Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Mein Seppel kann nicht fliegen

  1. #1

    Mrs Greenbird
    Ist öfters hier Benutzerbild von Mrs Greenbird

    Besitzt keine Wellensittiche


    Frage Mein Seppel kann nicht fliegen

    Hallo ,
    liebe Welli.net Nutzer.
    Ich habe mir einen Welli Hahn zugelegt, der eine Partnerin bekommen und vielleicht sogar einige Bruterfolge erleben sollte, doch er kann nicht fliegen.
    Er war mit in der Außenvoliere und wurde nur gemobbt und von Stangen und Schlafbrettern und -ästen gebissen und geschubbst, bis er dann immer auf dem Boden herum lief.
    Das konnte ich nicht mit ansehen und habe ihm einen Vogelbauer aus der Zoohandlung geholt und ihn dort hinein gesetzt, in der Hoffnung möglichst bald einen Gefährten zu finden. Er hat sich schnell eingewöhnt und ist schnell aufgeblüht. Einen Partner hat er jetzt auch schon : meinen anderen gesunden,aber ruhigen Hahn Robbie,der in dieser Woche einen Partner bekommen sollte.
    Sie leben zusammen in einem großen Vogelbauer mit Freiflug, bzw. in Seppels Fall -lauf.
    Ich würde sie gern ein bisschen mehr beschäftigen...
    beide,
    -sind handzahm
    -erkunden gern Neues
    und
    -klettern gern
    Habt ihr noch Beschäftigungsideen? Ich freue mich auf eure Vorschläge

  2. #2

    budgie-4-ever
    Welli.netTeam Benutzerbild von budgie-4-ever

    4 Wellensittiche


    Album von budgie-4-ever

    Standard

    Good morning Mrs Greenbird

    Herzlich Willkommen hier im Forum, auch im Namen des Teams!

    Es tut mir leid, dass der Seppel nicht fliegen kann und es mit den Wellikumpels auch nicht gerade einfach hatte. Wurde die Ursache der Flugunfähigkeit denn bei einem vogelkundigen TA herausgefunden?

    Hier findest du allg. Artikel zum Thema "Freigang" bei Flugunfähigen:
    http://www.welli.net/wellensittiche-freigang.html
    http://www.welli.net/behinderte-wellensittiche.html

    Hier eine "Erfolgsstory" zu Flieger / Nichtflieger:
    http://www.welli.net/blog/a201-unser...olgsstory.html

    Hier ein paar Ideen für Beschäftigung:
    Kork: http://www.welli.net/blog/a1043-well...e-zu-kork.html
    Ein Intelligenzspielzeug: http://www.welli.net/blog/a595-intel...r-gemacht.html
    Weidenkugel: http://www.welli.net/blog/a277-weide...der-spass.html

    Hier noch ein Thread mit Spielplatzideen:
    http://www.welli.net/forum/threads/5...g+Nichtflieger

    So, nun hoffe ich, dich mit all den Links nicht erschlagen zu haben. *lach* Aber es gibt sooo viel zu entdecken, kennst du unsere Suche bereits?
    Hier auf der Portalseite: http://www.welli.net/suche.html
    Und hier im Forum: http://www.welli.net/forum/search.php

    Viel Spass beim Stöbern!

    Liebe Grüsse
    Lena

    EDIT: Noch etwas zur Brut… welli.net ist ein Tierschutzforum und deshalb sind wir nicht für Wellizucht bei Privatpersonen. Es kann ziemlich viel Schiefgehen und es braucht grosses Know-How, um wirklich gesunde und widerstandsfähige Wellis "auf die Welt zu setzen", ohne dabei das Muttertier in Gefahr zu bringen. Hier noch ein Link zu Legenot: http://www.welli.net/legenot.html

  3. #3

    Mrs Greenbird
    Ist öfters hier Benutzerbild von Mrs Greenbird

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Als ich den Vogel geholt habe, habe ich ihn in einem Karton transportiert und als wir zu Hause angekommenwaren und ich den Karton in die Voliere gestellt habe,dachte ich, wenn ich den Karton öffne, fliegt er sofort hinaus, wie damals meine anderen Wellis.
    Aber es war leider nicht so...
    Ich wollte ihn dann mit der Hand herausnehmen, doch da fiel mir zum ersten Mal auf,dass er seinen Flügel komisch hält. Da ich ihm nicht weh tun wollte, boot ich ihm meinen Finger an, und er stieg kurz auf ihn und wollte fliegen. Er erhob sich kurz in die Luft und fiel dann aber wieder zu Boden.
    Den Karton entfernte ich vorsichtig aus dem Käfig und setzte mich Neben die Voliere, um ihn weiter zu beobachten.
    Er bewegte sich nur kletternd fort und wenn er von Ästen gebissen wurde, fiel er auf den Boden und lief dort herum.
    Ich habe sofort bei meiner vogelkundigen Tieräztin angerufen und sie ist am Nachmittag vorbei gekommen. Sie meinte,dass er keine Krankheit hat und er ist entweder mit dieser Behinderung schon geschlüpft oder es liegt an einer früheren Verletzung, die er sich in ganz frühem Alter, etwa beim ersten Flug, zugezogen hatte. Er hat keine Scchmerzen.

    Achso und danke für deine Links und Infos... Ich werde einiges für Seppel im Käfig und beim Freiflug übernehmen .

  4. #4

    Fantasygirl
    Wohnt hier Benutzerbild von Fantasygirl

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Hat die TÄ nicht geröngt, um Sicherheit zu bekommen?

  5. #5

    Merle
    Wohnt hier Benutzerbild von Merle

    8 Wellensittiche


    Standard

    Hallo

    mir würde noch als Beschäftigung das clicker-Training einfallen. das sagt dir bestimmt was, wenn du schonmal Vögel hattest oder?

    Falls nicht hier zwei Links dazu:

    http://www.welli.net/l14-clickertraining.html (definition)

    http://www.welli.net/blog/a504-click...eberhaupt.html (erfahrungsbericht)

    glg Merle

  6. #6

    Mrs Greenbird
    Ist öfters hier Benutzerbild von Mrs Greenbird

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Hallo, danke ihr lieben... Seppel ist jetzt schon sehr aufgeblüht das freut mich sehr. Ich werde es auf jeden Fall mal mit dem Clickertraining versuchen.
    Und nein die Tierärztin hat ihn noch nicht geröngt , sie meinte damals ,es wäre zuviel Stress... Wir haben es jetzt nachgeholt und es wurde kein Bruch festgestellt ,aber dafür hat man herausgefunden das die Behinderung angeboren ist

  7. #7

    budgie-4-ever
    Welli.netTeam Benutzerbild von budgie-4-ever

    4 Wellensittiche


    Album von budgie-4-ever

    Standard

    Hallo Mrs Greenbird,

    es freut mich, dass der Seppel so auftaut und aufblüht. Clickern wird ihm bestimmt Spass machen!

    Liebe Grüsse
    Lena

  8. #8

    Vanny
    Frisch geschlüpft

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    wie wärs mit einem kleinem selbsterbauten Vogelspielplatz? Du könntest ihn auf den Boden stellen oder so und dann könnte er dort herumklettern. Sein Partner hätte bestimmt trotz Flugbefähigung ebenfalls Spaß daran.
    Ich hatte auch mal einen flugunfähigen Welli. Die Dame wurde stolze 14 Jahre und war ziemlich keck. Sie hat es immer geliebt mit einem kleinen Ball rumzuschmeißen. Es war ein kleiner Ball extra für Vögel, welchen sie mit dem Schnabel greifen konnte und mit einem Glöckchen drin. Nicht nur, dass sie somit etwas für ihre Muskeln tun konnte, sie hatte unglaublich Spaß daran ihn in alle möglichen Richtungen zu pfeffern. Wäre vielleicht einen Versuch wert?

  9. #9

    Mrs Greenbird
    Ist öfters hier Benutzerbild von Mrs Greenbird

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Danke euch

Ähnliche Themen

  1. Kann mein Welli nicht fliegen?
    Von fee-anna100 im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.03.2014, 10:30
  2. Mein Welli kann nicht fliegen (beim Versuch fallen oft Federn aus)
    Von Flocke1908 im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.08.2013, 19:03
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 07:28
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 21:17
  5. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 11:00

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •