Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Flieger und Flugunfähig

  1. #1

    raggy
    Frisch geschlüpft

    Besitzt keine Wellensittiche


    Frage Flieger und Flugunfähig

    Hallo,
    ich selber habe keine Vögel aber meine Mutter ( 92 Jahre ) besitzt zwei. Die hab ich mir letztens geschnappt und bin zum Ta und der sagte mir das einer davon die Französische Mauser hat. So nun hab ich erstmal meine Mutter überredet einen größeren Käfig zu kaufen der ist nun 80-45-75 und wirklich geräumig gegenüber den alten Käfig. Wahrscheinlich immer noch zu klein aber ich muss da Kompromisse eingehen.
    Der zweite Vogel kann eigentlich fliegen...fliegt aber nie und beide sind nicht zahm. So und nun steh ich da und muss den neuen Käfig einrichten und hab null Ahnung.
    Ich hab nun viele so etwas kürzere Naturäste und einen kleinen Korksitz und einen kleine Korksitzstange, dann kommt noch eine Holzsitzfläche und dieverse Holzsachen ( Schaukel usw. ). Näpfe sind auch neu geholt so Edelstahlnäpfe zum anschrauben.Bin am überlegen ob ich auch einen Napf auf den Boden stelle, wobei sich die zwei fast nie am Boden aufhalten. Eventuell will ich noch ein Seil rein spannen und ein kleiner Spielplatz auf den Boden...damit der Vogel der nicht fliegen kann auch hoch kommt wenn er man unten am Boden ist. Bin etwas überfordert da ich mir nicht sicher bin ob ich alles richtig mache, was gebe ich als Einstreu ? Hab gelesen das Sand nicht so gut ist weil der Vogel dann hart plumst, aber brauchen die nicht diese Grit-steinchen im Sand ? Mir qualmt der Kopf vom überlegen und euch bestimmt vom lesen Kurz noch zu den beiden Wellis, der kranke ist etwa 2 Jahre und der andere vielleicht 4 Jahre sie heissen beide Butschi , keine Ahnung was meine Mutter sich dabei gedacht hat.

    LG raggy

  2. #2

    Lissie
    Adlerauge Welli.netTeam Benutzerbild von Lissie

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Raggy und herzlich willkommen hier im Forum

    Ich habe selber eine ähnliche Situation und verwende unten im Käfig Papier (unbedruckte Tischtuchrolle bzw. Küchenrolle). Darunter habe ich eine passend zugeschnittene Isomatte zur Stoßdämpfung.

    Wenn das Gitter bis unten reicht, brauchst Du keinen Spielplatz extra hineinzustellen, wenn nicht, würde ich eine Leiter oder ein Baumwollseil als Aufstieghilfe anbieten. Im Käfig sollte noch freier Raum bleiben, damit der Flugfähige die entsprechenden Muskeln trainieren kann.

    Erstmal nur soviel von mir, bitte weiter nachfragen, wo wir Dir noch helfen können.

    LG Lissie

  3. #3

    Acala
    Wird so langsam nervig Benutzerbild von Acala

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Huhu raggy,

    Auch von mir ein herzliches willkommen hier im Forum

    Viel kann ich zum Thema nicht beitragen, da mein Freund und ich nur flugfähige Pieper besitzen, aber auf eine Sache wollte ich gern eingehen:

    Zitat Zitat von raggy Beitrag anzeigen
    Hab gelesen das Sand nicht so gut ist weil der Vogel dann hart plumst, aber brauchen die nicht diese Grit-steinchen im Sand ?
    Zum Einstreu hat Lissie dir ja bereits einen Tipp gegeben; ich wollte nur fix was zum Grit loswerden: Den brauchen die Wellensittiche in der Tat. Wenn man keinen Vogelsand als Einstreu verwendet, kann man den Grit einfach separat kaufen und in einem kleinen Napf anbieten.

    Liebe Grüße,
    Lisa

  4. #4

    raggy
    Frisch geschlüpft

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Hallo Lissie,
    danke für deine Antwort. Das Gitter geht leider nicht bis auf den Boden, aber ich werd dann noch einiges besorgen, kommt ja nun auch nicht auf zwei Tage an das sie noch im alten Käfig sitzen. Ich könnte auch Tücher unten auslegen und darüber dann Küchenpapier mit etwas Sand ? Das umziehen wird sicher etwas stressig für die beiden da die ja so den Käfig nicht verlassen, aber da müssen die halt durch. Der TA sagte das der gesunde Butschi sehr gut aussieht und alles ok ist und der kranke halt etwas kümmerlich ist, kommt halt durch die Krankheit. Er bekommt aber auch spezielles Pulver und Vitamine aus einer Sprühflasche.

    Hallo Acala auch dir vielen dank. Die Gritsteinchen stehn auf den Einkaufszettel.

    Bin ja wirklich froh das meine Mutter sich hat überreden lassen und der Käfig etwas größer wird, ich hoffe das die zwei sich dann auch wohl fühlen. Am Anfang sind die bestimmt geschockt weil alles anders ist.

    LG raggy

  5. #5

    Lissie
    Adlerauge Welli.netTeam Benutzerbild von Lissie

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Raggy,

    Noch ein Nachtrag von mir: wenn der flugunfähige Vogel sich gar nicht abfangen kann, also wie ein Stein abstürzt, wäre ich mit Näpfen am Boden vorsichtig, nicht dass er unglücklich auf die Kante fällt.

    Eine andere weiche Variante ist übrigens Buchenholz Granulat, das verwende ich bei den Spielplätzen.

    Übrigens finde ich es ganz toll, wie Du Deiner Mutter bei der Versorgung ihrer Haustiere hilfst

    LG Lissie

  6. #6

    raggy
    Frisch geschlüpft

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Hallo Lissie,
    diese Buchenholzgranulat fliegt das dolle durch die Gegend ? Und wie oft reinigt man da den Boden ? Beim Sand hat man das ja immer sofort gut gesehen. Nun muss ich lachen, man merkt das ich keine Ahnung von sowas habe. Bei mir Zuhause leben zwei Katzen da könnte ich dann mitreden
    Meine Mutter lebt bei einer anderen Schwester mit im Haus und da wird nicht so drauf geachtet und das kann ich nunmal nicht haben, wenn man ein Tiere hat egal welche Art muss dieses richtig versorgt sein.

    LG raggy

  7. #7

    raggy
    Frisch geschlüpft

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Hab doch noch was vergessen, reicht denn ein Futternapf und ein Wassernapf für beide ? Oder zwei Futternäpfe und ein Wassernapf ?

    LG raggy

  8. #8

    Lissie
    Adlerauge Welli.netTeam Benutzerbild von Lissie

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Raggy,

    Buchenholz Granulat fliegt nicht herum. Auch wenn die Verunreinigungen nicht so auffallen, sollte die Reinigung dem üblichen Rhythmus folgen. Also wöchentliche Grundreinigung, täglich unter den Schlafplätzen (ich lege nach dem Großputz die entsprechende Zahl zugeschnittener Papierbögen als Stapel hinein und entferne beim täglichen Napfwechsel jeweils die oberste Lage - für mich die bequemste Wahl)

    Die Zahl der Näpfe würde ich lassen, wie sie es gewohnt sind. Nach meiner Erfahrung kann ein größerer Napf reichen (ich verwende bei Bodenfütterung glasierte Tonuntersetzer von 10 cm Durchmesser für das Futter) - es gibt aber auch Kandidaten, die keinen anderen Vogel am Napf dulden.

    LG Lissie

Ähnliche Themen

  1. Schlechte Flieger oder Flugunfähig?
    Von PaddyFr87 im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 11:23
  2. Kleine Flieger im großen Flieger? / Wellies und Flugzeuge?
    Von Pixie im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.09.2012, 14:48
  3. Was für tolle Flieger
    Von wiener im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 17:32
  4. Schlechter Flieger
    Von Sibo im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 11:48
  5. Flieger, Korkröhre und ein Welliklo
    Von Rabe im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 15:06

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •