Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.
Zeige Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Sonnenuntergang! Aber wie?

  1. #1

    Brina
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Brina


    Zwei Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche

    Corgi, Jamie, Lucy, Lui, Luke, Milou, Moni, Nala, Snoopy


    Album von Brina

    Standard Sonnenuntergang! Aber wie?

    Hallo ihr Lieben,
    Ich hab mit meinen Wellis jeden Abend ein langes schlafengehen und Schlafplatz suchen Ritual bevor ich das Licht langsam dimmen und schließlich aus machen kann und dann nur noch ein paar kleine LEDs das Nachtlicht bilden. Das ist mir abends einfach zu lang, weil es immer gut über eine halbe Stunde dauert bis auch der letzte nicht mehr durch die Voliere flattert.

    Mit ist das sehr wichtig das sie alle auf einem vernünftigen Schlafplatz sitzen, weil es sonst trotz Nachtlicht nächtliches Geflatter gibt. (Bei so einem Geflatter ist mir mal einer gestorben, deshalb will ich das unbedingt verhindern) Ein helleres Nachtlicht geht auch nicht. Das hatte ich schon mal, aber dann schlafen Sie nicht sondern zwitschern und fressen weiter.

    Wenn ich mal nicht da bin und meine Mutter das Abendritual übernehmen muss ist das ganze besonders doof, weil die dann extra noch mal in meine Wohnung kommen muss.

    Meine Lösungsidee ist ein ganz langsamer "Sonnenuntergang" bei dem sich die Wellis ganz langsam aufs schlafen einstellen könnten. Also eigentlich so wie draußen auch und da klappt es ja. Ich bräuchte also eine Lampe die sich zum Beispiel über eine Dreiviertelstunde von allein runter dimmt und dann ausschaltet.

    Ich hab jetzt schon einiges im Internet gesucht und was ähnliches gefunden, aber da muss man noch auf einen Start-Knopf drücken. Das ist natürlich doof wenn ich Abends mal nicht da bin. Ich bräuchte was was sich ähnlich wie eine Zeitschaltuhr von allein einschaltet, dann dimmt und anschließend wieder ausschaltet.

    Wie macht ihr das denn? Besonders in Wellizimmern müsste es doch das gleiche Problem geben?!
    Hat jemand eine (bezahlbare) Idee für mich? Das wäre wirklich super weil ich selbst so nicht weiter komme.
    Viele Grüße
    Sabrina

  2. #2

    Brina
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Brina


    Zwei Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche

    Corgi, Jamie, Lucy, Lui, Luke, Milou, Moni, Nala, Snoopy


    Album von Brina

    Standard

    Jetzt hab ich eine Lösung bestellt. Bin gespannt ob das jetzt auch so klappt. Sollte sich noch jemand dafür interessieren kann ich gerne den Link den ich bekommen habe weiter leiten.
    Vielen Dank noch mal dafür.

    Anzeige

    Ich kann Dir dieses Produkt für Deine Wellis empfehlen:

  3. #3

    Gast

    Standard

    Hallo Brina,

    leider habe ich erst jetzt Deine Frage gelesen. Ich bin immer an Beleuchtungsmöglichkeiten für die Wellis interessiert. Könntest Du mir Deine Wahl bitte zuschicken, ich schicke Dir gleich per PN meine Lampe.

    Gruß

    Felix

  4. #4

    Brina
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Brina


    Zwei Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche

    Corgi, Jamie, Lucy, Lui, Luke, Milou, Moni, Nala, Snoopy


    Album von Brina

    Standard

    Hallo Felix,
    Ich beleuchte die Voliere tagsüber mit einer 120cm langen Birdlamp-Röhre. Nachts hab ich ein paar einzeln eingebaute blaue LEDs die als Nachtlicht dienen. Den Übergang soll nun eine dritte Lampe außerhalb der Voliere in meinem Esszimmer machen. Das kann eine beliebige Lampe sein, nur die Birne muss hell genug und dimmbar sein. Dazu kommt jetzt noch ein Gerät was die Lampe über eine Stunde hinweg langsam dimmt und so einen Sonnenuntergang für meine Wellis macht bis dann die LEDs übernehmen. Den Link zu der Zeitschaltuhr die das mit dem Dimmen kann schick ich dir jetzt.
    Viele Grüße
    Sabrina

  5. #5

    Gast

    Standard

    Hallo Sabrina,

    recht herzlichen Dank für den Link!
    Seit knapp einem Jahr habe ich eine 150 cm Vogellampe mit Sonnenauf- und Untergangfunktion.
    Prinzipiell bin ich zufrieden, jedoch hatte ich festgestellt, dass die Lampe hi und da nachts ganz leicht leuchtete. Ich habe eine bessere Fassung gekauft und bis jetzt konnte ich es nicht mehr feststellen.
    Daher bin ich jedoch etwas skeptisch, was die Funktion angeht und ich hätte gerne ein Zweitsystem, damit es nicht plötzlich stockdunkel wird.
    Finde diesen Dimmer sehr gut, obwohl er keine Leuchtstoffröhren steuern kann (zumindest habe ich das nicht gelesen), aber für meine Zwecke eine gute Lösung.
    Jetzt wo Du es schreibst Sabrina, Du hast doch diese tolle Eigenbau-Eckvoliere mit den eingebauten LEDs als Nachlicht

    Gruß

    Felix

  6. #6

    Brina
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Brina


    Zwei Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche

    Corgi, Jamie, Lucy, Lui, Luke, Milou, Moni, Nala, Snoopy


    Album von Brina

    Standard

    Hallo,
    Ja genau, ich hab die Eckvoliere mit den LEDs.

    Meine Birdlamp-Röhre möchte ich lieber nicht auch noch einen Dimmer verpassen. Dafür hast du recht bräuchte man auch ein anderes Gerät. Für meine Birdlamp hab ich ja schon das Vorschaltgerät damit die Lampe ganz gleichmäßig leuchtet und nicht flackert. Das mit noch einem weiteren Gerät zu kombinieren finde ich eher schwierig und ich weiß garnicht ob das geht oder ob man dann für die Wellis nur den Dimmer hat. Das wäre natürlich ganz schlecht wenn sie dann flackerndes Licht hätten. Ich selbst sehe das ja nicht und kann es nicht überprüfen.

    Was das ganz dunkel werden betrifft, ist das System aber glaube ich auch so das es nach einer Stunde dann ganz dunkel ist und kein Restlicht bleibt. So hab ich das zumindest verstanden, aber ich werde es ja bald ausprobieren können. Bei mir werden auf jeden Fall nachts wieder die LEDs übernehmen. Das neue System soll ja nur einen Übergang zwischen der Birdlamp und den LEDs bilden.
    Viele Grüße
    Sabrina

  7. #7

    Gast

    Standard

    bei uns werden die deckenleuchten einfach dann ausgeschaltet kurz bevor es draussen dämmert. ca. 20 min später ist es dann dunkel und alle schlafen. normalerweise wird nochmal ordentlich gefressen wenn ich das licht ausmache und dann finden sich alle auf ihren schlafplätzen ein.

    und da wir die gleiche birdlamp haben weiss ich dass du da eine einfache zeitschaltuhr vorstecken könntest :-D (nochmal vielen dank für den guten tipp, wir sind sehr zufrieden mit unseren)

  8. #8

    Brina
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Brina


    Zwei Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche

    Corgi, Jamie, Lucy, Lui, Luke, Milou, Moni, Nala, Snoopy


    Album von Brina

    Standard

    Hallo,
    Ich hab ja vor der Birdlamp ne Zeitschaltuhr und vor den LEDs auch. Nur diesen automatischen Dimmer kann ich nicht auch noch davor setzten, deshalb kommt da jetzt ne dritte Lampe ins Spiel die diesen Dimmer bekommt und den Übergang macht. Also zweit Lampen mit Zeitschaltuhr und eine mit Zeitschaltuhr und Dimmer in einem. Weil vor der Dämmerung schon alles Licht aus machen ist im Wohnzimmer doof. Deshalb muss das später sein und ich brauche einen künstlichen Sonnenuntergang.

    Freut mich das es bei euch auch so gut damit klappt. Ich bin auch sehr zufrieden damit.
    Viele Grüße
    Sabrina

  9. #9

    Gast

    Standard

    [QUOTE=Brina;892923] Weil vor der Dämmerung schon alles Licht aus machen ist im Wohnzimmer doof. Deshalb muss das später sein und ich brauche einen künstlichen Sonnenuntergang.
    /QUOTE]

    lacht

    daran habe ich nicht gedacht
    dann musst du wohl ab jetzt auch um sechs ins bettchen


  10. #10

    Gast

    Standard

    Hallo Sabrina,

    bei meiner Leuchstofflampe mit Sonnenaufgangfunktion ist an dem elektronischem Vorschaltgerät eine zustätzliche (ich glaube 10V) Stromspannung angebracht, welche den Sonnenauf- und Abgang steuert.
    Ich glaube ich kauf mir den "Stecker", welchen Du mir geschickt hast und werde es einfach mal ausprobieren, was passiert, wenn man eine Leuchstoffröhre ansteckt, viel passieren kann ja nicht, aber ich frag vielleicht vorher doch mal kurz einen Elektriker

    Gruß

    Felix

  11. #11

    Brina
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Brina


    Zwei Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche

    Corgi, Jamie, Lucy, Lui, Luke, Milou, Moni, Nala, Snoopy


    Album von Brina

    Standard

    Hallo,
    Ne also so früh wollte ich wohl noch nicht ins Bettchen. Da bin ich ja häufig noch nicht mal von der Arbeit wieder da.

    @ Felix: ich glaub nicht das das geht. Bei der Artikelbeschreibung steht ja für welche Lampen das geht.
    Ich werde es erstmal mit mit ner Glühbirne austesten sobald der Dimmer da ist. Der sollte eigentlich heute schon kommen, ist er aber natürlich wieder nicht. Wenn das gut klappt und ich weiß wieviel Watt ich für ein gutes Licht brauche will ich mir ne schöne Lampe kaufen die dann außerhalb von der Voliere steht und nicht auf den ersten Blick gleich nach Wellizubehör aussieht. Mal sehen was das dann für eine wird. Ich will am Wochenende mal nach schönen Tischlampen schauen.
    Viele Grüße
    Sabrina

  12. #12

    Gast

    Standard

    Hallo Sabrina,

    ich glaube auch nicht, dass es funktioniert, wäre ja auch zu einfach.

    Den Dimmer werde ich mir auf jeden Fall kaufen. Als Nachtlicht habe ich eine Salzkristalllampe und eine LED-Lampe für die Steckdose und gestern ging die Birne der Salskristalllampe kaputt. War kein Problem, da ja noch die LED-Lampe da war. Eine solche "Absicherung" möchte ich auch für den Sonnenuntergang und dafür ist der Dimmer perfekt!

    Gruß

    Felix

  13. #13

    Brina
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Brina


    Zwei Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche

    Corgi, Jamie, Lucy, Lui, Luke, Milou, Moni, Nala, Snoopy


    Album von Brina

    Standard

    Hallo,
    Der automatische Dimmer ist eben mit der Post angekommen. Bin gespannt wie der funktioniert. Will ihn heute Abend mal testen und werde dann berichten.
    Viele Grüße
    Sabrina

  14. #14

    Gast

    Standard

    Hallo Sabrina,

    bin schon gespannt, wie Du zufrieden bist!

    Gruß

    Felix

  15. #15

    Brina
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Brina


    Zwei Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche

    Corgi, Jamie, Lucy, Lui, Luke, Milou, Moni, Nala, Snoopy


    Album von Brina

    Standard

    Hallo,
    Also der Dimmer ist jetzt bei mir zusammen mit einer Lampe mit Glühbirne in Betrieb. Das ganze funktioniert wirklich richtig gut. Der Dimmer braucht eine Stunde bis das Licht aus ist. Währenddessen haben die Wellis viel Zeit sich um die Schlafplätze zu kloppen und ich muss nicht mehr daneben stehen und langsam das Licht dunkler machen.
    Der einzige Harken an dem Dimmer liegt eigentlich an mir, weil ich nur einen Sonnenuntergang und keinen Sonnenaufgang haben möchte. Der Dimmer braucht aber auch eine Stunde bis die Lampe richtig hell ist. So geht meine Lampe jetzt ab 21 Uhr langsam an, um dann ab 22 Uhr langsam aus zu gehen. Um 22 Uhr geht dann auch meine Birdlamp aus. Der Dimmer braucht dann bis 23 Uhr bis die Lampe ganz aus ist. Geschlafen wird aber schon so 20 vorher, weil die Lampe dann schon nur noch eine Dämmerung produziert.
    Also ich kann den Dimmer nur empfehlen. Er ist das was ich schon lange für meine Wellis vermisst habe.
    Viele Grüße
    Sabrina

  16. #16

    Gast

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich möchte mich in eure Diskussion gern mal einklinken. Wir planen gerade eine neue Voliere für unsere australischen Asylanten und dabei ist die Beleuchtung natürlich auch ein Thema. Am alten Käfig haben wir eine Ar...... Birdlamp, die mitels Zeitschaltuhr gesteuert an und aus geht. Zur Nacht gibt es dann einen schwachen Lichtschein aus einer abgehängten Tischlampe.

    Über der neuen 2,5-Meter-Voliere soll dann ein Lichtband aus Vogel-Leuchtstoffröhren thronen, Sonnenaufgang und -untergang gesteuert durch den bekannten Automatik-Dimmer aus dem Hause *Augenzwinkern an* "Vogel König" Augenzwinkern aus*. Wie funktioniert bei Dir, Sabrina, das LED-Nachtlicht? Könnte ich vielleicht mal ein Foto davon sehen?

    LG Sascha & die Rasselbande

  17. #17

    Brina
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Brina


    Zwei Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche

    Corgi, Jamie, Lucy, Lui, Luke, Milou, Moni, Nala, Snoopy


    Album von Brina

    Standard

    Hallo Sascha,
    Dein Plan für deine Rasselbande klingt echt gut!
    Was die LEDs betrifft finde ich es funktioniert ganz gut. Mein Ziel war es, dass es in der Nacht nicht mehr zu Panikgeflatter kommt, aber die Wellis trotzdem richtig schlafen und nicht noch durch die Voliere turnen. Ich wollte also ein schwaches Licht zur Orientierung. Bisher hatte ich kein Geflatter mehr in der Nacht und dementsprechend auch keine Verletzten. Wenn doch mal einer erschreckt auffliegt findet er zumindest wieder eine Stange und es ist wieder Ruhe. Beim schlafen scheinen sie dadurch garnicht mehr gestört zu werden. Es brauchte nur am Anfang ein paar Tage Zeit zur Gewöhnung. Das kann aber auch daran gelegen haben, dass die ganze Voliere neu war.
    Ein Foto könntest du theoretisch gern haben, aber ich habe momentan Probleme mit der Technik wenn's ums Bilder hoch laden geht. Ich hab die aber schon mal fotografiert und in meinen Thread "Brina's Federburg" eingestellt. Dort habe ich am Anfang meine neue Voliere vorgestellt und auch ein Foto von den LEDs gemacht. Wenn du dort schauen möchtest, solltest du fündig werden.

    Meine Voliere besteht aus Metallrohren und die LEDs habe ich einzeln in eins der Rohre gesetzt. Also kleines Loch gebohrt und den Kopf der LED da durch. Hinten im Rohr hab ich sie dann fest geklebt. So gucken auf der Innenseite nur so eben die Köpfe der blauen LEDs raus. Tagsüber sind sie so gut wie nicht sichtbar und die Wellis kommen auch nicht dran. An dem Kopf der da noch rausschaut finden sie jedenfalls keinen Halt zum knabbern. Die Kabel zu den LEDs verschwinden ebenfalls unerreichbar für die Wellis im Rohr. Durch die blaue Farbe wirkt es finde ich auch ein bisschen wie Mondlicht.
    Wenn du das Foto siehst verstehst du wahrscheinlich am einfachsten wie ich das alles meine, sonst frag mich einfach.

    Viele Grüße
    Sabrina

Ähnliche Themen

  1. Wie bietet ihr Gurke an ?
    Von Gast im Forum Ernährung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.11.2012, 19:12
  2. VTKA-aber wie fange ich die Wellis ein?
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.11.2012, 15:59
  3. Aber nur für Wellensittiche....?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 21:41
  4. Wie bekommt man Wellis zahm?
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 15:24

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •