Seite 25 von 26 ErsteErste ... 151617181920212223242526 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 601 bis 625 von 627

Thema: Die Motzfrosch-Wellis

  1. #601

    Moni Motzfrosch
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Moni Motzfrosch


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Moni Motzfrosch

    Standard

    Und als wir sahen, dass der Weg zu lang und die Kraft weniger wurde, haben wir Dich in Liebe und Frieden gehen lassen.
    Flieg frei, kleiner Emil-Schatz!

    Ihr Lieben,
    eben musste ich Emil seinen letzten Flug über die Regenbogenbrücke antreten lassen und ihn dabei begleitet. Ich bin unendlich traurig.
    Die Tage mehr dazu, grad fühl ich mich nicht danach, entschuldigt.

  2. #602

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Ach Liebe Moni, war es nun doch soweit

    Es tut mir unendlich leid, fühl dich einfach nur gedrückt. Schreibe wenn dir danach ist.

    Lebewohl Emil

  3. #603

    goldstueck
    Welli.net Team Benutzerbild von goldstueck


    Vier Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von goldstueck

    Standard

    Hallo Moni,

    mein tief empfundenes Mitgefühl wegen Emil. Der kleine Schatz hat nun keine Schmerzen mehr und ist mit unseren vorausgeflogenen Wellis vereint. Emil wird nie vergessen werden.
    Wünsche dir viel Kraft und Trost für die nächste Zeit.
    Fühl dich einfach gedrückt.

    Mitfühlende und traurige Grüße


    Sabine

  4. #604

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Ach Gott Moni

    Mein aufrichtiges Beileid und tiefempfundenes Mitgefühl zu diesem schmerzlichen Verlust.
    Wünsche Dir Kraft Trost und Zuversicht in diesen traurigenm Stunden.
    Emil hat seine letzte Reise angetreten um dort im Regenbogeland all unseren Vorrausgeflogenen zu berichten wie wunderschön er es bei Dir hatte und was für eine phantastische Federlose Du für ihm warst.
    Er ist für immer in Deinem Herzen und wird niemals vergessen.

    Mitfühlkende Grüße
    Enno

  5. #605

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Moni,

    mein Beileid zu deinem schweren Verlust.
    Du hast das Richtige für Emil getan, auch wenn es so unsagbar schwer ist.
    Dein Kleiner fliegt jetzt gemeinsam mit Paul über die Weiten des Hirselande, ohne Schmerzen.

    Emil und Paul werden immer einen Platz in deinem Herzen und in deiner Erinnerung haben.

    Traurige und tröstende Grüße
    Carmen

  6. #606

    Mirinda-Tante
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Mirinda-Tante


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Moni,
    es tut mir so unsagbar leid, ich kenne das Gefühl, wenn man nicht schreiben kann, weil einen der Kummer fast erdrückt. Dein Spruch war wunderschön, mir kommen direkt die Tränen.
    Alles Gute, kleiner Emil, erforsche jetzt jede noch so kleine Ecke des Vogelhimmels zumsammen mit Paul und allen anderen, die wir schon verloren haben.
    Lass dir Zeit, wir alle verstehen dich nur zu gut! Aber sei dir gewiss, wir leiden und fühlen mit dir und verstehen deinen tiefen Schmerz.

  7. #607

    rega
    Welli.net Team Benutzerbild von rega


    Vier Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von rega

    Standard

    Leb wohl, kleiner Emil und fliege nun mit Paul Deine Runden. Du warst die letzten Wochen so tapfer, aber nun geht es Die viel besser.
    Du wirst nie vergessen werden.

    Traurige Grüsse Reiner

  8. #608

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Liebe Moni,
    wie traurig. Ich fühle mit Dir .

    Liebe Grüße
    Silvia

  9. #609

    Indy
    Welli.net Team Benutzerbild von Indy


    Drei Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Indy

    Standard

    Hallo Moni,
    mein Mitgefühl.

    Traurige Grüsse

  10. #610

    Moni Motzfrosch
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Moni Motzfrosch


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Moni Motzfrosch

    Standard

    Vielen Dank für Eure lieben Worte! Es tut immer gut, verstanden zu werden. Ich kann es im Grunde selber noch gar nicht fassen, dass ich nun auch Emil gehen lassen musste. Meine beiden Charakterwellis habe ich nun innerhalb von 2 Monaten verloren, erst Paul, jetzt Emil. Bei letzterem wurde die Befürchtung auch noch wahr, dass ich ihm den Weg über die Regenbogenbrücke ebnen musste - ich könnt schreien vor Schmerz! Dass Krümel letzte Woche eine Megas-Diagnose bekommen hat und nun täglich mit Ampho versorgt wird, habe ich glaub ich auch noch gar nicht berichtet. Grad hört der Kummer irgendwie nicht auf...


    Nachdem Emil nach der Tumordiagnose wirklich sehr tapfer gekämpft und sich trotz des lahmen Füßchens versucht hat nicht unterkriegen zu lassen, muss ich rückblickend sagen, dass sich der Weg zum TA die letzten Tage leider angekündigt hat. Die Lähmung weitete sich von der Kralle im Grunde auf das ganze Bein aus, sein Appetit ließ nach, die Verdauung klappte immer weniger, so dass der Popo und die Federn drum herum dauernd verklebt und die Haut auch gereizt war. Am Dienstag, dem Tag X, fand ich ihn morgens auf dem einen Futterbrettchen auf der gesunden Seite liegend, er war umgekippt und kämpfte wieder ins Gleichgewicht zu kommen. So sollte es auch den restlichen Tag bleiben, zwar konnte er noch fliegen, aber es kostete Kraft und wenn er dann landete, hatte er Probleme in Balance zu bleiben und kippte meist erstmal weg. Er suchte sich dann immer ruhige Plätze, plusterte mit hängendem Schwanz und vergrub das Köpfchen im Gefieder zum Ausruhen - was aber immer nur gut ging, bis Snickers das sah und an ihm rumzupfte . Letztendlich habe ich ihn dann in eine gepolsterte Transportbox gesetzt mit Hirse und Gurke, damit er Ruhe hat. Ein bißchen hat er auch noch gefressen, aber beides nicht mit dem Elan, den er normalerweise bei Hirse und Gurke an den Tag legte. Die Transportbox stand auf der Anflugklappe, damit Emil trotzdem noch beim Schwarm sein konnte. Er wurde auch viel besucht, ich weiß aber nicht ob er das so wirklich registriert hat. Die Äuglein waren meistens halb oder ganz geschlossen.
    Nachmittags hab ich mich dann durchgerungen - ich habe wirklich mit mir gekämpft, ob es die richtige Entscheidung ist - einen TA-Termin zu machen und mir noch die Meinung der TÄ einzuholen. Ja, im Grunde wusste ich die Antwort, aber trotzdem. Ich habe auch gleich einen Termin bekommen. Aufgrund der Coronasituation darf man im Moment nicht mit in die Behandlungsräume, von daher hat die TÄ Emil allein untersucht und mir dann draußen bestätigt, was ich im Grunde schon geahnt hatte. Besserung unwahrscheinlich bis unmöglich, das Leid nicht größer werden lassen. Eigentlich hätte ich auch gar nicht bei Emil sein dürfen in seinen letzten Minuten wegen der Coronasache, aber die TÄ hat es so regeln können, dass sie Emil die Spritze gegeben und ihn dann in ein Handtuch gewickelt mir übergeben hat (mit Sicherheitsabstand natürlich). Ich habe ihn dann gehalten und mich in eine ruhige Ecke der Praxis zurückziehen dürfen. So habe ich Emil dann über die Regenbogenbrücke fliegen sehen. Ich habe ihm einen guten Flug gewünscht und ihm gesagt, wie lieb ich ihn hatte. Und dann hatte seine kleine Seele auch schon diese Welt verlassen.
    Ich durfte ihn dann auch mit nach Hause nehmen und wir haben ihn bei Sonnenschein und milden Temperaturen im Garten neben Paul bestattet.

    Emil ist am 2. Juli 2016 zusammen mit Pommes hier bei uns eingezogen. Eigentlich hatte ich bei einem Kleinanzeigenportal nur nach einem neuen Krankenkäfig gesucht und die beiden entdeckt - samt Käfig . Sie sollten aus Zeitgründen abgegeben werden, hatten vorher aber eigentlich ein ganz gutes Zuhause. Zu dem Zeitpunkt hatte ich mit Ernie und Karlie zwei Wellis und im Grunde begann mit Emil und Pommes das große Aufstocken . Am Tage ihres Umzugs wurden die beiden dann auch noch umgetauft - aus Milli Vanilli wurde aufgrund des Wunsches meines Mannes Pommes und aus Greenie wurde auf Wunsch meines Kindes Emil .
    Emil war von Anfang an ein mutiger, unternehmungslustiger Welli. Zu den anderen immer hart, aber herzlich - ein kleiner Rambo mit Feingefühl, was im Laufe der Zeit auch alle Wellis, die nach ihm kamen, anerkannten. Emil mauserte sich mit der Zeit immer mehr zum charismatischen Schwarmchef, den insbesondere alle Neuzugänge von Anfang an toll fanden und sich an ihm orientierten.

    Den ersten festeren Partner fand Emil schließlich in Paul, lange waren die zwei unzertrennlich. Auch an der Vogeldusche .




    Eine Zeitlang passte kein Blatt zwischen die Zwei. Aber auch später noch kamen sie immer gut miteinander aus.



    Mutig war Emil schon immer und daher immer einer der ersten, wenn es Hirse aus der Hand gab.




    Nach der "Trennun" von Paul konnte Emil nach langem Werben schließlich das Herz der damals einzigen Henne Hermine gewinnen.




    Aber auch für Gurke und Grünzeug allgemein schlug sein Herz immer sehr.



    Auch für tolle Schnappschüsse war er immer zu haben .




    Die Krauleinheiten seiner Partnerinnen hat er immer genossen. Zuerst Herminchen…





    Nach Hermines Tod hatte Emil dann in Sally eine neue Freundin gefunden.




    Nach einer kurzen Entfremdung kurz nach Emils Tumordiagnose hat Sally dann aber wieder zu ihm gefunden und war eine tolle Krankenschwester.



    Trotz des Handicaps mit der Kralle ist Emil bis zum Schluss ein stolzer Wellihahn gewesen, der gekämpft hat, solange es die Kräfte zuließen. Und so werde ich ihn auch in Erinnerung behalten.


    Emil, mein kleiner Herzens-Rambo, vorgestern war es soweit und ich musste einen schweren Weg mit Dir gehen. Als die Kräfte nachließen, war es vermutlich das einzig richtige, was ich noch für dich tun konnte, aber es tut richtig doll weh. Ich hoffe, Du konntest friedlich über die Regenbogenbrücke fliegen und lässt es nun im Hirseland mit Paul, Hermine und allen anderen Vorausgeflogenen so richtig krachen. Hau ordentlich auf die Pauke und zeig allen anderen, wo der Frosch die Locken hat - wenn es einer kann, dann du, mein kleiner süßer Grünling! Ich vermisse dich und dein wundervolles Wesen jetzt schon ganz arg - auch Dein Tod reißt eine riesige Lücke in den Schwarm und mein Herz! Flieg frei, Emil-Schatz!


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  11. #611

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Liebe Moni,

    danke für den ausführlichen Bericht und den schönen Nachruf auf Emil.

    Nach deinen Schilderungen konntest du nichts mehr für Emil tun, der Tumor hat überhand genommen. Du hast ihn vor Leid bewahrt.

    Ja Emil war schon etwas besonderes und obwohl er sehr lange brauchte bis Paul sein Freund und hinterher ja Hermine seine Freundin wurde, war er stets gut gelaunt und immer mittendrin. Ich werde immer an seine Gurkenbilder denken müssen. Lebewohl süßer Emil, habe im Hirseland nun ganz viel Spaß mit deinen Freunden.

    Liebe Moni, wie schlimm dass du nun Sorgen um Krümel hast. Ich drücke ganz doll die Daumen, dass er den Schub schafft.

    Ganz liebe Grüße

  12. #612

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Liebe Moni,
    mit Tränen in meinen Augen habe ich Deinen Bericht über Emil gelesen. Du hast ihn so liebevoll beschrieben. Das, was für Emil das Beste war, hast Du ihm ermöglicht.
    Ich werde den süßen Schatz in Deiner Truppe vermissen.
    Und jetzt hast Du noch Sorgen um Krümel. Das tut mir so leid, als wenn es nicht mal genug wäre, mit den schlechten Nachrichten. Das ist nicht fair !
    Natürlich drücke ich für Dein Krümelchen die Daumen, dass diese fiesen Megas rasch verschwinden.

    Liebe Grüße und alles Gute.
    Silvia

  13. #613

    Romy
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Romy


    Drei Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Romy

    Standard

    Hallo Moni,

    auch hier noch einmal mein herzliches Beileid! Am Ende hast Du die richtige Entscheidung für Emil getroffen, mit Sicherheit geht es ihm jetzt besser, dort wo er ist. Danke für diesen wunderschönen Nachruf und die Fotos. Vor allem das Foto von ihm und Paul ist so herzzerreißend. Beide waren etwas ganz Besonderes und auch er und Hermine waren ein ganz zauberhaftes Pärchen. Nun bleibt Sally alleine zurück ... wie geht es ihr denn?

    Für Krümel drücke ich Dir die Daumen! Die Diagnose Megas ist erst einmal ziemlich niederschmetternd und die Prozedur zieht sich wochenlang hin ... aber er ist ja noch recht jung, glaube ich, er wird das ganz sicher überstehen!

    Liebe Grüße
    Annika

  14. #614

    Mirinda-Tante
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Mirinda-Tante


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Moni,
    auch ich hatte gerade Tränen in den Augen, zumal ich fast in derselben Situation bin mit Yella, verstehe also LEIDER sehr gut, wie du dich fühlst. Meine Yella kämpft noch, ich war eigentlich sicher, dass sie Ostern nicht mehr erlebt, aber es geht ihr sogar ein klein wenig besser. Sie hat wieder starken Pilzbefall, ich werde noch wahnsinnig. Im Moment hab ich sogar wieder ein wenig Hoffnung... Dein Emil hatte Glück mit seinem Frauchen, er hatte ein paar - wenn auch viel zu wenige - wunderschöne Jahre bei dir und seinem Schwarm. Und jetzt wird er nie mehr leiden, das ist ein kleiner Trost.

  15. #615

    Moni Motzfrosch
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Moni Motzfrosch


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Moni Motzfrosch

    Standard

    Hallo Ihr Lieben!

    Zuerst nochmal allen lieben Dank für die tröstenden Worte zu Emils Tod! Es tut so gut, verstanden und virtuell in den Arm genommen zu werden, wenn Ihr wisst, was ich mein...

    @Mirinda-Tante: Es tut mir so leid, dass Du so um Yella bangen musst! Ich drücke alle verfügbaren Daumen, dass sie noch ganz lange bei Dir und ihren gefiederten Freunden bleiben kann!

    Bilder hab ich grad leider nicht auf dem PC, daher nur ein kurzes Update zu Krümel in Worten:
    Das Ampho scheint anzuschlagen, Gott sei dank! Er würgt auch keine Körner mehr und hat von 32 bzw. 30g auf 39g zugenommen - das waren ja die einzigen Symptome, Würgen und Abnahme. Das Einfangen findet er richtig sch… und ich auch, aber hilft ja nix. Muss sein. Da er aber in der großen Voliere beim Schwarm ist, ist das nicht so einfach und 2x am Tag auch echt stressig. Anfangs hatte ich ihn auch separat im Krankenkäfig sitzen und die anderen konnten den Käfig anfliegen und Krümel besuchen. War fürs Fangen komfortabler, allerdings hat Krümel in Einzelhaft partout nichts gefressen, nicht mal KoHi, und hat so erstmal von 32 auf 30g abgenommen. Da hab ich dann quasi die Notbremse gezogen und ihn zurückgesetzt. Und seitdem nimmt er zu, yeah! Ein bißchen muss er noch weiter Ampho kriegen und dann sind wir hoffentlich durch durch den Schub. Ich hoffe das alles gut wird. Seit Mitte Sept. 2019 hab ich 3 Wellis verloren, es reicht jetzt.

    Macht es alle gut und bleibt vor allem gesund!

  16. #616

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Moni,

    es müssen ja nicht immer Fotos sein. Es freut mich sehr, dass Krümeln auf den Weg der Besserung ist.

    Die Daumen bleiben gedrückt.

    Wünsche euch auch alles Liebe und Gute.

  17. #617

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Moni,
    wie schön, dass Krümel zugenommen hat. Klar ist die Medigabe stressig für ihn und für Dich, aber es hilft ja nichts, da müsst Ihr durch. Klar, dass Krümel im Krankenkäfig nichts gegessen hatte, denn genau, wie bei uns Felos, ist alleine essen doof. Und wenn er jetzt so allmählich auch wieder zunimmt, hat sich Deine Entscheidung, ihn zu seinen Freunden zu lassen, doch auch gelohnt.
    Für Krümelchen werden natürlich alle Daumen und Krallen gedrückt.
    Alles gute für Euch und viele Grüße
    Silvia

    PS: Yella ist am Dienstag erlöst worden.

  18. #618

    Moni Motzfrosch
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Moni Motzfrosch


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Moni Motzfrosch

    Standard

    Danke für Eure guten Wünsche!

    @Silvia und MirindaTante: Oh nein, es tut mir sehr leid, dass es für Yella keine Hoffnung mehr gab und sie erlöst werden musste! Herzliches Beileid, es ist einfach so trauriga

  19. #619

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Moni,

    wir drücken für Krümel weiter die Daumen und Krallen.
    Schön, dass der kleine Kerl etwas zugenommen hat.
    Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass Wellis innerhalb der Gruppe viel besser futtern.

    LG Carmen

  20. #620

    Charly Denver
    Welli.net Team Benutzerbild von Charly Denver


    Fünf Aktivitätssterne

    12 Wellensittiche


    Album von Charly Denver

    Standard

    Hallo Moni,
    es freut mich, dass Krümel an Gewicht zugelegt hat.
    Hier sind weiterhin alle Däumchen für den kleinen Patienten gedrückt!
    Zusammen mit seinen Freunden schafft er das - da bin ich mir sicher.

    Liebe Grüße und weiter gute Genesung für den kleinen Mann!
    Uli

  21. #621

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Halllo Moni

    Schön das Krümel zu genommen hat und sich auf dem Weg der Besserung befindet, wünsche ihm, den anderen Motzfroschwellis, Dir und Deiner Familie viel Spaß Freude und Gesundheit.

    S.G.
    Enno

  22. #622

    Mirinda-Tante
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Mirinda-Tante


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Von mir aus darf Krümel gern zu einem richtigen kleinen Dickerle werden, damit er im Notfall Reserven hat. Ich drücke weiter die Daumen, dass er wieder richtig gesund wird!
    Und danke für deine Wünsche wegen meiner süßen Yella. Ich kann es eigentlich immer noch nicht so recht glauben, dass sie nicht mehr da ist.
    Ich habe übrigens letztes Jahr auch 3 Wellis verloren: Charlotte, Condor und Julius - vielleicht sollten wir uns alle Schildkröten zulegen, die leben länger!

  23. #623

    Moni Motzfrosch
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Moni Motzfrosch


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Moni Motzfrosch

    Standard

    Hallo zusammen!

    Erstmal noch danke für die guten Wünsche für Krümel! Leider hat er gerade wieder einen neuen Schub, seit Montag bekommt er wieder Ampho. Dem ganzen vorausgegangen ist eine wirklich sehr heftige Mauser - die ich als Auslöser für den neuen Schub vermute, da ansonsten keine Veränderungen hier eingetreten sind. Bis dahin ging es ihm wieder richtig gut und er war ein fröhlicher, aktiver Welli, der wieder ganz normal am Schwarmleben teilgenommen hatte.
    Ich hoffe ich habe rechtzeitig reagiert - er hatte "nur" 2 g abgenommen bis es wieder Ampho gab. Bislang hat er noch nicht wieder zugenommen, aber ich hoffe das wird wieder. Ansonsten ist er recht munter und agil, ruht sich aber wieder etwas mehr aus und würgt gelegentlich eben Körner - sein einziges Symptom.
    Der Rest der Bande ist fit, da kann ich auch nichts Neues berichten. Aber keine Neuigkeiten sind zumindest auch keine schlechten Neuigkeiten, immerhin. Daher lasse ich Euch einfach ein paar aktuelle Bilder da und wünsche einen schönen Sonntag!

    Oma Ella posiert für uns




    Snickers und die Mädels



    Sally guckt etwas pikiert




    Krümel ruht sich aus



    kopfkraueln unter Rosalies Schirmherrschaft



    Fienchen, noch leicht angeigelt von der Mauser




    Ein Teil der Bande beim Beobachten der Volierenreinigung


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  24. #624

    Mirinda-Tante
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Mirinda-Tante


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Alles Gute für Krümel, er möge den blöden fiesen gemeinen Schub gut überstehen!
    Und die restlichen Fotos sind absolut traumhaft, man sieht, dass es ihnen so richtig gut geht. Ich freue mich über jeden Welli auf Erden, dem es sichtlich so richtig gut geht.

  25. #625

    Romy
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Romy


    Drei Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Romy

    Standard

    Hallo Moni,

    oh nein, armer Krümel. Ich wollte Dich in letzter Zeit immer mal fragen, wie es ihm mittlerweile geht und hatte das Beste gehofft ... bei Lotta wurde der Rückfall ja auch durch die Mauser ausgelöst (vermute ich), aber sie hat es vor mir geheim gehalten, bis alles zu spät war. Bei Krümel hast Du es schnell bemerkt, deshalb wird es ganz sicher besser laufen! Hier sind alle Daumen und Krallen gedrückt für den Süßen! :daumendrueck:

    Die Fotos sind natürlich super süß, ich freue mich immer Deine Bande zu sehen!

    Liebe Grüße
    Annika

Ähnliche Themen

  1. Ich komme über den Tod der Wellis nicht hinweg.... doch wieder neue Wellis?
    Von Hirsekolben im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.07.2014, 11:15
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 00:19
  3. 2 Wellis plus 2 Wellis ergibt manchmal 6 Wellis.
    Von Seelenvogel im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 15:26
  4. 4 Wellis? Was passiert wenn ich noch 2 Wellis dazusetze?
    Von Lauri im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 18:45

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •