Und als wir sahen, dass der Weg zu lang und die Kraft weniger wurde, haben wir Dich in Liebe und Frieden gehen lassen.
Flieg frei, kleiner Emil-Schatz!

Ihr Lieben,
eben musste ich Emil seinen letzten Flug über die Regenbogenbrücke antreten lassen und ihn dabei begleitet. Ich bin unendlich traurig.
Die Tage mehr dazu, grad fühl ich mich nicht danach, entschuldigt.