Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Hilfe..Baytril auch für "gesunde"Wellis?

  1. #1

    Gast

    Frage Hilfe..Baytril auch für "gesunde"Wellis??

    Hallo Leute,

    tut mir leid, wenn ich nerve, aber ich weiß mir nicht zu helfen.
    War mit einem meiner vier Wellis beim vaTA wegen quietschenden Atemgeräuschen. TA konnte nichts genaues feststellen. Meinte, eine Ansteckung für die anderen Kleinen aber nicht ausschließen zu können. Wenn es nicht besser wird, soll ich ALLEN VIER Baytril über 10 Tage im Trinkwasser geben.

    SCHADET DAS GESUNDEN WELLIS????

    Bitte helft mir, müsste heute spätestens mit der Behandlung anfangen, da der eine immer noch quietscht!!!

    Gruß von einer Verzweifelten!

  2. #2

    joia
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von joia


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Dieser interessante Beitrag ist nur für registrierte Benutzer sichtbar!

    Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.

    Anzeige

    Ich kann Dir dieses Produkt für Deine Wellis empfehlen:

  3. #3

    Gast

    Standard

    Nein, man gibt kein Antibiotikum gesunden Wellis auf Verdacht.

    Bitte separier den kranken Welli für eben diese 10 Tage, damit er das Baytril bekommt.

  4. #4

    Gast

    Standard

    Dieser interessante Beitrag ist nur für registrierte Benutzer sichtbar!

    Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.

    Das wird Deinen Wellis richtig Spaß machen:

  5. #5

    Gast

    Standard

    Hallo Blister,

    ich schließe mich Campingtante an. Bitte separiere den kranken Welli und gib nur ihm das Baytril.

    Eine Awendung über das Trinkwasser ist nicht sonderlich zu empfehlen, da man nie weiss wieviel Baytril der Welli nun überhaupt aufgenommen hat, ausserdem senkt es sich im Lauf des Tages auf den Boden ab.

    Da ich nicht weiss, in welcher Konzentration Du das Baytril bekommen hast, bleib aber bitte bei der Dir genannten Verabreichungsform.

    Ansonsten kann ich Dir nur dazu raten, am Montag einen auf Vögel spezialisierten Tierarzt aufzusuchen, denn was Du erzählst klingt nicht gerade sehr erfahren.

  6. #6

    Gast

    Standard

    Dieser interessante Beitrag ist nur für registrierte Benutzer sichtbar!

    Kostenlos im Wellensittich-Forum registrieren und Welli.net werbefrei geniessen.

    Anzeige

    Endlich mit einem Welli kuscheln!

  7. #7

    Gast

    Standard

    Ich hab mal kurz die TA-Namen editiert. Dürfen wir hier aus rechtlichen Gründen nicht nennen.

    Und ja, setz ihn für die gesamten 10 Tage allein in den Käfig. Du kannst ihn auch im gleichen Raum lassen, wo die anderen Wellis sind.

    Regt er sich zu sehr auf und will raus, dann setz ihn in ein anderes Zimmer.

    Auch wenn es nervenstrapazierend ist. Es ist wichtig, das er das Medikament bekommt. Bitte kein Obst und Gemüse während dieser Zeit anbieten, sonst trinkt er nicht.

  8. #8

Ähnliche Themen

  1. Können Wellis auch "einfach so" urinieren?
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 23:01
  2. Arthrose - Hansi ist jetzt auch im "Club"
    Von Galah im Forum Krankheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 06:19
  3. Wollten endlich auch mal "hallo" sagen
    Von Gast im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 10:07

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •