Seite 10 von 18 ErsteErste 123456789101112131415161718 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 226 bis 250 von 427

Thema: Eulenbrut und andere Wildvögel im Garten

  1. #226

    MelliW
    Welli.netTeam Benutzerbild von MelliW

    4 Wellensittiche


    Album von MelliW

    Standard

    Hallo Peter,
    da bin ich ja mal gespannt auf wie viele Vogelarten ihr das Jahr über so kommt.
    Letztes Jahr waren ja einige Arten bei euch zu Gast im Garten.

    Auf jeden Fall waren das schon mal tolle Bilder von den 13 gefiederten Arten.
    Vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße
    Melli

  2. #227

    Rotkäppchen-Wellis
    Wohnt hier Benutzerbild von Rotkäppchen-Wellis

    4 Wellensittiche


    Album von Rotkäppchen-Wellis

    Standard

    Zitat Zitat von MelliW Beitrag anzeigen
    Hallo Peter,
    da bin ich ja mal gespannt auf wie viele Vogelarten ihr das Jahr über so kommt.
    Letztes Jahr waren ja einige Arten bei euch zu Gast im Garten.

    Auf jeden Fall waren das schon mal tolle Bilder von den 13 gefiederten Arten.
    Vielen Dank dafür.

    Liebe Grüße
    Melli
    Huhu Melli,

    Danke Dir, im letzten Jahr waren wirklich sehr viele Vogelarten hier zu Gast.
    Aber vielleicht waren sie das schon immer, und ich habe es nur erst durch den neuen Fotoapparat und das neue Tele-Objektiv realisiert.

    Drum bin ich noch um so gespannter, ob es dieses Jahr wieder so wird.
    Insbesondere, weil wir ja so viele Bäume fällen mussten und in diesem Zuge auch sehr viel Totholzhaufen mit "entsorgt" wurden.
    Kein Paradies mehr für Zaunkönige - aber das kann ich ja schnell wieder "basteln" .

    Und wegen der Fotos - habe gerade mal zurückgeblickt im Thread zu Beginn 2016.
    Die "neuen" Arten sind erst im Februar aufgetaucht.

    Also habe ich Hoffnung, das sich Kernbeißer, Schwanzmeise und Haubenmeise und vielleicht gar der Stieglitz bzw.Distelfink wieder hier einfindet.
    Ich liege auf der Lauer (und hoffe endlich mal auf Sonnenschein).

    Ach so, hier ist Nummer 14, der sich gestern endlich einmal zeigte und im Bild einfangen ließ.

    14. Der Kleiber (wir nennen in "Fred")






    Liebe Grüße und guts Nächtle


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  3. #228

    Rotkäppchen-Wellis
    Wohnt hier Benutzerbild von Rotkäppchen-Wellis

    4 Wellensittiche


    Album von Rotkäppchen-Wellis

    Standard Nummer 46 gesichtet! :-)

    Huhu ,

    also eigentlich hat mich Melli durch ihren Kommentar im Thread "Stunde der Wintervögel" darauf gebracht unsere Spatzenkolonien mal genauer anzuschauen.
    Melli meinte, dass beide Arten von Spatzen bei ihr auftauchen.

    Ich hatte hier immer nur die braunköpfigen Feldspatzen gesehen - auch in den Schwärmen von bis zu 40 oder mehr Vögelchen, die aber natürlich recht unübersichtlich sind.
    Heute habe ich mal genauer hingeschaut, mit dem Gedanken, dass sich vielleicht eine Heckenbraunelle dazwischen schmuggelt.

    Aber nein, da war wieder ein Vögelchen, dass ich bisher als Feldspatzenweibchen abgetan hatte.
    Nur heute habe ich es fotografiert und recherchiert.

    Man lernt ja nie aus.

    Bei den Feldspatzen lassen sich Männchen und Weibchen kaum unterscheiden!
    Und ich hab mich schon gewundert, warum hier nur Feldspatzenmännchen herumhüpfen!

    Den Spatzen, den ich heute im Bild festgehalten habe, das ist wohl eine HAUSspatzen-Dame!
    Und damit stellt sich mir die Frage - wo bitte sind denn all die Hausspatzen-Männchen?
    Oder lebt sie zusammen mit Dutzenden Feldspatzen?
    Und, was kann da für Nachwuchs entstehen?
    Egal, ich bin jetzt neugierig geworden.

    Hier also Nummer 15 der diesjährigen Vogelartensichtungen in unserem Garten (und Nummer 46 insgesamt):

    15. Der Hausspatz (Weibchen):











    Sorry für die vielen Bilder - aber ich bin immer noch hin und weg :-)


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  4. #229

    MelliW
    Welli.netTeam Benutzerbild von MelliW

    4 Wellensittiche


    Album von MelliW

    Standard

    Hallo Peter,
    schöne Bilder von der Spatzendame.
    Beim Anschauen des Schwarms Spatzen in unserem Garten, hätte ich auch nicht sagen können welche Spatzenart sich da tummelt. Aber auf Bildern ist es doch recht gut zu sehen.
    Siehst du, auch bei euch beide Arten. Bestimmt sind auch irgendwo die Hausspatzen-Herren.

    Liebe Grüße
    Melli

  5. #230

    Stubenfalke
    Welli.netTeam Benutzerbild von Stubenfalke

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Schöne Bilder von der Spatzendame,Du willst doch wohl nicht etwa bei den spatzen spannen.
    Vieleicht ist sie auch die Späherin für die Hausspatzen,die erst mal die Lage auskundschaftet.
    Denke mal es wird eh nur wenige Hausspatzen geben,ich könnte es übrigens auch nicht erkennen wenn sie da vor mir umher wuseln.
    Na Du wirst das schon machen,freue mich schon auf die Fortsetzungen in diesem Thread.
    S.G.
    Enno

  6. #231

    Rotkäppchen-Wellis
    Wohnt hier Benutzerbild von Rotkäppchen-Wellis

    4 Wellensittiche


    Album von Rotkäppchen-Wellis

    Standard Die Erdnuss und die Blaumeise

    Zitat Zitat von Stubenfalke Beitrag anzeigen
    Schöne Bilder von der Spatzendame,Du willst doch wohl nicht etwa bei den spatzen spannen.
    Vieleicht ist sie auch die Späherin für die Hausspatzen,die erst mal die Lage auskundschaftet.
    Denke mal es wird eh nur wenige Hausspatzen geben,ich könnte es übrigens auch nicht erkennen wenn sie da vor mir umher wuseln.
    Na Du wirst das schon machen,freue mich schon auf die Fortsetzungen in diesem Thread.
    S.G.
    Enno

    Huhu Enno ,

    hier ist sie schon, die Fortsetzung.
    Das Futterhäuschen auf dem Balkon wurde heute von mehreren Blaumeisen regelrecht überfallen.
    Ganz kurzer Besuch, Erdnuss gepickt und schnell wieder weg.
    Einen der Besuche konnte ich auf Bild bannen.

    Erstmal wir sich überlegt, welches der Leckerlis man denn mitnehmen könnte



    Dann wir geguckt, ob man auch wirklich sicher und unbeobachtet ist





    Und dann wird zugeschlagen - sooo eine große Erdnuss für so einen kleinen Schnabel - finde ich schon bemerkenswert





    Und die Hausspatzendame - vielleicht ist sie wirklich nur eine Vorhut für den Rest des Hausspatzenschwarms, aber ich glaube, da steckt was anderes dahinter.
    Bin gespannt, was die nächste Zeit ergibt.

    Zitat Zitat von MelliW Beitrag anzeigen
    Hallo Peter,
    schöne Bilder von der Spatzendame.
    Beim Anschauen des Schwarms Spatzen in unserem Garten, hätte ich auch nicht sagen können welche Spatzenart sich da tummelt. Aber auf Bildern ist es doch recht gut zu sehen.
    Siehst du, auch bei euch beide Arten. Bestimmt sind auch irgendwo die Hausspatzen-Herren.

    Liebe Grüße
    Melli
    Huhu Melli ,

    ehrlich gesagt ist das eine richtig spannende Angelegenheit.
    Heute war wieder nur ein Hausspatzenmädel unter all den Feldspatzen bei mir auf dem Balkon.
    Ich frage mich wirklich, wo die Hausspatzenherren sind - oder ob die Dame sich einfach mal so einem Feldspatzenschwarm angeschlossen hat.
    Hier wird weiter intensivst beobachtet .................

    Gut's Nächtle und bis bald,

    lg

    Peter


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  7. #232

    Stubenfalke
    Welli.netTeam Benutzerbild von Stubenfalke

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Na ich glaube nun auch das die Hausspatzendame sich den Feldspatzen angeschloßen hat.
    Hat wohl unter ihres gleichen nichts besseres gefunden.
    Niedlich wie sich die Blaumeise erst umschaut ob sie unbeobachtet ist und dann mit der Erdnuß verschwindet.
    Freue mich schon auf die Fortsetzungen.
    S.G.
    Enno

  8. #233

    Rotkäppchen-Wellis
    Wohnt hier Benutzerbild von Rotkäppchen-Wellis

    4 Wellensittiche


    Album von Rotkäppchen-Wellis

    Standard Geduld zahlt sich aus

    Zitat Zitat von Stubenfalke Beitrag anzeigen
    Na ich glaube nun auch das die Hausspatzendame sich den Feldspatzen angeschloßen hat.
    Hat wohl unter ihres gleichen nichts besseres gefunden.
    Niedlich wie sich die Blaumeise erst umschaut ob sie unbeobachtet ist und dann mit der Erdnuß verschwindet.
    Freue mich schon auf die Fortsetzungen.
    S.G.
    Enno
    Huhu Enno ,

    es gibt schon wieder eine Fortsetzung - aber das kann und wird so nicht weiter gehen - nicht jeden Tag!
    Aber, Geduld zahlt sich aus.
    Die Hausspatzendame hat mich heute eines Besseren belehrt und ihren Gatten mitgebracht!
    Irgendwie cooooool - unter 30 bis 40 Feldspatzen schmuggeln sich da so zwei Hausspatzen.

    Hier noch mal ein Feldspatzenüberfall aufs Futterhäuschen vor meinem Arbeitszimmer:



    Dann zeigte sich zuerst nochmal die Hausspatzendame alleine



    und irgendwann waren sie zu zweit (ohne Feldspatzen) im Futterhäuschen verabredet:



    Hier der "einsame" Hausspatzen-Herr nochmal alleine:







    .... es sind so viele Fotos, weil ich hier bei uns noch nie einen Hausspatzen gesehen habe! Bitte um Verzeihung.

    Und zum Vergleich hier nochmal ein Feldspatz:



    Kann man also schon ganz gut unterscheiden - wenn man nah dran ist und Zeit hat auf einem Foto nachzuschauen!

    Dann habe ich noch einen Eichelhäher in der Ferne bei leichtem Schneetreiben mit Sturmfrisur ausgemacht - er konnte sich kaum halten:



    Und die diesjährige Vogelart Nummer 16 in unserem Garten hat sich auch ganz in der Ferne gezeigt. Aber das geht noch besser demnächst.
    Ich hoffe ja mal, dass sie bald ans Futterhäuschen kommen!

    16. Die Goldammer:



    Und zum Abschluß nochmals eine kecke Blaumeise mit Riesen-Erdnuss im Schnäbelchen - auch von heute Nachmittag:



    Dann mal schauen, was das Wochenende so bringt!
    Hoffentlich endlich mal wieder ein bissel Sonnenschein und blauen Himmel.
    Da werden nicht nur die Rotkäppchen-Wellis so langsam depressiv!
    Unglaublich, aber wahr - wir haben gerade etwas Abendrot hier gehabt!
    Freitag der 13te???

    Schönes Wochenende Euch Wildvogelinteressierten!

    lg

    Peter


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  9. #234

    Rotkäppchen-Wellis
    Wohnt hier Benutzerbild von Rotkäppchen-Wellis

    4 Wellensittiche


    Album von Rotkäppchen-Wellis

    Standard Ich freu' mich - die Schwanzmeise hat sich gezeigt!

    Jawohl, sie ist (immer noch) da!

    Heute auf der Arbeit dachte ich noch, na toll, 8 Wochen keine Sonne und kein blauer Himmel und jetzt sitze ich hier im Büro und da sehe ich's draußen. Hoffentlich hält das mal ein paar Tage an!
    Wieder von der Arbeit zu Hause habe ich noch schnell die heute endlich erstandenen Behälter für netzlose Meisenknödel (lieben Dank an Mieze für den Ratschlag!!!!) aufgehängt und mich schon darüber freuen dürfen, dass diese doch sehr schnell von den Blaumeisen angenommen wurden.

    Und dann dachte ich, dass ich nicht richtig sehe.
    Eine Schwanzmeise im Flieder. Juhuuu.
    Und sie hat gewartet, bis die Kamera bereit war, und ich mein Glück im Fliederbusch probieren konnte. Dämmerung leider. Aber die Sonne kommt dort momentan soundso nicht hin. Hier kommt die Nummer 17 in der diesjährigen Gartenvogelzählung.

    17. Die Schwanzmeise







    Damit habe ich wirklich gar nicht gerechnet. Zumindest nicht jetzt schon.

    Ich freue mich darauf, was hier noch pasiert.

    lg

    Peter


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  10. #235

    MelliW
    Welli.netTeam Benutzerbild von MelliW

    4 Wellensittiche


    Album von MelliW

    Standard

    Hallo Peter,
    die Blaumeise mit der riesen Erdnuss ist ja genial.
    Da hat sie ´ne Weile zu futtern gehabt.

    Na, da war ja ein Hausspatzen-Männchen. Toll, dass du ihn auch fotografieren konntest, als Beweis.

    Die Schwanzmeise ist irgendwie so kugelrund und flauschig. Ein hübscher Vogel.

    Vielen Dank für die Bilder. Ich genieße sie sehr. Vorallem weil bei uns sich fast kein Vogel sehen lässt.
    Die Futtersäule und auch die zwei Meisenknödel sind so gut wie unberührt.

    Liebe Grüße
    Melli

  11. #236

    Stubenfalke
    Welli.netTeam Benutzerbild von Stubenfalke

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Na das ist ja schön das Du die kleine Schwanzmeise erwischt hast,oder sie hat wohl so wie Du es schilderst sogar gewartet.
    Sind doch schöne Bilder trotz einsetzender Dämmerung,kann mir gut Deine Freude vorstellen.
    S.G.
    Enno

  12. #237

    Rotkäppchen-Wellis
    Wohnt hier Benutzerbild von Rotkäppchen-Wellis

    4 Wellensittiche


    Album von Rotkäppchen-Wellis

    Standard Der neue Meisenknödelbehälter und der Buntspecht

    Huhu ,

    gestern hatte ich ja vom Vogelfutterkaufen auch zwei Behälter für netzlose Meisenknödel mitgebracht und auch schon angebracht.

    Und während ich heute auf der Arbeit war, da hat sich wohl auch der Buntspecht an die Teile gewöhnt.

    Als ich jedenfalls zurückkam - wieder in der Dämmerung - da konnte ich noch schnell ein paar Bildchens von ihm machen.

    Scheint ihm (oder ihr) ausgesprochen gut zu gefallen - viel besser als an einem Meisenknödel im Netz hängen zu müssen:



    Und, genießerisch werden die Augen beim Picken geschlossen:



    Gezählt haben wir den Buntspecht ja schon als Nummer 11, also bleibt es bei den 17 Arten bisher.
    Habe nur hier im Thread beim Blättern gesehen, dass der Distelfink vor genau einem Jahr und 1 Tag bei uns erstmals den Garten besucht hat.
    Huhu - wo bleibst Du denn?


    lg

    Peter


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  13. #238

    Stubenfalke
    Welli.netTeam Benutzerbild von Stubenfalke

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Ja dem Buntspecht schmeckts und er/sie genießt es sichtlich.
    Schöne Bilder vom Bunten und er soll den Meisen ja was übrig lassen.
    Na da wird der Diestelfink doch sicher auch bald Apetit kriegen und kommen.
    S.G.
    Enno

  14. #239

    Cami
    ForenTeam

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Hallo Peter,

    dieses Meisenknödelrad sieht echt toll aus.

    Ich hatte bei der Zählung der Wintervögel erzählt, dass wir nun 1 Paar Amseln weniger haben.
    Letztes Jahr waren es noch 2 Pärchen und 1 Single Henne, die wohten hier, haben hier gebrütet und uns Menschen im Garten beobachtet. 1 Paar ist verschwunden und vorgestern hat ein Milan eine weitere Amsel getötet.
    Schade.

    LG, Carmen

  15. #240

    Rotkäppchen-Wellis
    Wohnt hier Benutzerbild von Rotkäppchen-Wellis

    4 Wellensittiche


    Album von Rotkäppchen-Wellis

    Standard

    Zitat Zitat von Cami Beitrag anzeigen
    Hallo Peter,

    dieses Meisenknödelrad sieht echt toll aus.

    Ich hatte bei der Zählung der Wintervögel erzählt, dass wir nun 1 Paar Amseln weniger haben.
    Letztes Jahr waren es noch 2 Pärchen und 1 Single Henne, die wohten hier, haben hier gebrütet und uns Menschen im Garten beobachtet. 1 Paar ist verschwunden und vorgestern hat ein Milan eine weitere Amsel getötet.
    Schade.

    LG, Carmen
    Huhu Cami,

    Danke Dir,

    ja, ich finde das Meisenknödelrad auch ganz toll. Ich glaube Melli hatte es letztens irgendwo in einem Thread gezeigt, dort wo Mieze darauf aufmerksam machte, dass man möglichst weg von den Meisenknödeln mit Netz kommen sollte.
    Ich wollte mir danach immer so etwas bestellen, wobei es bei dem Gedanken geblieben ist, aber jetzt habe ich es zu fällig bei "meiner" Anlaufstelle für Vogel- und Hühnerfutter gesehen und direkt mitgenommen.

    Amseln könnte ich Dir wirklich einige vorbei schicken. Ich bin der Meinungm, dass ich im Winter noch nie so viele Amseln hier gesehen habe wir zur Zeit.
    Aber warte es ab, es finden sich schon wieder welche, die gerne in Eurer Nähe sind!

    Schade um die Amsel, die vom Milan geholt wurde! Ich bin jetzt auch weg von dem Gedanken, das Milane nur Aasfresser sind - ich passe auf die Hühner auf (und die Wildvögel natürlich).

    Wünsche Dir baldigst viele Vögelchens im Garten zum Beobachten!

    Liebe Grüße

    Peter

  16. #241

    Stubenfalke
    Welli.netTeam Benutzerbild von Stubenfalke

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Stimmt Peter,der Milan frißt nicht nur Aas aber warscheinlich hatte die Amsel schon irgend etwas weil die Greifvögel ja auch hauptsächlich kranke und schwache Tiere kriegen,ist zumindest ein kleiner Trost und von was leben müßen sie ja schließlich auch.
    Dann wollen wir mal hoffen das Eure Hühner gut behütet bleiben.
    Übrigens hatte ich mir ja für die Meisenknödel soche Zylinderförmigen Ampeln geholt.


    S.G.
    Enno


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  17. #242

    Rotkäppchen-Wellis
    Wohnt hier Benutzerbild von Rotkäppchen-Wellis

    4 Wellensittiche


    Album von Rotkäppchen-Wellis

    Standard Fast pünktlich ist er eingetroffen - der Stieglitz

    Zitat Zitat von Stubenfalke Beitrag anzeigen
    Stimmt Peter,der Milan frißt nicht nur Aas aber warscheinlich hatte die Amsel schon irgend etwas weil die Greifvögel ja auch hauptsächlich kranke und schwache Tiere kriegen,ist zumindest ein kleiner Trost und von was leben müßen sie ja schließlich auch.
    Dann wollen wir mal hoffen das Eure Hühner gut behütet bleiben.
    Übrigens hatte ich mir ja für die Meisenknödel soche Zylinderförmigen Ampeln geholt.


    S.G.
    Enno

    Huhu Enno ,

    ja, genau so ein Teil habe ich auch noch besorgt. Wie gesagt, warum auch immer, aber es wird weniger frequentiert als das Rad.
    Hier hat sich mal ein Feldspatz dran vergnügt:



    Und ist das nicht witzig? Vorgestern erst habe ich noch gerufen "Distelfink, wo bleibst Du?" - und prompt zeigte sich heute der Stieglitz am Futterhäuschen. Nur zwei Tage später als in letztem Jahr.
    Am 17. Januar 2016 haben wir ihn zum ersten Mal in unserem Garten entdeckt. Und ich weiß immer noch nicht, ob wir ihn bis dahin nur nie gesehen haben, oder ob er wirklich erst seit dem letzten Jahr zu uns kommt .......

    So sind wir also jetzt bei Gast Nummer 18 angelangt.

    18. Der Stieglitz (oder auch Distelfink genannt)

    Heute waren sie zu zweit:







    Und bei Sonne und strahlend blauem Himmel macht doch alles sofort viel mehr Spaß!
    Auf dem Balkon hatte ich heute Nachmittag unter anderem ein Rotkehlchen zu Gast.
    Ich liebe diese Kulleraugen!





    Und dann haben sich sogar die beiden Eichelhäher auf den Balkon getraut. Gibt ja auch leckere Sachen hier (siehe Erdnuss im Schnabel):










    So kann es weitergehen, finde ich! Also mit Sonne und blauem Himmel.
    Und natürlich auch mit weiteren neuen Gästen.

    Schönen Abend noch,
    lg

    Peter


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  18. #243

    MelliW
    Welli.netTeam Benutzerbild von MelliW

    4 Wellensittiche


    Album von MelliW

    Standard

    Hallo Peter,
    wieder mal wunderschöne Bilder.
    Vielen Dank, dass du sie mit uns teilst.

    Liebe Grüße
    Melli

  19. #244

    Rotkäppchen-Wellis
    Wohnt hier Benutzerbild von Rotkäppchen-Wellis

    4 Wellensittiche


    Album von Rotkäppchen-Wellis

    Standard Die Schwanzmeise - akrobatisch wie ein Äffchen

    Huhu ,

    ich bin gerade hin und weg und muss das einfach zeigen!

    Über Betrieb kann ich mich hier ja nicht beschweren, aber es sind halt immer die gleichen Spatzen, die uns besuchen.

    Heute war endlich mal wieder ein Schwanzmeisenpärchen da - zum ersten Mal, seitdem der neue Meisenknödelring im Flieder hängt.
    Und sie haben ihn gut angenommen (auch wenn die Schwanzmeise ja nur so heißt und eigentlich gar keine Meise ist ):





    Hier mal zufällig im Flug erwischt:



    Aber dann glaubte ich meinen Augen nicht zu trauen.
    Erst das Heranzoomen zeigt, dass ich richtig gesehen habe.

    Die Schwanzmeise hängt an einer Kralle vom Ast herab, und in der anderen Kralle hält sie einen geschälten Sonnenblumensamen.
    Und dann verspeist sie ihn genüßlich. Das wiederholte sich dann einige Male.
    Ich finde, es sieht aus wie ein Äffchen. Einfach nur cool. Ich war über diese Technik total überrascht:














    So macht's Spaß!

    Ich wünsche allen ein schönes Wochenende,

    lg

    Peter


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  20. #245

    Stubenfalke
    Welli.netTeam Benutzerbild von Stubenfalke

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Na da hast Du uns ja wieder sensationale Bilder mit gebracht,die Freßtechnik der Schwanzmeise ist ja genial.
    Wieso sind die Schwanzmeisen eigentlich keine echten Meisen,was für einer Gattung gehören sie denn sonst an?
    Auch Euch ein schönes Wochenende .

    Gruß Enno

  21. #246

    MelliW
    Welli.netTeam Benutzerbild von MelliW

    4 Wellensittiche


    Album von MelliW

    Standard

    Hallo Peter,
    wow, die Schwanzmeise ist ja genial.
    Hätte ich nie gedacht, dass so kleine Vögel auch ihre Füße zum Halten von Futter benutzen. Aber auf den Bildern ist es ja eindeutig bewiesen.
    Sie hängt da ganz gechillt und futtert. Klasse.

    Liebe Grüße
    Melli

  22. #247

    Rotkäppchen-Wellis
    Wohnt hier Benutzerbild von Rotkäppchen-Wellis

    4 Wellensittiche


    Album von Rotkäppchen-Wellis

    Standard Da gibt es einiges zu erzählen ....

    Huhu Ihr Wildvogelfreunde ,

    es gibt viel zu erzählen. Weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

    Vielleicht erst einmal damit, dass ich Anfang der Woche drei neue Nistkästen gekauft habe und für einen schon vorhandenen Nistkasten eine Mardersicherung.
    Denn das Erlebnis aus dem Mai letzten Jahres möchte ich nicht noch einmal haben:



    Es gibt die Vorderseiten mit Marderschutz zum Auswechseln zu kaufen - und jetzt schaut das Ganze so aus:



    Wobei das jetzt auch ein andere Nistkasten ist, als jener von letztem Jahr. Der hatte ja eigentlich schon durch die Vorwölbung einen gewissen eingebauten Schutz, der aber an diesem Standort nicht geholfen hat.
    Drum hängt er jetzt an andere Stelle.

    Dann habe ich noch einen weiteren Dreilochnistkasten besorgt. So einer wie der, wo ich letztes Jahr den Auszug von 5 Kleiberjungen miterleben durfte.

    Ich fand das dann so witzig, weil innerhalb von zwei Minuten(!!!) nachdem ich das Teil aufgehängt habe, da war schon eine Kohlmeise am inspizieren. Und zwar jedes Loch einzeln - von rechts nach links:









    Erst ein paar Tage vorher habe ich so einen flachen Zweiloch-Tunnel wieder aufgehängt, der durch die letztjährigen Baumfäll-Arbeiten seinen angestammten Platz verlassen musste. Man sieht ihn auf dem ersten Foto verschwommen vorne links.
    Naja, und auch da war innnerhalb weniger Minuten eine Blaumeise bei der Inspektion. Obwohl diese Art von Nistkasten eigentlich nicht für Meisen gedacht ist.

    Und die beiden anderen neuen Nistkästen sind sogenannte Zaunkönig-Kugeln.
    Ich habe mir gedacht, da wir doch letztes Jahr so viele Zaunkönige hier am Brüten hatten, und im letzten Herbst im Rahmen der Baumfällarbeiten der Großteil der Gestrüpp- und Totholzhaufen entsorgt wurde, dass ich da als Ausgleich ein fertiges zu Hause anbiete. Bin so gespannt, ob es angenommen wird.

    Einmal die grüne Version



    und einmal die rote:



    Aber ich weiß noch nicht, ob das der finale Standort sein wird.
    Ich muss mich da noch einmal genauer erkundigen.

    Totholz wird übrigens wieder fleissig gesammelt für die nächsten Biotophäufchen.

    Weiter geht's demnächst ..........



    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  23. #248

    Rotkäppchen-Wellis
    Wohnt hier Benutzerbild von Rotkäppchen-Wellis

    4 Wellensittiche


    Album von Rotkäppchen-Wellis

    Standard Kampf zwischen Rabenkrähen und Mäusebussard

    Soo, weiter geht's.

    Ich hatte ja gestern schon in Ennos Thread "Kraniche und andere Wildvögel" erwähnt, dass ich nur kurz nachdem ich seinen Post gelesen habe ein ganz ähnliche Situation erlebt habe:

    Ein Mäusebussard war bei uns aufgetaucht und zwei Rabenkrähen fühlten sich wohl extremst gestört, weil sich hier wohl schon einen Nistplatz ausgesucht hatten.
    Und da sind sie ja gnadenlos! Der Mäusebussard hatte nichts zu lachen.
    Immer wieder wurde er attackiert und schließlich auf die andere Seite des Tales, da wo er wohl wohnt, verdrängt. Drum werden die Fotos auch immer weiter weg.

    Und, dass es Rabenkrähen waren und keine Saatkrähen - ich war mir nie so sicher was nun bei uns im Garten herumspaziert - das weiß ich nun seit gestern vom Fachmann bestätigt - aber dazu später mehr!

    Hier kommen die Fotos.

    Ach so, damit ist dies nun in 2017 Gast Nummer

    19. Der Mäusebussard:





    Hier geht's los:









    Ein Geknäuele:



    Gleich ist's geschafft:



    Letzte Attacke:




    ..... und gleich kommen wir zum "Spezialisten"


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  24. #249

    Rotkäppchen-Wellis
    Wohnt hier Benutzerbild von Rotkäppchen-Wellis

    4 Wellensittiche


    Album von Rotkäppchen-Wellis

    Standard Neue Erkenntnisse

    Nun,
    ich bin ja schon seit langem neugierig, ob es nun was Besonderes ist, wenn man über 40 verschiedene Vogelarten in seinem Garten beobachten kann.

    Drum habe ich einfach mal den Ornithologie-Professor meiner alten Uni angeschrieben und ihm diese Frage gestellt.
    Naja, ich habe dann einen kleinen Dämpfer meiner Euphorie erhalten.

    Die Antwort war, dass 40 Arten in einem Garten durchaus normal sind und für einen reich strukturierten Garten die Zahl eher noch zu wenig ist.
    Wenn dann aber 40 Arten in einem normal großen Garten wirklich brüten würden, dann sei das schon OK. Hmmm, nein, das ist sicher nur ein Bruchteil der 40, die wirklich bei uns brüten. Wie groß soll denn der "normal große" Garten dann auch sein?

    Aber, es gibt auch Hoffnung, dass ich hier noch viel mehr Neues entdecken kann. Es sei noch viel Luft nach oben - das macht doch Hoffnung.

    Aber ehrlich gesagt: ich bin mit den ca. 40 schon zufrieden und sehe das schon als ungewöhnlich an.
    Mal schauen, was 2017 bringt.

    Jedenfalls hat mir besagter Professor nun bestätigt, dass es sich um die Rabenkrähe handelt.
    Auch die Waldohreulen aus 2012 hat er bestätigt. Da waren wir uns ja auch nicht so sicher.

    Eine ganz knifflige Sache aber waren die Weiden- oder Sumpfmeisen, die nur äußerst schwierig zu unterscheiden sind. Jetzt weiß ich auch, dass in manchen Bestimmungsbüchern viel Quatsch steht.
    Mit meinen Fotos konnte er nicht viel anfangen. Diese eine Meise (ich sehe immer nur eine) ist äußerst scheu - bei uns zumindest!
    Ich habe dann die Fotos von 2006 hingeschickt, und die habe eindeutig eine Sumpfmeise gezeigt. Na gut, also kann es heute trotzdem beides sein.

    Naja, und dann, wie es der Zufall so will - gestern konnte ich endlich mal ein paar eindeutigere Fotos von besagter Weiden- oder Sumpfmeise machen. Und zum krönenden Abschluss hat sie mir noch ein paar Piepser ins Mikrofon gezwitschert. Und die Audiodatei hab ich dann auch noch hingeschickt.

    Heute früh kam prompt die Bestätigung: die Fotos zeigen eindeutig eine Sumpfmeise - und die Audiodatei eindeutig Kontaktrufe einer Sumpfmeise.

    Dann streiche ich also mal die Weidenmeise von meiner Liste und füge stattdessen die Sumpfmeise ein. Das hätte ich NIE im Leben allein herausbekommen. Danke, lieber Herr Professor!

    Also, der nächste neue Gast 2017 ist:

    20. Die Sumpfmeise







    Vor ein paar Tagen ist dann endlich auch der "klitzekleine" Erlenzeisig bei uns im Garten eingetroffen: Auf den habe ich schon mit Unruhe gewartet:

    21. Der Erlenzeisig







    So, und zum Abschluss gibt's noch ein Bild von den Schwanzmeisen:



    Mittlerweile tauchen hier 7 bis 8 dieser putzigen kleinen Aliens gleichzeitig auf und veranstalten fast so etwas wie eine Party. Jedenfalls erinnern mich ihre Stimmen eine wenig an die "Gremlins" - vielleicht kennt die ja noch jemand?

    (Audiodateien kann ich hier aber nicht hochladen, oder? Frage an die Teamler)

    Aber jetzt wirds Zeit für die Rotkäppchen-Wellis! Die sollen sich ja nicht vernachlässigt fühlen!

    Gut's Nächtle und liebe Grüße

    Peter


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  25. #250

    Stubenfalke
    Welli.netTeam Benutzerbild von Stubenfalke

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Da hast Du ja wieder tolle Nistkästen besorgt,sogar mit Marderabwehr und sie wurden auch gleich inspiziert,vieleicht zieht ja Familie Meise da auch ein,wenn die "Wohnung" auch eigentlich nicht für sie bestimmt war.
    Wo gibt es solche Nistkästen eigentlich zu kaufen,ich habe solche Teile ja noch nie gesehen?
    Die Bilder vom Kampf der Rabenkrähen mit dem Bussard sind ja Klasse,naja da macht er sich natürlich aus dem Staub wenn er von zwei so hartneckigen Krähen attakiert wird.
    Wieder mal ganz Klasse Bilder die Du gemacht und hier rein gestellt hast,Danke dafür.

    S.G.
    Enno

Ähnliche Themen

  1. Ein kleiner Ausflug ins Gras: im Garten ist's schön
    Von Ekuarf im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.2013, 17:15
  2. frischer Ast aus dem Garten
    Von Hase im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2013, 12:01
  3. Zaunkönige im Garten
    Von Natsuki92 im Forum Papageien und andere Vogelarten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 11:53
  4. Im Garten übernachten!
    Von AAngela im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 16:12

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •