Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Bären, Luchse und Co.

  1. #1

    Cordino
    Ist Futterfest Benutzerbild von Cordino


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Bären, Luchse und Co.

    Hallo Welli-Net(t)er!

    Weil es mich gerade brennend interessiert und das Thema in verschiedenen Medien ja immer wieder angeheizt wird, möchte ich mal wissen, was ihr so von der Wiederansiedlung verschiedener Raubtiere haltet. Gerade sorgt in der Schweiz wieder ein Bär für Schlagzeilen und das Thema polarisiert enorm.

    Was haltet ihr davon, dass sich verschiedene Tierarten wie der Bär, Wölfe oder Luchse ihre alte Heimat wieder zurückerobern und die Menschen im ganzen Land in Angst und Schrecken versetzen?

    Ich finde das ein spannendes und immer wichtiger werdendes Thema und wegschieben können wir das ja auch nicht ständig. Aber bitte bleibt lieb zu einander.

    Natürlich möchtet ihr nun meine Meinung noch dazu hören. Dazu komm ich gerne noch

  2. #2

    Ive84
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Ive84


    Zwei Aktivitätssterne

    44 Wellensittiche


    Album von Ive84

    Standard

    Hallo Lucy,

    ich hab vor einiger Zeit mal einen Bericht geschaut, Wildes Deutschland oder so irgendwie, hieß der.
    War eine Reportage über genau diese Thematik.
    Sehr interessant.

    Findet man bestimmt auch bei Youtu**e oder so.

    Liebe Grüße, Ive

  3. #3

    budgie-4-ever
    Ist Futterfest Benutzerbild von budgie-4-ever


    Ein Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von budgie-4-ever

    Standard

    Huhu Lucy!

    Zitat Zitat von Cordino Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr davon, dass sich verschiedene Tierarten wie der Bär, Wölfe oder Luchse ihre alte Heimat wieder zurückerobern...
    Ich find' das nur recht! Die haben genauso ein Anrecht, hier zu sein, wie wir auch.
    Woher nimmt der Mensch sich das Recht, zu entscheiden, wer wo leben darf und wo nicht?

    Zitat Zitat von Cordino Beitrag anzeigen
    ...und die Menschen im ganzen Land in Angst und Schrecken versetzen?
    Dem kann ich so allerdings nicht zustimmen. Erstens mal sind die Tiere nicht im ganzen Land und zweitens gibt es gewisse Verhaltensweisen, die man als Mensch erlernen kann, damit ein nebeneinander klappt.
    Auch sind die Tiere nicht in dem Sinne angriffig, als dass sie sich auf den Menschen stürzen um ihn zu erledigen.

    Ich find's einfach furchtbar, wenn man gleich zur Waffe greift, um das "Problem zu erledigen"...

  4. #4

    Cordino
    Ist Futterfest Benutzerbild von Cordino


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo ihr zwei!

    Danke für eure Antworten

    Lena: Ich glaube, du hast mich falsch verstanden. Du darfst den Satz nicht so wörtlich nehmen Ich habe es extra etwas provokativ geschrieben.

    Ich finde es schön, siedeln sich wieder heimische (!!!) Raubtiere hier an. Bären und Wölfe gehören nunmal in unsere Breitengrade und ich denke, ein Leben mit diesen Tieren ist möglich. Ich finde es schade, werden die Tiere immer gleich als Bestien dargestellt. Wir haben schlicht verlernt, wie man mit ihnen umgehen muss. Ein gescheiter Herdenschutz müsste zwingend sein.

    Leider liest man immer wieder solche Sätze wie "wenn der Wolf dann mal ein Kind holt, dann.... blabla". Da verweilen erwachsene Menschen in Märchen, statt sich mit Fakten zu informieren. So bekommen diese wundervollen Tiere ein Image aufgedrückt, dass überhaupt nicht zu ihnen passt.

    Meiner Meinung nach, sollten wir lernen, mit diesen Tieren zu leben, unsere Viehherden zu schützen und halt einige Lebensgewohnheiten anpassen (z.B. den Abfallsack in gut gesicherte Tonnen werfen und nicht einfach vor die Tür stellen usw.). Ich wünsche mir da mehr Toleranz von menschlicher Seite.

  5. #5

    budgie-4-ever
    Ist Futterfest Benutzerbild von budgie-4-ever


    Ein Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von budgie-4-ever

    Standard

    Zitat Zitat von Cordino Beitrag anzeigen
    Lena: Ich glaube, du hast mich falsch verstanden. Du darfst den Satz nicht so wörtlich nehmen Ich habe es extra etwas provokativ geschrieben.
    Das weiss ich doch, aber mit diesem Thema - genau mit solchen Aussagen wie oben zitiert - bringt man mich echt auf die Palme. Bären und Co. sind keine Monster!

  6. #6

    MelliW
    Welli.net Team Benutzerbild von MelliW


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von MelliW

    Standard

    Ich finde es richtig und gut, dass man versucht diese Tiere wieder in unseren Wäldern anzusiedeln.
    In der Regel wird man auf einem Waldspaziergang wohl kaum einem Bären, Luchs oder Wolf in die Arme laufen.
    Wie wahrscheinlich ist das schon?!
    Viehherden sind eine andere Sache, aber auch da gibt es bestimmt Möglichkeiten. Sei es in einem Ausgleich für die gerissenen Tiere mit Geld.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •