Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 31

Thema: Toni, mein misshandelter Mischlingsrüde, der vom deutschen Tierschutz gerettet wurde!

  1. #1

    RuthMac
    Ist öfters hier Benutzerbild von RuthMac

    9 Wellensittiche


    Album von RuthMac

    Standard Toni, mein misshandelter Mischlingsrüde, der vom deutschen Tierschutz gerettet wurde!

    Hallo ihr lieben Welli-Freunde und vielleicht auch Halter anderer Tiere,
    ich habe selber 9 Federbällchen über die ich an anderer Stelle auch schon berichtet habe, die sehr harmonisch, munter und fröhlich zwitschernd in einem Schwarm leben, aber heute möchte ich mal hier im Forum unter "andere Tiere" meinen lieben Vierbeiner Toni vorstellen, der gerade wieder mal die schwerste Nacht des Jahres hinter sich gebracht hat. - Warum ist das so und braucht er mich, als sein Frauchen, der er voll vertraut, an der Jahresschwelle, wenn leider sehr viele Menschen nichts besseres zu tun haben, als bunt leuchtene Feuerraketen in die Luft zu schießen und ohrenbetäubend herum zu böllern, mehr als an irgend einem anderen Tag, um ihn zu beschützen, zu trösten und ihm mit viel Nähe und auch Beruhigungstabletten ein wenig zu helfen? - Weil ihn das fürchterliche Geschieße eben sein schweres Trauma aus Rumänien wieder aufleben lässt, wo ihn bösartige Hundehasser brutal verprügelt und abartig ein Geschoss in sein Hinterteil hinein geschossen haben, um ihn, der kaum mal bellt, ausgesprochen lieb und absolut verträglich ist, grausam zu Tode zu bringen. - Er hat diesen absichtlichen Anschlag schwerst verletzt überlebt, wohl vor allem, weil er aufgefunden und medizinisch versorgt worden ist, ansonsten wäre er sicherlich verblutet oder verhungert, da er sich mit mehreren Knochenbrüchen und komplett auf der Straße lebend wohl kaum mehr hätte irgendwo etwas fressbares zum überleben selber finden können und somit elend zu Tode gekommen wäre. Zum Glück konnte er operiert werden, wobei auch gleich kastriert worden ist, ansonsten wurde er aber leider mehr schlecht als recht "zusammen geflickt" nicht mal das Projektil ist heraus genommen worden und befindet sich noch immer im hinteren Taillenbereich!
    ... - Ich muss meinen Bericht an dieser Stelle unterbrechen, da meine Fellnase Toni aufgewacht ist und Gassi gehen möchte, anscheinend hat er das Sylvestergrauen inzwischen einigermaßen gut weg gesteckt, zumindest ist er wieder mein fröhlicher Schatz, der jetzt erwartungsvoll auf meinem Schoß liegt und wartet, bis sich Frauchen endlich fertig macht und es raus geht zu einem Neujahrsspaziergang bei herrlichem Sonnenschein. - ... - Werde später eine Fortsetzung schreiben, wie es meinem armen Toni weiter ergangen ist und vor allem das happy End berichten, der Weg über die Rettung durch den deutschen Tierschutz in ein Tierheim bei dem ich Gassigeherin war, bis hin zunächst zu einem Pflegeplatz in meiner Wohnung der später nahtlos überging in sein endgültiges sicheres Zuhause bei mir zusammen mit den Wellis, die er völlig problemlos toleriert und diese haben auch keinerlei Angst vor ihm. -
    An dieser Stelle wünsche ich noch allen, die diesen Beitrag gelesen haben, ein gutes, gesundes Jahr 2018, viel Freude an den Haustieren, welcher Art auch immer und Gottes reichen Segen von Ruth mit den Wellis Dominik, Sven & Niels, Marius & Flynn, Timon & Elena und den beiden Neuen, Louis & Joshi, sowie meinem absoluten Liebling, dem Mischlingsrüden Toni. -

  2. #2

    RuthMac
    Ist öfters hier Benutzerbild von RuthMac

    9 Wellensittiche


    Album von RuthMac

    Standard

    ... - So, nun sind wir schon eine Zeit lang wieder zurück, Toni hat gefressen und schläft wieder. Meinen 9 Wellis habe ich eine Tüte voll Vogelmiere vom Feldrand mitgebracht, zuhause gut gewaschen und unten in die Voliere reingegeben, worüber sie auch schon freudig hergefallen sind. Meine gefiederten Freunde werden selbstverständlich auch umfassend von mir versorgt und kommen vor allem morgens meist an erster Stelle dran, weil sie da sehr hungrig sind. Dass er dann warten muss, weiß Toni schon, er legt sich dann wieder hin und pennt nochmal eine Runde, es sei denn, er muss sehr dringend... -
    Jetzt aber die angekündigte Fortsetzung meines obigen Beitrags, den ja inzwischen auch schon etliche von euch gelesen haben, mit dem ich einen neuen Thread eröffnet hatte:
    Also, die durch diese Schussverletzung entstandenen Knochenbrüche in beiden Hüften meines Hundes, sowie bei seinem re. Oberschenkel sind leider in Rumänien nicht ordnungsgemäß gerichtet worden, sodass seine li. Hüfte nun dauerhaft komplett steif ist und er deshalb garnicht sitzen kann, was das Kot lösen extrem erschwert. Bei seinem re. Hinterlauf verläuft der Oberschenkelknochen schräg nach vorne, sodass dieses Bein deutlich kürzer ist und er auf dieser Seite hinkt, bzw. bei längerem Laufen manchmal auch etwas einknickt im Tarsalgelenk. Toni kann schon laufen, sogar recht flott, wenn er so frisch von zuhause los läuft, am besten läuft er in so einem lustigen Hüpfschritt, wenn der Weg etwas abwärts verläuft. In jedem Fall benötige ich immer, es sei denn wir machen nur so eine kleine Minirunde zum 2-3x pinkeln abends um den Block, einen Wagen für den Rückweg, um meinen gehbehinderten Toni nicht längere Zeit tragen zu müssen, was ich aufgrund meiner eig. Rückenproblematik nicht machen sollte - anfangs habe ich ihn allerdings sehr viel getragen, denn er legt sich dann einfach ins Gras oder Laub, wenn er Schmerzen hat. Dann hatte ich mir irgendwann einen Bollerwagen aus dem Baumarkt zugelegt, wo ich ihn dann zwar heimwärts ziehen konnte, jedoch war ihm dieser nicht geheuer, sodass er lieber stehen blieb, als sich dort hinein zu legen. Später habe ich einen Kinderwagen vom Sperrmüll genommen und ihn selbst mittels eines geeigneten Restbretts vom Baumarkt umgebaut zu einem funktionsfähigen "Hundewagen", den mein Toni akzeptiert, sich auf weicher Unterlage niederlegt und sogar schläft, dies ist für uns beide eine große Erleichterung. Das durch den Schuss in Toni´s Körper verblieben Projektil kann wohl keinen Schaden anrichten und wird deshalb auch nicht mehr heraus operiert, ich habe es auf einem Röntgenbild gesehen. Toni hat durch die schweren Verletzungen großflächig erheblich vernarbte verwulstete Hautareale, wo er schon sehr schlimme Wunden hatte, weil dort kein Fell mehr nachwächst, diese Bezirke muss ich ihm konsequent 2x täglich mit einer fetthaltigen Harnstoffsalbe vorsichtig eincremen. Außerdem gebe ich ihm spezielle Kps. für seine Gelenke, da aufgrund seiner falsch zusammen gewachsenen Knochenbrüche eine schwere Arthrose zu befürchten ist. - Toni war nur 4 Wochen lang im Tierheim, was er nicht gut toleriert hatte, da er zuvor in Rumänien die Freiheit auf der Straße gewöhnt war. Deshalb waren sie auf der Suche nach einer guten Pflegestelle für ihn gewesen und hatten gemeint, dass Toni und ich zueinander passen könnten - wie recht hatten sie mit dieser Einschätzung gehabt! Ich war ja damals Gassigeherin dort und wurde dann von der Trainerin des Tierheims besucht die auch Tierärztin ist, um die Gegebenheien bei mir zuhause anzusehen und mit mir über Toni´s bleibende Behinderungen, sowie die damit verbundenen zusätzlichen Bemühungen und zu erwartende Prognosen zu sprechen. Dann sind wir zusammen ind Tierheim gefahren und Toni wurde mir gebracht, damit ich ihn kenen lernen und mal eine Zeit mit im laufen sollte. Es war weit besser, als ich es mir nach den Beschreibungen vorgestellt hatte und da ich ihn auf Anhieb mochte, willigte ich umgehend ein, ihn zu mir in Pflege aufzunehmen, was ich dann auch durchgezogen habe. - Die Anfangszeit war dann in jeder Hinsicht eine große Herausforderung für mich gewesen, zum Glück klappte es aber sehr gut mit den Wellensittichen, da Toni offensichtlich keinen Jagdtrieb hat und ein sehr ruhiger Vierbeiner ist, der nur ganz selten mal kurz bellt. - Ja, es gäbe noch vieles zu berichten, aber das würde hier zu weit führen. Jedenfalls war er vom 20.12.2013 bei mir sozusagen in Pflege bis ich ihn am 30.12.2014 ganz übernommen habe und er mir seitens des Tierheim vertraglich übereignet worden ist. - Inzwischen ist er also seit mehr als 4 Jahren ein fester Bestandteil in meinem Leben, davon wollte ich keinen Tag missen, auch wenn es oftmals recht schwierig gewesen ist! Er hat ein sicheres, festes Vertrauensverhältnis zu mir, als seinem Frauchen und ich habe ihn umgekehrt von Herzen lieb, seine überschwängliche Wiedersehensfreude, wenn ich nach Hause komme, berührt mich jedesmal von neuem, sie ist einfach ganz echt und unverstellt, das ist wunderbar. -
    Soviel mal zu meinem Toni, seiner dramatischen Vergangenheit und meinem Leben mit ihm, mit seinen Höhen und Tiefen, aber ich tue natürlich, was mir nur irgend möglich ist, damit es ihm jetzt bei mir möglichst gut geht - das ist mir meine Hunde-Freund einfach wert!
    Das war´s erstmal, einen ganz lieben Gruß von Ruth mit ihrem Toni und den 9 Wellis. -

  3. #3

    Lasagna
    Wird so langsam nervig Benutzerbild von Lasagna

    6 Wellensittiche


    Album von Lasagna

    Standard

    Hallo Ruth,
    das ist echt eine spannende und ergreifende Geschichte, wie Toni all das Schlimme überlebt hat und schließlich bei dir gelandet ist, wo er nun gut aufgehoben ist. Ich sehe das mit der Sylvesterknallerei auch so, kann dem gar nichts abgewinnen und denke eher an die Tiere draußen, ich frage mich manchmal echt, wie die Wildvögel und andere Tiere das alles überleben und wo sie das überstehen - in einem dichten Busch?

    Ein Hund ohne Jagdtrieb ist echt super - das klingt zwar unglaublich, ist es aber nicht. Wir haben nämlich auch so einen (meine Nachbarin und Freundin). Ebenfalls vom Tierschutz (aus Spanien). Ein Hund, der keinem Vogel und auch sonst keinem Tier auch nur interessiert nachguckt und alle freundlich akzeptiert wie sie sind - das ist einfach ein Geschenk von oben.

    Weiterhin viel Freude an deinen Tieren und liebe Grüße
    Lasagna

  4. #4

    Pips
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von Pips

    30 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Hallo Ruth,
    da hat dein Kleiner wirklich ein hartes Leben hinter sich ! Danke, dass du ihm ein gutes, geliebtes Zuhause gibst! Toni gibt dir das sicher auf seine zurück! Viele schöne Jahre wünsche ich euch noch zusammen!

  5. #5

    RuthMac
    Ist öfters hier Benutzerbild von RuthMac

    9 Wellensittiche


    Album von RuthMac

    Standard

    Hallo Lasagna,
    danke für deine liebe Antwort, ja positive Stellungnahme zu meinen Beiträgen - ich habe mich sehr darüber gefreut! -
    An Sylvester, wenn ich meinem Toni anmerke, wie sehr er unter dem Feuerwerk leidet und wenn wir am späteren Abend (gestern war es 21:30Uhr) dann doch nochmal raus müssen, weil er sich erleichtern möchte, und er erstmal in eine Richtung los läuft und wenn´s von dorther knallt, ganz panisch in die entgegengesetzte Richtung flüchtet, denke ich auch an die vielen Wildtiere, insbesondere auch unsere heimischen Vögel, wohin die sich wohl zurück ziehen und Schutz suchen? - Vor allem dann wenn´s dauerknallt und eine Rakete nach der anderen in die Luft abgeschossen wird, das ist bestimmt ganz schrecklich für viele Tiere, das steht außer Frage! - Gestern sind wir erstmal ein Stück längs gelaufen und bei jedem neuen Böller fuhr er zusammen und stockte zitternd, dann nahm ich ihn kurz hoch und konnte ihn beruhigen, aber er wollte danach selbst noch weiter laufen. Wahrscheinlich, weil er eben nochmal pinkeln musste. - Auf ein Mal allerdings drehte er sich abrupt um und rannte den ganzen Weg zurück, wie um sein Leben! - Ich kam echt kaum hinterher, bis nach Hause und hielt erst ein, als wir hinter der Haustüre in Sicherheit waren, aber ich musste ihn noch lange beruhigen, sein Herz raste wie wild, da tat er mir schon ganz arg leid! Obwohl sein schlimmes Erlebnis in Rumänien inzwischen etliche Jahre zurück liegt, kommt an Sylvester jedes Jahr das ganze Grauen und seine entsetzliche Angst wieder hoch! Von daher benötigt er auch unbedingt 2 Beruhigungstabletten, die mir seine Tierärztin mitgibt, eine am Nachmittag und eine weitere kurz vor Mitternacht. Im ersten Jahr hatte ich ihn ja grade erst 10 Tage lang und alles war ohnehin noch sehr neu für ihn, da saß ich mit einem zitternden Hund auf dem Schoß für 2 Stunden lang im 2. Untergeschoss und habe ihm noch seine Ohren zugehalten oder einen Schal drum gelegt (das weiß ich nicht mehr so genau), jedenfalls war das ganz furchtbar für ihn und so verabreiche ich ihm nur an Sylvester diese Tabletten, was ihm schon merklich hilft, etwas zu entspannen und ihn ruhiger werden zu lassen. - Seit ich meinen Toni habe, hasse ich jedes Feuerwerk, so schön ein richtig professionelles mit Musikuntermalung auch anzusehen ist, das ist einfach so. -
    Ja, mein lieber Toni hat wirklich keinen Jagdtrieb, wobei er Katzen offensichtlich nicht leiden kann und einfach vertreibt, es sei denn, sie sitzen nur ruhig da und bewegen sich nicht, dann ist es ihm egal und er läuft auch knapp daneben vorbei, ohne sie eines Blickes zu würdigen. - Das muntere Treiben meiner Wellis beobachtet er hingegen manchmal ganz interessiert eine Zeit lang, wenn er gerade nicht schläft, das ist ganz nett anzuschauen. -
    Nochmals einen freundlichen Gruß von Ruth

  6. #6

    RuthMac
    Ist öfters hier Benutzerbild von RuthMac

    9 Wellensittiche


    Album von RuthMac

    Standard

    Vielen herzlichen Dank, liebe Elke, von Ruth,
    für deinen Beitrag, sowie deinen besonderen Dank, dass ich meinem misshandelten, behinderten Tierschutzhund ein gutes, geliebtes Zuhause gebe und deine Wünsche für Toni & mich, dass wir noch viele schöne Jahre zusammen haben möchten. -
    Ja, das wünsche ich mir auch sehr, denn man kann garnicht genau feststellen, wie alt er eig. ist. Sein Zahnstatus ist noch super gut, kein Zahnstein und nichts irgendwo abgebrochen. Auch organisch ist alles bei ihm in bester Ordnung, wie eine Blutuntersuchung nun sicher stellte. Bis auf seine Einschränkungen, als Folge der Schussverletzung ist er also im Prinzip ganz gesund. - In seinem rumänischen Impfpass steht als geschätztes Geburtsdatum der 14.11.2005, aber so alt ist er mit Sicherheit noch nicht, meinen die beiden Tierärzte, die ihn hier von Anfang an betreut haben. Ich hoffe sehr, dass sie recht haben und wir doch noch eine gewisse Zeit miteinander verleben dürfen, denn ich möchte noch nicht an einen Abschied denken müssen! -
    Toni ist übrigens ein Mischling zwischen Golden Retriever und Spitz in erster Linie, vermutlich sind auch noch andere Rassen bei seiner Vorfahren mit darunter - einmal quer durch´s Dorf eben, wie das halt bei den Straßenhunden so unkontrolliert läuft...- Er wiegt zwischen 9,9 und 11,2kg - zum Glück nicht mehr, sonst könnte ich ihn kaum herum tragen, was ich trotzdem vermeide, wenn´s nicht unbedingt nötig ist, von daher auch der Wagen. -

  7. #7

    Pips
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von Pips

    30 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Ja, dann, Ruth, wird esZeit, ein Foto von Toni einzustellen!

  8. #8

    RuthMac
    Ist öfters hier Benutzerbild von RuthMac

    9 Wellensittiche


    Album von RuthMac

    Standard Fotos von meinem Mischlingsrüden Toni (sind alle von mir selbst aufgenommen worden!)

    Ja natürlich, ich stelle hier gerne einige Bilder von Toni ein, liebe Elke, daran hatte ich auch schon gedacht. -
    Das Hochladen ist mir nun nach einigen Schwierigkeiten mit Hilfe eurer Anweisung gelungen. - Nur leider bis zu den Anhängen als Links hin und nicht weiter über die re. Maustaste usw. bis zu den für alle ersichtlichen Fotos. - Das hat irgendwie bei mir nicht geklappt - schade, das wäre jetzt viel schöner gewesen. - Vielleicht kannst du mir das mal genauer erklären, da wäre ich dir dankbar! - Für heute muss es euch halt erstmal so genügen, d.h. ihr könnt die Bilder halt nur anschauen, wenn ihr die einzelnen Links selbst öffnet - tut mir leid, hätte es gerne anders gehabt und es müsste ja auch bei mir möglich sein. -
    Nun denn, viel Freude trotzdem beim betrachten der Bilder von meinem Toni. - Bei zwei der Fotos sieht man auch die Voliere meiner Wellis, wo ich allerdings seit längerem noch ein gleiches 3. Teil dazwischen eingefügt und mit Kabelbindern verbunden habe, sodass diese jetzt tatsächlich riesig ist. -
    Einen lieben Gruß von Ruth mit Toni und 9 Wellis, von denen einige auch auf besagten beiden Bildern herum fliegen, oder hoch oben auf den bunten Kordeln und anderem sitzen, während Toni unten auf dem Sofa seelenruhig schläft und absolut keine Gefahr für sie darstellt, da er keinen Jagdtrieb hat.


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  9. #9

    Lasagna
    Wird so langsam nervig Benutzerbild von Lasagna

    6 Wellensittiche


    Album von Lasagna

    Standard

    Hallo Ruth,

    uiiiii... Toni ist aber hübsch! Er ist wirklich bildschön und hat so ein liebes Gesicht! Man sieht nur wenig von der Behinderung, durch das flauschige Fell ist es gut verdeckt...

    Die Voliere ist auch ganz toll. So eine habe ich noch nie gesehen, ist eine tolle Idee, drei von denen nebeneinander zu bauen, das ist dann wirklich riesig und bestimmt eine günstigere Lösung als so manche, die man riesig am Stück kaufen kann.

    Vielen Dank für die tollen Bilder! Ich finde diese Art, die Bilder anzuhängen, reicht völligaus. So sind sie auch nur für eingeloggte Benutzer sichtbar. Ja, da mit dem Link einfügen ist kompliziert, habe auch eine Weile gebraucht, bis ich es anhand der Anleitung dann doch irgendwann intus hatte...

    LG Lasagna

  10. #10

    RuthMac
    Ist öfters hier Benutzerbild von RuthMac

    9 Wellensittiche


    Album von RuthMac

    Standard

    Juchu - es hat ja jetzt doch geklappt und die herausgesuchten Bildchen von meinem Toni sind allesamt richtig in Miniaturansicht zu sehen und zum anklicken, also zum vergrößern und hintereinander anzusehen, wie bei den anderen Usern! - Das freut mich jetzt aber doch sehr, so dumm scheine ich mich also doch nicht angestellt zu haben - ok, das ist super, viel Spass!

  11. #11

    RuthMac
    Ist öfters hier Benutzerbild von RuthMac

    9 Wellensittiche


    Album von RuthMac

    Standard Hier noch ein paar aktuellere Fotos, die andere von Toni und mir aufgenommen haben.-

    Hallo Lasagna,
    danke für deine netten Komplimente, dass mein Toni hübsch sei, wirklich bildschön und so ein liebes Gesicht habe - ja das stimmt wohl, außerdem gefällt mir auch sein flauschiges aprikot/beige-meliertes Fell sehr gut. - Du hast recht, dass dieses seine vernarbten, verwulsteten Hautareale und zumindest auch ein Stück weit die sichtbaren Behinderungen an den Hinterläufen verdeckt, sodass man auf den ersten Blick wenig davon erkennen kann auf den hochgeladenen Fotos, aber das ist ja um so besser. - Wenn Toni kurzes Fell hätte, das man auch noch regelmäßig scheren lassen müsste,würde man schon wesentlich mehr sehen von den Folgen seiner Misshandlungen. - Er ist ein ganz verschmustes Kerlchen, kann von diversen Streicheleinheiten garnicht genug bekommen, am liebsten natürlich von mir als seinem Frauchen. Aber es gibt hier auch viele Erwachsene und Kinder, die ihn sehr mögen und ihm über sein Köpfchen streichen oder an den Öhrchen kraulen, das genießt er dann immer hingebungsvoll. - Ich habe jetzt noch einige ausgesprochen schöne Bilder hochgeladen vom letzten Sommer, die von uns beiden gemacht worden sind. Darauf kann man auch den Wagen gut erkennen, den ich für Toni von einem ehemaligen Kinderwagen zum praktischen Hundewagen umgebaut habe, mit etwas Hilfe einer Schreinerei, die mir das ausgesuchte Restbrett vom Baumarkt seitlich ausgesägt und hineingeklemmt hat, damit Toni eine breitere Auflagefläche hat. Dieses unkonventionelle Gefährt leistet mir wertvolle Dienste und ist für meinen gehbehinderten Toni eine große Hilfe und Erleichterung! -
    So, und damit das Ganze hier nicht zu sehr "hundelastig" wird, wenigstens waren auf meiner ersten Fotoserie ja auch Wellensittiche und deren Voliere zu sehen, möchte ich hier noch etwas näher auf meine Riesenvoliere eingehen, die ich aus 3 einzelnen zusammen gefügt habe, auf den Fotos waren es ja noch 2, aber das war auch schon super groß für die Wellis. - Das kam so: Die eine hatte ich mal gebraucht gekauft und die andere meine Schwester, was ich aber lange Zeit garnicht wusste, irgendwann habe ich sie dann mal auf dem Speicher entdeckt. Zu der Zeit hatte ich gerade 8 Wellis und es gab ein bißchen "Krieg" zwischen ihnen, es war alles andere als harmonisch, eine Gezerfe und wildes Geflatter ohne Ende - das war nicht zum aushalten und ich hatte ernsthaft Sorge, dass sie sich noch gegenseitig verletzen würden. Ob ein Weibchen der Anlass dafür war, das einfach mehrere Männchen gleichzeitig für sich begehrt haben, weiß ich nicht mehr, jedenfalls musste ich meinen Schwarm in zwei Hälften zu je 4 Wellis trennen, um schlimmeres zu verhindern. - Ja, und dann sah ich diese genau gleiche Voliere bei meiner Schwester, die sie wohl garnicht gebraucht hatte und fragte sie eben, ob ich sie ihr abkaufen dürfe. Sie stimmte zu und so richtete ich diese ein und trennte meine Zankhähne in für sie sinnvolle 2 Minischwärme von je 4 Wellis auf. Die Hälfte musste dann halt in diese neue Voliere, was aber gar kein Problem war, da diese ja genau gleich war, wie ihre gewohnte. Die Lösung war bestens und alle beruhigten sich wieder, die beiden Volieren standen natürlich nicht nebeneinander, sondern etwas entfernter voneinander, aber sie konnten sich schon alle noch sehen und hören sowieso. Eine Zeitlang musste das halt dann so gehen, es starben wieder einzelne Wellis in dieser Zeit und ich nahm neue über das welli-net Vermittlungsportal auf, bei dem ich früher schon mal eine Zeit lang Userin gewesen war. Irgendwann kam mir die Idee, dass man diese beiden Volieren ja wunderbar mit Kabelbindern zusammen fügen könnte und durch das dadurch weit größere Volumen, den Wellis viel mehr Bewegungsmöglichkeiten, aber auch Ausweichmöglichkeiten bieten könnte, falls es wieder mal zu Unstimmigkeiten kommen sollte. - Das habe ich dann umgesetzt, wie auf den beiden obigen Fotos zu sehen und fortan herrschte wieder Friede & Freude unter den Wellis, außerdem durften sie natürlich auch wieder frei fliegen. Später hatte ich noch Gelegenheit eine gebrauchte Voliere zu kaufen, die ich auch mal unterwegs mitnehmen konnte, wenn ich mit meinen Wellis verreist bin, sie passt komplett in meinen Scoda Fabia Kombi hinten rein und die Wellis konnten dann in einem Transportkäfig auf dem Beifahrersitz sein. - Nun verreise ich aber schon länger nicht mehr und so fügte ich diese dritte Voliere ebenfalles mittels Kabelbindern eines Tages fest zwischen die beiden anderen ein. Da bei allen die Seitenwände herausnehmbar sind, war das überhaupt kein Problem. Allerdings ist es doch ein anderes Modell, das hatte ich oben missverständlich ausgedrückt, die Länge (die quasi zur Breite wird) ist überall identisch, nur die Höhe nicht ganz, aber das war trotzdem zu meistern, durch die Bögen, bei der rechten und linken. Die ganze Riesenvoliere hat nun die Außenmaße: 163cm lang, 89cm tief und 125cm hoch - das ist schon ganz toll für meine 9 Federbällchen! Naturäste zum drauf sitzen, gibt es lediglich an den Ecken und zwar in jeweils drei Höhen und im oberen Bereich natürlich unter allen drei Volierendächern etliche unterschiedliche Schaukeln und viele sonstige schöne Sachen, wo sie sich mit beschäftigen können. Auch Korkflächen, Baumscheiben und andere Brettchen sind dort an den Wänden angebracht, für meinen alten, behinderten Welli, der nur noch an einem von 8 Zehen einen Greifreflex hat und sich deshalb nicht mehr auf Stangen halten kann. - Und natürlich ihre vielen Edelstahlschälchen für Futter, Vogelgrit und Wasser, sowie auch verschiedene Kalksteine und Sepiaschalen. - In über 2/3 des Volumens dieser riesigen Voliere haben sie jedoch nichts anderes als freien Flugraum, den meine putzmunteren Wellis auch reichlich nutzen! -
    So, soviel dazu sollte wohl genügen, bin aber bei Interesse gerne bereit, noch mehr oder einzelnes genauer auszuführen, das ist ja klar - einfach fragen! -
    Ansonsten möchte ich mich nochmal bei allen bedanken (auch bei Yvonne, für dein "Danke"), für das Interesse und Mitempfinden am Ergehen meines in Rumänien so überaus schwer misshandelten Toni und eure Freude darüber, dass er es jetzt bei mir so gut hat. Das sehe ich keineswegs als selbstverständlich an, in einem Forum für Wellensittich-Liebhaber, umso mehr habe ich mich darüber gefreut und eure Beiträge geschätzt! -
    Eure Ruth mit ihrem Toni-Schatz und ihren 9 Wellensittichen

  12. #12

    Pezzy
    Welli.netTeam Benutzerbild von Pezzy

    7 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Ruth,

    ich bin auch mit Hunden aufgewachsen und unterstütze zumindest ein wenig finanziell unser öffentliches Tierheim und sehe dort meist auf den Trödel und Bücherbasaren die armen oft einfach nur nicht mehr gewollten Hunde. Ich finde es toll, dass Toni nun ein schönes Heim bei dir hat und wünsche dir noch viele glückliche Jahre mit ihm.

    Die Bilder sind sehr schön, Toni sieht wirklich sehr lieb und gutmütig aus. Deine Voliere sieht auch sehr gelungen aus. Für deine Wellis machst du am besten noch einen Bilderthread bei der richtigen Tierart auf

    So informativ und interessant deine Texte auch sind, sie sind etwas schwer zu lesen, darf ich dich darum bitten in den nächsten Beiträgen ein paar Absätze einzufügen, dass wäre ganz lieb von dir. Gerne lese ich auf jeden Fall weiter mit, werde zwar nicht alles kommentieren können, aber ein Danke bekommst du auf jeden Fall

    Wünsche dir alles Gute

  13. #13

    RuthMac
    Ist öfters hier Benutzerbild von RuthMac

    9 Wellensittiche


    Album von RuthMac

    Standard Nun war meine "zweite Fotoserie" doch nicht mit im Beitrag drin, deshalb nochmal:

    Wahrscheinlich hatte ich zu lange an meinem Beitrag geschrieben und deshalb waren meinen hochgeladenen Bilder dann nicht mitgekommen - na ja aller Anfang ist schwer und es fällt mir zugegeben nicht so leicht, mich kurz zu fassen - Verzeihung!
    Ein gutes hat das nun aber doch, denn ich habe wieder einen Beitrag mehr. -


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  14. #14

    RuthMac
    Ist öfters hier Benutzerbild von RuthMac

    9 Wellensittiche


    Album von RuthMac

    Standard

    Zitat Zitat von Pezzy Beitrag anzeigen
    Hallo Ruth,

    ich bin auch mit Hunden aufgewachsen und unterstütze zumindest ein wenig finanziell unser öffentliches Tierheim und sehe dort meist auf den Trödel und Bücherbasaren die armen oft einfach nur nicht mehr gewollten Hunde. Ich finde es toll, dass Toni nun ein schönes Heim bei dir hat und wünsche dir noch viele glückliche Jahre mit ihm.

    Die Bilder sind sehr schön, Toni sieht wirklich sehr lieb und gutmütig aus. Deine Voliere sieht auch sehr gelungen aus. Für deine Wellis machst du am besten noch einen Bilderthread bei der richtigen Tierart auf

    So informativ und interessant deine Texte auch sind, sie sind etwas schwer zu lesen, darf ich dich darum bitten in den nächsten Beiträgen ein paar Absätze einzufügen, dass wäre ganz lieb von dir. Gerne lese ich auf jeden Fall weiter mit, werde zwar nicht alles kommentieren können, aber ein Danke bekommst du auf jeden Fall

    Wünsche dir alles Gute
    Hallo und danke, liebe Yvonne,
    für deine schönen Komplimente und guten Wünsche für mich & Toni, sowie auch alles andere, was du mir an wichtigen Ratschlägen und wertvollen Hilfestellungen geantwortet hast. -
    Du hast natürlich vollkommen recht mit allem und ich bin dir dankbar, dass du so frei und offen warst, mir als eine vom Foren-Team, aber auch als Freundin bei welli-net, mir obiges genau so zu schreiben. -
    Ich werde versuchen, dies alles künftig zu beherzigen, damit meine Beiträge übersichtlicher gegliedert und dadurch leichter zu lesen sind. -
    Und von den Themen her, jedes an seinen richtigen, dafür vorgesehenen Platz, in Ordnung!
    Deine welli-net-Freundin,
    Ruth

  15. #15

    Lasagna
    Wird so langsam nervig Benutzerbild von Lasagna

    6 Wellensittiche


    Album von Lasagna

    Standard

    Hallo Ruth,

    das ist eine interessante Geschichte, wie sich das entwickelt hat von einer mobilen Voliere, die ins Auto passt (damit man die Wellis mitnehmen kann - tolle Idee) zu einer Dreifach-Voliere mit viel Flugraum.

    Der Hundewagen sieht echt total patent aus und Toni macht einen sehr entspannten und fröhlichen Eindruck wie er da drauf liegt. So wie wenn er sagen wollte: "Seht ihr, ich habe es wahnsinnig schwer gehabt und dafür habe ich es jetzt wahnsinnig schön! Mein Frauchen macht ALLES für mich, es ist wie im Himmel!"


    Danke für die netten Bilder von Toni und dir.

    LG Lasagna

  16. #16

    RuthMac
    Ist öfters hier Benutzerbild von RuthMac

    9 Wellensittiche


    Album von RuthMac

    Standard

    Hallo Sanja,
    schön, dass du meine Geschichte, wie sich mit den einzelnen Volieren meiner Wellensittiche alles entwickelt hatte, bis hin zur Dreifach-Voliere mit viel Flugraum so interessiert hat und du eine mobile Voliere, die ins Auto passt, damit man die Wellis mitnehmen kann - eine tolle Idee findest. -
    Dann war meine Bemühung um einen spannenden, ausführlichen Bericht wenigstens nicht umsonst gewesen, wo dieser sich jedoch hier in meinem Thread mit der Vorstellung meines misshandelten, behinderten Hundes Toni unter "andere Tiere" ganz offensichtlich an falscher Stelle befand. Aber es war ja auch nicht meine Absicht gewesen hier darüber zu schreiben, es hatte sich aufgrund deines Beitrags nach meiner ersten Fotoserie von Toni lediglich so ergeben, weil auf 2 der Bilder eben die frühere Doppel-Voliere und ein paar Wellis mit drauf zu sehen waren, neben meinem schlafenden Toni auf dem Sofa in demselben Zimmer. - Vermutlich hätte ich diese beiden Bilder aber hierfür garnicht auswählen dürfen/sollen, da ich ja jetzt von Pezzy angewiesen worden bin: "Für deine Wellis machst du am besten noch einen Bilderthread bei der richtigen Tierart auf". - Dabei fand ich es eig. schon sinnvoll und freute mich geradezu, dir und euch allen diese Fotos quasi als Beweis zu präsentieren, wie gut mein Toni die Wellis toleriert und dass ich diese sogar völlig gefahrlos im selben Raum frei fliegen lassen kann, während er davon ganz unberührt seelenruhig schläft. -
    Ich bin nun ziemlich verunsichert, auch dass meine Texte zwar informativ und interessant, jedoch "schwer zu lesen" sein sollen, außer dass es mir durchaus bewusst ist, dass ich viel zu ausschweifig und umfassend geschrieben hatte, weil ich mich wieder einmal meiner großen Schwäche gemäß nicht kurz fassen konnte und dieser Umstand für andere dann doch eher belastend ist. - Vielleicht sollte ich mich doch hier im Forum nicht mehr so offiziell für alle Benutzer lesbar äußern. Darin habe ich auch kaum Erfahrung und es gibt ohnehin weit wichtigeres zu tun für mich, was einfach alles liegen bleibt, während ich hier wertvolle Zeit ziemlich sinnlos vertue - was ich lediglich auf mich selbst beziehe - nicht auf dich, liebe Sanja oder die anderen User - das möchte ich ganz klar zum Ausdruck bringen, damit nicht etwa Missverständnisse entstehen! -
    So, und nun muss ich dringend 480 Stadtanzeiger mit innenliegendem Wochenblatt und jede Menge nutzloser Werbung in meinem Wohngebiet verteilen, solange Toni so schön schläft, denn sie wurden mir bereits an die Bushaltestelle geliefert. -
    Das was du über den patenten Hundewagen und meinen fröhlichen Toni geschrieben hast, wie er da so entspannt drauf liegt, als wenn er obiges sagen wollte, hast du ganz nett ausgedrückt, da möchte ich mich für bedanken. Nur das letzte kann ich als wahre Christin nicht so stehen lassen, denn das, was ich für Toni tue, ist zwar in der Tat sehr vieles, jedoch ist es keinesfalls: "wie im Himmel"! Jedoch weiß ich sehr zu schätzen, dass du mir ein großes anerkennendes Lob aussprechen wolltest und das ist echt lieb von dir! -
    Einen schönen Tag wünsche ich dir und bitte sende mir doch deine PN nochmal, die ich nicht empfangen konnte, weil mein Posteingang mit 5 Nachrichten leider schon wieder voll war. -
    Einen lieben Gruß von Ruth mit Toni und ihrer bunten Zwitscherschar

  17. #17

    Pezzy
    Welli.netTeam Benutzerbild von Pezzy

    7 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Ruth,

    ist doch alles gut Ich meinte doch nur, dass wenn du mal näher auf deine Wellis eingehst und von denen Bilder einstellst das lieber in ein anderen Thread tust.

    Das du hier deine Voliere beschreibst da sie gerade auf die Bilder war ist natürlich nicht schlimm oder falsch.

    Ich finde übrigens deinen Hundewagen sehr gelungen und Toni sieht wirklich glücklich im Wagen aus.

    So dann pass bei der Prospektverteilung gut auf dich auf, das Wetter ist schlimm heute.

  18. #18

    Cami
    ForenTeam

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Ruth,

    danke, dass du so ausführlich von Toni berichtest hast.
    Ich hatte schon einmal angefangen den Thread zu lesen, war dann aber wieder so traurig und fassungslos, was sogenannte Menschen einem Tier antun können, dass ich erst einmal nicht weiterlesen konnte.
    Auf der letzten Fortbildung erzählte eine andere Teilnehmerin von ihrem Tierschutz-Hund aus Spanien änliche schlimme 'Sachen'

    Ich finde deinen Hundewagen echt klasse! Hoffentlich kann Toni trotz seines seelischen und körperlichen Traumas noch eine lange und glückliche Zeit bei dir verbringen. Er hat es absolut verdient und ist sehr glücklich bei dir.

    LG, Carmen

  19. #19

    Tobe
    Welli.netTeam Benutzerbild von Tobe

    6 Wellensittiche


    Album von Tobe

    Standard

    Hallo Ruth,

    was die Lesbarkeit Deiner Beiträge angeht muss ich Yvonne vollkommen Recht geben.
    Es geht hierbei nicht um ausschweifende Texte, sondern um die Formatierung Deiner Texte.
    Ein langer Text ohne jegliche Unterteilung, sondern als kompletter Block, lässt sich nun mal sehr schlecht lesen.
    Man verliert einfach irgend wann beim Lesen die Zeile wo man gerade war und muss erneut die Zeile suchen.

    Kannst Du Deine Texte im Nachhinein noch ohne Probleme lesen?

    Es gehört einfach zum Schreiben dazu, dass man auch Absätze in seinen Texten einbaut,
    damit es übersichtlich bleibt und keiner wegen "Zeilenverlust" das Interesse verliert den Text überhaupt weiterzulesen.


    L.G. Tobe

  20. #20

    RuthMac
    Ist öfters hier Benutzerbild von RuthMac

    9 Wellensittiche


    Album von RuthMac

    Standard

    Zitat Zitat von Cami Beitrag anzeigen
    Hallo Ruth,

    danke, dass du so ausführlich von Toni berichtest hast.
    Ich hatte schon einmal angefangen den Thread zu lesen, war dann aber wieder so traurig und fassungslos, was sogenannte Menschen einem Tier antun können, dass ich erst einmal nicht weiterlesen konnte.
    Auf der letzten Fortbildung erzählte eine andere Teilnehmerin von ihrem Tierschutz-Hund aus Spanien änliche schlimme 'Sachen'

    Ich finde deinen Hundewagen echt klasse! Hoffentlich kann Toni trotz seines seelischen und körperlichen Traumas noch eine lange und glückliche Zeit bei dir verbringen. Er hat es absolut verdient und ist sehr glücklich bei dir.

    LG, Carmen
    Hallo Carmen,

    ich möchte mich noch abschließend ganz herzlich für deinen obigen Betrag bedanken! - Insbesondere für deine Mitempfindung bzgl. dem, was mein lieber Toni in Rumänien an Grausamkeiten mitgemacht hat, dass du sogar erstmal so traurig und fassungslos gewesen bist, dass du nicht weiter lesen konntest in meinem Thread - das hat mich sehr berührt!

    Schön, dass du Toni´s Hundewagen echt klasse findest, er ist vor allem eines - praktisch!

    Ja, ich hoffe natürlich selbst inständig, dass Toni trotz seines seelischen und körperlichen Traumas noch eine lange und glückliche Zeit bei mir verbringen darf. Er hat es wirklich absolut verdient, da hast du recht und ist in der Tat sehr glücklich bei mir, ich aber umgekehrt auch mit ihm! Ich denke, das kann man auf den eingestellten Fotos von uns beiden recht deutlich erkennen - ein Leben ohne ihn kann ich mir nicht mehr vorstellen! -

    Einen lieben Gruß von Ruth mit Toni und ihren 9 Wellis (am Samstag kommt noch Loki aus Gäufelden in meinen Schwarm hinzu) - du hattest glaube ich in diesem Thread auch einen Beitrag geschrieben, wenn ich mich recht erinnere - er ist jetzt im Vermittlungsarchiv -

  21. #21

    goldstueck
    ForenTeam Benutzerbild von goldstueck

    4 Wellensittiche


    Album von goldstueck

    Standard

    Hallo Ruth,

    danke du Toni aufgenommen hast und er so ein liebevolles Zuhause bei dir gefunden hat. Er ist so hübsch und so ein lieber Schatz. Das Bild wo Toni auf dem Sofa liegt und die Wellis beobachtet gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße


    Sabine

  22. #22

    RuthMac
    Ist öfters hier Benutzerbild von RuthMac

    9 Wellensittiche


    Album von RuthMac

    Standard noch einige Fotos von Toni - sie waren auf der Speicherkarte meiner Digital-Kamera

    Hallo Sabine,

    möchte mich ganz herzlich bei dir bedanken, für deinen lieben Dank, dass ich Toni bei mir aufgenommen habe und den netten Kommentar, dass er hübsch sei und so ein lieber Schatz ist. -

    Ja, und dass er meine Wellis so völlig problemlos toleriert ist ein großes Geschenk für mich, insbesondere da ich meinem Schwarm inzwischen auf 10 Vögelchen aufgestockt habe. -
    Zum Glück macht mein vierbeiniger Liebling das alles gut mit und schaltet seine Öhrchen auf Durchzug, wenn sie gar zu laut herum quasseln oder meinen, sie müssten ein großes Welli-Konzert veranstalten. -

    Ich habe für die beiden Vorbesitzerinnen der Wellis, die ich am 27. Dezember (von ihr waren es 2 Wellis) und dem einen von gestern, hier über das Forum zu mir in den Schwarm übernommen habe, etliche Fotos gemacht und ihnen per Mailanhang gesendet. -
    Dabei habe ich entdeckt, dass dort auf der Speicherkarte noch richtig schöne Bildchen von Toni mit drauf waren, die ich wohl vergessen hatte, in den Laptop zu übertragen. -
    Das habe ich nun gemacht und weil sie echt nett sind, auch noch gleich hier in meinen Thread hochgeladen. -

    Viele Freude beim anschauen allen, die Mitempfindung und so liebevollen Anteil am Ergehen von Toni´s Vorgeschichte zum Ausdruck gebracht hatten!

    Ich hoffe, dass ich diesmal gleich alles richtig gemacht habe und es jetzt klappt, dass die hochgeladenen Fotos mit dabei sind bei diesem Beitrag. -

    Viele Grüße von Ruth mit Toni und einem Schwarm von 10 Wellensittichen


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  23. #23

    RuthMac
    Ist öfters hier Benutzerbild von RuthMac

    9 Wellensittiche


    Album von RuthMac

    Standard Dieses Foto, wo Toni am buddeln ist, wie der Weltmeister, war leider raus gefallen. -

    Yvonne und Elke,

    lieb von Euch beiden, dass ihr als meine Welli-net-Freundinnen
    mir so schnell ein "Danke" für meinen Beitrag gegeben hattet!

    Und jetzt hier noch das fehlende Bildchen von Toni, damit ihr seht, dass er nicht nur "herum liegt", sondern auch mal "ganz aktiv" sein kann, indem er sich, wie hier zu sehen, erstmal eine bequeme Kuhle buddelt, bevor er sich gemütlich dort hinein legt - denn "Ansprüche" hat man ja schließlich auch! -

    Übrigens möchte ich noch so ganz nebenbei anmerken:
    Die "Sache" mit dem "formatierten Text" in meinen Beiträgen habe ich jetzt fleißig geübt, sowohl in meinen privaten Mails, als aus hier, woher der mehrfache Wunsch gekommen war und die "Reklamation", dass meine Beiträge "schwer lesbar" seien. -
    Ich gebe zu, dass ich mich damit echt schwer getan hatte und konnte es auch erstmal garnicht einsehen! -
    Umso mehr würde ich mich natürlich jetzt sehr über ein aufrichtiges Lob von denjenigen freuen, d.h. falls ich dies denn überhaupt "verdient" hätte - ansonsten eben weitere "Verbesserungsvorschläge" - das wäre auch ok für mich! -

    Das war´s nun mit Toni´s Fotos, also dann, bis ein anderes Mal wieder. -


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  24. #24

    Ive84
    Welli.netTeam Benutzerbild von Ive84

    44 Wellensittiche


    Album von Ive84

    Standard

    Hallo Ruth

    Ich habe seit Tagen immer mal wieder in deinem Thread gelesen, da er ja schon recht ausführlich war und ich eine Weile brauchte um die Geschichte von euch und Toni zu lesen.

    Zuteifst bin ich beeindruckt, wie der Verlauf seiner ganzen Geschichte letztendlich zu dir führte und ich bin sicher, dass er ein ganz wundervolles, liebevollen Zuhause bei euch genießen darf. Er macht auf mich einen zutiefst zufriedenen und wirklich gediegenen Eindruck und ich finde sein Fell sieht unglaublich weich und flauschig aus. Das schreib ich jetzt nicht aus purer Verliebtheit oder Hunde-Narrismus, sondern weil es mir wirklich aufgefallen ist.
    Gerade heute habe ich wieder Gladys Borsten gebürstet Da is nix mit Flausch

    Was mich besonders berührt an deiner ganzen Geschichte zusammen mit Toni, ist diese tiefe Verbundenheit, die man mit jeder Zeile spürt. Und auch wenn es nicht einfach ist lange Texte zu lesen, so muss ich sagen, dass aus jeder Zeile ganz viel spricht, dass man unabhängig vom Format spüren und erleben kann. Toni ist glaube ich so etwas für dich, wie meine Lady für mich. Einfach ein Seelenhund.

    Ich war eben ganz bedröppelt als ich sah, dass der Thread im Januar zuletzt gefüllt wurde. Vielleicht magst du ja noch ein wenig berichten. Es würde mich freuen.

    Herzliche Grüßle an Toni und dich, Ive

  25. #25

    RuthMac
    Ist öfters hier Benutzerbild von RuthMac

    9 Wellensittiche


    Album von RuthMac

    Standard

    Hallo liebe Ive!

    Herzlichen Dank für deinen lieben Beitrag in "Toni´s Thread" - du hast mir eine große Freude damit gemacht, insbesondere, da du dir die Mühe gemacht hast, meine ausführlichen Berichterstattungen so nach und nach durch zu lesen! Das spricht für großes Interesse und echtem Mitempfinden mit seinem schwerem Schicksal, das er durchlitten hat.

    Ich bin sehr froh und dankbar, dass ihn sein Weg zu mir geführt hat und ja, du hast es ganz richtig eingeschätzt, er ist durchaus ein Hund für meine Seele, ich habe meinen Toni-Schatz überaus lieb, zwischen uns besteht eine wunderbar tiefe Verbundenheit!

    Ja, sein Fell ist tatsächlich total weich und flauschig, er ist ein ganz Verschmuster und wenn wir miteinander kuscheln, was er auch geradezu einfordert, so genießt er das in vollen Zügen. - Mir, als alleinstehender Erwerbsunfähigkeitsrentnerin tut das natürlich auch gut und so erfülle ich ihm seine vielleicht vermehrten Bedürfnisse nach Zuneigung sehr gerne! Ich hoffe und wünsche mir inständig für uns beide, dass mein Liebling noch einige Jahre lebt. -
    Ein Leben ohne ihn kann ich mir garnicht mehr vorstellen, ich habe ihn jetzt 4 Jahre und 4 1/2 Monate, auch wenn das ganz gehörige Einschränkungen mit sich gebracht hat und eine aufwendigere Betreuung/Pflege, aufgrund seiner Behinderungen und der extrem vernarbten Hautareale, so stehe ich doch ganz bewusst dazu und wollte es nicht mehr anders haben. -

    Ich habe auch schon viel über deine beiden Hundis Lady und Gladys gelesen und die von dir eingestellten Fotos mit großem Interesse angeschaut, sind ja auch zwei nette Hündinnen. Gerade über die Story mit dem heraus gefischten und umher getragenen Teebeutel musste ich herzlich lachen! Du erlebst sicher auch viel Freude und Abwechslung mit den beiden Fellnasen. -
    Hunde sind einfach eine enorme Bereicherung im Leben für einen ganz persönlich, finde ich - und da wirst du mir wohl zustimmen. -

    Wie schön, dann haben wie eine doppelte Verbindung, einmal über unsere Vierbeiner und zum anderen über unsere geliebten Zwitscherlinge, die Wellis, von denen ich immerhin 9 habe, du natürlich wesentlich mehr und dazu noch Wachteln. -
    Ich lese auch immer wieder in deinem Thread und schaue mir die schönen Bilder an, bin auf der anderen Seite aber auch überaus erschüttert, dass bereits so viele Vögelchen den kleinen frechen Raubtieren zum Opfer gefallen sind! -
    Hoffentlich gelingt dir nun eine endgültige Sicherung mit den in der Tat sehr aufwendigen Maßnahmen, die du zum Wohl der Gefiederten betreibst. -
    Das wünsche ich dir jedenfalls von ganzem Herzen, dieses Grauen muss ja mal ein Ende haben, es nimmt dich ja auch sehr mit!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuer Blogartikel: Mein Toni Makkaroni
    Von Wellinet im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.08.2013, 08:50
  2. Mein Toni verändert die Farbe
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 18:36
  3. Mein Anbau wurde akzeptiert
    Von Summertime72 im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 11:16
  4. (erl)66. Saarbrücken: Misshandelter Nymphi sucht ein Zuhause
    Von Canette im Forum Vermittlungsarchiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 09:55

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •