Seite 11 von 14 ErsteErste ... 234567891011121314 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 251 bis 275 von 340

Thema: Die plaudernden Plüschpiraten

  1. #251

    Romy
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Romy


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Romy

    Standard

    Hallo Enno, Hallo Uli,

    entschuldigt, dass ich Euch gar nicht geantwortet hatte. Mittlerweile hat Arwen sich schon gut eingelebt und sich schon nach wenigen Tagen Billie als Partner auserkoren. Die beiden sind jetzt ein richtiges Paar, mit allem, was dazu gehört und können kaum die Schnäbelchen voneinander lassen.


    Mehr über die beiden berichte ich dann aber ein anderes Mal, da es jetzt leider schlechte Neuigkeiten von meinem Schwarm gibt. River ist verstorben, vermutlich gestern spät Abends oder letzte Nacht. Sie war definitiv gesund, aber es sah sehr stark nach einem Unfall aus.
    Ich war letzte Nacht nicht Zuhause, nur eine Nacht, was normalerweise kein Problem ist. Dann gibt es etwas Futter auf Vorrat und die Lampen funktionieren über Zeitschaltuhr und dann endet der Tag immer zur selben Zeit, sie kennen das auch und suchen sich schon immer rechtzeitig ihre Schlafplätze. Aber gestern Abend/letzte Nacht muss wohl eine Panik ausgebrochen sein und als ich vorhin nach Hause kam, lag River ganz seltsam verdreht an der Wand hinter der Tür. Sie muss wohl in der Dunkelheit in vollem Flug ganz unglücklich gegen die Wand geknallt sein ... zumindest dürfte es sehr schnell gegangen sein, auch wenn das nur ein sehr schwacher Trost ist. Sie war erst zwei Jahre alt und völlig gesund, von meinen Hennen definitiv mit Abstand die fitteste, sodass ich erwartet hatte, sie noch ganz lange bei mir zu haben ...

    Meine süße River, manchmal zickige Prinzessin, manchmal neugierige und abenteuerlustige Archäologin und weise Professorin, Du hast mich oft angeguckt hat, als würdest Du gleich anfangen zu sprechen und mir die Relativitätstheorie zu erklären, ich kann gar nicht glauben, dass Du nicht mehr da bist. Wer sortiert denn jetzt das bunte Krüsselpapier in der Wühlkiste nach Farben aus? Ich habe doch kürzlich erst Nachschub gekauft ...













    Die anderen waren erstaunlich lebhaft, als ich vorhin nach Hause kam, als wäre nichts, aber als ich River dann in ein Tuch gewickelt und rausgebracht habe, waren sie auf einmal ganz still. Danach ging das Gezwitscher aber weiter, fast alle waren sehr lebhaft mit Turteln beschäftigt, nur Lotta saß sehr dröppelig herum und hat ihre Trauer so richtig gezeigt. Ich bin aber sicher, dass vor allem Piet, Pippin und Merry ihre beste Freundin auch vermissen, immerhin sind die vier quasi zusammen aufgewachsen und waren immer noch ein Herz und eine Seele. Hier noch mein liebstes Viererfoto aus den Zeiten, als meine vier Schwarmgründer noch unter sich waren:



    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  2. #252

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Liebe Annika,

    oh Nein wie schrecklich, so etwas ist wohl der Albtraum eines jeden Wellihalters. Aber leider passieren solche Unglücke man ist machtlos.

    Liebe River, du süße Maus du wurdest uns hier mit deinen drei Freunden als erstes vorgestellt und ich habe die Bilder von dir geliebt u.a. auch das gezeigte Lieblingsfoto.

    Ich hoffe dort oben im Hirseland geht es dir gut. Grüße meine Fee dort oben von mir, vielleicht werdet ihr ja Freundinnen.

    Liebe Annika, fühl dich einfach nur ganz fest gedrückt Ich kann mir kaum was schlimmeres vorstellen als seinen Welli leblos vorzufinden.
    Traurige und mitfühlende Grüße

  3. #253

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Annika,
    wie schrecklich das gewesen ist, als Du Deine Süße gefunden hast, kann ich mir gut vorstellen. Es ist einfach nur traurig. Mir tut es sehr leid um Deine River und ich fühle mit Dir.
    Dass es Deinen anderen Flauschis gut geht, tröstet Dich wenigstens etwas und auch, dass River nicht an einer ansteckenden Krankheit gestorben ist, sonst müsstest Du Dir auch noch Sorgen um den Schwarm machen müssen.

    Liebe Grüße und Dir und Deinen Süßen alles Gute.

    Silvia

  4. #254

    Romy
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Romy


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Romy

    Standard

    Danke Yvonne, Danke Silvia!

    @Yvonne: Ich bin sicher, sie fliegt nun mit Fee und Blansi und all den anderen Wellis, die wir hier im Forum in letzter Zeit leider gehen lassen mussten.

    Es fühlt sich immer noch sehr merkwürdig und falsch an, dass River weg ist. Sie war schon ein ganz besonderes Vögelchen, verspielt und neugierig und mutig. Und sie war kerngesund, da hätte ich einfach nicht mit gerechnet, sie so bald zu verlieren ... Bei meinen drei Fußgängern rechne ich irgendwie immer mit einem schweren Unfall (der hoffentlich nie passiert!), da schwingt irgendwie immer eine ständige Angst mit, aber River war eine gute Fliegerin und es gab auch sonst keinen Grund sich Sorgen zu machen ...

    Nächsten Samstag wird sie dann im Garten meiner Eltern beerdigt. Bis dahin liegt sie nun erst einmal gut eingepackt in meinen Gefrierfach. Das ist ein bisschen komisch, aber vorher schaffe ich es nicht hin und sonst wüsste ich auch keinen guten Ort.

    Liebe Grüße
    Annika



    EDIT: Ich muss wohl mal meine Signatur anpassen. Sylvester und Arwen sind ja noch gar nicht drin, ich wollte sie schon ewig hinzufügen ... und River muss ich dann leider raus nehmen.

  5. #255

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Ach Gott Annika was muß ich hier lesen.
    Mein aufrichtiges Beileid und tiefempfundenes Mitgefühl zu diesem schmerzlichen Verlust.
    Wünsche Dir viel Kraft, Trost und Zuversicht in diesen traurigen Stunden.
    Die intelligente River hat sich plötzlich und unerwartet auf ihren letzten Weg gemacht weil sie dort gebraucht wurde um im Regenbogenland all unseren Vorrausgeflogenen Ordnung bei zu bringen.
    Nebenbei wird sie dort sicher berichten welch eine phantastische Federlose Du bist und wie schön sie es bei Dir hatte.
    Sie lebt nun in Deinem Herzen weiter und wird niemals vergessen werden.
    Sitzt der Schmerz jetzt auch noch sehr tief so wird doch irgend wann der Tag kommen wo die Gedanken an River wieder ein Lächeln in Dein Gesicht zaubern werden.

    Mitfühlende Grüße
    Enno

  6. #256

    rega
    Welli.net Team Benutzerbild von rega


    Vier Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von rega

    Standard

    Oh Jeh! liebe Annika,
    das ist aber eine ganz üble Nachricht. Ich fühle mit Dir und will es auch noch nicht so richtig begreifen. Leider passieren immer mal wieder solche Unfälle, aber man kann sich auch nicht dagegen wappnen.
    Leb wohl kleine River. Ich muss jetzt erst mal wieder alle Deine schönen Fotos im Thread anschauen, um Dich noch einmal für mich in Erinnerung zu rufen.

    Mitfühlende Grüße Reiner

  7. #257

    Charly Denver
    Welli.net Team Benutzerbild von Charly Denver


    Fünf Aktivitätssterne

    12 Wellensittiche


    Album von Charly Denver

    Standard

    Liebe Annika,
    das ist ja furchtbar. Was für ein Schock! Ein Flugunfall kann man leider nie vermeiden, aber es tut einem in der Seele weh, wenn es einen seiner Süßen trifft. Mein herzliches Beileid!

    Kleine River, du Süße! Ganz unerwartet hast du dich auf den Weg ins Hirseland gemacht, wo du jetzt hoffentlich gut angekommen bist und mit allen vorausgeflogenen es dir gut gehen lässt! Du kleine schlaue, neugierige Dame kannst dir unseren guten Gedanken für dich ganz sicher sein .
    Machs gut, kleiner Schatz!

    Viele mitfühlende, traurige Grüße, Uli

  8. #258

    Romy
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Romy


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Romy

    Standard

    Hallo zusammen,

    tut mir leid, dass ich gar nicht geantwortet hatte, Enno, Reiner und Uli. Vielen Dank auch jetzt noch für Euer Mitgefühl!
    River fehlt mir noch immer, auch wenn sie nun schon seit zwei Monaten nicht mehr da ist. *seufz*

    Jetzt will ich hier endlich mal wieder ein Update bringen. Gerade ist einiges los. Mein letzter Neuzugang Arwen, die ja erst im September zu mir kam, hat sich sofort in Billie verliebt, das ist das ganz große Glück bei den beiden. Einerseits ist es superschön anzusehen, andererseits führt es leider dazu, dass Arwen mit der Eierlegerei angefangen hat und da nun immer wieder mal was kommt. Sie lässt sie immer einfach von oben runter auf den Boden plumpsen und meistens gehen sie dann direkt kaputt, aber so oder so interessiert sie sich danach nicht weiter dafür.

    Lotta ist leider krank. Ein wenig kränklich war sie ja schon immer, seit sie im Oktober 2018 bei mir eingezogen ist und sie hat zwischenzeitlich auch einige Male die vkTÄ gesehen, die aber nichts Richtiges feststellen konnte, aber es gab auch immer gute Zeiten zwischendurch, wo es ihr sehr gut ging ... aber da sie vor 1-2 Wochen deutlich schlechter aussah, war ich letzte Woche Mittwoch mit ihr und Arwen mal wieder bei der vkTÄ und habe beide mal angucken lassen. Arwen kann ja auch nicht fliegen, auch da wollte ich mal die Gründe erforschen. Beide wurden geröngt.

    Bei Arwen hat das Röntgenbild deutlich gezeigt, dass sie links eine alte Schultergürtelfraktur hat, die selbst ich auf den ersten Blick gut erkennen konnte, deshalb kann sie also nicht fliegen. Außerdem hatte sie auch ein Ei drin, was die TÄ vorher auch schon ertastet hatte. Damit war soweit alles gut (sie hat es auch direkt nach unserer Rückkehr nach Hause noch in der Transportbox gelegt), aber auf dem Röntgenbild hat man auch deutlich gesehen, dass ihre Knochen Calciummangel haben. Da habe ich also noch ein Nahrungsergänzungsmittel mitbekommen, das ich jetzt immer übers Frischfutter streuen soll. Und jede Menge Tipps habe ich auch noch mitbekommen. Mal gucken, ob wir das nun in den Griff bekommen.

    Lotta hatte ja auch schon vorher bei ihren Vorbesitzern immer rumgekränkelt, was die mir auch ehrlich gesagt hatten und sie hatten mich auch vorgewarnt, dass sie manchmal Körnchen spuckt, angeblich nur, wenn sie gestresst ist ... ich hatte damals natürlich an Megas gedacht, der damalige Eingangscheck war aber ohne Befund und das Körnchenspucken hat sie später auch nur sehrsehr selten gemacht ... Letzten Mittwoch wurde ihr Kot auch noch mal getestet, aber es konnten wieder keine Megas festgestellt werden, aber sie hat da auch nur noch 30g gewogen ... Auf dem Röntgenbild war dann auch zu erkennen, dass mit dem Drüsenmagen was nicht stimmt, was doch deutlich auf Megas hinweist und bei dem geringen Gewicht muss auf jeden Fall irgendwas unternommen werden. Lotta ist zwar sehr klein und seit sie bei mir wohnt, hat sie noch nie mehr als 34g gewogen, aber 30g sind auch für sie einfach viel zu wenig ... wobei die TÄ überrascht war, dass Lotta noch immer sehr lebhaft war/ist.
    Es wird nun also erst mal gegen Megas behandelt und wir haben nun Ampho Moronal mitbekommen, erst mal quasi auf Verdacht, wenn es anschlägt, wissen wir, dass es wirklich Megas sind ... Sie bekommt das Zeug nun also Morgens und Abends direkt ins widerspenstige Schnäbelchen, erst mal für eine Woche, danach nach meinem eigenen Ermessen, wir schauen also mal. Leider muss die Kleine deshalb gerade auch im Krankenkäfig sitzen, was ihr gar nicht gefällt. Sie turnt da teilweise sehr lebhaft rum, zwischenzeitlich sitzt sie aber auch entspannt auf einem Beinchen und chillt und wirkt momentan eigentlich gar nicht besonders krank ... Also ich hoffe mal, das wird alles wieder einigermaßen.

    Eine bessere Nachricht: Es ist wahrscheinlich nicht der beste Zeitpunkt, aber es ist nun schon seit einem Monat geplant, dass ich einen Neuzugang bekomme. Meine Freundin, aus deren Hobbyzucht ich auch Merry und Pippin damals bekommen habe, hat eine halbes Jahr alte Henne abzugeben. Eigentlich wollte sie sie behalten, aber da sie nächstes Jahr vermutlich umzieht, muss sie ihren Schwarm verkleinern. Die Kleine ist übrigens auch eine Nichte von Merry und Pippin, aber ich glaube nicht, dass das die beiden Onkels davon abhalten wird, sie anzubaggern. Ob die wohl rauszubekommen, dass sie verwandt sind? Man weiß ja nie, was die Wellis sich den ganzen Tag erzählen ... falls es Familiengeschichten sind, müssten sie es ja rausbekommen.
    Natürlich habe ich mir wegen Lottas (höchstwahrscheinlich) Megas Gedanken gemacht und mit meiner Freundin darüber gesprochen, aber sie meinte, dass sie nicht ausschließen kann, dass es in ihrem Schwarm auch schon mal Megas gab, da sie auch schon oft Abgabevögel aus schlechter Haltung aufgenommen hat (genau wie ich) und Lottas Beispiel zeigt ja deutlich, dass diese miese Krankheit auch bei einer Kotuntersuchung nicht immer feszustellen ist. Ich habe es ja nun auch im Schwarm, aber die anderen neun zeigen keinerlei Symptome und wahrscheinlich haben eh 80-100 % aller Wellis den Erreger schon in sich. Also wir gehen das Risiko nun ein.

    Am 2. Januar habe ich dann den Termin zum Eingangscheck und zugleich für eine Kontrolluntersuchung mit Lotta, dann werden wir mal weiter sehen.

    So, nun wollte ich Euch eigentlich auch noch Fotos anhängen, um diesen laaaangen Textblock aufzulockern, aber jetzt habe ich fürs Schreiben so lange gebraucht, dass ich gleich erst mal los muss, weil ich verabredet bin, um im Kino den neuen Star Wars zu gucken. Vielleicht schaffe ich das mit den Fotos hochladen noch später am Abend, wenn ich wieder Zuhause bin. Auf jeden Fall habe ich mir vorgenommen, generell mal wieder häufiger hier im Forum zu sein, in letzter Zeit war ich ja wirklich sehr still ...

    Liebe Grüße
    Annika

  9. #259

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Annika,
    na, Langeweile hattest Du ganz bestimmt nicht, deshalb sei es Dir verziehen, dass die Bilder später kommen, Du hast Dir eine Auszeit beim Filmschauen redlich verdient.
    Arwen ist wirklich ein fleißiges kleines Mädchen, wenn sie so oft Eier legt. Wenigstens weißt du jetzt, warum sie nicht fliegen kann. Wann und wo sie sich den Bruch zugezogen hat, ist jetzt auch nicht mehr relevant, es ist ja eh nicht mehr zu ändern.
    Deine Sorgen um Lotta kann ich sehr gut verstehen. Hoffentlich wirkt das Medikament und die Kleine muss nicht mehr spucken. 30 gr. sind echt wenig, also auch noch päppeln, damit sie wieder zunimmt. Für das arme kleine Wellimädchen ist es auch doof, alleine im Krankenkäfig auszuharren und dann auch noch von Dir die Medis zu bekommen.
    Ich drücke natürlich die Daumen, dass alles wieder gut wird.
    Neuzugang ist doch wunderbar, dann kommt wieder Leben in die Bude und alle werden mal kräftig aufgemischt.

    Viele Grüße
    Silvia

  10. #260

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo liebe Annika,

    oh je es tut mir leid, dass du so viele Sorgen hattest und es auch noch hast.

    Für Arwen und Lotta gute Besserung.

    Das du einen Neuzugang aufnehmen möchtest finde ich toll, für den Arzttermin drücke ich fest die Daumen.

    Dann bin ich mal gespannt auf die Fotos und würde mich auch freuen wenn du wieder öfter hier berichtest.

    Falls es heute Abend doch nichts mehr wird, wünsche ich dir schon mal Frohe Weihnachten

  11. #261

    Romy
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Romy


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Romy

    Standard

    Hallo Ihr beiden und danke für die Besserungswünsche.

    @Silvia: Ja, Lotta und ich fechten jetzt jeden Tag zweimal einen Kampf aus, damit sie das Medikament nimmt. Aber ich glaube, sie hat sich auch schon etwas an das Einfangen gewöhnt. Vielleicht merkt sie auch tatsächlich, dass ich es nur gut mit ihr meine.
    Arwen dürfte meinetwegen gerne ein bisschen weniger fleißig sein, was das Eierlegen angeht, ich will ja keinen Nachwuchs ...
    Mein Neuzugang wird dann bestimmt Leben in die Bude bringen, das ist bei 10-11 Wellis auch dringend nötig. Es fing schon an langweilig zu werden.

    @Yvonne: Ich will mich auf jeden Fall bemühen mal wieder mehr hier im Forum zu schreiben. Reingucken und etwas mitlesen tue ich sowieso fast jeden Tag.


    So, nun aber genug geredet, hier kommen endlich mal ein paar Fotos, die halbwegs aktuell sind und wie man sieht, sind mir besonders häufig meine beiden Turteltäubchen Arwen und Billie vor die Linse gekommen. Die sind aber auch immer sehr eifrig miteinander beschäftigt, wenn Arwen nicht daran arbeitet die Korkröhre zu Staub zu zerlegen.

















    Rose juckt das Köpfchen - oder will sie ein Nickerchen machen?


    Jodie und Rose



    Oskar und Piet


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  12. #262

    Romy
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Romy


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Romy

    Standard

    Da ich so lange keine Fotos gezeigt habe, hat sich natürlich einiges angesammelt. Ich hänge jetzt einfach noch mal welche an, ohne sie in den Beitrag einzufügen.


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  13. #263

    Romy
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Romy


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Romy

    Standard

    Und hier kommt noch mal eine Ladung Fotos.

    Ich wünsch Euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest mit Euren Lieben! Genießt den Tag!


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  14. #264

    Wellimania
    Ist Futterfest Benutzerbild von Wellimania


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Wellimania

    Standard

    Hallo Romy,

    so viele schöne Fotos, und eins süßer als das andere!
    Vielen Dank dafür und schöne Feiertage für dich und deine Bande.

  15. #265

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Annika,

    danke für die vielen Fotos.

    Billie und Arwen sind zuckersüß zusammen, schönes Pärchen.

    Die Bilder von Oskar haben mich auch sehr gefreut, hat es mit Jodie nun geklappt oder steht er doch auf Jungs?

    Danke auch noch für die Bilder von River

    Dann hoffe ich mal das Arwen vernünftig wird und die süße Lotta auch wieder zu nimmt.

    Ich wünsche euch wundervolle Weihnachten

  16. #266

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Annika,
    was für schöne Fotos und dann noch soooooo viele. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welchens kleine Schätzchen niedlicher und hübscher als das andere ist, denn alle sind so zuckersüß und niedlich. Bei einigen Fotos musste ich schmunzeln, denn dort war zu sehen, dass Deine kleinen Nagetierchen die Tapete an der Decke fein säuberlich abgeknabbert haben, obwohl sie ja jede Menge anderes Nagematerial haben. Ja, so sind sie halt, die kleinen Schlingel.
    Ganz lieben Dank für die zauberhaften Fotos.
    Auch Dir, Deiner Familie und den Flauschis wünsche ich ein schönes Weihnachtsfest.
    Liebe Grüße
    Silvia

  17. #267

    Moni Motzfrosch
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Moni Motzfrosch


    Vier Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Moni Motzfrosch

    Standard

    Hallo liebe Annika!
    Sooo viele schöne Fotos, erstmal vielen lieben Dank dafür! Besonders freue ich mich über die Fotos von/mit Oskar, weißt Du ja . Immer wieder schön zu sehen, dass es "meinem" kleinen Umsiedler gut geht .
    Dass Du Sorgen wegen Arwen und vor allem Rose hast, tut mir echt leid, vor allem für Rose drücke ich die Daumen, dass es ihr schnell wieder richtig gut geht. Arwen und Billie sind ein sehr süßes Paar, aber dass die Eierlegerei als Ergebnis daraus auch dich stresst, ist klar. Ich hoffe, dass die beiden in ihrer Leidenschaft demnächst mal etwas abkühlen, so dass die Eierei dann hoffentlich ein Ende hat - der Rest kann ja bleiben . Snickers und Olivia sind ja auch nach wie vor fleißig dabei - aber immerhin bin ich (bisher?) mit Eiern verschont geblieben.

    Für Deinen Neuzugang wünsche ich alles Liebe und Gute und drücke ganz fest die Daumen für die Eingangsuntersuchung! Bis dahin Dir und Deinen Lieben noch frohe Weihnachten!

  18. #268

    Romy
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Romy


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Romy

    Standard

    Hallo Ihr Lieben,

    @Sandra: Danke Dir! Für mich sind sie auch die allersüßesten Geierchen der Welt.

    @Yvonne: Leider sind Oskar und Jodie weiterhin nur gute, platonische Freunde. Sie sitzen manchmal nebeneinander und erzählen sich was - aber manchmal, wenn sie beim Klettern nicht aneinander vorbei kommen wird sich ordentlich ausgeschimpft. Früher hat Oskar sich dann gerne mal runterschmeißen lassen, inzwischen hält er aber auch ganz ordentlich dagegen. Er hat wohl festgestellt, dass es sich bei Jodie nicht lohnt, einen auf Gentleman zu machen. Einige Monate lang war er ja mit Billie zusammen, aber seit Arwen da ist, hat der kaum mehr Zeit für ihn. Momentan sitzt Oskar aber ganz oft mit Piet zusammen. Langweilig wird ihm nicht.

    @Silvia: Jaaah, sie sind wirklich Nagetierchen. Ich weiß auch nicht, was an der Tapete so spannend ist, wo sie genug andere Möglichkeiten hätten ...

    @Moni: Du meinst vermutlich Lotta und nicht Rose. Wir waren ja am 2. Januar bei der vkTÄ und dieses Mal konnten die Megas auch in ihrem Kot nachgewiesen werden, die Vermutung ist nun also offiziell. *seufz* Sie wiegt auch noch mal ein Gramm weniger, jetzt nur noch 29g. Aber sie ist halt auch ein Winzling und immer noch sehr lebhaft, sie macht also nicht den Eindruck, als sei es sehr bald vorbei ... aber sie muss nun noch weitere 1-2 Wochen im Krankenkäfig bleiben und weiterhin zweimal täglich das Ampho bekommen. Dabei hatte ich ja die Hoffnung, dass ich sie nach dem Termin endlich wieder rauslassen darf, weil ich nach dem Tiefpunkt am 24. Dezember den Eindruck hatte, dass es ihr wieder sehr viel besser geht. Aber die TÄ meint, dass das Ampho bei einem akuten Megasschub 3-4 Wochen gegeben werden muss. Und ich soll Lotta nun selbst alle paar Tage wiegen, um ihr Gewicht zu beobachten und wenn es aufwärts geht, darf ich sie in 1-2 Wochen auch wieder rauslassen. Ansonsten muss ich noch mal zu einem weiteren Termin hin. Wir werden sehen. Sie bekommt mittlerweile schon richtig Lagerkoller und läuft oft wie verrückt auf dem einen Ast immer hin und her ... es tut mir wirklich leid, sie so zu sehen. Sie hat eigentlich einen sehr großen Freiheits- und Bewegungsdrang und sie so zu sehen ist herzzerreißend. Ich hoffe, es nimmt dann wenigstens alles ein gutes Ende, damit das alles nicht umsonst war.

    Arwen hat auch leider immer noch nicht mit der Eierlegerei aufgehört. Wobei sie nicht ganz regelmäßig alle zwei Tage kommen, aber halt immer wieder mal eins ... Immerhin nimmt sie die Gurke mit dem Kalzium-Nahrhungsergänzungsmittel und heute Mittag hat sie sich sogar ein wenig für die Sepiaschale interessiert und dran geknabbert, obwohl sie sie meistens ignoriert. Nur Billie knabbert da immer sehr viel dran, als wäre er derjenige, der die Eier legen müsste.

    Um noch etwas Erfreulicheres zu erzählen: Am 31.12. ist auch mein kleiner Neuzugang eingezogen. Ausgerechnet Silvester ist für einen Umzug ja eigentlich blöd, aber sie stammt von derselben Freundin/Hobbyzüchterin, von der ich auch Merry und Pippin habe und sie wohnt ziemlich weit weg, hat mich an Silvester aber besucht, deshalb hat es sich angeboten, dass sie mir die Kleine mitbringt. Ihr Quarantänekäfig durfte dann auch schon mit ins Wellizimmer. Wegen meiner menschlichen Gäste wäre es sonst auch zu eng in der Wohnung geworden und so konnte sie meine übrige Bande schon etwas kennen lernen. Abgesehen davon mache ich mir bei einem Welli von einer Freundin weniger Sorgen über ansteckende Krankheiten als bei einem Abgabewelli von völlig fremden Leuten.
    Meine Bande ist an Silvester mittlerweile relativ entspannt, nur gegen Mitternacht, wenn die Knallerei für eine Weile richtig heftig wird, sind sie angespannt. Als wir kurz nach Mitternacht auf dem Balkon standen und ich zu meiner Freundin sagte, ich will mal gucken gehen, wie es den Wellis geht, meinte sie: "Glaubst du, das heute irgendwas interessanter ist als die neue Mitbewohnerin?" Und ich glaube, dass das stimmte. Eine bessere Ablenkung konnte es gar nicht geben.
    So, nun aber zu Leni - so heißt der kleine Schatz. Eigentlich ist mir der Name zu wenig nerdig, aber ich habe ihn nun einfach übernommen, weil ich mich auch schon so sehr an den Namen gewöhnt habe, wenn meine Freundin im Vorfeld der Übergabe über sie geredet hat. Sie heißt nun halt einfach so, da kann ich nichts machen. Sie ist am 20. Juni geschlüpft und nun also rund ein halbes Jahr alt. Durch die Jugendmauser ist sie durch, aber sie hat noch gaaanz große, schwarze Babyaugen. Sie ist auch ein richtiger Winzling, ähnlich klein wie Lotta, denke ich. Genauer kann ich es sagen, wenn Lotta dann wieder aus dem Krankenkäfig raus darf und ich sie mal nebeneinander sehe. Aber Leni wog beim Eingangscheck auch nur 34g und die TÄ war damit auch zufrieden und meinte, sie fühlt sich wohlgenährt hat. Passt also alles. Sie hatte nur ein paar kleine Stellen an den Füßchen, die daher kamen, dass sie sich am Gitter des Quarantänekäfigs mit Arwen gefetzt hat. Aber nichts ernstes und sonst war alles gut und sie durfte dann am 2. Januar richtig vergesellschaftet werden.
    Es lief alles richtig gut. Die Jungs haben sie alle sofort ordentlich hofiert (bis auf Sylvester, der erst mal noch ein wenig fremdelt, Neues mag er halt einfach nicht), vor allem Merry und Pippin waren wie üblich das Begrüßungskomitee und umschwärmen die Kleine. Ich frage mich ja, ob sie noch rausbekommen, dass Leni ihre Nichte ist? Äußerliche Ähnlichkeit zu den Onkels ist aber nicht vorhanden.
    Oskar war bisher sehr schüchtern. Piet und Billie haben auch mal Hallo gesagt, aber Leni hat beide auch schon durch die Gegend gescheucht, Hähne scheuchen hat sie wohl auch schon in ihrem früheren Zuhause gemacht, habe ich gehört, das kann sie gut.
    Was die Hennen angeht: Nachdem sie sich an den Gitterstäben des Quarantänekäfigs noch so gefetzt haben, ignorieren sich Arwen und Leni jetzt vollkommen, mal gucken ob es da noch Zusammenstöße gibt. Rose hat sie sich mal aus der Nähe angeguckt, war aber friedlich. Und Jodie hat Leni erst ein wenig angefaucht, um die Grenzen abzustecken, danach hatte ich aber den Eindruck, sie mögen sich eigentlich ganz gerne. Ich habe sie seitdem schon einige Male nebeneinander sitzen sehen und Jodie erzählt der Kleinen Geschichten. Lotta konnte Leni bisher ja vor allem durch die Gitterstäbe der nebeneinander stehenden Transportboxen kennen lernen. Während der Autofahrt haben meine beiden Zwerginnen sich auch etwas unterhalten. Aber Genaueres weiß ich dann hoffentlich in 1-2 Wochen.


    So, nach so viel Gerede kommen jetzt aber hier auch endlich noch ein paar erste Fotos.

    Erst einmal Leni:



    Jodie sagt der Kleinen was Sache ist:


    Nach kaum zwei Stunden sitzt Leni bei den anderen, als wäre es nie anders gewesen:





    Auch süße Pärchenfotos von Arwen und Billie dürfen nicht fehlen:




    Pippin und Piet:


    Oskar und Piet:


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  19. #269

    Pips
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Pips


    Drei Aktivitätssterne

    26 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Hallo Romy, süß deine Schatzen.

  20. #270

    Romy
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Romy


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Romy

    Standard

    Hallo Pips,

    danke! Süß sind sie, meine kleinen Plüschpopos.

    LG Annika

  21. #271

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Hallo Annika

    Erstmal wünsche Ich Dir und Deiner Wellibande noch ein gesundes neues Jahr.
    Dann meinen herzlichenm Glückwunsch zu diesem niedlichen Neuzugang, wünsche viel Spass, Gesundheit und eine lange gemeinsame Zeit.
    Silvester ist wirklich ein etwas merkwürdiger Termin für den Einzug eines Wellis aber wenn es nicht anders geht dann muß es so sein, ist andererseits auch Sch... egal hauptsache Gesund und fühlt sich wohl. Übrigens ist Leni doch ein hübscher Name für einen Welli und so niedlich wie sie ausschaut da paßt er doch prima. Schön auch das sie den Eingangscheck mit bravour gemeistert hat und auch die Vergesellschaftung gut gelaufen ist.
    Für Lotta drücke ich alle Daumen das sie schnell wieder fit ist und aus dem Krankenkäfig raus kann.

    S.G.
    Enno

  22. #272

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Annika,

    nach Deinem ausführlichem Bericht und den hübschen Fotos kann ich mir richtig vorstellen, was bei Dir los ist. Hierfür sage ich ganz lieben Dank.
    Leni ist ja eine total süße kleine Henne, ich liebe die gelben Wellis sehr und könnte sie nur noch knuddeln. Der Name ist doch schön, irgendwie passt er zu diesem zarten Geschöpf. Und Lotta wird Dank Deiner Pflege bestimmt schnell wieder fit werden, ganz bestimmt. Irgendwie drollig, dass die Wahl der jeweiligen Partner kreuz und quer geht, Wellis halt, die dürfen das. Nun drücke ich auch die Daumen, dass Arwen mit dem Eierlegen aufhört und sich wieder auf ihre Freunde konzentriert.

    Dir, Deiner Familie und Deinen Plüschpiraten alle guten Wünsche für das neue Jahr.

    Viele Grüße
    Silvia

  23. #273

    Moni Motzfrosch
    Wohnt bei Welli.net Benutzerbild von Moni Motzfrosch


    Vier Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Moni Motzfrosch

    Standard

    Hallo Annika!

    Erstmal noch ein frohes neues Jahr für Dich und die Piepser!
    Leni ist so süß, herzlichen Glückwunsch zum Neuzugang! Freu mich dass der Eingangscheck gut verlaufen ist und sie gleich zu den anderen durfte. Und sie scheint sich ja auch schon ganz gut eingelebt zu haben .
    Für Lotta tut es mir total leid, dass der Megas-Verdacht sich bestätigt hat. Ich drücke ganz fest die Daumen dass das Ampho hilft und sie danach endlich wieder zu ihren Freunden kann.

  24. #274

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Annika,

    schade, dass Oskar doch keine feste Freundin hat, aber er ist ja trotzdem glücklich und das ist die Hauptsache.

    Dass deine zwei Hennen dir immer noch Sorgen bereiten tut mir sehr leid, die Daumen bleiben gedrückt.

    Nun aber danke für die schönen Bilder. Leni ist ja zuckersüß, die grüne Musterung am Bauch finde ich sehr süß.

    Toll, dass die Vergesellschaftung so gut gelaufen ist.

    Bis hoffentlich bald und dann bitte nur mit guten Nachrichten

  25. #275

    Romy
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Romy


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Romy

    Standard

    Hallo Ihr Lieben, ich wünsche Euch allen auch noch ein frohes, neues Jahr!

    @Enno: Wegen des Umzugstermins hatte ich vorher auch etwas Sorge, aber es hat alles sehr gut funktioniert und sowohl meine Alteingesessenen, als auch mein kleiner Neuzugang waren so total von der Silvesterknallerei abgelenkt, weil der Um-/Einzug ja viel spannender war.

    @Silvia: Der Name Leni ist wirklich süß, das passt schon. Wobei ich den Verdacht habe, dass sie ein ähnlicher Frechdachs, wie ihre beiden Onkels ist. Aber man hat ja auch einen Ruf zu verlieren.

    @Moni: Leni ist sehr selbstbewusst und verhält sich quasi von Anfang an, als wäre sie schon immer hier und alles würde ihr gehören.

    @Yvonne: Leni ist eigentlich sehr ähnlich gemustert wie Billie, nur in gelb-grün anstatt blau-weiß.
    Oskar ist immer gut beschäftigt, in letzter Zeit vor alle mit Piet, obwohl es schon ein wenig schade ist, dass Billie gerade gar keine Zeit für ihn hat, weil er seit Wochen ständig mit Arwen beschäftig ist ... aber vielleicht wird das auch mal wieder.


    Am 2. Januar hat die TÄ gesagt, dass Lotta noch 7-10 Tage das Ampho bekommen soll, so lange muss sie also auch noch im Krankenkäfig ausharren, also sicherheitshalber bis zum Sonntag, denke ich. Am 5. Januar habe ich sie dann auch mal selbst gewogen, da hatte sie immerhin einen Gramm zugenommen. Immerhin. Heute Abend werde ich sie wohl wieder wiegen, wenn nichts dazwischen kommt, mal schauen, wie es dann aussieht.
    Ansonsten macht sie eigentlich schon wieder einen sehr lebhaften Eindruck und scheint sich eher zu langweilen und so langsam Lagerkoller zu bekommen. Die arme Kleine ... wird wirklich Zeit, dass sie wieder raus darf und rumtoben kann.

    Liebe Grüße
    Annika

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •