Zeige Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Stunde der Wintervögel 2017 - bundesweite Zählung der Wildvögel

  1. #1

    Gast

    Standard Stunde der Wintervögel 2017 - bundesweite Zählung der Wildvögel

    Huhu,

    die Stunde der Wintervögel 2017 des NaBu hat begonnen und findet vom 6. bis 8. Januar statt.

    Siehe [/COLOR]https://www.nabu.de/tiere-und-pflanz...gel/index.html[/COLOR]

    Bitte wieder fleissig mitmachen!!

    Und so wie Cami bei der Zählung in 2016 vorgeschlagen hat:
    wäre schön, wenn ihr eure Ergebniss hier mitteilt, denn wir sind alle sehr neugierig.

    Insbesondere, ob die Meldungen nur subjektiv, oder wirklich objektiv sind, dass viele Arten zur Zeit (noch) bundesweit an den Vogelhäuschen und Futterstellen vermisst werden.
    Ich glaube ja, es ist subjektiv.
    Letztes Jahr habe ich z.B. den Dompfaff vermisst, dieses Jahr ist er zuhauf zugegen.
    Ich bin gespannt!!

    Viel Spaß beim Beobachten und Zählen!

    Liebe Grüße

    Peter
    [/COLOR]

  2. #2

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Peter,

    dankeschön.
    Ich bin auch sehr gespannt, ob die subjektive Einschätzung wirklich stimmt.
    Bei uns sind leider bisher weniger Vögel aufgetaucht, besonders vermissen wir unser zweites Amselpärchen, das bei uns im Garten seinen festen Wohnsitz hatte.
    Na, mal sehen, äh, zählen....

    LG, Carmen

  3. #3

    Gast

    Standard Wildvogelzählung im Rotkäppchen-Welli-Garten

    Huhu nochmal ,

    na, dann mach ich mal den Anfang!
    Und, ich muss sagen, ich war überrascht, denn es scheint wohl zu stimmen, dass einige Arten in geringerer Anzahl vertreten sind als sonst.
    Bei den Meisen konnte ich nur zwei Blau- , eine Kohl- und gar keine Weidenmeise zählen, die sonst ständige Gäste in unserem Garten sind. Gut, einen Kleiber habe ich heute auch nicht gezählt, aber der war kürzlich noch zu sehen, ist also hier anwesend.

    Hier die Zahlen meiner Zählung von heute Nachmittag (6.1.2017) zwischen 14:30 und 15:30 Uhr:

    mindestens 30 Feldspatzen (ähnlich 2016)
    8 Grünfinken
    5 Amseln
    4 Gimpel (2 Dompfaff-Pärchen)
    4 Buchfinken
    2 Blaumeisen
    2 Rabenkrähen
    1 Kohlmeise
    1 Goldammer
    1Rotkehlchen
    1 Eichelhäher

    Jetzt seid ihr dran - am Wochenende soll's ja ein bissel Sonnenschein geben, da macht das Zählen sicher Spaß!

    LG

    Peter


    PS: Mein Bauchgefühl sagt mir, dass dieser Thread doch besser im Forum "Papageien und andere Vogelarten" aufgehoben ist! Vielleicht hatte Cami letztes Jahr ähnliche Gedanken?
    [/COLOR]Es passt einfach besser zu den dort schon anzufindenden Wildvogelthreads! Und ich selbst hätte ihn auch nicht hier unter "Tierschutz" erwartet, obwohl die Sache an sich ja im Zeichen des Tierschutzes steht, na klar.
    Mag jemand diesen Thread dorthin verschieben, wenn ihr ähnlicher Meinung seid?
    [/COLOR]

  4. #4

    MelliW
    Welli.net Team Benutzerbild von MelliW


    Fünf Aktivitätssterne

    11 Wellensittiche


    Album von MelliW

    Standard

    Hallo Peter,
    wow, da ist ja wieder einiges bei dir zusammen gekommen.
    Ich habe hier heute nicht einen Vogel gesehen. Mal schauen wie es morgens ausschaut.
    Aber so wenige Vögel wie die letzten Wochen, waren es das ganze letzte Jahr nicht. Selbst die Futtersäule ist schon eine Woche nicht mehr befüllt worden und es ist immer noch was drin. Morgen früh wechsel ich mal das Futter und hoffe, dass sich doch der ein oder andere Spatz in unseren Garten verirrt.

    Den Thread habe ich übrigens verschoben. Er passt in beide Unterforen.

    Liebe Grüße
    Melli

  5. #5

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Na Peter da haste ja,trotzt das welche fehlen,noch ganz schön viele Vögel da gehabt.
    Von wegen es soll die Sonne scheinen,im Rotkäpchenland vieleicht bei uns ist Frost und es soll schneien.
    Aber dafür habe ich heute an der Uecker einen Seeadler,Kormorane und Enten gesehen,die zählen hier zwar nicht,aber es war schön.

    S.G.
    Enno


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  6. #6

    Pfeffi
    Ist Futterfest Benutzerbild von Pfeffi


    Ein Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Pfeffi

    Standard

    Hallo Ihr Lieben,
    ich werde morgen mal bei der Vogelzählung mitmachen. Ich bin auch richtig erschrocken, wie wenige Vögel noch in unseren Garten kommen...seit einigen Wochen schon. Ich fürchte, daß die Wildgänse, die hier in der Nähe zuhauf überwintern, den Vogelgrippevirus mitgebracht haben...hier ist auch ringsherum überall Quarantäne.
    Was ich bislang noch im Garten sehen kann, sind ein Amselpäärchen, 1 oder 2 Rotkehlchen, 2 Buchfinken, 5 oder 6 Haubenmeisen,1 Waldbaumläufer,2 oder 3 Kleiber, 1 Eichelhäher, 1 Buntspecht, 2 Elstern, mehrere Raben, und jede Menge Ringeltauben. Und vorm Haus in den Büschen, wo auch Früchte dran sind, wohnt ein Schwarm Spatzen, so ca. 10 bis 15 Vögel...die kommen jedoch nie nach hinten in den Garten. Eigentlich sind es immer dieselben Vögel, die sich hier aufhalten.
    Ganz erschreckend finde ich, daß keine Kohl- und Blaumeisen mehr zu sehen sind, den ganzen Winter über schon nicht mehr - und die hatten wir hier zu hauf...
    Das Dompfaffenpäärchen, was auch im Garten gewohnt hatte, ist auch fort, und der Zaunkönig auch....
    Grünfinken gibt es hier schon länger nicht mehr...was ist nur los??

  7. #7

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Ja hier war es heute vormittag auch sehr mau,gerade mal zwei Kohlmeisen hatten sich blicken lassen.
    Weder die Amseln,noch die Grünfinken und nicht einmal die frechen Spatzen haben sich sehen gelassen.
    Die waren bestimmt bei der Nachbarschaft oder haben gewußt das es bald anfängt zu schneien und sind zuhause geblieben.
    Na ich werde nacher und morgen noch mal gucken gehen.
    S.G.
    Enno

  8. #8

    Fibie
    Ist Futterfest Benutzerbild von Fibie


    Ein Aktivitätssterne

    16 Wellensittiche


    Standard

    Hier meist nur Amseln. Futtersäule bleibt voll, trotz Schnee.

  9. #9

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MelliW Beitrag anzeigen
    Hallo Peter,
    wow, da ist ja wieder einiges bei dir zusammen gekommen.
    Ich habe hier heute nicht einen Vogel gesehen. Mal schauen wie es morgens ausschaut.
    Aber so wenige Vögel wie die letzten Wochen, waren es das ganze letzte Jahr nicht. Selbst die Futtersäule ist schon eine Woche nicht mehr befüllt worden und es ist immer noch was drin. Morgen früh wechsel ich mal das Futter und hoffe, dass sich doch der ein oder andere Spatz in unseren Garten verirrt.

    Den Thread habe ich übrigens verschoben. Er passt in beide Unterforen.

    Liebe Grüße
    Melli
    Huhu Melli,
    Danke Dir fürs Verschieben!
    Und, hat sich was getan?
    Ich weiß ja nicht, wie oft ihr die Futtersäule befüllen müsst, aber hier war es in den letzten Tagen ähnlich. Den hängenden, frei schwingenden Behälter mit Sonnenblumenkernen muß ich in der Regel täglich füllen.
    Und hier habe ich mich auch gewundert, dass er in den letzten zwei Wochen an manchen Tagen fast unangetastet schien.


    Zitat Zitat von Stubenfalke Beitrag anzeigen
    Na Peter da haste ja,trotzt das welche fehlen,noch ganz schön viele Vögel da gehabt.
    Von wegen es soll die Sonne scheinen,im Rotkäpchenland vieleicht bei uns ist Frost und es soll schneien .
    Aber dafür habe ich heute an der Uecker einen Seeadler,Kormorane und Enten gesehen ,die zählen hier zwar nicht,aber es war schön .

    S.G.
    Enno
    Huhu Enno,
    neeee, Sonne gab es dann hier auch keine! Ehrlich gesagt habe ich das Gefühl, dass die Sonne hier zuletzt Ende November so richtig geschienen hat .......
    Und so richtig Schnee gab es auch heute erst.
    Aber Dein Foto ist toll! Nur, was ist das?
    Ich dachte Kormoran sind eher schwarz.
    Das ist doch wohl nicht echt ein Seeadler? Klasse!


    Zitat Zitat von Pfeffi Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben,
    ich werde morgen mal bei der Vogelzählung mitmachen. Ich bin auch richtig erschrocken, wie wenige Vögel noch in unseren Garten kommen...seit einigen Wochen schon. Ich fürchte, daß die Wildgänse, die hier in der Nähe zuhauf überwintern, den Vogelgrippevirus mitgebracht haben...hier ist auch ringsherum überall Quarantäne.
    Was ich bislang noch im Garten sehen kann, sind ein Amselpäärchen, 1 oder 2 Rotkehlchen, 2 Buchfinken, 5 oder 6 Haubenmeisen,1 Waldbaumläufer,2 oder 3 Kleiber, 1 Eichelhäher, 1 Buntspecht, 2 Elstern, mehrere Raben, und jede Menge Ringeltauben. Und vorm Haus in den Büschen, wo auch Früchte dran sind, wohnt ein Schwarm Spatzen, so ca. 10 bis 15 Vögel...die kommen jedoch nie nach hinten in den Garten. Eigentlich sind es immer dieselben Vögel, die sich hier aufhalten.
    Ganz erschreckend finde ich, daß keine Kohl- und Blaumeisen mehr zu sehen sind, den ganzen Winter über schon nicht mehr - und die hatten wir hier zu hauf...
    Das Dompfaffenpäärchen, was auch im Garten gewohnt hatte, ist auch fort, und der Zaunkönig auch....
    Grünfinken gibt es hier schon länger nicht mehr...was ist nur los??
    Hallo Steffi,
    ich glaube nicht, dass die Vogelgrippe damit zu tun hat, zumal sie soundso nur auf bestimmte Arten anspricht.
    Es gibt ja diverse andere Krankheiten bei Wildvögeln (z.B. bei Amseln und Grünfinken), die zu einer Dezimierung des Bestandes führen.
    Aber ich denke mal dieses Jahr hat es andere Gründe. Vielleicht hilft die Stunde der Wintervögel da ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen.

    Nach diesem Wochenende bin ich etwas beruhigter.
    Eine Stunde zählen heisst ja nicht, dass damit der Bestand der Gartenbesucher abgedeckt ist.

    Heute habe ich erfreulicherweise 5 Blaumeisen und 3 Kohlmeisen zur gleichen Zeit beobachten dürfen. Dazu auch noch zwei Weidenmeisen. Es gibt sie also doch noch.
    Aber, wie ich finde, wirklich in viel geringerer Zahl als letztes Jahr.

    Grünfinken, Amseln und Buchfinken waren am Wochenende auch in größerer Anzahl zu sehen. Jeweils mindestens 6 Vögelchens gleichzeitig.
    Wahrscheinlich ist das mit den Grünfinken wirklich regional bedingt.

    Den Zaunkönig habe ich im Winter (seit 2006, wo wie mit unserer Beobachtung begonnen haben) noch nie hier gesehen.
    Wo erscheint oder erschien er denn bei Dir? Auch am Futterhäuschen?

    Besonders cool fand ich heute, als neben der Spatzen- Buch&Grünfinken-Schar auch noch gleichzeitig ein Rotkehlchen, ein Buntspecht, eine Ringeltaube und ein paar Gimpel zu sehen waren. Habe ich so auch noch nicht erlebt.

    Also, es wird Zeit den Rotkäppchen-Wildvogelthread wiederzubeleben .........

    Zitat Zitat von Fibie Beitrag anzeigen
    Hier meist nur Amseln. Futtersäule bleibt voll, trotz Schnee.
    Also, seit dem hier der Schnee ist, da geht's richtig ab.
    Echt merkwürdig.
    Wie gesagt, mag regional bedingt sein.

    Einen guten, rutschfreien Start in die neue Woche wünschen die
    Rotkäppchen-Wellis und ihre Federlosen

  10. #10

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Das ist doch wohl nicht echt ein Seeadler? Klasse!
    Doch Peter das ist echt ein Seeadler,Kormorane sind mehr schwarz.
    Meist sind hier auch mehr Vögel als gestern und heute,nur dieses Wochenende haben sie wohl keine Lust,vieleicht liegt es ja auch am trüben Wetter.Ja und das nun gerade jetzt Vogelzählung ist wissen sie ja nicht.
    S.G.
    Enno

  11. #11

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo,

    hier kommt unsere Zählung vom Nachmittag, da war es etwas sonniger:

    3 Amseln
    2 Blaumeisen
    1 Kohlmeise
    8 Spatzen

    Ansonsten tummeln sich hier noch 1 Rotkehlchen, 1 Ringeltaube und 1 Elster. Diese 3 Vögel habe ich extra vermerkt.

    Alles in allem weniger als im letzten Jahr.

    LG, Carmen

  12. #12

    MelliW
    Welli.net Team Benutzerbild von MelliW


    Fünf Aktivitätssterne

    11 Wellensittiche


    Album von MelliW

    Standard

    Hallo,
    ich habe tatsächlich am Wochenende noch Vögel bei uns im Garten zu sehen bekommen.

    Zwei Amseln und ein Rotkehlchen und zwei Krähen habe ich drüber fliegen sehen. Später waren dann auch noch 2 Elstern da.
    Das Rotkehlchen habe ich am Wochenende das erste Mal für diesen Winter gesehen.

    Aber alle Meisen, Grünfinken und der grösste Teil der Spatzen lässt sich schon länger nicht sehen.
    Im Sommer hatten wir regelmäßig 6 Grünfinken, 3 Blaumeisen und 4 Kohlmeisen. Spatzen waren es zwischendurch auch mal an die 40 Stück.
    Ich hoffe, dass sie alle wo anders gutes Futter finden und es ihnen gut geht.

    Liebe Grüße
    Melli

  13. #13

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Hier müßen auch noch welche gewesen sein,das Futter was ich gegeben hatte war fast weg gefuttert und es waren auch viele Singvogelspuren im Schnee zusehen.
    Tja sie waren aber da als ich nicht da war,so das ich nicht weiß wer da war,die Witzbolde wollten nicht gezählt werden,darum sind sie heim lich gekommen.
    S.G.
    Enno

  14. #14

    Pfeffi
    Ist Futterfest Benutzerbild von Pfeffi


    Ein Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Pfeffi

    Standard

    @Peter,
    vielleicht ist der Zaunkönig ja auch in den Süden geflogen....das tun sie ja glaube ich normalerweise auch....
    Aber an einem bei uns recht milden Winter ist er tatsächlich hier geblieben; er war mit den Amseln und Rotkehlchen am Futterhaus, und danach immer in den dichten Thujabäumen verschwunden. Ist nämlich einmal gegen das Fenster geflogen, dadurch habe ich den kleinen Kerl überhaupt erst bemerkt...(er hatte sich aber zum Glück nichts getan, und kam immer wieder zum mampfen....)
    Naja, seitdem kleben jedenfalls die Folienwellensittiche an der Scheibe....

  15. #15

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Cami Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hier kommt unsere Zählung vom Nachmittag, da war es etwas sonniger:

    3 Amseln
    2 Blaumeisen
    1 Kohlmeise
    8 Spatzen

    Ansonsten tummeln sich hier noch 1 Rotkehlchen, 1 Ringeltaube und 1 Elster. Diese 3 Vögel habe ich extra vermerkt.

    Alles in allem weniger als im letzten Jahr.

    LG, Carmen
    Huhu Carmen,

    Danke Dir. Jetzt interessiert mich noch, ob es Haus- oder Feldspatzen waren?

    Die Haussperlinge sind ja zahlenmäßig rückläufig und hier bei uns habe ich noch keinen gesehen.
    Hmmmm, weiß auch nicht, wann ich zuletzt einen Hausspatzen gesehen habe.

    Hier ein paar Bilder von einem Urlaub auf Rügen (bzw. Bilder von Hiddensee) in 2008.
    Der graue Kopscheitel ist typisch für den Hausspatzen:







    Während der Feldspatz (hier nochmals aktuelle Bilder von unserem Balkon) einen rein braunen Scheitel hat.





    Also eigentlich leicht unterscheidbar, die beiden Arten.
    [/COLOR]

    Zitat Zitat von MelliW Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe tatsächlich am Wochenende noch Vögel bei uns im Garten zu sehen bekommen.

    Zwei Amseln und ein Rotkehlchen und zwei Krähen habe ich drüber fliegen sehen. Später waren dann auch noch 2 Elstern da.
    Das Rotkehlchen habe ich am Wochenende das erste Mal für diesen Winter gesehen.

    Aber alle Meisen, Grünfinken und der grösste Teil der Spatzen lässt sich schon länger nicht sehen.
    Im Sommer hatten wir regelmäßig 6 Grünfinken, 3 Blaumeisen und 4 Kohlmeisen. Spatzen waren es zwischendurch auch mal an die 40 Stück.
    Ich hoffe, dass sie alle wo anders gutes Futter finden und es ihnen gut geht.

    Liebe Grüße
    Melli
    Huhu Melli,

    Danke auch Dir!
    Sag einmal, weißt Du noch, ob es Haus- oder Feldspatzen waren, die sich bei Euch im Garten tummelten? (siehe oben)

    [/COLOR]

    Zitat Zitat von Pfeffi Beitrag anzeigen
    @Peter,
    vielleicht ist der Zaunkönig ja auch in den Süden geflogen....das tun sie ja glaube ich normalerweise auch....
    Aber an einem bei uns recht milden Winter ist er tatsächlich hier geblieben; er war mit den Amseln und Rotkehlchen am Futterhaus, und danach immer in den dichten Thujabäumen verschwunden. Ist nämlich einmal gegen das Fenster geflogen, dadurch habe ich den kleinen Kerl überhaupt erst bemerkt...(er hatte sich aber zum Glück nichts getan, und kam immer wieder zum mampfen....)
    Naja, seitdem kleben jedenfalls die Folienwellensittiche an der Scheibe....


    Huhu Steffi ,

    Hmmm, jaaa, mag sein, dass der Zaunkönig sonst gen Süden zieht.
    Ich glaube, dass muss man einfach selber erfahren/beobachten.
    Sogar manche Schulbücher -und auch Fachbücher- sind widersprüchlich in den Aussagen, welcher Vogel ein Standvogel, Teilzieher oder Zugvogel ist.
    Irgendwie merkwürdig - und es hat nichts mit zeitlicher Entwicklung zu tun, wenn ich mir das Erscheinungsdatum der jeweiligen Bücher anschaue.

    Jedenfalls habe ich gerade vorhin noch "geglaubt" einen Zaunkönig schimpfen zu hören!
    Und Ende letzten Jahres auch!
    Gut, so wie die letztes Jahr hier gebrütet haben, da kanns ja gut sein, dass der eine odere andere Spatz einfach hier geblieben ist.
    Vielleicht sehen ich ja noch was an den Futterstellen.
    Die Saison hat ja eigentlich erst begonnen ............

    @ ALLE:

    Und fleissig weiter beobachten!!!
    Auch wen es nicht mehr in die Nabu-Zählung eingehen sollte,
    ABER: bis zum 16. Januar kann man seine Beobachtungen noch melden!!


    lg

    Peter
    [/COLOR]

  16. #16

    MelliW
    Welli.net Team Benutzerbild von MelliW


    Fünf Aktivitätssterne

    11 Wellensittiche


    Album von MelliW

    Standard

    Hallo Peter,
    ich habe noch mal Bilder von diesem Jahr durchgesehen.
    Bei uns sind beide Arten vertreten gewesen. In welcher Anzahl jeweils kann ich jetzt aber nicht sagen.

    Liebe Grüße
    Melli

  17. #17

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Peter,

    es waren alles Hausspatzen.

    LG, Carmen

  18. #18

    Gast

    Standard

    Hallo Melli und Carmen,

    also, ihr habt mich da auf eine Idee gebracht - ganz simpel - einfach mal genauer Hinschauen: und es hat was gebracht!
    Ich habe heute hier meinen ersten Hausspatzen gesehen - juhuuuuuu!

    Ansonsten kann ich sagen, dass meine Sorgen wegen geringer Vogelanzahl mittlerweile relativiert sind.
    Es ist ja immer nur eine Momentaufnahme bei der Stunde der Gartenvögel.

    Aber was ich die letzten Tage hier so gesehen habe ist schon fast mehr als in den letzten Jahren!
    Ich hoffe mal nur, die sammeln sich nicht alle hier, und nur aus diesem Grunde gibt es so wenig in anderen Gärten.

    Also Buchfinken und Grünfinken sind es sicherlich bis zu je 10 Exemplare inzwischen an den Futterstellen.
    (Feld-) Spatzen immer noch zwischen 30 bis 40.
    Dompfaff so um die 8 Exemplare
    Und bei den Blaumeisen sind es immerhin noch die 5 gleichzeitig gezählten, und Kohlmeisen bleiben bei drei gleichzeitigen Sichtungen.

    Mal schauen wie es weitergeht.

    lg

    Peter
    [/COLOR]

  19. #19

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Na Peter dann ist es ja kein Wunder das bei mir kaum welche sind,die sind alle bei Euch.
    Nee ich hjabe heute auch mehrere Meisen,Spatzen und Amseln gesehen,allerdings nicht bei mir zuhause sondern in Pasewalk.
    Wobei da gewesen sein muß was,das Futter ist weniger geworden.
    S.G.
    Enno

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •