Zeige Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: welcher Volierendraht

  1. #1

    Cracker
    Kennt sich schon aus Benutzerbild von Cracker

    11 Wellensittiche


    Album von Cracker

    Standard welcher Volierendraht

    Hallo,

    Ich möchte mein Wellizimmer umbauen. Da ich mitlerweile die Zimmerdecke schon in eine Art Käse verwandelt habe (weil ich sämtliche Haken für Schaukeln, Äste & Co. daran habe) plane ich so eine Art Rahmen mit Volieredraht/Zaun (wie immer das heißt). Ich verspreche mir dadurch, dass ich auch flexibler bin wenn ich oben Sachen dranhänge oder mal was austausche.


    Nun gibt es verschiedene Ausführungen und ich möchte nichts falschen kaufen.

    Was für ein Material muss ich haben? Es gibt ja verschiedenes.
    Die Größe von 12,7 mm ist doch korrekt oder?

    Hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

    Liebe Grüße
    Michaela

  2. #2

    Pips
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von Pips

    24 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Hallo,
    ganz bin ichaus deinem Plan nicht schlau geworden. Ist das ein Rahmen, so wie ich es in meinem Vogelzimmer angefangen zu bauen habe,um den dann wie eine Voli zu nützen, oder meinst du ein Gestell nur für die Decke und den Draht, nur um Sachen dran zu hängen?

  3. #3

    Cracker
    Kennt sich schon aus Benutzerbild von Cracker

    11 Wellensittiche


    Album von Cracker

    Standard

    Hallo Elke,

    genau so habe ich das gemeint . Das Gestell und oben an Decke den Draht um Sachen dran zu hängen sowie an der Rückwand den Draht um auch irgendwas dran zu machen (Näpfe oder Knabberkram vielleicht ein Stock oder so). An den Seiten und Vorne bleibt alles auf.

    Liebe Grüße
    Michaela

  4. #4

    Pips
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von Pips

    24 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Hallo Michaela,
    bin auch erst noch am genauere Infos über Volierendraht zu sammeln. V2A Draht sollte es schon sein. Kein Feuerverzinkter. Bei dir ist die Größe des Drahtes nicht so wichtig, du solltest auf die Dicke achten, wenn du Teile befestigen willst, also ein Durchmesser von mind 1mm oder 1,2 wäre da angebracht, ansonsten verbiegt sich die ganze Sache bzw kann sogar brechen.
    Der Draht ist sehr teuer und muss an den Rändern sauber verarbeitet werden. Günstiger ist es, wenn du mehrere Pfosten verwendest bzw Naturäste am Gestell befestigst.

  5. #5

    Cracker
    Kennt sich schon aus Benutzerbild von Cracker

    11 Wellensittiche


    Album von Cracker

    Standard

    Hallo Elke,

    danke für die Info. Dann muss ich mal suchen. Es gibt ja soviel verschiedene Arten und auch Farben das die Gefahr besteht was falschen und am Ende schädliches für die Wellis zu kaufen.

    Also achte ich einfach darauf das es kein Feuerverzinkter ist und die Drahtdicke stimmt.

    Danke und Gruß
    Michaela

  6. #6

    Pips
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von Pips

    24 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Hi,
    Farbe ist immer etwas, was abgeknabbert bzw sich ablösen kann- am Besten drauf verzichten!

  7. #7

    Pips
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von Pips

    24 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Hi,
    Farbe ist immer etwas, was abgeknabbert werden bzw sich ablösen kann- am Besten drauf verzichten!
    Ich glaube, wenn du für die Rückwand Gitter nimmst und daran Sitzstrangen befestigst, ohne dass sie von der anderen Seite gestützt werden, sie runterhängen werden, sobald sie etwas länger sind und den Draht durch die Belastung verbiegen. Die Vogels haben beim Rumhüpfen und Anfliegen ganz schön Power.

  8. #8

    Cracker
    Kennt sich schon aus Benutzerbild von Cracker

    11 Wellensittiche


    Album von Cracker

    Standard

    Hach diese Technik. Hatte das mit den hängenden Stangen erst später kapiert....

  9. #9

    Cracker
    Kennt sich schon aus Benutzerbild von Cracker

    11 Wellensittiche


    Album von Cracker

    Standard

    Hallo,
    ich habe mir vorhin Draht bestellt. Aus Edelstahl, nicht Feuerverzinkt, mit 1 mm dicke und 12,7 mm.

    Ah, ich verstehe...stimmt da muss ich drauf achten. Dann müsste ich, wenn ich ein Teil der Rückwand bedrahte auch die Seite mit bedrahten damit man eine Stabilität hat für eine Sitzstange.

    Danke für den Hinweis. Das werde ich auf jeden Fall berücksichtigen.

    Gruß
    Michaela

  10. #10

    Pips
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von Pips

    24 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Oder von oben noch stabilisieren!

  11. #11

    Cracker
    Kennt sich schon aus Benutzerbild von Cracker

    11 Wellensittiche


    Album von Cracker

    Standard

    Ich werde es (lt. Therorie) so machen, das ich einen richtigen Rahmen baue als wenn ich eine geschlossene Voliere bauen würde. D.h. hinten 3 Pfeiler, vorne zwei. Oben den Rahmen aufsetzen, welcher ja mit mein Draht bespannt ist.

    Dann werde ich es so machen, das ich die Rückwand ebenfalls komplett bespanne, allerdings nur in der Höhe von 1 Meter (das reicht, soll ja keine Voliere werden). Sowie eine Seite, vielleicht aber auch zwei . Ich werde dann entsprechend einen Querbalken einarbeiten wo ich dann ja auch schön den Draht auf der Rückseite befestigen kann.

    Jetzt brauche ich nochmal diene Meinung zu den Holzgerüst. Was meinst du, soll ich die Kanthölzer ruhig nochmal ordenlich abschleifen und lackieren oder lieber so unbehandelt belassen? Mein Mann meint ich soll sie so in Natur lassen weil auch sogenannte giftfreie Lacke doch Chemie ist.

    Gruß
    Michaela

  12. #12

    Pips
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von Pips

    24 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Hi, dein Mann hat recht, kein Lack! Deine Vogels werden es sowieso vernagen, muss also ned superglatt geschliffen sein! Oder hast du keine geschliffenen Hölzer gekauft, sondern die unbehandelten?
    nach einiger zeit werden auch Flecken drauf sein, so dass man doch mal drüber schleift!

  13. #13

    Cracker
    Kennt sich schon aus Benutzerbild von Cracker

    11 Wellensittiche


    Album von Cracker

    Standard

    Hallo,
    ich habe noch kein Holz gekauft. Ich schwanke noch was ich nehme. Entweder das "normale" Kantholz (7cm ). Das ist ja wirklich sehr unbehandelt. Ich glaube das heißt auch Rauspunt, kann das sein? Da muss man schon beim transportieren drauf achten das man sich nicht ein Span in die Haut rammt. Oder das andere, weiß nicht wie das genau heißt. Auf jeden Fall ist das Holz unbehandelt und glatt. Das habe ich auch für meine KLetterbäume. Das Holz ist auf jeden Fall weicher (behaupte ich) und meine Wellis haben da auch schon eine Stelle von abgenagt.

    Gruß
    Michaela

  14. #14

    Pips
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von Pips

    24 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Ich habe 4cm Kanthölzer gekauft, die schon recht glatt sind. 7cm waren mir zu wuchtig! Man muss halt drauf achten, dass sie gerade im Endbereich nicht gesprungen sind!
    Die gibt es auch in 7cm Dicke!

Ähnliche Themen

  1. Futterhalter für Volierendraht
    Von Wellibrück im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2015, 10:30
  2. Volierendraht PVC ummantelt?
    Von Brina im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.03.2014, 16:48
  3. Alternativen für Volierendraht
    Von Niclas im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.03.2014, 14:53
  4. Volierendraht ?
    Von Master_Dennis im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 12:51
  5. Volierendraht für Käfigbau
    Von grisubalu im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 13:17

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •