Zeige Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Transport ins Freiflugzimmer

  1. #1

    Brandy
    Frisch geschlüpft

    2 Wellensittiche


    Standard Transport ins Freiflugzimmer

    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und grüße deswegen erst einmal herzlich in die Runde. Seit einer Woche haben wir zwei Wellensittiche, beide 2 Monate alt. Es lässt sich ganz gut an mit den beiden. Heute sind zum ersten Mal frei im Zimmer umhergeflogen. Trotzdem habe ich eine grundsätzliche Frage: kann man die Vögel zum Freiflug in einem anderes Zimmer bringen? Vorerst soll ihr Käfig bei uns im Wohnzimmer stehen. Das finden wir auch gut, denn so können wir sie immer beobachten und sie haben teil an unserem Leben. Was den Freiflug anbetrifft, so gäbe es bei uns im Haus aber mehrere bessere Möglichkeiten. Unser Wohnbereich ist nicht durch eine Tür von Küche und Esszimmer getrennt. Außerdem gibt es eine Glasfront zum Garten hin und es sieht oft recht chaotisch aus. Auf dem Dachboden hingegen haben wir ein leeres Zimmer, das man prima in ein Freiflugparadies verwandeln könnte. Ich würde den Käfig aber gern im WZ behalten und sie zum Fliegen hoch in das Zimmer bringen. Kann man sie daran gewöhnen? Sie jeden Tag hin- und herzutragen, ist das zu stressig für die beiden? Den Hahn habe ich mit Hilfe von Kolbenhirse schon durchs Zimmer auf meiner Hand getragen. Vielleicht könnte ich sie ja so "transportieren"? Ich würde mich freuen, wenn hier jemand einen Ratschlag für mich hätte.

    Danke und Grüße,
    Brandy

  2. #2

    Pips
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von Pips

    23 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Hallo,
    herzlich Willkommen im Forum!
    Wenn die wellis zahm sind , kannst du sie in jedes Zimmer auf der Hand oder der Schulter tragen. man kann auch bestimmte Rituale machen, z.B. wenn sie auf dem Stöckchen transportiert werden, dürfen sie ins Zimmer nach oben. Sie werden dann dir zeigen, ob sie auch nach oben wollen, oder in deiner Gesellschaft unten im Esszimmer oder Küche. Das "Paradies " ist vielleicht nicht das tolle Zimmer oben, wie wir es uns so denken, sondern deine Nähe! Einfach ausprobieren!
    Meine Vögel finden den Weg auch allein und fliegen einfach zu mir in die Küche. Es ist ok, wenn die Zimmertüre offen ist, dann hab ich alles zu und sie sind willkommen!

  3. #3

    Pezzy
    ForenTeam Benutzerbild von Pezzy

    6 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Brandy, von mir auch ein Herzliches Willkommen auch im Namen des Teams.

    Ich sehe es ähnlich wie Pips. Wenn deine Wellis es mögen und zulassen auf der Schulter oder auf einem Stock herumgetragen zu werden, dann kannst du das natürlich beibehalten bzw. ausbauen.

    Wichtig ist nur das der Weg zum Dachboden wellisicher ist und die Wellis keine Ausbruchmöglichkeiten, wie offene Fenster haben.

    Du wirst nach einer Zeit selbst merken was sie mögen bzw. wo sie sich gerne aufhalten. Vielleicht ist aber auf Dauer die Einrichtung eines Wellizimmers doch die bessere Alternative, das kannst du später aber immer noch entscheiden.

    Jetzt wünsche ich dir aber erstmal viel Spaß mit deinen Wellis. Stöber hier ruhig in Ruhe und wenn du Fragen hast oder Anregungen brauchst, dann stell diese einfach im Forum.

    Viele Grüße
    Yvonne

  4. #4

    Stubenfalke
    Welli.netTeam Benutzerbild von Stubenfalke

    5 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Hallo Brandy

    Erst mal herzlich Willkommen hier im Forum.
    Wenn die Wellis da mit spielen und sich jeden Tag freiwillig auf Deiner Hand oder Schulter da hin tranzportieren lassen ist es ja in Ordnung.
    Du könntest ,wie Pips es schon schrieb ein Ritual mit ihnen ein trainieren, vieleicht mit einer kleinen Hirsebelohnung.

    S.G.
    Enno

  5. #5

    Brandy
    Frisch geschlüpft

    2 Wellensittiche


    Standard

    Vielen Dank für die nette Begrüßung und Eure Antworten. Es freut mich, dass es zumindest theoretisch möglich ist, die beiden auf schonende Weise hin- und herzutransportieren. Heute durfte ich den Hahn zum ersten Mal beim Füttern mit Hirse auf der Hand ganz sacht den Bauch streicheln. Vielleicht gewöhnt er sich ja an den Handtransport. Aber jetzt ist erst einmal der nächste Freiflugversuch angesagt.

    Allen einen schönen Nachmittag,
    Brandy

  6. #6

    Cracker
    Kennt sich schon aus Benutzerbild von Cracker

    12 Wellensittiche


    Album von Cracker

    Standard

    Hallo Brandy, ich würde mich auf keinen Fall auf den Handtransport verlassen. Es kann immer eine unvorhersehbare Situation kommen und dann verlässt dein Welli deine Hand. Ist dann womöglich just in den Moement die Glastüre auf oder sonstige Gefahren vorhanden...oha!

    Wenn Du tatsächlich planst deine Wellis im Wohnbereich im geschlossenen KÄfig zu lassen und im Dachgeschoss ein Vogelflugzimmer zu errichten dann würde ich dir auf jeden FAll empfehlen die Wellis dann immer - wie ein Ritual - im Käfig nach oben zu tragen und sie dann erst raus zu lassen.

    Es ist wie eine Straßenampel....lieber ein paar Sekunden länger warten als....

    Liebe Grüße
    Michaela

  7. #7

    Brandy
    Frisch geschlüpft

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Michaela,

    ich möchte sie eigentlich auch im Wohnzimmer fliegen lassen. Momentan sind sie hier den ganzen Tag über frei (bei geschlossenen Fenstern natürlich). Aber ich habe Sorge, dass eben doch mal jemand die Balkontür aufmacht, wenn die beiden gerade draußen sind. Noch sind wir alle sehr aufmerksam, aber irgendwann kehrt ja wieder der Alltag ein. Außerdem gibt es zwei kleine Kinder - die sind zwar sehr umsichtig, aber eben Kinder...
    Deshalb dachte ich, ich könnte sie im Wohnzimmer fliegen lassen, wenn ich allein zuhause bin. Oder in den Abendstunden. Und nachmittags könnten sie in einem eigenen Zimmer fliegen, in dem niemand spontan lüftet, ein Tasse heißen Kaffee trinkt etc...

    Du meinst also, ich könnte sie auch in ihrem Käfig hin- und hertragen? Das wäre für mich optimal. Ich möchte auch unbedingt, dass sie ein bisschen Strecke machen beim Fliegen. Ich könnte sie nämlich auch zum Fliegen in mein Schlafzimmer bringen. Das ist sehr groß und dort lüften nur mein Mann und ich.

    LG, Brandy

  8. #8

    Tobe
    Welli.netTeam Benutzerbild von Tobe

    4 Wellensittiche


    Album von Tobe

    Standard

    Hallo Brandy,

    ich würde nicht den Standort des Käfigs ständig wechseln.
    Der Käfig sollte ein sicherer Rückzugsort für die Wellensittiche sein und bleiben.
    Wenn Du hingegen den Käfig jeden Tag mehrmals irgendwo hinträgst, verlieren die Wellensittiche das Sicherheitsgefühl in ihrer Behausung.
    Im Schlimmsten Fall könnte ich mir vorstellen, daß sie den Käfig dann in Zukunft meiden könnten.

    Wenn Du tatsächlich Deine Wellis täglich mehrfach in einen anderen Raum bringen möchtest, würde ich das Schulter-Taxi vorziehen.
    Jedoch finde ich den ständigen Wechsel allgemein nicht gut.
    Außerdem haben die Wellis auch nicht immer dann Lust zum Freiflug, wenn es bei Dir dann am besten in den Zeitplan passt.

    Ich würde mich dann eher entscheiden, wo die Wellis fliegen dürfen und dort auch ihren Käfig aufstellen.
    Jedoch ist ein reines Wellizimmer für nur 2 Wellis vermutlich auf Dauer auch zu langweilig, sodaß sie träge werden könnten.
    Ich persönlich würde bei nur 2 Wellis das Wohnzimmer vorziehen.
    Dies hat nämlich den Vorteil, daß den Wellis nicht so schnell langweilig wird und Du auch mehr von ihnen mitbekommst.

    Das Wohnzimmer (Fenster, Balkontüre) kannst Du auch sichern, sofern Du Bedenken hast,
    daß Deine Kinder z.B. unachtsam das Fenster öffnen könnten.
    Zum einen kannst Du die Fenster/Türen mit einem Fensterschloss sichern, oder auch mit Volierengitter absichern.
    Aber auch ganz einfache Dinge wie beispielsweise ein Notizzettel am Fenstergriff mit der Aufschrift
    "Wellis wirklich sicher im Käfig?" können sensibilieren nochmal nachzuschauen, bevor man dieses öffnet.

    L.G. Mirjam

  9. #9

    Brandy
    Frisch geschlüpft

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hmm, dass sie sich im Käfig nicht wohl fühlen, möchte ich natürlich auch nicht. Und es ist auch schön mit den beiden hier im Wohnzimmer. Es gibt immer was zu beobachten, sie sind schon recht zutraulich und wenn wir uns streiten, zetern sie mit, wenn ich Musik höre, flöten sie dazu...das macht uns allen sehr viel Freude.

    Aber mir scheinen beide auch recht lebhaft zu sein. Der Hahn probiert halt alles aus, da ist nicht viel zu spüren von Angst vorm Unbekannten Und das mitten im belebten Wohn-/Messbereich - da wird mir schon manchmal mau.

    LG, Brandy

  10. #10

    Cracker
    Kennt sich schon aus Benutzerbild von Cracker

    12 Wellensittiche


    Album von Cracker

    Standard

    Hey Brandy,

    ich kann deine Bedenken/angst absolut nachempfinden und finde sie auch absolut berechtigt. Wir hatten damals unsere WEllis auch im Wohnzimmer fliegen doch dann kam der Hausumbau mit Wand raus und neuer Terasse und schwupps war das Risiko da. Es wird der Tag kommen wo irgend jemand doch vergisst die Terassentür geschlossen zu halten. Und in Zukunft immer mit der Angst im Nacken leben? Da hat keiner was davon.

    Du kannst die Wellis auf jeden Fall im Haus hin und her tragen, das macht den überhaupt nix aus. Ich würde aber schon ein festes Zimmer für sie auswählen. Wenn du den Raum im DAchgeschoss sonst nicht benötigst würde ich es richtig schön als Wellizimmer herrichten mit wenigstens ein Ast an der Decke und auch sonst viele Beschäftigungsmöglichkeiten. Auch wenn WEllis fliegen müssen, tun sie dieses ja nicht non-stop. Sie benötigen die gleiche Zeit /Möglichkeit um sich mit anderen Dingen zu beschäftigen wie z.B. Schreddern, Schaukeln und schlafen.

    Alternativ, damit ihr alle doch zusammen bleibt, könnt ihr den beiden auch eine individuelle Voliere bauen. Hört sich brutal an, ist aber ganz einfach und die Kosten sind im Vergleich zu herkömmlichen Käfigpreisen ein Witz. Dann können sie im Wohnzimmer bleiben und trotzdem sich sicher bewegen.

    Liebe Grüße
    Michaela

  11. #11

    Brandy
    Frisch geschlüpft

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Michaela,

    danke für die vielen netten Tipps! An eine Voliere habe ich im Geheimen auch schon gedacht, denn eigentlich hätten wir alle gern vier Wellis und dann wäre eine Voliere eh ein Muss...

    Aber das ist noch Zukunftsmusik - momentan wollen wir erst einmal schauen, wie wir mit unseren zweien zurecht kommen.

    Ich habe schon beobachtet, dass meine beiden ausgesprochene Flugzeiten haben, jedoch auch viel Zeit mit Klettern, Knabbern und Schaukeln zubringen. So eine Art Hochseilgarten für Wellis wäre sicherlich nicht schlecht

    Einen festen Platz für den Käfig finde ich auch wichtig. Wir Menschen müssen uns ja auch darauf einstellen, wo sich die Vögel gerade aufhalten. Aber ich hatte gelesen, dass viele ihre Wellis im Sommer stundenweise auf den Balkon bringen, und da dachte ich, dass eine temporäre Umsiedlung in ein Freiflugzimmer vielleicht auch kein Problem ist...

    LG, Brandy

Ähnliche Themen

  1. Wie Motten im Freiflugzimmer bekämpfen?
    Von Tolstoi im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.11.2013, 19:10
  2. Käfig, Freiflugzimmer, Einrichtung
    Von sebi26 im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.04.2011, 12:11
  3. Spielzeug für Freiflugzimmer
    Von sebi26 im Forum Vogelspielzeug und Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 14:15
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 17:53
  5. Sicherheit im Freiflugzimmer
    Von nika im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 17:34

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •