Zeige Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Neuzugang aus schlechter Haltung

  1. #1

    Fena
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Neuzugang aus schlechter Haltung

    Hallo ihr Lieben,

    Bei uns hat heute quasi das Schicksal zugeschlagen und nun haben wir Verstärkung für unseren Minischwarm zu Hause sitzen. Wir wollten schon länger vergößern, aber ich hatte nicht gedacht, dass es plötzlich so schnell gehen würde.

    Ich würde mal sagen, unser Kleiner kommt aus schlechter Haltung: Wenig Platz mit vielen anderen Wellis zusammen, wenig Tageslicht, bestialischer Gestank, vergammeltes Frischfutter auf dem Boden, kein Wasser...
    Dafür sieht er erstaunlich gut aus!!
    Über eine Meldung beim Veterinäramt werde ich mich mit meinem Tierarzt beratschlagen.

    Alle Vögel flatterten hektisch umher, er saß in der Ecke, hat alles beobachtet, schien sehr aufmerksam, aber völlig überfordert mit seinen hektischen Kollegen und es war, als würde er schreien - nach einem Zuhause, in dem er zur Ruhe kommt.
    Naja, wir hatten beide das Gefühl, dass er zu uns gehört und wissen auch, was an Kosten auf uns zukommen kann bzw. dass seine Zukunft vermutlich erstmal ungewiss ist, aber eine Chance sollte er haben.
    Nun sitzt er jedenfalls bei uns, erst mal in Quarantäne untergebracht - wer weiß, was er mitbringt.
    Morgen geht's dann zum vk Tierarzt.

    Wir sind jetzt seit ca. 3 1/2 Stunden zu Hause, bisher hat er weder gefressen noch getrunken, nur in der Transportbox hatte er ein paar Körnchen zu sich genommen.
    Er atmet etwas doll und fängt immer wieder leicht an zu zittern. Zwischendurch taut er aber auch immer mal kurz auf, ruft nach den anderen, die ihm zum Glück auch antworten (zumindest leise hört man sie auch durch die Wände bzw. Türen) und fliegt ein bisschen rum.
    Er ist nicht aufgeplustert, macht sich eher dünn. Vom Gewicht ist er ok (43g).
    Habt ihm Rotlicht angeboten, was er auch immer mal wieder annimmt, dann aber auch wieder davon weggeht.
    Er ist sehr aufmerksam und interessiert an seiner Umwelt, wirkt in keinster Weise apathisch.
    Angeblich soll er 2 1/2 Jahre alt sein.

    Habt ihr spezielle Tipps, um ihm die Eingewöhnung zu erleichtern? Hab ihm jetzt erstmal bisschen Radio angemacht, damit er sich nicht ganz so einsam fühlt..
    Spezielle gesundheitliche Sachen, auf die ich ihn untersuchen lassen sollte?
    Wie lange ist es noch ok, dass er nichts frisst? Sollte ich das Rotlich auch über Nacht anlassen oder kann er dann nicht genügend zur Ruhe kommen?
    Ich mache mir schon irgendwie Sorgen um den Kleinen und bin am überlegen, heute noch zum Notdienst zu fahren...

    Vielen Dank schon mal,
    liebe Grüße

  2. #2

    mäxchen2009
    Ist Futterfest Benutzerbild von mäxchen2009


    Ein Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Album von mäxchen2009

    Standard

    Hallo Fena,

    ich würde auf jeden Fall zum vk TA wegen eines Eingangschecks.

    So kann festgestellt werden, ob er gesund ist oder möglicherweise ansteckende Erkrankungen hat, die deine anderen Wellis gefährden könnten.

    Dass er erst nicht frisst, ist normal und liegt wohl an der Umstellung. Du wirst sehen, bald wir es fressen.

    Schön, dass du ihn aufgenommen hast. Viel Spaß mit dem Neuzugang.

    LG Mäxchen

  3. #3

    Jacky1990
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Jacky1990


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Jacky1990

    Standard

    Hallo Fena,
    toll, dass du dem Kleinen ein Zuhause geschenkt hast!
    Häufig bringen diese Schicksalsschläge einen ganz süßen Schatz in das eigene Leben - ich wünsche euch deswegen, dass er ein langes, gesundes Leben bei euch haben kann!

    Zitat Zitat von Fena Beitrag anzeigen
    Wir sind jetzt seit ca. 3 1/2 Stunden zu Hause, bisher hat er weder gefressen noch getrunken, nur in der Transportbox hatte er ein paar Körnchen zu sich genommen.
    Er atmet etwas doll und fängt immer wieder leicht an zu zittern. Zwischendurch taut er aber auch immer mal kurz auf, ruft nach den anderen, die ihm zum Glück auch antworten (zumindest leise hört man sie auch durch die Wände bzw. Türen) und fliegt ein bisschen rum.
    Er ist nicht aufgeplustert, macht sich eher dünn. Vom Gewicht ist er ok (43g).
    Habt ihm Rotlicht angeboten, was er auch immer mal wieder annimmt, dann aber auch wieder davon weggeht.
    Er ist sehr aufmerksam und interessiert an seiner Umwelt, wirkt in keinster Weise apathisch.
    Angeblich soll er 2 1/2 Jahre alt sein.
    Dass er weder apathisch wirkt noch aufgeplustert ist, ist ein gutes Zeichen! Er ist vermutlich sehr aufgeregt, daher die schnelle Atmung und das eng angelegte Gefieder. 43g sind auch ein gutes Gewicht!

    Zitat Zitat von Fena Beitrag anzeigen
    Habt ihr spezielle Tipps, um ihm die Eingewöhnung zu erleichtern? Hab ihm jetzt erstmal bisschen Radio angemacht, damit er sich nicht ganz so einsam fühlt..
    Radio ist schon einmal gut!
    Ich habe es immer so gemacht, dass ich mich dann im Raum aufgehalten habe. Manchmal saß ich auch einfach nur am Laptop und habe ab und an mit ihm/ihr geredet, ansonsten aber auch einfach still dagesessen, sodass mich der Zwerg beobachten konnte. Nebenbei liefen machmal auch Hörspiele. Fanden meine Zwerge bisher immer toll!

    Zitat Zitat von Fena Beitrag anzeigen
    Spezielle gesundheitliche Sachen, auf die ich ihn untersuchen lassen sollte?
    Kropfabstrich, Kotprobe - am besten über drei Tage Nachtkot gesammelt -, eventuell ist es bei ihm auch sinnvoll ein Röntgenbild zu machen. Wenn dort Schimmel war, kann es im schlimmsten Fall zu einer Aspergillose gekommen sein. In wie fern das untersucht werden sollte, muss aber der Vogeldoc entscheiden. Schildere ihm am Besten die Umstände vor Ort und beachte den Zustand des Kleinen beim Arzt. Sollte er nicht gut auf die Untersuchungen reagieren, muss man entscheiden wie viel an dem Tag gemacht wird.
    Auf Würmer zu untersuchen kann auch sehr sinnvoll sein, genauso wie das Anlegen einer Kultur des Kropfabstriches. Falls doch Bakterien enthalten sind, die so nicht gefunden werden, dann kann man durch das Anlegen der Kultur auf Nummer sicher gehen.

    Zitat Zitat von Fena Beitrag anzeigen
    Wie lange ist es noch ok, dass er nichts frisst? Sollte ich das Rotlich auch über Nacht anlassen oder kann er dann nicht genügend zur Ruhe kommen?
    Rotlich würde ich über Nacht nicht anlassen. Erst einmal damit er zur Ruhe kommt und damit sein Körper nicht überhitzt. Allerdings kommt der Ratschlag nun etwas spät.
    Biete ihm doch bitte rote Kolbenhirse an - kein Welli widersteht dieser lange. So wird er in jedem Fall fressen. Wenn er nicht trinkt, lass etwas Wasser am Gitter abperlen - Wellis sind neugierig und er wird irgendwann ein paar Tropfen "abschnäbeln".

    Wie geht es ihm denn heute morgen???

    Liebe Grüße und alles Gute,
    Jacky

  4. #4

    Fena
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Der kleine Mann frisst immer noch schlecht, hat 5g abgenommen. Aber immerhin zittert er nicht mehr und taut auch sonst zunehmend auf, ein bisschen getrunken hat er auch.
    Sein Kot ist eigenartig-schleimger Durchfall, manchmal grün, seit heute auch manchmal schwarz...
    Er bekommt nun einige Medikamente, wurde gegen seine Milben behandelt.
    Ansonsten warten wir momentan noch auf einige Laborergebnisse und sehen dann weiter...
    Liebe Grüße

  5. #5

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Oh, der arme Kleine. Schön, dass er bei Dir ein neues Zuhause gefunden hat. Ich hoffe, dass die Medis gut anschlagen und es ihm bald besser geht. Gib` ihm Hise en masse.
    Liebe Grüße,
    Carmen

  6. #6

    xtoffelx
    Ist Futterfest Benutzerbild von xtoffelx


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hey,

    ich nehme ja auch immer wieder Wellis aus schlechter Haltung oder so auf. Ich habe die Erfahrung gemacht das sie das normale Futter kaum bis gar nicht anrühren. Daher hähnge ich immer reichlich Kolbenhirse täglich rein, mir ist lieber sie essen paar Tage nur Kolbenhirse als das sie es gar nicht fressen.

    Es gibt auch zwei extreme, entweder sitzt ein Welli ganz ruhig und bewegungslos an einer Stelle oder er schreit verzweifelt nach meinem Schwarm, beides habe ich schon erlebt.

    Bekommt er Obst, Gemüse oder ander Pflanzen? Diese können öfters zu Durchfall führen.

  7. #7

    Malinja
    Ist Futterfest Benutzerbild von Malinja


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    kann mich dem nur anschliessen, ordentlich kolbenhirse ist zum päppeln völlig ok. wenn du hast kannst du auch etwas nackthafer unters futter mischen, da das eigentlich ein ziemlich gehaltvolles leckerchen ist.

    ich habe die beste erfahrung damit gemacht mit der hirse den weg zu futter und wasser zu "pflastern".

  8. #8

    Fena
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Vielen Dank für die lieben Antworten.

    Also, der Kleine bekommt keinerlei Frischfutter, auch meine TÄ sagt, er soll erstmal keins haben.
    Im Angebot habe ich ein Napf mit Wellifutter, eine Knabberstange und zwei verschiedene Sorten Kolbenhirse. Außerdem habe ich von allem auch ein bisschen auf den Boden gekrümelt.. WENN er frisst, dann 2-3 kleine Happen Hirse, aber Begeisterung und gesegneter Appetit sind echt was anderes!!
    Wisst ihr sonst noch was, was lecker ist??

    Er ist super lieb + irgendwie auch zutraulich, wenn er seine Medis bekommt, fange ich ihn, aber wenn ich fertig bin und die Hand aufmache, bleib er immer ganz lange auf meiner Hand sitzen und beobachtet mich mit schiefen Köpfchen, außerdem landet er gerne bei meinem Freund auf dem Kopf - zuckersüß der Kleine :-)

    Nach der Medigabe heute früh hab ich ihn nochmal auf die Waage gesetzt - 1g weniger als gestern, aber ich würde mal sagen, das kann auch Schwankungen der Waage sein. Mal sehen, was sie morgen sagt.

    Sein Durchfall ist heute weniger schleimig und farbig, eher wässrig und glasklar. Ist das jetzt besser oder schlechter?!
    Meine TÄ hat gesagt, ich soll mich heute Abend nochmal melden, wie's ihm geht.

    Aber er fängt immer noch immer mal wieder an zu zittern, vor allem wenn er sich aufgeregt hat.

    Er kratzt sich immerhin schonmal nicht mehr und er streckt und putzt sich ab und zu.
    Vom Verhalten ist er sonst größtenteils Marke Salzsäule..
    Unser einer Hahn ist ein kleiner Spinner und kriegt mehrmals am Tag seine süßen, aber bisschen bekloppten 5 Minuten :-). Wenn unser Sorgenkind das hört, wird er sofort super aufgeregt, tschiebt und fliegt umher, außerdem hoppst er dann immer ins Futternapf rein und wühlt da mit den Füßchen drin - mit dem Schnäbelchen wäre mir jetzt ehrlich gesagt lieber, aber gut. Die beiden Hähne im Doppelpack werden später sicher lustig.
    Plustern tut er so gut wie gar nicht, also insgesamt gesehen weniger als unsere gesunde Truppe nebenan, die eben zum Dösen plustern, um es sich gemütlich zu machen. Er plustert sich wenn meistens nur für ein paar Sekunden auf.

    Bin momentan für jeden Tipp dankbar, was man noch machen kann...

    Meine TÄ sagt, bei ihm geht es momentan noch um alles oder nichts, aber er scheint ein kleiner Kämpfer zu sein sagt sie.
    Ich hoffe wirklich, dass er das schafft und dann ein schönes Leben haben kann!

    Übrigens habe ich mich mit meiner TÄ zusammen entschieden das Veterinäramt einzuschalten. Allerdings erst wenn alle Laborergebnisse da sind, weil die für das Amt evtl. auch interessant sein können bzw. den Handlungsdruck erhöhen könnten.

    Liebe Grüße

  9. #9

    Fena
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    :-) :-)
    Ich glaub, ich hab was gefunden, das dem Kleinen gefällt: Ich hab YouTube Videos angemacht, in denen irgendwer seine Wellis zähmt oder so - jedenfalls kommentiert der das und im Hintergrund zwitschern die ganze Zeit seine Vögelchen.
    Unser Kleiner konnte das nicht sehen, aber hören und seitdem ist er viel munterer und hat auch zum ersten Mal deutlich mehr als ein paar Bissen gefuttert :-). Jetzt macht er sogar dieses Zufriedenheitsknuspern :-).
    Dann lass ich jetzt wohl den Rest des Tages solche Videos in Endlosschleife laufen, wenn ihn das so aufmuntert das zu hören...

  10. #10

    Jacky1990
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Jacky1990


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Jacky1990

    Standard

    Zitat Zitat von Fena Beitrag anzeigen
    Wisst ihr sonst noch was, was lecker ist??
    Hm ... also rote Hirse und Hafer ist meistens das, was die Zwerge am liebsten mampfen. Spontan fällt mir deswegen leider nichts anderes ein, was für ihn zur zeit geeignet wäre.

    Er ist super lieb + irgendwie auch zutraulich, wenn er seine Medis bekommt, fange ich ihn, aber wenn ich fertig bin und die Hand aufmache, bleib er immer ganz lange auf meiner Hand sitzen und beobachtet mich mit schiefen Köpfchen, außerdem landet er gerne bei meinem Freund auf dem Kopf - zuckersüß der Kleine :-)

    Zitat Zitat von Fena Beitrag anzeigen
    Nach der Medigabe heute früh hab ich ihn nochmal auf die Waage gesetzt - 1g weniger als gestern, aber ich würde mal sagen, das kann auch Schwankungen der Waage sein. Mal sehen, was sie morgen sagt.
    Schwankungen von einem Gramm liegen manchmal wirklich an der Waage oder an der Tageszeit. Wurde er an dem einen Tag abends gewogen, ist es nicht unnormal, dass er morgens ein Gramm weniger wiegt.
    Was für Medikamente gibst du ihm denn jeden Tag? *neugierigbin*
    Frag einmal deine vogelkundige Tierärztin ob die Gabe von Benebac sinnvoll wäre. Benebac normalisiert die natürliche Darmflora und hilft Wellis mit Darmproblemen häufig ungemein.

    Zitat Zitat von Fena Beitrag anzeigen
    Sein Durchfall ist heute weniger schleimig und farbig, eher wässrig und glasklar. Ist das jetzt besser oder schlechter?!
    Ist der Kot wässrig oder der weiße Urinanteil?
    Wenn der Urinanteil wässig ist, dann deutet das entweder daraufhin, dass die Nieren überanstrengt sind oder dass er viel Flüssigkeit zu sich genommen hat.
    Der Kot ansich sollte nicht glasklar sein, sondern grün und am besten natürlich fest. Aufregung, neues Fressen etc. beeinflussen das aber auch immer. Meine Neuzugänge hatten eigentlich immer am Anfang Durchfall, das hat sich mit der Zeit reguliert. Dennoch ist es natürlich wichtig abzuklären, ob nicht noch etwas anderes dahintersteckt - aber das machst du ja!

    Drücke euch und dem Kleinen in jedem Fall alle Daumen und Zehen, dass die Medis anschlagen, ihr ihm gut und effektiv helfen könnt und dass er dann bald als gesunder, fröhlicher Wellis sein Leben in eurem Schwarm genießen darf.

    Berichtest du uns weiter?

    Liebste Grüße, Jacky

    PS. Die Knabberstange lieber herausnehmen - einige Erkankungen, die z.B. durch Hefepilze ausgelöst werden, reagieren auf Zucker indem eine gesundheitliche Verschlechterung eintritt. Da leider in Knabberstangen immer Zucker enthalten ist (wie leider auch in vielen handelsüblichen Futtermischungen ), würde ich das Risiko lieber nicht eingehen und die Stange entfernen.

  11. #11

    Malinja
    Ist Futterfest Benutzerbild von Malinja


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    lacht

    das wäre mein nächster vorschlag gewesen, welligeräusche abspielen. wenn du es findest auch ruhig ein video wo die was wegknuspern. sie sind halt schwarmtiere und stille ist eher ein schlachtes zeichen, was nicht zum entspannen anregt.

    super, dann bin ich guter hoffnung dass die waage morgen wenigstens genauso viel anzeigt wie heute.

  12. #12

    Fena
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Wir wiegen immer morgens, aber bei 1g mache ich mir jetzt trotzdem erstmal keine Sorgen.

    Der Kleine bekommt u.a. BeneBac (findet auch voll lecker, glaub ich) ein Stoffwechseltonikum und außerdem seit gestern ein Antibiotikum (ist natürlich nicht so dolle für die Darmflora, aber muss leider sein).

    Das Hefeproblem kenn ich, deshalb haben wir die Knabberstange auch nicht gekauft, sondern nach Anleitung von welli.net selbst gemacht. Trotzdem lieber rausnehmen??

    Seine Ausscheidungen sind aktuell (meistens) überhaupt nicht farbig, sondern wie gesagt komplett durchsichtig. Werde heute Abend, wenn ich bei meiner TÄ anrufe nochmal fragen, was und ob wir da was machen.


    Genau das hatte ich auch gedacht: Ein Video mit fressenden Wellis. Hab jetzt eins laufen, indem so ein Typ redet, sein einer Welli bei ihm auf der Hand sitzt und immer wieder futtert und im Hintergrund zwitschert der Rest des Schwarms. Das scheint das beste Video für den kleinen Mann zu sein.

  13. #13

    xtoffelx
    Ist Futterfest Benutzerbild von xtoffelx


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ich würde diese knaberstangen auch rausnehmen. Da ist ja Honig drin und dass hat die gleiche Wirkung.

  14. #14

    Fena
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ok, die Stange ist jetzt sicherheitshalber draußen, war sowieso nicht nach seinem Geschmack .

  15. #15

    Fena
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallöchen,

    Also, unser kleiner Neuzugang entwickelt sich prächtig :-).
    Er frisst mittlerweile relativ gut, wird immer aktiver und sein Kot hat sich fast gänzlich normalisiert, nur zwischendurch macht er vereinzelt noch ein auffälliges Häufchen.

    Wir haben jetzt nochmal eine Kotrobe abgegeben - beim letzten Mal war's ja nur so wenig Kot, weil er so schlimmen Durchfall hatte.
    Deshalb konnte nicht alles untersucht werden, was meine TÄ untersuchen lassen wollte. Für das Labor hatte die Menge an Kot einfach nicht gereicht.

    Als wir heute auf der Terrasse saßen und die Tür offen war, ist er ganz übermütig in seinem Käfig umher geflogen, hat gezwitschert und sich gefreut - als würde er das erste Mal wirklich Sonne sehen und frische Luft riechen.

    Seit drei Tagen hat er jetzt morgens konstant 35g - das ist zwar wenig, aber immerhin nimmt er nicht weiter ab, das ist schon mal ein Anfang.

    Es scheint, als würde er sich wirklich ganz tapfer zurück ins Leben kämpfen!

    Liebe Grüße

  16. #16

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Ich freue mich und drücke weiter die Daumen.
    LG, Carmen

  17. #17

    Gast

    Standard

    Ich bin hier ja eher stiller Mitleser aber ich drücke euch auch die Daumen!
    Ich finde es toll, was ihr für den kleinen Spatz tut!

  18. #18

    Jacky1990
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Jacky1990


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Jacky1990

    Standard

    Hallo Fena,
    nach allem was und wie du es geschrieben hast, bin ich mir sicher, dass der Kleine sein perfektes Heim gefunden hat.
    Danke, dass ihr euch so um ihn bemüht und alles versucht, was ihr könnt, um ihn zu einem gesundem Leben u verhelfen!

    Zitat Zitat von Fena Beitrag anzeigen
    Es scheint, als würde er sich wirklich ganz tapfer zurück ins Leben kämpfen!
    Das ist der schönste Satz heute Abend für mich!
    Hier werden weiter Daumen, Zehen und Krallen für den kleinen Schatz gedrückt!

    Liebste Grüße und alles Gute, Jacky

    PS. Meine Hope wog als Neuzugang auch nur 35g. Das war nicht super viel, aber meine vkTä sagte damals, dass "kranke" und noch junge Wellis mit 35g noch gut fahren. Solange es nicht noch weniger wird, mach dir bitte keine Sorgen! Sobald er bei den anderen sein darf, wird er vor Freude mehr essen und von ganz alleine zunehmen.

Ähnliche Themen

  1. Welli aus schlechter Haltung hat Kokzidien
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.08.2014, 17:37
  2. Welli aus schlechter Haltung aufgenommen (2 + 1)
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.08.2014, 14:05
  3. Wellimädchen aus schlechter Haltung bei mir!
    Von Pfeffi im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 10.12.2012, 19:46
  4. kranke Welli-Dame aus schlechter Haltung
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 20:02

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •