Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 35

Thema: Meine Wellis sind zu dick

  1. #1

    Gast

    Standard Meine Wellis sind zu dick

    Hallo Ihr Lieben,

    meine 4 Wellis sind zu fett, sagt die Tierärztin. Sie wiegen alle so knapp 50 g. Grund: Ich habe 2 x täglich das Futter erneuert, aber vor allem: Sie werden immer flugfauler, sitzen den ganz Tag nur noch im Käfig, obwohl alle Türen sperrangelweit auf sind. Ich bin aber nur selten zu Haus, die Sittiche sind oft allein. Wie bekomme ich sie dazu, mehr zu fliegen und damit Kalorien zu verbrennen?

    Viele Grüße - Tolstoi

    PS: Alle 4 sind gut 2 Jahre alt, also noch längst keine Senioren ...

  2. #2

    Monsti
    Ist Futterfest Benutzerbild von Monsti


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Huhu Tolstoi,

    das Problem kenne ich Ich hab Anfang des Jahres eine Dame mit extremen Übergewicht bei mir aufgenommen. Versuch doch mal zum Frühstück die Futternäpfe nach draussen in den Wellibaum o.ä. zu hängen. So haben sie einen Anreiz wieder aus dem Käfig zu kommen und sich zu bewegen. Auch ist es sehr hilfreich das normale Körnerfutter mit Knaulgras zu strecken (Maßstab 1:1). Von dieser Mischung würde ich dann pro Vogel je morgens und abends einen Teelöffel reichen und ansonsten viel Gemüse und Kräuter reichen.

    Viel Erfolg!
    Ramona

  3. #3

    Gast

    Standard Okay

    ... wenn das jetzige Futter aufgebraucht ist, hole ich mir die Knaulgrasmischung. Einen Freiflugbaum gibt es nicht, die müssen mit den Gardinenstangen oder Bilderrahmen oder Schreibtischlampen oder der Stehlampe vorlieb nehmen Im Moment kommen sie aber gar nicht mehr aus dem Käfig, dick und bequem schnattern sie vor sich hin

  4. #4

    Gast

    Standard

    Hallo Tolstoi,

    ich hab gerade das gleiche Problem wie du, meine Vögel sind zu fett geworden.

    Ich hab mir Diätfuttter bestellt, die Vögel haben es sofort angenommen und haben auch schon ein paar Gramm abgenommen. Ich gebe täglich 2 Teelöffel pro Vogel. Manche machen das auch so, dass sie morgens einen TL pro Vogel geben und nachmittags den anderen, dann fressen die Vögel über den Tag verteilt.
    Außerdem steht mein Futter jetzt auch nicht mehr im Käfig und ich hab ein paar neue Anflugsmöglichkeiten aufgehängt, damit die Fettsäcke mehr fliegen. Zudem gebe ich regelmäßig Gemüse

    Vielleicht helfen dir diese Tipps, ich habe nämlich gehört, dass Knaulgras nur zu einem geringen Teil im Futter enthalten sein sollte, weil es doch recht viele Kohlenhydrate enthält. Hier stehen noch weitere Tipps:
    http://www.welli.net/uebergewicht-be...ittichen.html?

    Viel Erfolg beim abspecken!

  5. #5

    Monsti
    Ist Futterfest Benutzerbild von Monsti


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Huhu Tolstoi,

    hast du denn eine Möglichkeit einen Kletterbaum oder Äste bei dir unter zu bringen? Ich könnte mit vorstellen das das für die Vögelchen ein schöner Anreiz wäre um aus dem Käfig zu kommen. Meine verbringen auf ihrer Kletterlandschaft viel Zeit und klettern, schreddern und spielen dort. Das verbraucht auch noch mal zusätzliche Kalorien

    LG
    Ramona

  6. #6

    Gast

    Standard

    Hi,

    Du kannst auch jetzt schon Knaulgras (gibt's auch "pur" zu kaufen) zum jetzigen Futter dazumischen, dann kann die "Diät" gleich jetzt (noch mit dem derzeitigen Futter) los gehen . Ich füttere selber schon relativ lange Diätfutter, weil ich auch einen Genießer-Welli in meiner Voli sitzen hab, der sich prinzipiell alle Haferkerne aus den Futterschüsseln herausgesucht hat und diese dann genüßlich verspeist hat ... die anderen, nicht so fetten Körner konnten ihm gestohlen bleiben . Das Diätfutter wird sehr, sehr gut angenommen.

    Solltest Du viel Obst verfüttern, würde ich das zur Zeit auch stark reduzieren, da es auch relativ viel Zucker enthält.

    Ich würde auch die Futternäpfe, wenn Du keine sonstigen Möglichkeiten hast, zumindest an die Außenseite des Käfigs/der Voliere hängen, sodass die Faulpelze wenigstens hinklettern müssen. Und wenn sie Hunger haben, werden die faulsten Wellis zu kleinen Klettermaxe .

    Und wie schon vorher geschrieben, vielleicht kannst wirklich einen Ast oder einen kleinen Welli-Baum organisieren ...

    Liebe Grüße
    Birgit

  7. #7

    Merle
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Merle


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hey,

    was auch noch hilft: lass die Wellis ihr Futter erarbeiten! Ich biete meinen oft eine Wühlkiste an mit z.B. Heu. Darin hab ich am Anfang KoHi Knubbel versteckt und welche oben drauf gelegt, dass die Vögel lernen, dass es dort Futter zu suchen gibt. Inzwischen wühlen sie sich da regelrecht durch um an ihre Körner zu kommen und spielen auch total gerne mit den Halmen

    lg Merle

  8. #8

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Monsti Beitrag anzeigen
    Huhu Tolstoi,

    hast du denn eine Möglichkeit einen Kletterbaum oder Äste bei dir unter zu bringen? Ich könnte mit vorstellen das das für die Vögelchen ein schöner Anreiz wäre um aus dem Käfig zu kommen. Meine verbringen auf ihrer Kletterlandschaft viel Zeit und klettern, schreddern und spielen dort. Das verbraucht auch noch mal zusätzliche Kalorien

    LG
    Ramona
    Leider nicht, die 4 Sittiche leben ja in meinem Homeoffice, da kann ich nicht auch noch einen Baum reinstellen. Aber sie sitzen gern auf den Halogenstrahlern an der Decke (die natürlich ausgeschaltet sind). Ich werde es mit Knaulgras-/Diätfutter und mehr Salat versuchen ... und sie einfach mal aus dem Käfig scheuchen.

  9. #9

    Merle
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Merle


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Salat würde ich nicht allzu oft geben. Da er sehr wässrig ist, bekommen viele Vögel davon Durchfall. Besser sind Karotten, Paprika und andere Gemüsesorten. Kräuter und Gräser kannst du gerade draußen auch selbst viel sammeln gehen.

    lg Merle

  10. #10

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Merle Beitrag anzeigen
    Hey,

    was auch noch hilft: lass die Wellis ihr Futter erarbeiten! Ich biete meinen oft eine Wühlkiste an mit z.B. Heu. Darin hab ich am Anfang KoHi Knubbel versteckt und welche oben drauf gelegt, dass die Vögel lernen, dass es dort Futter zu suchen gibt. Inzwischen wühlen sie sich da regelrecht durch um an ihre Körner zu kommen und spielen auch total gerne mit den Halmen
    Das will ich auch mal ausprobieren!!

    Zitat Zitat von Tolstoi Beitrag anzeigen
    Leider nicht, die 4 Sittiche leben ja in meinem Homeoffice, da kann ich nicht auch noch einen Baum reinstellen. Aber sie sitzen gern auf den Halogenstrahlern an der Decke (die natürlich ausgeschaltet sind). Ich werde es mit Knaulgras-/Diätfutter und mehr Salat versuchen ... und sie einfach mal aus dem Käfig scheuchen.
    Ich habe mir eine Korkenzieherhasel an die Decke gehängt, das nimmt keinen Platz weg und die Vögel lieben es, darauf rum zu turnen und an den Ästen zu knabbern. Vielleicht passt das ja auch bei dir?

  11. #11

    Gast

    Standard Kräuter

    Heute habe ich eine Packung frischer Feld- und Wiesenkräuter, darunter auch Vogelmiere besorgt. Eimal abgewaschen und in einem Schälchen in den Käfig gestellt. Die Vier haben nicht einen Bissen davon gegessen. Am Abend müsste ich es wegwerfen. Wie gewöhne ich bloß die fetten Sittiche an gesunde Kräuterernährung?

  12. #12

    Gast

    Standard

    Wie gewöhne ich bloß die fetten Sittiche an gesunde Kräuterernährung?
    Ich glaub, das dauert eine Weile, weil es ja was Neues ist. Immer wieder probieren und nicht aufgeben. irgendwann werden sie bestimmt neugierig.

    Ich hab aber als Frischling noch eine Frage an die "Alten Hasen". Wie wiegt ihr denn eure Wellis? Ich kann mir das grad nicht vorstellen.

  13. #13

    Gast

    Standard

    Ich hab sone kleine Küchenwaage, die ist sehr flach und die stelle ich einfach auf den Käfig und locke die Vögel mit etwas KoHi rauf. Hirse ist zwar nicht so Diät fördernd, aber in einer so kleinen Menge und für den Zweck macht das ja nichts.

    Hat aber schon eine Weile gedauert, bis sich meine kleinen Schisser getraut haben, ich hab die Waage erst ein/zwei Tage auf dem Käfig stehen gelassen, zur Gewöhnung. Und dann haben wir geübt. Mit etwas Geduld klappt das, meine beiden sind auch nicht zahm und mittlerweile ist das ne Sache von zwei Minuten

  14. #14

    Elimi
    Ist Futterfest Benutzerbild von Elimi


    Ein Aktivitätssterne

    3 Wellensittiche


    Standard

    Tolstoi, biete das Grünzeug auch immer wieder mal anders an! In der Badeschale, am Gitter aufgehängt, mit Körnern bestreut, kleingeschnitten unters Körnerfutter mischen,... Vielleicht werden sie dann irgendwann neugierig undkosten mal.

    Sunflo, ich lege einfach ein Leckerchen auf meine elektrische Küchenwaage, schalte sie ein und warte, bis einer draufhüpft. Ist allerdings immer Glückssache, ob ich jeden Welli einmal einzeln richtig abwiegen kann.
    Falls die Wellis nicht auf die "nackte" Waage wollen kann man auch ein kleines Gerüst mit Sitzast basteln, das man auf die Waage stellt, damit die Wellis draufflattern können.

  15. #15

    Gast

    Standard

    Danke für die Tipps mit dem Wiegen. Ich werd es mal ausprobieren.

    Ich hab meine Bande an Äpfel gewöhnt, indem ich einfach ein paar Körner über die frischen Apfelschnitze gestreut habe. Die ersten Male musste ich alles wegwerfen. Mittlerweile sind es nur noch die Schalen, alles andere wird weggeputzt. Vielleicht hilft das auch bei den Kräutern.

  16. #16

    Gast

    Standard Bauch

    Ja gut, ich werde es weiter versuchen, Körner auf Obst und Kräuter streuen, Kräuter an den Käfig hängen usw. Übrigens habe ich die Hälfte der Kräuter und des Salats selbst gegessen: Siehe da, mein eigener Bauch geht auch schon weg oder fühlt sich zumindest so an. Dann sollte es bei den Wellis auch klappen ...


    PS: Wie bekomme ich in Firefox den Werbeblocker für www.welli.net weg? Da finde ich gar keine Einstellung ...

  17. #17

    Ive84
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Ive84


    Zwei Aktivitätssterne

    44 Wellensittiche


    Album von Ive84

    Standard

    Hallo Tolstoi,

    du musst den Werbeblocker gar nicht ganz "weg" machen, sondern Ausnahmen auf der Whitelist hinzufügen.
    Und zwar für welli.net als Portalseite und Forum etc.

    Schau mal ob du vielleicht im Bereich technische Fragen Hilfe findest.

    Grüßle,Ive

  18. #18

    Gast

    Standard

    PS: Wie bekomme ich in Firefox den Werbeblocker für www.welli.net weg? Da finde ich gar keine Einstellung ...
    Hast du den Werbeblocker Adblock Plus installiert? Da gibt es bei mir rechts oben so ein kleines Zeichen was aussieht wie ein Stoppschild mit den Buchstaben ABP drin. wenn man das Kontextmenü dazu aufmacht, kann man den Werbeblocker für die Seite deaktivieren.

  19. #19

    Monsti
    Ist Futterfest Benutzerbild von Monsti


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Tolstoi Beitrag anzeigen
    Übrigens habe ich die Hälfte der Kräuter und des Salats selbst gegessen: Siehe da, mein eigener Bauch geht auch schon weg oder fühlt sich zumindest so an.
    Aber lass deinen Süßen noch was übrig !

  20. #20

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Sunflo Beitrag anzeigen
    Hast du den Werbeblocker Adblock Plus installiert? Da gibt es bei mir rechts oben so ein kleines Zeichen was aussieht wie ein Stoppschild mit den Buchstaben ABP drin. wenn man das Kontextmenü dazu aufmacht, kann man den Werbeblocker für die Seite deaktivieren.
    Oh, stimmt, geht, wie einfach

  21. #21

    Gast

    Standard

    Hallo Tolstoi,

    im Grunde hast du schon alle guten Tipps bekommen. Meine müssen auch abnehmen und ich habe das Körnerfutter reduziert und dafür gibt es mehr Grassamen. Außerdem kein oder nur wenig Obst, wegen des Fruchtzuckers. Dafür Gemüse oder Kräuter. Wenn sie irgendwo nicht dran möchten, streue ich Körner drauf.

    Wenn du keinen Platz für einen Baum hast, hänge etwas an die Decke. Du kannst auch einen Spielplatz auf den Käfig stellen. Da müssen sie zwar nicht hinfliegen, aber viele Wellis fliegen eher, wenn sie merken, dass es um sie herum frei ist. Seile und Leitern nehmen meine auch gerne. Klettern verbrennt zwar nicht soviel wie fliegen aber mehr als rumsitzen

  22. #22

    Haarmonster
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Haarmonster

    Standard

    Bewegung ist wohl mit eines der wichtigsten Punkte bei einer Diät.
    Dazu müssen die Tiere natürlich entsprechend Anreize zum Fliegen und Spielen außerhalb des Käfigs haben, sonst wird das nix und der Teufelskreis mit dem Übergewicht dreht sich weiter.
    Auch das Futter als Beschäftigung anzubieten ist in der Wohnungshaltung für mich fast schon zum Muss geworden, sonst bewegen sie sich einfach nicht genug.

    Die meisten (mir bisher bekannten und ausgewiesenen) Diätfuttersorten sind in der Regel nur dann von Erfolg gekrönt, wenn man vorher z.B. sehr fettreiche Futtersorten verfüttert hat, womöglich noch dazu in unbegrenzter Menge. Dann sieht man freilich große Erfolge am Anfang. Aber bitte lasst euch durch den Aufdruck "Diät" nicht täuschen.
    So mancher hat vermutlich auch deshalb schnellen Erfolg, weil sie das Futter trotz der voluminösen Grassaaten in gleicher Menge mit einem Teelöffel messen. Würde mich nicht wundern, wenn die Tiere nach Futter schreien...

    Kohi macht übrigens nicht dick. Das macht erst dann dick, wenn sie zusätzlich zur normalen Tagesration einen Kolben direkt vor den Schnabel gehängt bekommen. An Rispen- und Kolben überfressen sie sich einfach gerne mal, weil es ihnen Spaß macht, die Körnchen abzuknippsen. Auf dem Silbertablett serviert gleich doppelt so viel...

    Grundsätzlich sind hirselastige Futter mit Grassaaten und ohne fettreiche Saaten die besten Diätmischungen. Je nachdem kann man da entsprechend bis zu 20% Grassaaten mit untermischen oder sogar in einem extra Schälchen anbieten um zu sehen, wo und wie oft sie an welche Saaten dran gehen. Das Verhältnis 1:1 finde ich zu heftig und wenig ausgewogen, zumal es auch auf die Messmethode des Futters ankommt. Wenn ich natürlich auch die neue Mischung mit Teelöffeln in der gleichen Menge wie das alte Futter abmesse, dann ist das Futter schlicht und einfach zu wenig (Grassamen haben ein ganz anderes Volumen und wenig Gewicht!). Man sollte das dann schon wiegen, denn hungern sollten die Vögel dann doch nicht. Solche schnellen "Diäterfolge" können leider wie beim Menschen auch nach hinten losgehen...
    Auch Grassaaten sind in einer üppigen Menge gefuttert nicht ohne. Zum Teil sogar noch mehr als Hirse, zumindest schenken sich die beiden Saaten nix! Wenn die Mischung nicht stimmt, kann es sogar zu Brutigkeit außer der Reihe kommen. Mit meinen beiden Hormonbombern merke ich das immer sofort, wenn ich den Grassamenanteil erhöhe und es zu gut gemeint habe.

    Nachzulesen hier das Lexikon der Einzelsaaten:
    http://www.welli.net/einzelsaaten.html
    Unten auf der Seite ist ein gutes Basisrezept für eine Futtermischung für normalgewichtige Tiere aufgeführt. Für eine Diät kann man die fettreichen Saaten natürlich auch weg lassen. Ausgenommen in der Mauser: da würde ich sie kurzfristig schon beifügen. Auch Hafer ist dann gut, aber eben nur zur Unterstützung bei der Mauser.

    Zusammenfassend:
    • hirselastiges Futter mit bis zu 20% Grassaaten, möglichst ohne Hafer und fettreiche Saaten
    • rationierte Futtermenge auf den Bedarf des Schwarmes abgestimmt (jeder Schwarm hat einen anderen Bedarf!):
      die tägliche Futtermenge sollte gewogen werden und nicht mit Löffeln oder ähnlichem gemessen werden.
    • Anreize schaffen, dass sie aus dem Käfig kommen wollen


    Im Übrigen möchte ich dringend davor warnen, dass die Tiere schnell abnehmen. Das ist alles andere als gesund. Besser ist es, wenn sie gezielt und langsam abnehmen. Das ist längerfristig eher von Erfolg gekrönt.

  23. #23

    Gast

    Standard Hmm, jetzt bin ich verwirt.

    Nach den vielen Tipps habe ich folgende Futterration ausgeklügelt:

    Früher:

    2 x täglich 1 flachen Teelöffel normales (naturbelassenes) Körnerfutter für jeden einzelnen der 4.

    Heute:

    2 x täglich 1/2 Messlöffel (also ca. 5 g) Körner/Grasmischung für jeden einzelnen der 4, wobei ich die Aufbewahrungsschachtel optisch zur Hälfte mit Körnerfutter und zu Hälfte mit Grassamen fülle und dann kräfig durchmische.

    Unter dem Strich dürfte die neue Mischung etwas weniger Körnerfutter enthalten und dazu noch die Grasssamen.

    Es sind natürlich alles nur Schätzwerte.

    Ob sie nun abnehmen oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Gewogen werden sie nur beim Tierarzt, und das gehe ich höchstens 2 x im Jahr hin.

    Tja, kann denn das Füttern so schwierig sein?

    lg - Tolstoi

  24. #24

    Haarmonster
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Haarmonster

    Standard

    Ich würde empfehlen, das Futter wirklich täglich zu wiegen. Die Angabe eines TL ist nur ein sehr grober Anhaltspunkt und muss jeder Halter entsprechend anpassen. Aber auch hier wirst du enorme Schwankungen haben, wenn du das mal wirklich zur Kontrolle wiegst. Ein leicht gehäufter TL ist nicht immer gleich einem anderen leicht gehäuften TL. Bei 2 TL Pro Vogel am Tag kann man sich da ganz schön verschätzen.

    Und was mir noch eingefallen ist, um die bisherigen Aussagen zu bestätigen: Obst würde ich absolut nicht geben, wenn sie zu dick sind. Ausserdem gehört Obst eigentlich nicht zum natürlichen Speiseplan von Wellis. Wenn überhaupt, dann eher Gemüse/Salat, aber das auch nur in Maßen.

  25. #25

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Haarmonster Beitrag anzeigen
    ... Ich würde empfehlen, das Futter wirklich täglich zu wiegen ...

    Ja gut, aber wie viel GRAMM Normalfutter (plus Grasssamen als Zusatz) sollen Sie denn bekommen? Außerdem habe ich jetzt das Diätfutter gekauft (aber noch nicht im Einsatz), also das Futter mit der Grassmischung. Wie viel Gramm sollen sie davon bekommen? Als Gemüse gibt es jede Woche einen Paprikakern, das putzen sie gern weg. Beim anderem Grünzeug zögern sie noch zu sehr.

    vg - t.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sind meine Pflanzen für meine Wellis gefährlich.
    Von Stubenfalke im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 14:54
  2. Was sind meine Wellis?
    Von Gast im Forum Geschlechtsbestimmung und Farbschläge
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:49
  3. Das sind meine Wellis :-)
    Von Gast im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 13:27
  4. Meine Wellis sind fett geworden :(
    Von Gast im Forum Ernährung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 08:00
  5. Meine Wellis sind überängstlich. sind sie krank?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 10:16

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •