Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 51 bis 65 von 65

Thema: Krankes Kaninchen: Qual mit den Tierärzten und Behandlungen

  1. #51

    MelliW
    Welli.net Team Benutzerbild von MelliW


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von MelliW

    Standard

    Hallo Fenchel,
    also meine Daumen sind auf alle Fälle feste gedrückt.

    Anglaublich was Lilly schon alles durchmachen musste. Das hat ja wirklich lange gedauert mit den Abzessen.
    Es freut mich aber, dass es ihr nun so gut geht, dass die OP durchgeführt werden kann.

    Ich werde am 15. an euch denken und Daumen drücken. Alles Gute.

    Liebe Grüße
    Melanie

  2. #52

    Forever
    Welli.net Team Benutzerbild von Forever


    Drei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Forever

    Standard

    Hallo Carmen

    Natürlich werde ich am 15. ganz feste an euch denken
    und Fellnase Lilly ganz dolle die Daumen für die OP drücken.

    Ich kann gut verstehen, dass du Sorge wegen der OP hast,
    da eine OP plus Narkose immer ein gewisses Risiko bergt.
    Aber mit gaaaaaaanz vielen gedrückten Daumen hier, wird alles bestimmt gut gehen.

    Die kleene Maus hat jetzt alles soweit gut überstanden mit dem Kieferabzess (auch wenn es sehr lange gedauert hat),
    da schafft sie den Rest auch noch.

    Wir sind doch zuversichtlich, oder nicht.

    Am 15. kommen die ganz kräftig zum Einsatz.

    Liebe Grüße
    Tine

  3. #53

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Susan,

    na klar,
    ich drücke deiner süßen Lilly ganz fest die Daumen für die bevorstehende OP !!!!

    LG, Carmen

  4. #54

    Gast

    Standard

    Das ist lieb von euch. Danke euch!



    Liebe Grüsse
    Susan

  5. #55

    Forever
    Welli.net Team Benutzerbild von Forever


    Drei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Forever

    Standard

    Hallo Susan

    Ich bin immer noch feste am Daumen drücken
    und hoffe Lilly hat alles super gut überstanden.

    Ich hoffe der lieben Fellnase geht es soweit gut
    und erholt sich mittlerweile von der anstrengenden OP.

    Warte hoffnungsvoll auf gute Nachrichten von dir.

    In Gedanken bei euch,
    und mit guten Wünschen

    Tine

  6. #56

    Mariama
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Mariama


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Mariama

    Standard

    Liebe Susan,

    ich habe deinen Beitrag erst jetzt gelesen und drücke ganz fest die Daumen, dass die heutige OP gut verlaufen ist und Lilly endlich wieder ein glückliches Leben ohne Schmerzen und Beschwerden führen darf.

    Ganz liebe und hoffnungsvolle Grüße
    Mariama

  7. #57

    Gast

    Standard

    Hallo ihr Lieben,

    auch diesesmal haben eure gedrückten Daumen einen Wahnsinns Job geleistet.
    Vielen lieben Dank! Die Op hat die kleine rellativ gut verkraftet.

    Heute um 10:30 Uhr hab ich sie in die Praxis gebracht und um 16:30 Uhr wieder abgeholt und kurz mit dem Arzt gesprochen.

    Im Behandlungszimmer verkündete mir der Zahnarzt, dass er die Backenzähne abgeschliffen (war wieder nötig) und ihr Brustkorp geröngt hat.
    Die Wirbelsäulen-Arthrose vom letzten Röntgen bestätigte sich erneut. Ihr Magen war gut mit Futter gefüllt und ihre Lunge war ebenfalls noch frei von Metastasen, nun jedoch im Gegensatz zum letzten Röntgen verschattet.
    Daraufhin hat er sie kastriert, Bilder von der stark veränderten Gebärmutter geknipst und das Organ selbst in die Pathologie eingeschickt, so wie vereinbart.
    Am Montag in einer Woche geht es mit Lil zur nachkontrolle, dann zeigt er mir auch die Bilder der Gebärmutter, bespricht das Ergebnis der Pathologie (die dann wohl auch vorliegen wird) und wir sprechen über ihre verschattete Lunge, von der er nicht glaubt, dass das Tumurös bedingt ist.

    Lilly selbst hängt noch ziemlich durch...
    Gefressen hat sie noch nichts und sie liegt angeschlagen im Gehege...
    Metacam und Dimeticon hat sie vor 1 1/2 Stunden von mir bereits bekommen und jetzt heißt es wohl die Nacht durch päppeln, bis sie wieder selbst fressen mag.

    Im großen und Ganzen bin ich überglücklich. Vor allem die Narkose hat sich heute richtig gelohnt, bei dem was alles untersucht und behandelt wurde. Und überhaupt, dass das alles scheinbar so komplikationslos verlaufen ist... der Arzt klang beim kurzen Gespräch schon etwas stolz auf sich selbst, das aber durchaus mit zurecht, finde ich.

    Mariama, danke dir, dass du mir da so Mut gemacht hattest, als ich zweifelte und Angst hatte ausgerechnet wieder zu diesem Arzt zu fahren, dem ich damals so miese Erfahrungen sammeln musste.
    Ich glaube, bei so manch anderem Tierarzt währe Lilly schon längst nicht mehr am Leben.


    Liebe Grüße und ein schönes, erholsames Wochenende
    Susan

  8. #58

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Susan,

    ach wie schön !!!

    Ich freue mich, dass Lilly alles so gut überstanden hat.

    Ich drücke deiner süßen Kaninchendame die Daumen für eine vollständige Erholung.

    LG, Carmen

  9. #59

    Forever
    Welli.net Team Benutzerbild von Forever


    Drei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Forever

    Standard

    Hallo Susan

    Ich freue mich, dass Lilly die OP gut überstanden hat.

    Wie geht es ihr den nach der hoffentlich erholsamen Nacht.

    Wünsche Fellnase Lilly baldige Genesung
    und das alles gut verheilen wird.

    Liebe Grüße
    Tine

  10. #60

    Gast

    Frage

    Hallo Carmen und hallo Tine,

    danke für eure lieben genesungswünsche für Lil und die gedrückten Daumen.

    Ich freu mich auch sehr, dass es Lilly gut verkraftet hat.
    Gestern Nacht ging es ihr verständlicherweise alles andere als gut. Sie hoppelte nur sehr zögerlich, futterte nichts und lag ansonsten nur ziemlich zerknautscht im Gehege und lies sich von ihrem Partner, Mücke, hin und wieder beschmusen und trösten.
    Die Nacht hab ich auf dem Dachboden bei den Kaninchen verbracht. Dort steht nähe des Geheges noch meine alte Schlafcouch, so konnte ich sie alle 2 Stunden päppeln, ohne ständig runter in die Wohnung zu müssen.
    Das klappte ganz gut und wenn mal wieder was ist, werde ich es zukünftig wohl immer so machen, anstatt die Tiere runter zu mir ins Wohnzimmer zu holen.

    Heute Vormittag begann sie dann auch schon ganz vorsichtig am Heu zu knabbern und mittlerweile geht es ihr schon wieder so gut, dass sie ganz normal ihr Frischfutter und Heu frisst und auch nach Freilauf verlangt.

    Es verwundert mich immer wieder. Obwohl sie einen Bauchschnitt bekommen hat, ist das im Vergleich zu ihren ehemals Eiterzähnen eine Leichtigkeit.
    Metacam reicht ihr völlig aus, so wie vor 2 Jahren bei ihrer Mammatumoren Op auch...
    Wisst ihr noch Anfang des Jahres mit ihren Eiter-Backenzähnen, als sie Wochenlang starke Schmerzen hatte und Metacam für Hunde, Novalgin und Traumeel in der höchst-Dosis brauchte, um überhaupt ein bisschen zu fressen?
    Ich bin so froh, dass es sich nicht mit dieser Op wiederholt hat, denn neben, dass der Krebs gestreut hat, sie in der Op verstirbt, waren wieder solch starke Schmerzen meine ebenfalls größte Sorge bei ihr.



    Liebe Grüße
    Susan

  11. #61

    Mariama
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Mariama


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Mariama

    Standard

    Liebe Susan,

    ich freue mich mit dir über den erfolgreichen Verlauf der OP und darüber, dass es Lilly schon wieder recht gut geht.

    Wünsche euch beiden gute Erholung vom ganzen Stress und Lilly weiterhin gute Genesung.

    Ganz liebe Grüße
    Mariama

  12. #62

    Gast

    Standard

    Danke, Mariama!

    Ihr geht es nun auch schon wieder richtig gut. Sie bekommt jetzt noch bis Dienstag das Schmerzmittel und die Hütten las ich auch lieber noch ein paar Tage außerhalb des Geheges bis es dann am 25. zur nachkontrolle geht.


    Ganz liebe Grüße
    Susan

  13. #63

    Mariama
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Mariama


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Mariama

    Standard

    Liebe Susan,

    Zitat Zitat von Fenchel Beitrag anzeigen

    Ihr geht es nun auch schon wieder richtig gut.
    Das hat die Kleine nach dieser langen Zeit des Leidens aber auch verdient! Ich wünsche ihr ein langes Leben, in dem sie nie wieder Schmerzen haben soll.

    Liebe Grüße
    Mariama

  14. #64

    MelliW
    Welli.net Team Benutzerbild von MelliW


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von MelliW

    Standard

    Liebe Susan,
    das sind ja tolle Nachrichten.
    Ich freue mich sehr für Lilly und auch für dich, dass es ihr so gut geht.
    Was für eine Erleichterung.

    Weiterhin eine gute Genesung. Ich wünsche Lilly ein langes und nun hoffentlich gesundes Leben.

    Liebe Grüße
    Melli

  15. #65

    Gast

    Standard

    Danke ihr Lieben!

    Ich wünsche es meiner süßen ebenfalls, dass sie jetzt lange Ruhe hat, auch wenn ich in Betracht dessen, dass ihre Lunge auffällig ist, mir sorgen macht.

    Heute musste ich nach meinem Urlaub wieder arbeiten.
    Es tat so gut zu wissen, dass die kleine frisst und sie keine Schmerzen leiden muss.
    Ich Versuch die Woche nun mich an dem irgendwie festzuhalten und es zu genießen, dass es ihr gut geht, ehe ich mir dann anhöre, was genau los ist.

    Ich würde dem Mücke auch zu gerne irgendwie danken. Er hilft ihr immer so toll, wenn es ihr schlecht geht. Das ist so rührend zu beobachten und trägt sehr viel zu ihrer Genesung bei. Da bin ich sicher.
    Leider ist er aber so scheu, dass, bei jeglicher Annäherung meiner seits, man bei ihm gleich die haltlose Angst in seinen Augen sieht und das ist auch nicht das was ich möchte.

    Ich wünsch euch noch eine angenehme Woche.



    Liebe Grüße
    Susan

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Welli hat ein krankes Auge
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.08.2014, 16:48
  2. Die Qual der Wahl welcher Käfig
    Von WhiskeyJack im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.03.2013, 13:40
  3. Wir haben ein krankes Piepchen
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 17:41
  4. Merles krankes Tier
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2007, 14:49

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •