Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Umzug von altem Käfig in neue Voliere

Hybrid-Darstellung

  1. #1

    JaLi
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von JaLi


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Umzug von altem Käfig in neue Voliere

    HalliHallo ihr Lieben

    Ich würde gerne unseren Flauschis ein neues, schöneres und größeres zu Hause und gleichzeitig meinem Freund etwas Ruhe und Auszeit gönnen . Zurzeit bewohnen meine Plüschis noch einen großen Käfig, welcher auf einem hohen Unterschrank steht aber ich hätte gerne eine Voli. Obwohl der Käfig die Mindesmaße erfüllt und sie fast ganztägig Freiflug haben finde ich ihn zu klein und würde ihnen auch mehr Spielmöglichkeiten anbieten wollen. Noch dazu kommt, ist dass mein Freund vorallem im Sommer leider oft genervt ist, wenn er von der Arbeit kommt und die zwei munter vor sich her zwitschern Nun im Herbst/Winter ist es ja schon früh dunkel und sie sind dementsprechend früher leiser. Mich stört es nicht im Geringsten ich liebe es, wenn die beiden singen und freudeerfüllt über ihren Käfig und Spielplatz rennen (es sieht manchmal so aus als würden sie fangen spielen Wenn einer den anderen mit dem Schnabel berührt hat rennt er in die andere Richtung und wird von dem anderen verfolgt kennt ihr das auch von euren Plüschis ?!) und dabei so glücklich scheinen. Aber mein Freund ist in letzter Zeit oft gereizt und möchte zwischendurch etwas Ruhe. So habe ich gedacht wäre eine Voliere auf Rollen für alle eine optimale Lösung. So könnte man sie einfach am Tag manchmal für 1 Stunde oderso oder gerade abends beim Fernsehn gucken (was ja auch von unserer Seite her für die Wellis ein Störfaktor ist, wenn sie schlafen möchten) die 2 zum Übernachten in einen anderen Raum rollen. Komplett in einem anderen Zimmer als das Wohnzimmer unterzubringen geht räumlich nicht. Aber das würde ich auch nicht wollen, da ich die kleinen gerne um mich habe und ich sie als Teil der Familie sehe und es mag wenn ich sie bei allen möglichen Dingen im Wohnzimmer in meiner Nähe sind und ich sie beobachten kann und sie hin und her fliegen.

    Nun aber meine Frage, wie gestalte ich denn dann am besten einen Umzug von altem Käfig in neue Voliere? Lasse ich den alten Käfig erstmal stehen wo er ist und stelle die neue Voliere offen daneben, sodass sie sich erstmal dran gewöhnen und vllt beim Freiflug ab und an schon mal rüber und vllt auch rein hüpfen oder tausche ich einfach radikal während des Freiflug die Käfige einfach miteinerander aus oder setze sie einfach vom alten in den neuen rein?

    Liebe Grüße,
    JaLi

  2. #2

    Merle
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Merle


    Zwei Aktivitätssterne

    3 Wellensittiche


    Standard

    Hallo JaLi

    ein Käfigumzug geht am stressfreisten für die Tiere, wenn du den neuen Käfig offen, hübsch eingerichtet und mit evt. Kolbenhirse bestückt neben den alten stellst und wartest bis sie von selbst hinein fliegen. Den alten Käfig würde ich entfernen, wenn sie den neuen als Rückzugsort akzeptiert haben und z.b. darin schlafen.
    Sie zu fangen und hinein zu setzen, würde bedeuten, dass sie den neuen sicheren Rückzugsort sofort mit etwas negativem verbinden und evt sogar Angst davor bekommen.

    Den Käfig studenweise oder über Nacht woanders hin zu schieben, halte ich für keine gute Lösung, da dies für die Tiere Stress bedeutet (fremde Umgebung, Käfig bewegt sich, großer böser Mensch ganz nahe usw.). Es ist am besten für die Kleinen, wenn sie in der Wohnung einen festen Platz haben und der Käfig nicht bewegt wird.
    Meine rasten z.b. immer völlig aus, wenn ich ihre Voliere 1 m nach vorne verschiebe um meine Fenster zu putzen...

    Wenn dein Freund genervt ist, könntest du deine Vögel daran gewöhnen abgedeckt zu werden. d.h. wenn ihr abends fernsehen wollt, nimmst du ein leichtes, feines Tuch, in dem sich die Tiere nicht mit den Krallen verfangen können und legst es über den Käfig. Oder ihr besorgt euch Kopfhörer...

    glg Merle

  3. #3

    sabrinapet
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von sabrinapet


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo JaLi,

    ich hatte diese Situation vor kurzem (und vor einigen Jahren auch bereits). Die von Merle beschriebene Methode ist sicher die Beste, allerdings musst du Geduld mitbringen. Denn je nachdem, wie neugierig oder ängstlich sie sind, werden sie den neuen Käfig lange Zeit ignorieren. So war es zumindest bei meinen Hutzies, sie sind höchstens mal oben gelandet und haben die angebotene Hirse dort verputzt, aber reinfliegen war kein Thema. Einmal habe ich sie nach dem Wiegen (ich wiege meine Wellis in halbwegs regelmäßigen Abständen, da ich ein Moppelchen dabei habe und auch immer mal wieder Megasvögel im Schwarm) in den neuen Käfig gesetzt und ein paar Stunden drin gelassen. Nach der ersten Aufregung haben sie ihn dann erkundet. Würde ich aber aufgrund des Stresses nicht empfehlen. Dann kam mein Freund auf die glorreiche Idee, den neuen Käfig an die Stelle des alten zu stellen (auf ein Regal) und den alten auf den Volierenhalter des neuen. Und das war der Clue an der Sache, denn die Wellis wollten auch schlichtweg nicht zum niedriger stehenden Käfig mehr zurück. Sie hatten die Wahl. Sie waren zwar schon irritiert, so ganz stressfrei geht es wohl leider nie, haben aber dann den neuen sehr rasch angenommen. Also direkt nebeneinander stellen oder, wenn das nicht möglich ist, stundenweise oder ganz austauschen. Zumal einer Hutzies den neuen Käfig noch kannte, da er als Neuzugang diesen eine Zeit lang allein bewohnt hat, bis klar war, dass er keine Würmer hat (war ein Fundvogel).

    Wünsche dir viel Erfolg beim Eingewöhnen an die neuen Voli!

    Es grüßen
    Sabrina mit Bertie, Loumi, Lori und Jean-Luc
    sowie imme im Herzen

    Momo, Nüvi und Gobi

  4. #4

    Gast

    Standard

    Ich hab einfach die Käfige Tür an Tür gestellt und gewartet bis sie rüberhüpfen - Tür zu und fertig. Damit hatte es sich hier erledigt und ich behaupte es war für die Flauscher recht stressfrei. Einen Tag hab ich sie dann zur Eingewöhnung drin gelassen und am nächsten Tag war ganz normal Freiflug angesagt.
    Die Lieblingsschaukeln und -Sitzgelegenheiten habe ich vorher neu gekauft und den neuen Käfig damit eingerichtet, sodass die Einrichtung für sie recht vertraut war.

  5. #5

    Paulie
    Ist Futterfest Benutzerbild von Paulie


    Ein Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Album von Paulie

    Standard

    Habe bis jetzt immer den neuen Käfig an die Stelle des Alten , und sie sind rein,.
    Nur das mit den rausschieben ist gar keine gute Idee , die Kleinen brauchen einen festen Platz.

  6. #6

    JaLi
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von JaLi


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Vielen lieben Dank für eure Antworten Ok, dann merke ich mir das NICHT VERSCHIEBEN Dachte nur, es sei nicht so tragisch es für eine Stunde bzw die Nacht zu machen, da ich von anderen Usern hier auch gelesen habe, dass sie den Käfig zwischendurch in einen anderen Raum bringen..

Ähnliche Themen

  1. Neue Voliere, da alter Käfig verzinkt
    Von various im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 20:30
  2. Welcher neue Käfig/Voliere für 4 Wellies
    Von WilliBertha im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 15:50
  3. Neue Wellis Umzug Käfig
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 17:02
  4. [Video] Neue Voliere / Käfig
    Von Gast im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 10:10
  5. Hab eine Frage wegen Umzug in Voliere
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 19:16

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •