Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Hilfe für kleine Amsel --- was tun?

  1. #1

    Gast

    Standard Hilfe für kleine Amsel --- was tun?

    Hallo,

    bei uns im Garten ist gerade ganz schön was los. Eine Amselfamilie wurde von einer Elster angegriffen. Eine kleine Amsel hüpft hilflos im Gras herum und kann noch nicht fliegen. Die Elster wurde von den Eltern vertrieben.

    Was passiert jetzt mit der kleinen Amsel? Kann ich ihr helfen? Füttern die Eltern sie weiter? Aber so wird sie doch schnell Opfer von Katzen, der Elster oder anderen Räubern. Sie macht nur den Schnabel auf, wenn man nah herankommt. Fliegen kann sie noch nicht. Das Nest ist irgendwo auf unserer Lärche, kann es aber nicht sehen.

  2. #2

    BiancaW
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Servus,
    wenn man das Junge nicht zurück ins Nest legen kann, weil das zu hoch gebaut ist, dann einfach das June in Ruhe lassen, weil die Eltern es wahrscheinlich weiterfüttern.
    Natürlich besteht die Gefahr, dass das Junge von einer Katze geholt werden kann, aber es von einer Tierhilfe abholen und aufziehen zu lassen, kann manchmal trotzdem den Tod des Vogels bedeuten.
    Ich würde nichts machen, da Amseln Wildvögel sind und schwer aufzuziehen sind.

    Alternativ google mal nach Tierhilfeeinrichtungen in Deine Nähe und frag einfach, was Du machen sollst.

    Viele Grüße,
    Bianca

  3. #3

    Mutzie
    Ist Futterfest Benutzerbild von Mutzie


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo,

    normalerweise füttern die Eltern die Jungen auf der Erde weiter.

    Viele Grüße
    Mutzie

  4. #4

    mieze
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,

    es ist völlig normal, dass die Amselküken aus dem Nest kommen und von den Eltern noch eine Weile außerhalb des Nestes weiter versorgt werden. Das sind sogenannte Ästlinge.

    Schau hier: http://www.wildvogelhilfe.org/aufzuc...aestlinge.html

  5. #5

    Gast

    Standard

    Das ist die Kleine. Wir haben beobachtet, dass sie von den Amseleltern gefüttert wird. Auch das etwas ältere Geschwisterchen, das kann allerdings schon ein klein wenig fliegen. Also alles gut. Wir schauen morgen wieder nach den beiden.

  6. #6

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Niedlich die Beiden,hoffentlich kommen sie durch und werden schnell richtig flügge.

    S.G.
    Enno

  7. #7

    Malinja
    Ist Futterfest Benutzerbild von Malinja


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    viel kann man nicht machen. wenn es gefüttert wird könnt ihr nur wache halten und eventuell katzen vertreiben wenn welche kommen.

  8. #8

    Mariama
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Mariama


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Mariama

    Standard

    Hallo Beate,

    Amseln können in den ersten Tagen noch gar nicht fliegen. Nach zwei bis drei Tagen hüpfen sie schon mal auf einen Busch, sind aber immer noch leichte Beute für alle möglichen Fressfeinde.

    Katzen kannst du von eurem Garten fernhalten, indem du täglich Teebaumöl an die Stellen tropfst, an denen sie in den Garten eindringen können. Ich tropfe es auf Steine, du kannst aber auch getränkte Tücher befestigen. Den Geruch mögen Katzen überhaupt nicht. Du bekommst es günstig in der bekannten Drogeriemarktkette ***

    Elstern und Krähen werden nicht kommen, wenn ihr Menschen euch im Garten aufhaltet und bei jedem Versuch stört. Vielleicht ist euch das an den kommenden drei freien Tagen möglich.

    Ich habe mich mal als Amselhüterin in den Liegestuhl gesetzt und mit Papierkügelchen in die Richtung der Krähen geschossen. Nach einigen Stunden war denen das dann zu doof. In der Beziehung bin ich etwas irre, denn das Verspeisen von Jungvögeln gehört zur Natur, weiß ich ja. Aber ich konnte es einfach nicht ertragen, dass diese süßen Flauschbällchen getötet werden.

    Liebe Grüße und viel Glück für deine Amselkinder
    Mariama

  9. #9

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Mariama Du bist goldig.
    Die armen genervten Krähen.
    Wünsche ein tolles Pfingstwochenende.
    Gruß Enno

  10. #10

    mieze
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,
    Zitat Zitat von Mariama Beitrag anzeigen
    In der Beziehung bin ich etwas irre, denn das Verspeisen von Jungvögeln gehört zur Natur, weiß ich ja. Aber ich konnte es einfach nicht ertragen, dass diese süßen Flauschbällchen getötet werden.
    Mariama
    Da stimme ich Dir zu, das ist immer schrecklich, wenn man es auch noch mit ansehen muss.

    GsD machen Jungvögel nur rd. 3% der Nahrung von Krähen oder Elstern aus.

Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe - Welche Farbschlag bzw. was ist meine kleine Namenslose ?
    Von Tati87 im Forum Geschlechtsbestimmung und Farbschläge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.2014, 07:27
  2. Hilfe, was hat unsere kleine Oma?
    Von M21K02 im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.10.2013, 12:29
  3. Kleine Ente könnte Hilfe brauchen.
    Von Andreas im Forum Papageien und andere Vogelarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.06.2013, 20:55
  4. Amsel gegen Fenster geflogen - Hilfe!
    Von Gast im Forum Papageien und andere Vogelarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 20:00

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •