Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 51 bis 66 von 66

Thema: Hygiene im Vogelzimmer und der Voliere- wie schafft ihr das? ;-)

  1. #51

    Lasagna
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Lasagna


    Drei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Lasagna

    Standard

    Hi Iris,
    glaub ich gern, dass bei 11 einiges zusammenkommt. Genau, Kork ist nicht sehr geeignet, trotzdem natürlich sehr schön und wohnlich. Da kommen die Kunststoffmatten gerade recht. Klingt ähnlich wie bei mir, die Kombi aus Saug-Roboter, Tisch-Staubsauger und die Plastikmatten... sehr praktisch.
    LG Lasagna

  2. #52

    Tigi
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    11 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Lasagna, ich hatte schon mal einen Alptraum als wir im Urlaub waren. Die 11 Vögel in der Mauser, der Roboter versagt, ich öffne die Wohnzimmertür, in dem die Wellis leben, und mir kommt eine Wolke von Federn entgegen, raumhoch und bis in den hintersten Winkel gefüllt. Der Kot verätzt den Kork. Unserer ist mit Lack versiegelt und im Laufe der letzten Jahre ist der Lack rauh und trüb geworden vom Kot entfernen und putzen. Plastikmatten sind deutlich praktischer.
    Gruß, Iris

  3. #53

    Lasagna
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Lasagna


    Drei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Lasagna

    Standard

    Hi Iris,
    das ist echt ein Alptraum... spricht Bände.
    Kenne das mit Kork, wir hatten in der früheren Küche Korkboden... der Vorteil davon ist: Man sieht die Krümel nicht so drauf. Jetzt haben wir einen fast schwarzen Küchenboden (Linoleum) den kann man alle zwei drei Tage fegen, sonst sieht es unmöglich aus.

    Das einzige was mich bei den festen Kunststoffmatten etwas nervt (die wir großflächig unter der Voliere und auch unter meinem Schreibtisch haben damit der Boden nicht verkrazt): Der Dreck wird vom Staubsauger direkt unter den Rand geschoben, so dass man den da erstmal wieder rausbekommen muss. Aber irgend einen Nachteil gibt´s halt immer, trotzdem finde ich es im Moment schon sehr gut und arbeitssparend eingerichtet.

    Übrigens habe ich umgestellt von Sand auf XXL Buchenholzgranulat, da ich das "Knirschen" nicht abhaben kann, da automatisch Sand auf dem Boden landet, zumindest bei der Voliere, die ich jetzt habe.

    LG und einen schönen Sonntag
    Lasagna

  4. #54

    Tigi
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    11 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Lasagna,
    Stimmt, der Dreck wandert unter die Plastikmatten, habe ich auch schon gemerkt. Meine Putzfrau weigert sich auch, den Dreck drunter vorzukramen. Der klebt teilweise. Das ist echt Arbeit. Wir machen das hin und wieder, aber auf dem Korkboden sieht man den Dreck nicht so, wie du schon schreibst. Auf jeden Fall besser als verätzten Kork. Sand landet bei uns nicht auf dem Boden. Wir haben einen selbst designten Käfig bauen lassen, dessen Schubladen eine Höhe von 15 cm haben. Der Käfigboden ist auf 70 cm Höhe. Da fällt nichts raus. Nur wenn sie flattern, fliegen die Federn hoch. In der Mauser kommt es hin und wieder vor, dass eine meiner Hennen "Flieg, Vogel, Flieg" auf dem Käfigboden macht. Danach ist der Käfig sauber, die Federn sind draußen. Mein Verdacht ist, dass Jessie das mit Absicht macht, um uns zu ärgern.

    Schönen Sonntag noch,
    Iris

  5. #55

    Lasagna
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Lasagna


    Drei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Lasagna

    Standard

    Hallo Iris,

    hihi... jaja die Putzfrau weigert sich - geht bei mir nicht, da ich meine eigene "Putzfrau" bin.
    Toll, eine Voliere mit geschlossenen Schubladen und selbst designt!
    Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, dass Sand ein Problem sein könnte. Hatte nämlich eine Voliere "Darwin", die ist unten zu und hat Plexi-Schutz rundherum.
    Aber die Madeira Double hat flache Schubladen die auf Schienen laufen, und somit ist unten alles "offen". Selbst mit selbstmontiertem Plexiglas fällt da Sand raus.

    Ja da hast du ja eine ganz schlaue Henne die zu ihren Kumpels sagt - heute ist wieder Staubwedel-Tag! Flieg - flieg und alles sauber - tolle Idee! Vielleicht lässt sich das Konzept ja auf die Wohnung ausweiten...

    LG Lasagna

  6. #56

    Gast

    Standard

    Hallo Iris !

    Sehr schöner Bericht.

    Probiert es doch gänzlich ohne jegliches Einstreu, nämlich mit Papier. Noch weniger Dreck, saugt Feuchtigkeit auf, optisch durch den unifarbenen hellbraunen Ton nicht mit Tageszeitungspapier zu vergleichen, mit dem einen schon mal die ungewollte Visage des Bürgermeisters anlachen könnte .
    Gibt es in 1x20m Rollen in den Baumärkten unter Malerabdeckpapier. Kann man für alle großen Käfige und Volieren in einem Stück zuschneiden und an den Käfigbodenseiten hochklappen. 1x zusammenknäueln und schon ist der Käfigboden sauber.

    Gruß
    Marco

  7. #57

    Gast

    Standard

    Habe jetzt meine endgültige Lösung gefunden, wie rund um den Volierenkäfig das Laminat zukünftig geschützt wird, respektive wie man es reinungungsfreundlich gegenüber der Vogelkacke machen kann. Hatte ja erst neulich das Vogelzimmer neu eingerichtet, dabei auch renoviert, das Laminat mit einem speziellen Laminatreiniger und Versiegler behandelt. Was soll ich sagen, der ganze Papierkram rund um den Käfigstandort entfällt gänzlich, da ich jetzt gar nix mehr ausbreiten werde. Der spezielle Laminat-Reiniger/Versiegler reicht vollkommen aus. Hätte ich auch vorher drauf kommen können. Jetzt werd ich wohl doch nen Kobold VR200(Hersteller wird nicht genannt) anschaffen.
    Das Vogelzimmer hätte dann nun folgende sinnvolle techn. Extras:
    Saugroboter, sep. Handstaubsauger, automat. Nachtlicht, autom. Taglicht, IP-Überwachungskamera vom Handy außerhalb ansteuerbar.
    Die Überwachungskamera wird dann richtig sinnvoll werden, wenn ich etwas länger außerhalb bin und sich andere Leute um die Vögel kümmern müssen.
    Dann kann ich quasi per Konferenz(also mit Ton und bewegtem Bild) Anweisungen geben - betr. Wasser, Futter, was auch immer.

  8. #58

    Lasagna
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Lasagna


    Drei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Lasagna

    Standard

    Hallo Angler,
    schön, dass du jetzt eine gute endgültige Lösung gefunden hast. Klar, einfach abwischen ist ja auch eine Option.
    Die technischen Einrichtungen sind schon beeindruckend, besonders das mit der Überwachungskamera per Handy.
    Viele Grüße
    Lasagna

  9. #59

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Hallo

    Das ist ja wirklich toll mit dem Laminatversiegler, schön das Du diese endgültige Lösung für Dich gefunden hast. Deine Technik die Du da für das Wellizimmer hast ist ja schon beeindruckend, finde ich gut, Nur hauptsache die anderen Leute machen da mit wenn sie bei Dir per Kamera unter Beobachtung stehen.

    S.G.
    Enno

  10. #60

    Gast

    Standard

    Hallo Stubenfalke,

    die Kamerageschichte wäre dann für eine mögliche "Konferenz" eh offiziell mit den entsprechenden Personen abgesprochen und Bestandteil der Pflege.

    Habe aber noch andere techn. Dinge vor, für eine mögliche unabhängige Komplettversorgung.

    -Vogel-Futterautomat, quasi wie man ihn aus der Aquarienwelt kennt- optisch ansprechend.

    Die Menschheit fliegt auf den Mond. Ein Sahnehäubchen wird aber ein Vorhaben sein, über mehrere Tage keimfreies Wasser liefern zu können - ein Wasserautomat, kompakt, nicht ominös, sicher. Ausschließlich an der 1a Wasserversorgung scheitert doch ein etwas längeres Fernbleiben. Ich kann und werde das nicht veröffentlichen, um bei fehlerhafter Nachahmung mögl. Negativergebnisse bei anderen Personen und Tieren zu vermeiden. Sicher wird es bei mir auf jeden Fall werden. Komme ursprüngl. aus der techn. Entwicklung, 0815-Basteleien liegen mir fern.

    Dann wäre eine sichere unabhängige Komplettversorgung mit Überwachung problemlos möglich, für sagen wir 2-3 Tage am Stück. Übertreiben wollen wir es natürlich nicht.
    Zur allergrößten Not(z.B. Ausfall Internet) könnten dann immer noch 3. Personen eingreifen(Nachbarn, falls greifbar - involvierte Tierschutz-Leute, z.B. von Nabu&co etc).

  11. #61

    Gast

    Standard

    Vergiss nicht den sprechenden Roboter, ( möglichst in Welliform ), damit deine Piepmätzchen sich nicht so alleine fühlen.
    Dürfte ja, da du aus dem ' Technikbereich ' kommst, kein Proplem sein .
    Vielleicht mit Greifarm, zum kraulen, falls deine zahm sind.
    Birgit

  12. #62

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Zitat Zitat von Angler Beitrag anzeigen
    Hallo Stubenfalke,

    die Kamerageschichte wäre dann für eine mögliche "Konferenz" eh offiziell mit den entsprechenden Personen abgesprochen und Bestandteil der Pflege.

    Habe aber noch andere techn. Dinge vor, für eine mögliche unabhängige Komplettversorgung.

    .
    Hallo Angler
    Das war mir schon klar das Du das mit den Leuten absprichst und auch wozu das diehnen soll, geht ja auch aus Deinem Beitrag schon hervor.
    Toll was Du da alles für Deine Wellis instalierst und baust, hoffe und wünsche Dir das alles perfekt gelingt und läuft.
    S.G.
    Enno

  13. #63

    Lasagna
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Lasagna


    Drei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Lasagna

    Standard

    Das mit dem keimfreien Wasser... ein wahres Wort... das ist wirklich schwierig. Bin gespannt, ob es klappt, ich hoffe es jedenfalls.
    Viele Grüße
    Lasagna

  14. #64

    Tobe
    Ist Futterfest Benutzerbild von Tobe


    Ein Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Tobe

    Standard

    Hallo,

    auch wenn wir hier nun vom eigentlichen Thema "Hygiene im Vogelzimmer" abkommen, möchte ich dennoch kurz etwas zur vollautomatischen Versorgung der Vögel für mehrere Tage schreiben.

    Ich finde zwar auch eine "Kameraüberwachung" der eigenen Wellis interesannt, aber nur um zu schauen, was sie so anstellen wenn sie sich unbeobachtet fühlen. Oder eben auch um bei Abwesenheit mal reinschauen zu können, wie es ihnen so geht.

    Aber eine vollautomatische Versorgung (Wasser/Futter) für mehrere Tage, ohne daß täglich jemand nach meinen Vögeln schaut, finde ich nicht gut, egal ob nun die Wasserversorgung "Keimfrei" möglich wäre. Wenn ich dann schon Leute hätte, die in dieser Zeit "im Notfall" vobeigehen können, dann sehe ich kein Hindernis, warum diese Leute nicht planmäßig wenigstens 1x täglich vorbeischauen und meine Vögel versorgen könnten.

    L.G. Tobe

  15. #65

    Tigi
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    11 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Angler, Überwachungskamera ist cool. Haben wir uns auch schon überlegt, aber nur, weil wir neugierig sind und wissen wollen, was die Dreckspatzen machen, wenn wir nicht zuhause sind. Wir haben den Verdacht, die feiern da 'ne Party, an der wir nicht teilnehmen dürfen . Nachtlicht haben wir auch, nachdem wir nachts mal Panikflüge hatten. Vermutung war, dass ein Auto zu schnell die Straße entlang fuhr und die Lichter einen in Panik versetzt haben. Seitdem hatten wir keine Panik mehr, dafür quatscht manchmal einer nachts.
    Zur Hygiene noch was: Wir tauschen die Sitzstangen auch regelmäßig aus. Mit Desinfektionsmittel, vom Tierarzt empfohlenem, gehen wir nur ran, wenn einer eine Infektion hatte, die evtl. ansteckend sein könnte. Der Quarantänekäfig, in dem der Kranke dann sitzt, um seine Ruhe zu haben, wird danach dann auch desinfiziert.

  16. #66

    Majosandra
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Album von Majosandra

    Standard

    Hallo zusammen!
    Meine Wellis leben zwar inzwischen in einer Außenvoliere, doch ich mache es immernoch genauso wie damals in der Zimmervoliere:

    Ich habe und hatte unter allen Lieblingssitzplätzen Sand und so kann ich bei der täglichen Reinigung mit einer ganz feinen Schaufel für Katzenstreu die Kotknübbelchen aussieben. Das funktioniert ganz wunderbar und ist schnell gemacht.

    Viel Grüße!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. so hoch? das schafft die nie!
    Von LolasMum im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 15:24
  2. Hygiene im Vogelzimmer und Voliere
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08.11.2012, 18:15
  3. Voliere bzw. Vogelzimmer im Keller
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 18:15
  4. Vogelzimmer, Voliere oder Käfige?
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 07:25

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •