Zeige Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Welche Gewohnheiten haben Eure Wellis?

  1. #1

    Gast

    Standard Welche Gewohnheiten haben Eure Wellis?

    Hallo Ihr,

    wieder und wieder einmal fällt mir auf, dass meine beiden Zimmeradler richtige Gewohnheiten und Rituale haben und fänd es interessant zu hören, wie es bei anderen Wellis so damit bestellt ist.

    Beispiel Mittagsschläfchen:
    Moritz ruht meist richtig, mit einem Beinchen hoch und Schnabel in den Rücken - eben das ganze Programm.Häufig tschilpt sie leise dabei und scheint die Ruhe zu genießen.

    ZEITGLEICH sitzt Timmy IMMER DANN neben ihr, meist recht eng - und beginnt, sich zu putzen. Das scheint für ihn DIE Zeit des Tages zu sein, sich mit regelmäßiger Gleichmäßigkeit seiner ausgiebigen Gefiederpflege hinzugeben. Manchmal ist er dabei doch etwas ausschweifend und stört seine Liebste ... was prompt mit einem Gemecker kommentiert wird.

    Witzig auch, dass diese Mittagsruhe fast immer auf EIN und DEMSELBEN Platz vorgenommen wird.

    Tja, so gibt es hier der Beispiele noch mehrere ... aber ich bin doch jetzt erst einmal auf Eure Geschichten und Erfahrungen gespannt ... !
    Würd mich echt freuen, von Euch was dazu zu hören.

  2. #2

    Gast

    Standard

    Ja ich kenn das... mein Hardy hat jeden Morgen die Gewohnheit richtig Lärm zu schlagen.

    Dabei hängt er sich seitlich an den Käfig, verrenkt sich dabei total (ich hab keine Ahnung wie das noch bequem sein kann..) und zerrt dann an der Glocke die da daneben hängt und klingelt damit solange, bis ich total entnervt die Käfigtür aufmache.

    Natürlich hat er ja Recht.. ich komme nämlich morgens auch einfach nicht voran.. da muss man mir schon nachhelfen

  3. #3

    lucy's matze
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von lucy's matze


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Meine Zwei wissen genau, dass es rausgeht wenn ich den Rollladen hochziehe, nach draußen gehe das Karnickel füttern und dann den Rollladen wieder auf halbmast ziehe. Normalerweise mache ich dann immer ihre Tür auf. Und wehe wenn nicht. Dann ist das Gezeter groß.

    Abends wenn ich das Licht ausmache, gehen sie immer jeder auf eine bestimmte Schaukel. Wenn einer von beiden auf der falschen sitzt wird sofort der Platz gewechselt. Und Morgens sitzen sie immer noch so. Tagsüber sitzen sie mal auf der einen oder der anderen Schaukel, aber abends geht es immer auf die gleiche.

    Also auch Wellensittiche sind Gewohnheitstiere.

    Lucy's Matze

  4. #4

    Woodstock
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Woodstock


    Drei Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Woodstock

    Standard

    Lizzy und Bibo können anscheinend nur an einer Stelle auf einer bestimmten Stange und immer um dieselbe Uhrzeit "vögeln"! Wir frotzeln immer, dass es damit vorbei wäre, wenn wir die Stange entfernen würden...

  5. #5

    sonnenblume1988
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von sonnenblume1988


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Meine beiden gehen immer um die gleiche Zeit ins Bett. Meist zwischen 19.00 und 20.00 Uhr. Jeder hat auch seinen festen Schlafplatz. Eigentlich...
    Seitdem ich die neue Henne habe, kann der Hahn nicht mehr auf SEINER Stange sitzen und schlafen. Die hat sie jetzt beschlagnahmt
    Naja, mitlerweile hat er auch eine neue Stange gefunden, hat ja genug Auswahl.

    Mit dem Schreinen morgens, das kenn ich auch nur zu gut...

  6. #6

    Gast

    Standard

    Ohja eine feste Gewohnheit haben meine beiden auch: morgens um punkt halb sieben wird das Glöckchen geläutet aber dann richtig ausgiebig!!! Frei nach dem Motto guten Morgen wir sind wach und du?

  7. #7

    Sabine Wendt
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Sabine Wendt


    Drei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Sabine Wendt

    Standard

    Wenn ich das Licht dimme und "Beddiiiii" rufe, dann fliegen alle Wellis, die noch nicht auf den Schlafleitern sitzen um ca 2o Uhr auf ihre Sitzplätze- und nehmen dort Platz immer in derselben Sitzordnung.
    Wer was zu sagen hat, sitzt weit oben und nach unten müssen die Schwächeren und Netteren

    Dann dauerts nur noch 2 Minuten und man hört alle Schnäbel knirschen.
    Ich nutze diese Zeit um ihnen bei Streit auf die Plätze zu helfen- stelle meinen Finger als Taxi zur Verfügung und ich kraule alle einmal durch zwecks Zahmheit.
    Ein Ritual- jeden Abend, wenn ich daheim bin.

  8. #8

    Gast

    Standard

    Wenn es anfängt zu dämmern, dann fliegen alle unsere 7 Kleinen von allein in den Käfig und suchen sich eine Schaukel. Dann wird noch ein bisschen rumkrakeelt und vielleicht noch was gefuttert und wenn es dann dunkel wird (also richtig dunkel), dann schlafen sie .

    Morgens ist es aber auch total niedlich: wenn ich im Wohnzimmer Licht an mache (so gegen 7.00 Uhr, bevor ich zur Arbeit muss), dann sind sie noch verschlafen, aber relativ schnell wach und fit. Kumpel (m, grün) sitzt dann meist auf der Stange neben dem Futternapf und wartet schon darauf, dass ich das Futter wechsele. Er guckt dann so lange IN den Napf, bis wirklich neues Futter drin ist und ich hab den Napf noch nicht ganz drin, da hängt er schon drauf und will futtern. Eddie (w, weiß-blau) schaut beim Futterwechsel morgens auch immer ganz interessiert, was ich da mache. Komme ich mit meiner Hand (von außen am Käfig) dann in ihre Nähe, dann streckt sie den Kopf zu mir hin. Ich habe vor ein paar Tagen spaßeshalber mal meinen Finger so ein bisschen zwischen die Stäbe gehalten und prompt hat sie an meinem Finger geknabbert. Das macht sie allerdings nur morgens - ich nehme an, weil sie da noch nicht "richtig" wach ist *grins* - ansonsten tagsüber darf ich ihr trotzdem nicht zu nahe kommen, da hat sie weiterhin Angst.

    Etc. etc. man könnte ja immer eine ganze Menge über die Piepsen schreiben, aber so als Beispiele reicht das schon, denke ich .

    LG,
    Ela

  9. #9

    Gast

    Standard

    Hallo,

    meine vier haben auch einen geregelten Tag (welchen Sie selber strukturieren und ich darf ein teil davon sein ).
    Es geht morgens um 5 los bei meinem Mann mit einem ausführlichen Morgengequatsche. Dann wird erstmal wieder geschlafen bis ich aufstehe. Da machen sie solange krach bis sie ihr Frühstück bekommen und meine Vogeldame Frau Vogel mischt auch erstmal ihre drei Männer auf. Schließlich ist sie der Boss und das muss sie jedem Morgen zur Schau stellen. Dann wird wieder geschlafen. Wenn wir am Nachmittag nach Hause kommen und der Fernseher geht, dann blühen sie total auf. Es wird gequatscht was das Zeug hält. Ich liebe es, genau dafür haben wir uns Vögel geholt um immer Unterhaltung zu haben. Meine gehen erst ins Bett, wenn wir das machen. Da wir sie nicht abdecken, es gab da immer nur Stress.
    Aber ich finde es auch interessant wie jeder Vogel einen anderen Charakter hat und somit sich anders in die Gemeinschaft einfügt.

    Liebe Grüße von der Vogelbande

  10. #10

    Gast

    Standard

    Ich genieße diese Unterhaltung auch, Vogelbande Wenn ich am Wochenende mittags ein Schläfchen mache, dann "bitte" ich meine Zwei sogar, ganz leise was zu erzählen - das leise Gebrabbel macht mich nämlich schön schläfrig und entspannt mich total!

    Und irgendwie sind mir die Gewohnheiten meiner Beiden sehr ans Herz gewachsen, nicht zuletzt deshalb, weil sie für mich, Mensch, dann auch ein Stück weit berechenbarer werden. Komme ich mittags z.B. mal nach Hause, dann weiß ich eigentlich schon, was mich erwartet bzw. wer mich wie erwartet: meine Wellis ins Schlafposition auf ihrem Mittags-Ausruh-Ast

  11. #11

    Christi
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Mein Coco hat die Angewohnheit immer seinen Futternapf mit dem Schnabel anzuheben um ihn dann wieder fallen zu lassen. Das macht vielleicht einen Krach.
    Morgens fanngen beide an wie wild an zu kreischen bis ich die Türen aufmache und sie losdüsen können. Abends geht dann die Streiterei um die Schaukel los.

    Gruß Christi

  12. #12

    Gast

    Standard

    Musste gerade richtig grinsen eure Beiträge sind echt klasse und so typisch...

    Meine beiden Herren haben auch ihren geregelten Tagesablauf. Kurz bevor ich zur Arbeit fahre wachen sie auf und stürzen sich aufs Futter. Dann wird bis Mittags gespielt, getobt und geschmust. Mittags wird dann erstmal wieder ausgiebig geschlafen. Nachmittags wird auch nochmal ein Stündchen gedöst. Wenn ich von der Arbeit kommen, warten sie schon ganz gespannt, denn dann gibt es ein Leckerlie von der Mama

    Wenn es dunkel wird, fliegen sie in den Käfig und fangen an zu knirschen und quarken leise... Dann schlummern sie langsam ein...

  13. #13

    Gast

    Standard

    Ist das Knirschen nicht gööööööttlich?????!!!!!

  14. #14

    Gast

    Standard

    Ja es wirkt so beruhigend

  15. #15

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Krissi Beitrag anzeigen
    Ja es wirkt so beruhigend
    Ja genau!!!
    Und irgendwie ist es ein wunderbarer Lohn für mich - zeigt es doch, dass meine Wellis sich in genau diesem Moment sicher und wohl fühlen. Dafür bin ich zutiefst dankbar.

  16. #16

    Gast

    Standard

    Was mir bei meinen Beiden aufgefallen ist, daß sie immer alles synchron machen müssen: Putzt sich Karl am linken Flügel, putzt sich Paul am linken Flügel; putzt sich Karl die Schwanzfedern, putzt sich Paul die Schwanzfedern ect. Wiklich zum schießen!

    Manchmal, wenn ich vergessen hab den Spielplatz oder die Badewanne auf den Käfig zu stellen, klappert Paul mit dem Griff vom Käfig rum. Das macht ganz schön Radau!

    Wenn den Beiden etwas nicht paßt oder ich was vergessen hab, wird solange "randaliert" bis ich´s kapiert habe und den Beiden ihren Wunsch erfüllt habe. Zum Dank, daß ich´s verstanden habe wird dann mit dem Schnabel geknirscht...

  17. #17

    Gast

    Standard

    Lieber Jürgen, Du hast eben zwei richtige Herrschaften bei Dir wohnen ... wie in dem anderen Thread ja auch schon gemeinschaftlich festgestelllt

    Meine Zwei machen auch alles synchron.
    Auch sehr beliebt: ein Spielzeug z.B. hängt tage- manchmal wochenlang völlig unbeachtet rum... bis einer der Beiden plötzlich zu entdecken scheint, dass man damit herrlich spielen kann ... dann dauert's keine zwei Sekunden, und der Andere will auch jetzt und sofort damit spielen ...

Ähnliche Themen

  1. Welchen Beruf haben Eure Wellis?
    Von Galah im Forum Verhalten
    Antworten: 201
    Letzter Beitrag: 25.10.2014, 11:18
  2. Welche Farbschläge haben meine Wellis? (Motte, hat jetzt rote Augen und gelben Kopf)
    Von Gast im Forum Geschlechtsbestimmung und Farbschläge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 19:16
  3. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 10:00
  4. Haben eure Wellis auch Spitznamen?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 27.12.2008, 20:10
  5. Welche Schuhgröße haben eigentlich eure Wellis?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 07:41

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •