Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Vergesellschaftung von Altersgruppen 6 Monate und 2 jährigen?

  1. #1

    Lasagna
    Kennt sich schon aus

    4 Wellensittiche


    Album von Lasagna

    Frage Vergesellschaftung von Altersgruppen 6 Monate und 2 jährigen?

    Hallo,
    meine Wellis sind jetzt 6 Monate alt. Ich überlege mit welcher Altersgruppe man die gut vergesellschaften könnte.
    Würde ein weiteres Pärchen dazu passen, das ca. 2 Jahre alt ist?

    LG Lasagna

  2. #2

    JS77
    ForenTeam Benutzerbild von JS77

    4 Wellensittiche


    Album von JS77

    Standard

    Hallo Lasagna,

    ja, ich denke, das würde altersmäßig gut passen.

    LG
    Juliane

  3. #3

    Calimero8
    Fühlt sich wie zu Hause Benutzerbild von Calimero8

    5 Wellensittiche


    Album von Calimero8

    Standard

    Das denke ich auch.
    Hättest du dann vier oder sechs, wenn die 2jährigen dazu kommen?

  4. #4

    Lasagna
    Kennt sich schon aus

    4 Wellensittiche


    Album von Lasagna

    Standard

    Hallo,
    vier... ich habe die beiden neuen bereits, aber noch etwas getrennt von meinen. Ich habe sie nach einer Woche Bedenkzeit gestern aufgrund einer Kleinanzeige von Leuten geholt, die sie nicht mehr wollen oder nicht mehr halten können und erstmal den alten Käfig und alles Zubehör weggeschmissen, weil unbrauchbar und alles nach Rauch roch... Jetzt haben die beiden einen schönen Übergangskäfig und können alles in Ruhe kennen lernen. Wenn es nicht passt, werde ich versuchen, sie gut weiter zu vermitteln, aber ich hoffe, es klappt alles gut und die beiden Pärchen werden sich vertragen. Meine Sweetie ist ja so ein Reviertiger und die neue Madam scheint auch ziemlich selbstbewusst und temperamentvoll zu sein...
    LG Lasagna

  5. #5

    Calimero8
    Fühlt sich wie zu Hause Benutzerbild von Calimero8

    5 Wellensittiche


    Album von Calimero8

    Standard

    Ach so. Also vom Alter her sollte nichts dagegen sprechen.
    Aber einen "Reviertiger" hab ich hier auch und es ist auch noch der, der zuletzt dazu kam.
    Der ganztägige Freiflug ist daher bei uns im Moment besonders wichtig, damit sie sich austoben und tagsüber wirklich genug Platz haben.

    Ich drücke dir die Daumen für eine reibungslose Vergesellschaftung!

  6. #6

    Lasagna
    Kennt sich schon aus

    4 Wellensittiche


    Album von Lasagna

    Standard

    Hallo Calimero,
    ok vielen Dank. Dann hoffe ich, wenn´s mit deinem Reviertiger geklappt hat, geht´s bei mir auch. Ich mache die Vergesellschaftung in Stufen und werde nichts überstürzen. Bis auf weiteres bekommen die beiden Paare nur getrennten Freiflug, bis sie sich gut kennen und ein Stück weit ignorieren.
    Grüßle Lasagna

  7. #7

    Pezzy
    ForenTeam Benutzerbild von Pezzy

    6 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Lasagna,

    ich habe auch gerade eine Gesellschaftung hinter mir und kann nur sagen dass ich mir viel zu viele Gedanken gemacht habe und zu viel Angst hatte.

    Zu meinen dreier Schwarm sind direkt drei neue hinzu gekommen und gleichzeitig haben die alten einen größeren neuen Käfig erhalten. Am Donnerstag habe ich die Wellis in zwei getrennten Käfigen gehalten. Am Freitag habe ich den alten Schwarm Freiflug gewährt, so dass sie sich durch den Käfig schon mal beschnuppern konnten. Nach einigen Stunden habe ich dann mein Opa Welli der flugunfähig ist in der einen abgetrennten Hälfte des neuen Käfigs gesetzt, so dass er diesen alleine in Ruhe kennenlernen konnte. Nach eine Weile kamen die anderen Wellis auch zu ihm. Beide Schwärme haben fröhlich vor sich hingequatsch und sich auchmal durch die Gitter berührt. Die Nacht verbrachten sie getrennt. Gestern dann habe ich erst das trenngitter nur zur Hälfte weggeschoben damit ich im Ernstfall schnell eine Trennung vor nehmen konnte.Aber zu meinen Erstaunen ist nichts schlimmes geschehen im Gegenteil sie sind miteinander umgegangen als wären sie schon immer einer sechser Schwarm gewesen, deshalb habe ich das Gitter nach etwa einer Stunde entfernt. Mein alter Schwärm hat sofort den neuen Käfig erkundet und in Kürze haben alle Wasser und Futter gefunden. Die Nacht verlief auch problemlos bis auf ein paar kleine Meckkereien die aber normal sind. Heute sind alle ein glücklicher vereinter Schwärm und es werden Freundschaften geschlossen.

    Ich wollte ursprünglich auch länger mit der Zusammenführung warten aber da sie sich immer wieder gerufen haben, habe Ich es riskiert und nicht bereut. Deshalb würde ich mir einfach nicht so viele Gedanken machen, die Vögel regeln das schon von allein.

    Viel Glück und Spaß mit deinen Wellis VG Pezzy

    PS Mein Profil Bild zeigt den Haufen in der ersten Stunde nach öffnen des Gitters, ich finde sie sehen harmonisch aus

  8. #8

    Möhrchen
    Welli.netTeam Benutzerbild von Möhrchen

    4 Wellensittiche


    Album von Möhrchen

    Standard

    Hallo Lasagna,
    belasse die zwei Neuen noch ein paar Tage separat und beobachte sie, ob sie irgendwelche Auffälligkeiten zeigen. Bei zwei Neuzugängen aus schlechter Haltung ist ein Check beim vogelkundigen Tierarzt ratsam bevor du sie vergesellschaftest.

    Vom Alter sollte es passen, auch wenn der Altersunterschied größer sein sollte, haben sie ja jeweils einen Partner in ihrem Alter. Kann auch passieren, dass sie sich untereinander verpartnern...denke aber mal erst, wenn deine Zwei aus der Pubertät raus sind (mit 1-2Jahren)

    Grüße Möhrchen

  9. #9

    Lasagna
    Kennt sich schon aus

    4 Wellensittiche


    Album von Lasagna

    Standard

    Hallo,
    Danke für deinen Bericht, Pezzy. Sehr interessant wie du vorgegangen bist und klasse, dass es dann alles problemlos lief. Ja, das Profilbild sieht schon sehr harmonisch aus. Die Vögel waren nicht direkt aus schlechter Haltung, hätten aber in noch schlechtere kommen können.... das habe ich verhindert. Sie sehen gesund aus. Eher wichtig war, ich habe meinen blauen (Richie) vorher noch auf Megas testen lassen, da das hätte sein können. Er ist aber glücklicherweise gesund.
    LG Lasagna

  10. #10

    Pezzy
    ForenTeam Benutzerbild von Pezzy

    6 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Danke Lasagna, ich war ja auch erstaunt das es geklappt. Meine sind nun alle knapp 2 Jahre alt bis auf meinen Opi der ist fast 12 Jahre und das hat auch geklappt. Noch ein Nachtrag die neuen Wellis gehörten vorher meiner Schwester somit war mir die Haltung und der Gesundheitszustand bekannt. In deinen Fall würde ich aber wohl tatsächlich die Quarantäne Zeit einhalten bzw. sie untersuchen lassen.

    VG Pezzy

  11. #11

    Lasagna
    Kennt sich schon aus

    4 Wellensittiche


    Album von Lasagna

    Standard

    Hallo,
    ja ich beobachte die beiden, sie wirken sehr gesund und soviel kann ich der Familie glauben - die hatten noch nie was. Inzwischen turnen sie auf der Voliere der anderen herum und genießen es (noch etwas getrennt durchs Gitter). Der Wechsel in einen Nichtraucher-Haushalt muss für die beiden auch toll sein. Viel frische Luft und Licht.
    LG Lasagna

  12. #12

    Lasagna
    Kennt sich schon aus

    4 Wellensittiche


    Album von Lasagna

    Standard

    Also jetzt habe ich die beiden neuen vorgestellt (im Vorstellungsbereich). :-)

Ähnliche Themen

  1. 07545: Suche Partner für 3 jährigen Welli
    Von gummibaerchen_90 im Forum Vermittlungsarchiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.2014, 19:35
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.2013, 20:43
  3. Wie einen ca.2 jährigen Welli vergesellschaften?
    Von Tabaro im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.09.2012, 19:15
  4. die 2 neuen: Pico 11 monate und Zora 8 Monate
    Von Anjas im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 16:45

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •