Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Unser Alfi ist krank, würgt und frisst nichts

  1. #1

    Welli-Närrin
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Unser Alfi ist krank, würgt und frisst nichts

    Hallo, Ihr Lieben,

    ich bin im Moment etwas ratlos.

    Meine Eltern haben zwei Wellensittich-Männchen, Hansi ist ca. 4 1/2 Jahre und war die erste Zeit allein. Da er immer still in seinem Käfig saß und auch nicht fliegen wollte, hab ich vor 2 1/2 Jahren Alfi von einem Züchter gekauft. Die Beiden sind ein Herz und eine Seele, spielen und toben den ganzen Tag im Zimmer herum, denn kaum war Alfi angekommen, war Hansi wie ausgewechselt - er hat den "Kleinen" begrüßt und hat ihn sofort als "Kamerad" angenommen.
    Allerdings haben wir von Anfang an beobachtet, dass Hansi dem Kleinen nichts gönnt. Alfi darf nicht selbst fressen oder baden, und vom Obst und Gemüse wird er auch immer weggejagt. Hansi füttert den Kleinen, seit die Beiden zusammen sind. Nur selten kommt Alfi dazu, selbst ein paar Körnchen zu futtern oder mal vom Grünzeug zu naschen.

    Nun ist Alfi krank. Er hat Probleme während der Mauser, deshalb waren wir am Dienstag beim Tierarzt. Diese hat ihm ein Medikament direkt in den Schnabel gegeben und zusätzlich Puder um die Kloake herum aufgestreut, weil der Kleine sich dort immer blutig beißt in der Mauser. Dann sagte die TÄ, er wäre ziemlich dünn und gab uns den Rat, Alfi für mindestens einen Monat separat zu setzen, damit er wieder an Gewicht zulegen kann.

    Das hat meine Mutter dann auch am gleichen Nachmittag getan. Sie hat den Krankenkäfig hergerichtet, dem Kleinen zusätzlich zum Futter Gurke und Hirse angeboten. Der Käfig steht in der Küche, weil die TÄ meinte, es wäre besser, die Beiden auch räumlich zu trennen.

    Seit gestern frisst Alfi überhaupt nicht mehr. Auch seine geliebte Gurke beachtet er nicht, er will auch nicht baden, hat nur mal einen kleinen Schluck getrunken. Heute mittag sagte meine Mutter, er hätte gewürgt und gespuckt, dabei hätte er Schleim und Körner ausgespuckt. Sie hat ihm jetzt Kamillentee angeboten. Sie sagt, Alfi sitzt mit abgespreizten Flügeln und macht keinen Pieps.
    Jetzt rätseln wir natürlich, ob es an der Trennung der Beiden liegt, oder ob noch etwas Ernsteres dahintersteckt.

    Könnt ihr mir einen Rat geben?

    Vielen Dank für eure Hilfe!!

  2. #2

    Tobe
    Ist Futterfest Benutzerbild von Tobe


    Ein Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Tobe

    Standard

    Hallo Heike,

    war der Tierarzt, bei dem ihr mit Alfi wart, auch wirklich vogelkundig, oder war es ein "normaler" Kleintierarzt?
    Wichtig wäre, wenn Alfi schnellst möglich zu einem wirklich vogelkundigen Tierarzt kommen würde und dort gründlich untersucht würde.
    Ein normaler Kleintierarzt ist mit der Untersuchung von Wellensittichen oft überfordert, weil ihm die entsprechende Zusatzausbildung dazu fehlt.
    Zusatzausbildungen liegen z.B. dann vor, wenn der Tierarzt eine Zusatzbezeichnung "Facharzt für Geflügel"
    oder "Zusatzbezeichnung Zoo-, Zier- und Wildvögel" hat.

    Schaue mal hier auf der Liste nach, ob ein vkTA in Deiner erreichbarer Nähe ist...
    https://www.welli.net/tierarzt-liste.html

    Ich kann nur soviel zu Deinem Alfi aus der Ferne sagen, daß dieses sich den Popo blutig beißen
    und das Würgen und Spucken von Körnern ein eindeutiges Krankheitszeichen ist.
    Dies hängt nicht mit der Mauser eines Wellis zusammen.
    Auch das Abspreizen der Flügel und das wenige Essen deutet darauf hin, daß der Kleine wirklich krank ist.

    Alfi und sicherheitshalber auch Hansi (könnte sich angesteckt haben) müssten dringend
    durch einen wirklich vogelkundigen Tierarzt untersucht werden.
    Dieser Tierarzt sollte auch Kropf- und Kloakenabstriche vornehmen und diese untersuchen.

    L.G. Tobe

  3. #3

    Gast

    Standard

    Huhu Heike,

    ich kann mich Tobe nur anschließen. Dein Alfi ist ernsthaft krank. Seine Symptome haben nichts mit der Trennung von Hansi zu tun. Nun ist Eile geboten und Du solltest beide Federchen schnellstmöglich zu einem vogelkundigen Tierarzt bringen.

    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Deinem Alfi geholfen werden kann und dass sich Hansi nicht angesteckt hat.

Ähnliche Themen

  1. Sorge um Lilli,aufgeplustert und frisst nichts.
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 12:04
  2. kiwi frisst nichts mehr und hat durchfall
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 15:30
  3. Neuer Vogel frisst nichts
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 18:09
  4. Wellensittich frisst und trinkt nichts
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 15:40
  5. Ist Coco krank? Müde, frisst nichts....
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 17:42

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •