Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Was ist los mit meinen Vögeln?

  1. #1

    Gast

    Standard Was ist los mit meinen Vögeln?

    Guten Morgen liebe Welli-Liebhaber,
    meine Geschichte ist etwas länger und ich hoffe das ihr Zeit zum lesen habt und mir helfen könnt.
    Im April 07 bekam ich Zicke und zwei Wochen später Felix. Im Dez.07 habe ich einen Notfall Welli namens Biene aufgenommen-völlig verhaltensgestört-hatte noch nie Tageslicht gesehen-saß nur stumm auf der Stange oder knabberte stundenlang an den Stäben.
    Zicke und Felix waren Freiflieger,Biene wollte nie aus ihrem Käfig.
    Im Feb.08 baute die Zicke so langsam ab. Sie konnte nicht mehr fliegen bzw. stürzte ständig ab bis sie es schon garnicht mehr versuchte.Sie atmete sehr schwer und schlief viel.Ab zum TA.Eine Behandlung mit Kortison und Antibiotika half ihr gut aber kurze Zeit später fing alles wieder von vorne an.Jetzt zeigte auch Biene die selben Symptome. Nur unser Felix war das blühende Leben. Kot Proben aller drei Vögel waren O.K. Gegen Milben wurde auch behandelt. Das Ende war das Biene eingeschläfert wurde und zur Sektion ging in der Hoffnung Zicke noch retten zu können. Das Ergebnis war o.B. und die Zicke mußte auch eingeschläfert werden nachdem sie sich selbst am Bauch verletzt hatte (ganz schlimm überall Blut). Wir waren allmählich schon 400 Euro ärmer aber was solls.
    Felix brauchte nun einen neuen Artgenossen und so kauften wir Poldi. Jetzt fängt Poldi auch an schwer zu atmen, hat einen hell rosa knubbel auf der Nase (seit gestern),ist aber sonst wohl auf. Frisst,trinkt und fliegt. Felix ist weiterhin das blühende Leben.
    Was ist los mit unseren Vögeln?
    Ich hoffe das ihr mir ein paar Ratschläge oder Vermutungen nennen könnt.
    LG
    Jason

  2. #2

    Gast

    Standard

    Hallo,
    es tut mir sehr leid mit deinen Vögeln!
    Ist dein TA vogelkundig? Hat er Abstriche genommen, Kulturen angelegt?????
    Warst du mal bei einem anderen TA und hast eine 2. Meinung eingeholt????
    Für mich hört sich das ein wenig nach einer schleichenden Vergiftung oder sowas an, vorallem da bei einer Obduktion nichts gefunden wurde. Wo stehen die Tiere denn? ´
    Schau vielleicht mal, ob Schimmel, irgendwelche Duftstoffe, Insektizide... oder sonstige Chemikalien/ Gifte/ Öle in der Umgebung vor sich hindünsten könnten. Wird es besser, wenn die Tiere in einer anderen Umgebung sind??
    Wonach genau wurde denn alles bei der Obduktion geschaut? Nur auf Bakterien... wurde auch auf Organschädigungen....untersucht. Es hört sich alles irgendwie nicht wirklich professionell an, vorallem da die Tiere relativ schnell eingeschläfert wurden, ohne eine richtige Diagnose zu stellen, so frei nach dem Motto... "ich weiß net was der hat, also guck ich mal rein!!"
    Vorallem such dir einen vogelkundigen TA, der dir nicht nur das Geld abnimmt!!!!
    Aber es melden sich sicherlich hier noch einige mit weitern Tips.

    Also ich drück mal die Daumen

    LG Sunny

  3. #3

    Gast

    Standard

    Hallo Jason,

    das tut mir leid das Du so viel Pech hattest mit Deinen Wellis.

    Ich würde Dir auch raten den TA zu wechseln, mehr kann ich
    dazu leider nicht sagen .

    Liebe Grüße,
    Hilde

  4. #4

    twixx 87
    Ist Futterfest Benutzerbild von twixx 87


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Was du da erleben musstest tut mir sehr Leid und auch die 'unnötigen' Kosten sind immer sehr ärgerlich. Spontan fällt mir zu dem Beschwerden deiner Vögel auch nur eine Vergiftung ein. Was hast du denn für einen Käfig? Könnten sie sich vielleicht mit Zink vergiftet haben? Da bauen Vögel meist auch nach einiger Zeit rapide ab weil sich die Metalle im Körper anlagern. Dazu könnte es auch ggf. passen, dass sich Zicke selbst am Bauch verletzt hat. Ich habe nämlich mal gehört, dass eine Vergiftung mit Metallen zu einem heftigen Juckreiz führen kann, weil sich das auch in den Fettschichten unter der Haut absetzt. Wechsel am besten Mal den Tierarzt, wie die anderen schon gesagt haben und achte darauf, dass der neue auch auf jeden Fall vogelkundig ist. Und sprich eine Vergiftung an. Auf jeden Fall stimme ich zu, dass du dir die Umgebung der Vögel ganz genau nach möglichen Quellen von Giften anschauen solltest.

    LG

  5. #5

    Gast

    Standard

    Hallo,
    vielen Dank für eure Antworten.
    Ich glaube der TA hat wirklich alles getan. Die ganze Behandlung dauerte von Feb. bis Juni. Die Vögel stehen in meinem Kinderzimmer weil sie da dauerhaft frei fliegen können. Ich habe ihnen 2 Landeplätze gebaut die an der Decke montiert sind,hier erledigen sie auch ihr "Geschäft". Im Zimmer haben wir schon Anfang des Jahres alles abgesucht-da ist nichts. Die Käfige wurden nach Zickes tot erneuert-das kann es also auch nicht sein. Die Organe von Biene waren O.K.-verfettet und verkalkt ( nicht erstaunlich bei der vorherigen Haltung) aber sonst unauffällig. Der nächste vk TA ist zu weit weg aber ich werde hier nochmal nach einem anderen TA gucken.
    Wenn es was neues gibt melde ich mich nochmal.
    Danke.
    LG
    Jason

Ähnliche Themen

  1. wellensittiche mit andere Vögeln.
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 22:01
  2. Nix los mit den Vögeln...kennt ihr das?
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 18:33
  3. Meine Vögel vögeln *hilfe*
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 12:56
  4. Wellensittichhaltung mit anderen Vögeln
    Von Toby im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.01.2009, 12:39
  5. Schnabeltumor bei Vögeln?
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2008, 18:31

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •