Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Weisse Katze Hautveränderung / Tumor, eine Chance?

  1. #1

    Nina.S
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Nina.S

    Standard Weisse Katze Hautveränderung / Tumor, eine Chance?

    Hallo Ihr Lieben

    Mir ist gerade wieder bewusst geworden dass ihr das einzige Forum seid, wo ich mich aufgehoben und ernst genommen fühle. DANKE!

    Heute Morgen habe ich meine Floh, zum Tierarzt gebracht. Schon seit längerem fiel mir eine Hautveränderung am rechten Ohr auf. Leider ist sie eine Streunerin, die wochenlang nicht nach Hause kommt, obwohl sie kastriert ist. Anfassen kann ich sie auch nur sehr selten. Der Tierarzt meinte bereits gestern am Telefon dass er das Tier einschläfern lassen würde. Heute Mittag bekam ich den Bericht dass sie nicht wissen was das Tier hat und eine Biopsie durchführen wollen, ich habe zugestimmt. Sie meinte aber wieder am Telefon dass wenn es Krebs sei, sie für das Tier keine Rettung sehe.

    Im Internet habe ich intensiv nach anderen Fällen gesucht und auch mehrere Beiträge gefunden, wo der Katze ein oder beide Ohren entfernt worden sind und die Tiere haben danach noch gut weitergelebt. Floh ist wie erwähnt sehr unsteht, ich kann ihr nicht regelmässig die Ohren eincremen oder sie sonst irgendwie vor der Sonne schützen.

    Der "Tumor" hat ca. die grösse eines Euros. Leider ist er zu einem kleinen Teil nah beim Kopf, hat aber nicht auf die Kopfhaut gegriffen. Er war plötzlich da, ist aber sehr langsam gewachsen.

    Was würdet ihr tun, eine zweite Meinung einholen? Floh ist beim Tierarzt sehr gestresst, panisch.

    Ich weiss nicht was dieses arme Wesen in seinem Leben bis jetzt erlebt hat. Bestimmt nicht viel gutes, sie ist unglaublich lieb und seit sie bei mir ist, immer zutraulicher geworden. Ich habe sie erst ein Jahr. Sie ist mir zugelaufen, krank und trächtig. Letzten Sommer erst habe ich sie katrieren lassen und nun soll ich sie schon verabschieden? Ich habe sie sehr lieb, sie war so eine liebe fürsorgliche Mutti. Kann mich kaum auf die Arbeit konzentrieren, das Ganze macht mich sehr traurig.

    Danke für jeden Beitrag

    Lieber Gruss

  2. #2

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Christina,

    es tut mir sehr leid, dass du dir um deine Katze solche Sorgen machen mußt.

    Ich drücke Floh und dir die Daumen , dass du eine gute Lösung für sie findest.

    Ich würde wahrscheinlich auf jeden Fall noch einmal woanders anrufen.
    Da ich mich mit Katzen überhaupt nicht auskenne, weiß ich nicht, ob es spezielle Kliniken oder Ärzte gibt.

    Alles Gute !!!

    LG, Carmen

  3. #3

    Tinkerbell
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Tinkerbell

    Standard

    Hallo Nina,

    ich habe deinen Beirag zufällig glesen. Es tut mir sehr leid, dass du dir solche Sorgen um deine Katze machen musst! :-(

    Ist die Tierarztpraxis denn eine Praxis der du vertraust? Bevor ich ein Tier einschläfern lassen würde müsste ich mir schon 150% sicher sein, dass es keine Hoffnung mehr gibt.
    Auch wenn Tierarzt Stress bedeutet, hast du ja keine Alternative oder? Lieber am Ende Wissen woran man ist als sich Sorgen zu machen. Im Zweifel würde ich also eine zweite Meinung einholen.
    Sicherlich gibt es für Katzen mehr Spezialisten als für Vögel, also vielleicht gibt es einen Arzt oder eine Klinik die auf Hautrkankheiten spezialisiert ist?

    Du hast die Süße natürlich sehr Lieb, da verstehe ich dass es schwer ist eine Entscheidung zu treffen. Noch steht das Ergebnis von der Praxis noch aus, ich drücke die Daumen!

    LG
    Birgit

  4. #4

    Ive84
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Ive84


    Zwei Aktivitätssterne

    44 Wellensittiche


    Album von Ive84

    Standard

    Hallo Christina

    Bevor ich eine solche Entscheidung treffen würde, sprich, ein Tier einschläfern zu lassen, dass akutell noch gut lebt, würde ich eine weitere Meinung einholen. Auch wenn ich nicht wirlich für absolute Maximalmedizin beim Tier bin, so find ich muss man sehen, was machbar und sinnvoll ist. Ich wünsch dir jedenfalls viel Kraft.
    Lies bitte mal über kolloidales Silber. Das wird nicht heilen, aber sicher ein wenig lindern können, besonders dann, wenn die Hautveränderung damit behandelt wird. Bei einem Hund mit weisem Fell haben wir schon gute Erfahrungen im Bekanntenkreis damit gemacht. Wie gesagt, nicht kurativ, sondern lediglich lindernd.

    Liebe Grüßle, Ive

    PS: Absprache mit dem TA ist bei kolloidalem Silber ebenso wichtig

  5. #5

    Nina.S
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Nina.S

    Standard

    Hallo Zusammen

    Vielen Dank!! Am Mittwochabend hat mich nochmals die Tierärztin angerufen. Sie haben in der Gruppe nochmals über Floh gesprochen, weil Sie so etwas noch nie gesehen haben und nicht sicher waren was es ist. Sie meinte es ist entweder eine Immunschwäche oder Krebs. Eine Immunschwäche müsste man mit Kortison über mehrere Wochen behandeln. Bei Krebs müsste man das Gewebe entfernen.

    Sie meinte dass sie meine Floh jetzt ein paar mal gesehen hat und dass sie eindeutig zu wild sei um eine Therapie zu machen. Sie fragte mich ob ich damit einverstanden wäre nicht abzuklären was genau es ist und die betroffene Stelle einfach entfernen zu lassen. Ich habe zugestimmt.

    Jetzt hat Floh nur noch 2/3 ihres rechten Ohres. Morgen darf ich meine Floh abholen. Ich möchte einfach dass sie nicht leidet und noch eine gute Zeit hat, egal wie lange diese Zeit sein wird. Ich werde immer für sie da sein und wenn es ihr schlecht geht auch den letzten Weg mit ihr gehen. Ich hoffe dass ich gut entschieden habe. Ich konnte es mir nicht vorstellen, sie immer wieder einzufangen und mit ihr zum Tierarzt zu fahren um ihr Kortison zu spritzen. Sie hat Todesangst wenn sie eingesperrt ist und ich denke auch dass sie irgendwann nicht mehr nach Hause gekommen wäre.

    Etwas Angst habe ich vor Morgen, ich werde sie sofort frei lassen müssen, wenn wir Zuhause sind, denn sie kommt nur ins Haus wenn ich die Haustüre offen lasse. Hoffentlich halten alle Nähte und hoffentlich legt sie sich nicht in die Sonne. Ich denke dass ich sie erst gegen Abend abhole, damit sie in der Nacht herumstrolchen kann und hoffentlich den Tag etwas verschläft.

    DANKE dass ihr für mich da wart! Mir ist ein ganzer Berg vom Herzen gefallen, als endliche ein anderer Vorschlag als einschläfern gemacht wurde. Ich konnte mich gar nicht konzentrieren und war wohl auch nicht wirklich effizient im Büro. Aber das kann ich nächste Woche wieder nachholen.

    Ich wünsche Euch eine gute Nacht.

    Alles Liebe Nina

  6. #6

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Nina,
    ich wünsche Floh alles Gute !!
    Sie muß schon vile schlechte Erfahrungen gemacht haben, das tut mir echt leid.
    Nun hat sie aber jemanden gefunden, der sich um sie kümmert.
    Ich wünsche euch, dass ihr noch eine lange gemeinsame Zeit habt.

    LG, Carmen

  7. #7

    Nymphenstar
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Nymphenstar


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Nymphenstar

    Standard

    Wie gehts Deiner Katze jetzt??

  8. #8

    Nina.S
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Nina.S

    Standard

    Hallo

    Ich habe meine Floh wieder, jupi!!! Meine arme Maus, sieht schon etwas gewöhnungsbedürftig aus. Auch ein grosser Teil von ihrem Kopf ist rasiert aber das wächst ja zum Glück wieder. Geärgert habe ich mich darüber dass der Tierarzt die Zecken über dem Auge und an den Ohren nicht entfernt hat, ich habe mich nicht getraut sie da anzufassen. So weit reicht ihr und mein Vertrauen noch nicht. Geärgert habe ich mich auch darüber dass er ihr keine Sonnencreme eingestrichen hat. Er wusste dass ich sie gleich in die Freiheit entlassen muss und wir hatten die letzten Tage konstant Sonnenschein. Aber er hat mir einen grosszügigen Rabatt auf der Rechnung erlassen, weil es eine wilde Katze ist.

    So musst sie vor dem freilassen nochmals daran glauben. Ich habe beherzt zugegriffen und ihr die Ohren dick mit Baby-Sonnencreme eingestrichen. Sie hatte einen Höllendurst als ich sie freigelassen habe und trank einen grossen Topf Wasser. Ich habe ihr dann noch ein Pouletschnitzel spendiert. Aber ich glaube ihr war ziemlich übel vom Auto fahren. Sie mochte zuerst nicht essen. Ich vermute sie hört nun auf dem Ohr welches nicht mehr heil ist, anders als vorher. Sie hat es immer wieder gedreht und war sehr verunsichert. Sie ist bis heute Morgen beim Haus geblieben und mochte am Samstag zum Glück auch wieder fressen. Jetzt ist sie wieder irgendwo da draussen. Mal sehen wann sie das nächste Mal zurück kommt. Sie ist oft weg, ganze Wochen. Ich bin froh dass die nächste Woche Regen angesagt ist. Meine Sonnencreme ist bestimmt bald alle abgeputzt.

    Ich denke sie hatte am Freitag und gestern noch Schmerzen. Der Tierarzt hat mir kein Mittel mitgegeben und ich Esel hatte auch nicht daran gedacht. Gestern bin ich deshalb nochmals beim TA vorbei und habe etwas geholt. Aber heute denke ich hatte sie keine Schmerzen mehr, sie hat sich genüsslich am Boden gerollt.

    Lieber Gruss

  9. #9

    Pips
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Pips


    Drei Aktivitätssterne

    30 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Hallo,
    genüsslich am Boden rollen bei einer katzen hört sich gut an! Alles Gute für Floh!

  10. #10

    Nina.S
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Nina.S

    Standard Floh gehts gut

    Hallo Ihr Lieben

    Floh hat sich gestern das erste Mal ins Haus gewagt, aufs Sofa gekuschelt und eine Runde geschlafen. Am Anfang habe ich mich fast nicht getraut mich zu bewegen, hatte Angst dass sie dann wieder "abhaut". Ich bekomme sie jeden Tag lieber und auch sie macht unglaubliche Fortschritte. Ab und zu hat sie richtige Kuschelphasen.

    Direkt nach der OP war es schlimm, sie liess mich gar nicht an sich ran. Irgendwann habe ich es aufgegeben. Dann eines Tages kam sie mit komplett verbranntem Kopf nach Hause. Ich habe sie zum Glück zu fassen gekriegt und ihr schmerzstillende Salbe eingestrichen. Da ist der Knopf aufgegangen und seither kann ich ihr die Ohren eincremen. Es geht nur mit Zwang aber sie bleibt dann doch bei mir und frisst fertig oder streicht mir um die Beine. Meiner dauernden Angst sie zu verlieren und doch noch eine Hautveränderung zu entdecken ist endlich Gelassenheit gewichen.

    Ich habe ihr verprochen dass ich immer für sie da sein werde und auch den letzten Weg mit ihr gehen werde wenn es soweit sein wird. Aber ich hoffe sie darf noch ganz ganz lange bei mir bleiben. Sie ist ein so tolles Tier. Gestern hat sie ihren eigenen Schwanz gejagt, ich habe Tränen gelacht. Auch bleibt sie jetzt oft in der Nähe des Hauses und kommt immer mal wieder angelaufen wenn ich im Garten bin um ihre unzähligen weissen Haare an meinen Hosenbeinen abzuladen

    Lieber Gruss

  11. #11

    Pips
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Pips


    Drei Aktivitätssterne

    30 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    hallo Nina ,
    ist ja schön, wenn sich Floh wieder erholt und auch deine Nähe wieder zu genießen beginnnt. das wird schon wieder! kannst ja mal ein Bild von deiner katze reinstellen.Iich mag ja Katzen auch sehr, aber ich habe mich nun mal für die Vogels entschieden!

  12. #12

    Nina.S
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Nina.S

    Standard

    Hallo Elke

    Eigentlich wollte ich auch keine Katzen (mehr). Aber das scheinen die Katzen nicht zu wissen Ich habe mir noch nie eine angeschafft. Zusi mein erster hat vor mir das Haus in dem ich wohne besetzt und ging auch nicht weg als der Umbau stattfand. Obwohl es sehr lärmig zu und her ging. Als ich ihn dann gehen lassen musste hatte ich nur ein paar Tage später zwei kleine Katzen vor der Haustüre. Extrem scheu, hungrig und erst ca. 2 Monate alt. Ob sie jemand ausgesetzt hatte oder die Mutter umgekommen ist, werde ich wohl nie erfahren.

    Dann kam Floh, hungrig, tragend und krank und ich konnte nicht nein sagen und so blieb auch sie. Sie bescherte mir 5 Katzenkinder. Die ich leider im Tierheim abgeben musste. Momentan habe ich drei. Eine vierte habe ich vor ein paar Wochen ins Tierheim gebracht. Sie hätte wohl kaum überlebt. 7 eitrige Zähne, Haarlinge, Milben in den Ohren und heftiger Katzenschnupfen. Jetzt wartet sie auf einen guten Platz. Leider ist er schon älter aber ich hoffe dass ihn jemand ins Herz schliesst und er ein zweites Leben bekommt.

    Die letzten Wochen gingen mir an die Substanz. Erst die Geschicht mit Floh dann der arme Kater dem ich gerne ein gutes Leben ermöglicht hätte und dann kam noch Micky einer von den anderen auf drei Beinen nach Hause. Die Tierarzt-Kosten waren enorm. Ich hatte so was von "die Nase voll". Ein Glück dass sich nun alles langsam wieder einränkt.

    Lieber Gruss

Ähnliche Themen

  1. 26721 - 2 Kater und eine Katze suchen ein neues Zuhause
    Von Hubsi im Forum Vermittlungsarchiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 06:05
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 14:17
  3. Wellis und eine Katze?
    Von Sydney im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 09:18

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •