Zeige Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Nach Trauerfall sind meine anderen Wellis lustlos

  1. #1

    Gast

    Unglücklich Nach Trauerfall sind meine anderen Wellis lustlos

    Ich habe mal eine Frage an euch. Ich hatte ja den Trauerfall in meinem Schwarm mit Leo meinem kleinen Blauen. Jetzt ist die momentan Situation so, dass keiner meiner monster mehr macht als 3 mal pro Tag zum Fressen zu fliegen und danach geht es wieder hoch zu den anderen. Sprich die sitzen ALLE den ganzen Tag ganz oben im Käfig auf 2 Sitzstangen und schauen durch die Gegend.
    Gezwitschert wird nicht mehr, wenn dann nur ganz leide und sehr kurz.

    Könnt ihr mir weiterhelfen, ich will den Kleinen doch irgendwie helfen. Es deprimiert noch mehr sie so rumsitzen zu sehen und zu trauern. Einen Ersatz werde ich erst in 1-2 Monaten reinsetzen können, da ich bald in Urlaub gehe wollte, gebucht ist er schon, und ich nach dem Urlaub umziehen werde.

    Helft mir bitte.

  2. #2

    cerise
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von cerise


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hey, tut mir leid für dich und deine Piepser .
    Aber ich hatte so einen Fall noch nicht und kann da wohl auch nicht groß helfen...
    Vielleicht kannst du sie ja mit irgendwas, was sie lieben aufmuntern.
    Extra KoHi, ein schönes Salatbad, ein neues Glöckchen?

  3. #3

    Christi
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    OH, das tut mir sehr leid für Dich und Deine anderen Wellis. Ich kenne mich mit Deinem Problem auch nicht aus und schließe mich dem Rat von Cerise an.
    Versuche sie einfach abzulenken.

    Gruß Christi

  4. #4

    Gast

    Standard

    Also Ich wüsste nich warum deine das tun???
    Bei meinem war es ja noch verständlich.
    Nach Kuraniy`s Tot war Flippi ein paar Wochen allein daher war er traurig und zwitscherte nicht mehr.
    Aber da deine in einem Schwarm sind müssten sie eigentlich noch zwitschern!!

  5. #5

    Gast

    Standard

    Hallo Billemann,

    in meinem ursprünglichen Viererschwarm, der sehr innig miteinander war, gab es im vergangenen Juni einen Todesfall. Zurück blieben drei verwaiste Zwitscherfüße in Trauer. Es gab kaum noch Aktivitäten, nur gelegentliches leises Zwitschern. Es war schlecht zu ertragen, die Süßen so zu erleben. Ich habe ein Zwitscherfüßchen hinzugesetzt.
    Zu den weiteren Komplikationen kann ich mangels Erfahrung leider nicht raten.
    Dir und den Deinen alles Gute.

    Liebe Grüße
    Leni

  6. #6

    bealu
    Ist Futterfest Benutzerbild von bealu


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    leider hatte ich in den letzten wochen auch zwei trauerfälle bei mir zu verbuchen. den letzten ja gerade erst heut vor einer woche.

    auch bei mir ist es ein kleiner schwarm, die trauer hat jedoch bei den kleinen jeweils (zum glück) nicht lang angehalten.

    meine frage - und bitte, das soll jetzt keinesfalls pietätlos klingen - : habt ihr den kleinen obduzieren lassen, um heraus zu bekommen was er hatte?

    ich frage deshalb, denn nach loki's tod letzte woche, der auch völlig unvorhergesehen kam, haben wir das machen lassen. denn wie gesagt, es gab bis ein paar stunden vorher keinerlei anzeichen. darum wußten wir auch nicht, ob er eventuell etwas ansteckendes hatte.

  7. #7

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von bealu Beitrag anzeigen
    meine frage - und bitte, das soll jetzt keinesfalls pietätlos klingen - : habt ihr den kleinen obduzieren lassen, um heraus zu bekommen was er hatte?
    Meine Rieke hatte etwas mit der Leber und am Pankreas. Es war eine Frage der Zeit. Sie hat fast ein halbes Jahr gekämpft. Lt. vk TA war ihre Erkrankung schmerzfrei. Weil die Diagnose feststand, habe ich auf eine Obduktion verzichtet. Ich wollte sie äußerlich unversehrt beerdigen.

    Liebe Grüße
    Leni

  8. #8

    bealu
    Ist Futterfest Benutzerbild von bealu


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Zitat Zitat von Leni Beitrag anzeigen
    Ich wollte sie äußerlich unversehrt beerdigen.
    das kann ich gut verstehen. aber ihr wußtet dann ja auch schon was sie hatte.
    bei billemann kam es ja offensichtlich völlig unvorhergesehen. darum hab ich gefragt.

    ich hätte loki auch lieber in einem stück beerdigt. als wir ihn in der kleinen kiste, die ich für ihn mitgebracht hatte, zurückbekommen haben, hab ich (nicht nur weil der ta es geraten hat) auch lieber nicht noch einmal reingeschaut...

  9. #9

    sonnenblume1988
    Küken Benutzerbild von sonnenblume1988


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Naja, das ist ja in diesem Sinne auch eine Familie, eine Vogelfamilie. Wenn bei uns ein Familienmitglied stirbt, truern wir ja auch. bei unseren kleinen Wellis ist das nicht anders! Gib ihnen einfach ein bisschen Zeit und lenkt sie doch etwas ab!

    Ich wünsche dir und den Wellis alles Gute!

  10. #10

    Gast

    Standard

    na das glaube ich ja auch, aber meine Frage ist wie ich die am besten ablenke, da ich sie nicht mästen will mit Hirse.

    Und gesund sehen sie schon aus, weichen dem Blick aus. ich denke ja auch dass sie ein bisschen verstört sind, denn Leo war der erste der den Käfig verließ und auch der der die anderen dazuverleitete, wieder rein zu gehen

    aber irgendwie fehlt denen der Antrieb und ich will die halt ein wenig die Stimmung aufhellen

    PS: Was ist ein Zwitscherfüßchen?

  11. #11

    bealu
    Ist Futterfest Benutzerbild von bealu


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    vielleicht hilft ja wirklich ein neues spannendes spielzeug.
    oder ein neuer spielplatz außerhalb des käfigs. gut, dann mußt du sie erst mal dazu kriegen, überhaupt rauszukommen, aber wenn es etwas ist, was sie toll finden, gehen sie dann vielleicht häufiger hin.

    vermutlich müssen sie sich auch erst mal neu sortieren. also ein anderer muß sich finden, der in gewisser hinsicht diese vorreiterrolle übernimmt. das kann eine weile dauern...

    ach mensch, ich hoffe, die kleinen fangen sich bald wieder!

  12. #12

    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Billemann Beitrag anzeigen
    PS: Was ist ein Zwitscherfüßchen?
    Ich nenne unseren kleinen Schwarm "das kleine Völkchen", die Mitglieder sind "die Zwitscherfüßchen".
    Laß Deinen einfach ein wenig Zeit. Trauer benötigt schon Zeit.

    Liebe Grüße
    Leni

  13. #13

    Gast

    Standard

    dank euch allen. ich denke auch von meinen monstern.

Ähnliche Themen

  1. Claire ging heute ins Regenbogenland - Sind meine anderen Wellis auch krank?
    Von Welliburg66 im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.02.2017, 10:34
  2. Sind meine Pflanzen für meine Wellis gefährlich.
    Von Stubenfalke im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 14:54
  3. Meine Wellis sind überängstlich. sind sie krank?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 10:16
  4. Sie sind da! Endlich sind meine Wellis da
    Von Gast im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 19:04
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 21:52

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •