Zeige Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Funny hält ihre Schwanzfeder nach unten

  1. #1

    Alula
    Ist Futterfest Benutzerbild von Alula


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard Funny hält ihre Schwanzfeder nach unten

    Hallo,

    meine Funny hat wohl ziemliche Probleme, den sie hält ihre Schwanzfeder nach unten.
    Ich dachte zuerst, ich sehe nicht richtig, ist es doch eigentlich bei Pebbles wenn sie einen Schub hat, wegen ihrer Arthrose...

    Jetzt macht es auch Funny.

    Sie wird jetzt nächsten Monat schon 7 Jahre, hoffentlich ist es nichts schlimmes...

    Montag ist der VK Tierarzt da.


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  2. #2

    Gast

    Standard

    Hm ?
    Also ehrlich gesagt sehe ich da einen Welli der ganz normal auf der Stange sitzt...?
    Die lange Schwanzfeder kann doch beim so sitzen nur nach unten hängen, also anatomisch gesehen?

    Also jedenfalls berichtest du von etwas wovon ich bisher noch nie gelesen habe....
    Ich warte mal gespannt mit was die Experten sagen...

  3. #3

    Meise
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Meise


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Meise

    Standard

    Hallo
    ich weiß was du meinst.

    Die Schwanzfeder sieht so aus als ob sie sich anspannt .

    Macht sie das eine längere Zeit und ist sie aufgeplustert?

    Beobachte das mal,ob sich die Anpannung mal wieder nachlässt.
    Wellis haben diese Haltung wenn sie sich nicht wohl fühlen, kann aber auch normal sein.

    Ich weiß dass man sich so viele Gedanken um die Federchen macht.

    Liebe Grüße Meise

  4. #4

    aramis
    Ist Futterfest Benutzerbild von aramis


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Rebecca,du bist sehr aufmerksam. Ich sehe es auch so,dass sie ein Problem haben könnte. Bitte verzeih auch meine Direktheit ,ich habe sehr viele Jahre eine Menge abgabewellensittiche beherbergt und echt viel erlebt. Dein Welli ist 7. ich finde,in der heutigen zeit ein schon tolles Alter,auch wenn die Pieper viel viel älter werden können. Du hast die Wahl,sie vollständig checken zu lassen. Von Abstrichen ,ansetzen von Kulturen bis zum Röntgen . Ich habe das bei meinen wellies seit 2006 immer gemacht und dabei viele Erfahrungen gemacht und traurige Erlebnisse gehabt. Man sagt immer,es ist besser,Gewissheit zu haben,warum es dem Vogel nicht gut geht. Schau bitte auch ob sie etwas angenagt hat,übermäßig viel grünzeug gefressen hat oder sogar etwas aus dem Kühlschrank? Oder hat sie vielleicht mal im Durchzug gesessen? wie lange sitzt sie schon so?

  5. #5

    MelliW
    Welli.net Team Benutzerbild von MelliW


    Fünf Aktivitätssterne

    12 Wellensittiche


    Album von MelliW

    Standard

    Hallo Rebecca,
    gut, dass es gleich heute beim vkTA abchecken lässt.

    Ich drücke Funny die Daumen, dass nichts schlimmes bei raus kommt.

    Liebe Grüße
    Melli

  6. #6

    Alula
    Ist Futterfest Benutzerbild von Alula


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo,

    ich war mit ihr beim Tierarzt und sie hat eine Fettleber.
    Ihre Leber ist ziemlich vergrößert und dass hat man ziemlich auf dem Röntgenbild gesehen. Ich mache mir ziemliche Vorwürfe...
    So etwas hätte man vermeiden können.

    Ivo hatte ja auch Probleme mit seiner Leber gehabt, aber die Behandlung ist nun ziemlich anders und kenne ich auch gar nicht so.
    Leider habe ich auch vergessen nach Hepar Comp zu fragen, damit ich die Dosierung weiß. Ich weiß zwar noch wie das bei Ivo war, aber es ist halt immer die Frage, ob man das gleiche auch bei Funny so geben kann.

    Ich habe eine sogenannte Vit-AS-Mischung das fürs Trinkwasser sein soll bekommen, dass ich ihr einige Wochen geben soll.
    Dann soll ich ihr paar mal Vitamin K und ADEC geben.

    Fürs Futter habe ich auch noch 4 Präparate bekommen.

    Kennt ihr das auch so?

    Silymarin haben wir da und das gebe ich ihr nun ins Futter.

    Wiss ihr ob sich vielleicht eine Fettleber zurückbilden kann?


    Liebe grüße

  7. #7

    Forever
    Welli.net Team Benutzerbild von Forever


    Drei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Forever

    Standard

    Hallo Alula

    Ich kenne mich mit einer Fettleber zwar nicht aus,
    kann dir aber sagen das die Leber ein Organ ist das sich gut regeneriert.
    Das heißt mit den richtigen Medikamenten und einer fettarmen Ernährung (zb ölhaltige Saaten weg lassen)
    solltest du das wieder in den Griff bekommen.

    Enno (Stubenfalke) und Pfeffi hatten schon eine Leberkur gemacht, ob wegen Fettleber weiß ich jetzt nicht,
    aber die können dir bestimmt noch den ein oder anderen Tipp geben.

    Funny wünsche ich alles Gute und das sich die Leber bald erholt.

    Liebe Grüße
    Tine

  8. #8

    Alula
    Ist Futterfest Benutzerbild von Alula


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo,

    Forever vielen dank für dein Tipp.

    Bei der Behandlung finde ich es schon Merkwürdig.
    Ich soll ihr Biotin ins Korvimin vermischen. Jetzt habe ich aber bei der Packungsbeilage gelesen das Biotin Laktose enthält.
    Ich hatte aber mal bei Birds-Online gelesen, dass Vögel von Laktose Durchfall bekommen, weil ihnen ein Enzym im Magen fehlt und es nicht verdaut werden kann. Soll ich dass jetzt einfach geben?

    Auch steht bei der Packung dass es für Haut, Haare und Nägel ist...
    Gestern als ich die Sachen in der Apotheke besorgt hatte, hatte ich die Frau auch noch gefragt ob es wirklich das einzige Biotin ist und dass ist es. Was hat dass aber mit der Leber zu tun?
    Anderseits wächst bei Leberschaden der Schnabel und die Krallen schneller...

  9. #9

    Tobe
    Ist Futterfest Benutzerbild von Tobe


    Ein Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Tobe

    Standard

    Hallo Alua,

    ich habe selber leider schon 2 Hennen mit einer Fettleber gehabt.
    Ich kann bestätigen, daß eine Fettleber sich zurückbilden kann, jedoch wird die Leber wahrscheinlich
    immer empfindlicher bleiben als eine völlig gesunde Leber.

    Patientin Nr.1:
    Bubi (w) wog als wir sie übernommen haben 72g, hatte eine Fettleber, ein großes Lipom auf der Brust, schnelles Krallenwachstum
    und eine Hyperkeratose der Wachshaut.
    Sie hing nur noch waagerecht auf der Stange und sie hätte nur noch wenige Wochen zu leben gehabt.
    Sie wurde auf Diät gesetzt und bekam zusätzlich L-Carnitin vom vkTA. Grünes Frischfutter dürfte sie so viel haben, wie sie wollte.
    Nur die Körnchen wurden abgewogen.
    Dies ist jetzt fast 4 Jahre her und sie lebt immer noch.
    Sie wiegt jetzt durchschnittlich 50g, ihre Fettleber ist deutlich zurück gegangen, sie hat normale Leberwete,
    ihr Lipom ist auch etwas kleiner geworden und ihre Hyperkeratose und das schnelle Krallenwachstum haben sich ebenfalls deutlich reduziert.

    Patientin Nr.2:
    Bei Medina (w) stellten wir vor ca. 2 Wochen fest, daß ihr Oberschnabel zu lang geworden ist.
    Wir gingen mit ihr daraufhin ebenfalls zum vkTA. Dort stellte sich dann raus, das sie ebenfalls übergewichtig ist (man sah es ihr allerdings nicht an).
    Die Fettleber konnte bei ihr ebenfalls schon ertastet werden, die Röntgenbilder bestätigten dies und bei der Blutentnahme stellten sich schlechte Leberwerte heraus und zusätzlich war das Serum vom Blut auch noch lipämisch (sichtbares Fett).
    Sie ist jetzt ebenfalls auf Diät gesetzt und bekommt L-Carnitin, Lactulose-Sirup, Alamin und Logolsche Lösung (ins Trinkwasser)
    und zusätzlich Silymarin ins Futter.

    Die Lactulose hat den Zweck, daß der Ammoniak-Spiegel im Blut herabgesetzt wird.
    Der Ammoniak-Spiegel erhöht sich im Blut, wenn die Leber nicht mehr richtig entgiften kann.
    Dies ist eine Folge von einer Fettleber, weil sie nicht mehr richtig funktioniert.
    Es ist zwar richtig, daß der Durchgang vom Futter durch den Verdauungstrakt etwas beschleunigt wird
    und dadurch die Futterverwertung etwas herab gesetzt, was aber auch dosisabhängig ist.
    Einen richtigen Durchfall bekommen sie dadurch nicht, der Kot wird nur etwas weicher.

    Das L-Carnitin fördert eine bessere Fettverbrennung und unterstützt die Versorgung der Herzmuskeln.
    Unterstützt somit die Diät.

    Das Alamin-T enthält Aminosäuren, welche ebenfalls die Funktion der Leber unterstützen.
    Zusätzlich sind noch sämtliche B-Vitamine und viele Mineralstoffe enthalten.
    Auch dieses Alamin-T regt den Stoffwechsel an.

    Die Lugolsche Lösung wird in unserem Fall nur zugesetzt um Keimbildung im Trinkwasser besser verhindern zu können,
    da die anderen Zusätze eine Keimbildung begünstigen wie z.B. Protein, Lactulose (Zucker) etc.

    Bei uns bekommen nach Rücksprache mit unserem vkTA alle 6 Wellis diese Zusätze über das Trinkwasser und über das Futter.
    Da dies wohl den Wellis, die es eigentlich nicht benötigen würden, nicht schaden kann.

    Eine Fettleber kann verschiedene Ursachen haben.
    Wenn Deine Welli-Henne nicht übergewichtig ist, braucht sie natürlich keine Diät in dem Sinne,
    aber wie Tine schon schrieb, sollten Ölsaaten möglichst nicht im Futter enthalten sein.

    Der Therapievorschlag von Deinem vkTA scheint also in die selbe Richtung zu gehen ...
    Korvimin ist ähnlich wie Volamin

    Ich würde mich genau an den Therapievorschlag Deines vkTA halten, da er den Welli untersucht hat
    und dadurch abschätzen kann, wie ausgeprägt die Fettleber und deren Folgen bei Deiner Henne sind.
    Wenn Du allerdings Zweifel hast, kannst Du ja auch eine zweite Meinung von einem anderen vkTA einholen.
    Allerdings müsste dieser dann auch den Welli nochmal selber untersuchen.

    L.G. Tobe

  10. #10

    Alula
    Ist Futterfest Benutzerbild von Alula


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo Tobe,

    das tut mir leid, dass deine Hennen das auch hatten.

    Also ich habe nachgeschaut, die Präparate sind aber ganz andere.
    Ich wusste auch gar nicht dass man es hier öffentlich schreiben darf.

    Ich will ihr das geben, nur wisst ihr vielleicht in welches Behältnis ich die Vit-AS-Mischung geben kann? Es sind insgesamt 5 Fläschchen die zusammen gemischt werden müssen und daraus ist dann die Mischung. Leider weiß ich dann auch gar nicht wie viel das insgesamt ergibt, weil da kein Maß ist, woraus man berechnen könnte, wie viel es zusammen ergibt.
    Aber das werde ich ja dann eh sehen, nur ob man dann das passende Behältnis hat, ist dann die Frage.

    Liebe grüße

  11. #11

    Tobe
    Ist Futterfest Benutzerbild von Tobe


    Ein Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Tobe

    Standard

    Hallo Alua,

    Du darfst hier schon Präparate und deren Inhaltsstoffe nennen, nur eben keine Dosierungen und auch keine Firmennamen .
    Meine Medina befindet sich noch am Behandlungsbeginn, sie ist also noch nicht wieder okay.
    Aber das wird schon .

    Mit der Vit-AS-Mischung kenne ich mich selber nicht aus.
    Es wird wohl eine Zusammensetzung verschiedener Vitamine sein.
    Ich finde es aber schon etwas merkwürdig, daß da keine Mengenangabe auf den Fläschchen steht.
    Wie groß sind denn die Fläschchen ungefähr?

    Okay, ein wenig verschieden sind die Mittel schon, wenn man sich deren Zusammensetzung mal genauer anschaut.
    Trotzdem sind sie in einigen wesentlichen Teilen doch identisch.
    Außerdem heißt es ja nicht zwangsläufig, daß immer die selben Präparate eingesetzt werden müssen.
    Es ist dabei ja auch wichtig, wie weit die Fettleber fortgeschritten ist, bzw. die Funktionseinschränkung der Leber.

    Dein Korvimin enthält übrigens auch L-Carnitin und Silymarin haben wir auch beide.
    Auch die B-Vitamine haben wir beide in unseren Präparaten.

    L.G. Tobe

  12. #12

    Alula
    Ist Futterfest Benutzerbild von Alula


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo,

    ich habe die Tierklinik angerufen und ich kann das alles von den Flaschen die zur Mischung gehörten zusammen mischen.
    Danke für deine Hilfe.

    Liebe Grüße

  13. #13

    Alula
    Ist Futterfest Benutzerbild von Alula


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo,

    was mir auch der Tierarzt sagte ist, dass es mit der Leber auch irgendwas mit Blei zu tun haben könnte. Um dass aber raus zu finden, müsste Funny aber paar Tage in der Klinik bleiben, damit der Kot darauf untersucht werden kann. Ich selber könnte es z.b. nicht, weil der Kot ganz frisch sein müsste und der Kot direkt untersucht werden müsste, nachdem er vom Vogel abgesetzt wurde.

    Würdet ihr das machen? Für mich sieht es eigentlich danach aus, dass es wegen dem Übergewicht entstanden ist.

    Mir ist selber nichts bekannt, was im Vogelzimmer Bleihaltig sein kann, aber der Tierarzt meinte, dass es nicht unbedingt damit zu tun haben muss.
    Eigentlich möchte ich sie auch ehrlich gesagt ungern da lassen. Hatten vielleicht welche dass auch schon mal bei ihren Vögel gemacht?
    Und meint ihr das wäre wirklich angebracht?

    Liebe grüße

  14. #14

    Tobe
    Ist Futterfest Benutzerbild von Tobe


    Ein Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Tobe

    Standard

    Hallo Rebecca,

    alle Schwermetallvergiftungen, also auch Blei, können zu einer Lebervergößerung führen.
    Jedoch ist dies meines Erachtens eher unwahrscheinlich, zumindest wenn dies von Dir ausgeschlossen werden kann.
    Wenn der Welli evtl. übergewichtig ist, ist es naheliegender, daß dies die Ursache für die Fettleber ist.
    Dies ist nämlich leider gar nicht so selten.
    Wobei das Übergewicht als Ursache, natürlich die "bessere" Ursache ist, da sich die Leber dann auch gut wieder regenerieren kann.

    Wenn Du nicht sicher bist, daß Schwermetalle (z.B. Blei) im Wellizimmer irgendwo vorhanden sein können,
    solltest Du diese Untersuchung vielleicht machen lassen.

    L.G. Tobe

  15. #15

    Alula
    Ist Futterfest Benutzerbild von Alula


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo,

    ja ich glaube auch, dass es leider vom Übergewicht kam.
    Ich habe aber jetzt leider auch ein Problem.

    Der Tierarzt schrieb mir die Dosierung fürs Trinkwasser für 20ml auf.
    Pebbles hat ja Arthrose und sie bekommt ja das Traumeel und Zeel auf 50 ml Trinkwasser.

    Ich hatte deswegen nun Funny in einem extra Käfig untergebracht, damit sie die Dosierung von 20ml bekommt, nur fühlt sie sich wohl gar nicht damit wohl und frisst auch nicht so. Und so nimmt sie auch dann nicht die Medikamente auf.

    Ich glaube es ist wirklich besser die Medikamente mit der Dosierung mit 50 ml zusammen mit Traumeel und dem Zeel zu machen, oder?
    Es ist dann aber auch dann die Frage, ob es dann die 8 Wochen ausreicht, weil der Tierarzt schrieb mir eigentlich die Dosierung mit 20 ml auf und ich dan mit 50 ml natürlich mehr von dem Medikament brauche.

  16. #16

    Alula
    Ist Futterfest Benutzerbild von Alula


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo,

    so sieht ihr Schnabel heute aus. Könnte es mit ihrer Leber zusammen hängen?

    RSCN0964.JPG


    Liebe Grüße
    Rebecca

  17. #17

    Tobe
    Ist Futterfest Benutzerbild von Tobe


    Ein Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Tobe

    Standard

    Hallo Rebecca,

    das Foto ist leider etwas zu unscharf, um genaueres zu erkennen.
    Für mich könnte dieser Fleck auch etwas angetrocknetes "Grünzeug" sein.
    Sieht eher so aus, als klebt da was am Schnabel .

    L.G. Tobe

  18. #18

    Alula
    Ist Futterfest Benutzerbild von Alula


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo,

    es war wohl doch nichts.

Ähnliche Themen

  1. Ihre Schwanzfeder hält sie nach unten
    Von Alula im Forum Krankheiten
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 26.04.2016, 20:43
  2. Wellensittichhenne hält Kopf immer nach unten
    Von NikiundOtto im Forum Krankheiten
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.03.2016, 15:06
  3. Nach unten schauen.. (Video)
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.06.2013, 15:44
  4. Schwanz hängt nach unten
    Von EarthDragoness im Forum Krankheiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 22:33
  5. Schwanzfeder ganz grade nach unten
    Von Christi im Forum Krankheiten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 00:06

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •