Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Wellis und Pfirsichköpfchen

  1. #1

    Mistral84
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Wellis und Pfirsichköpfchen

    Hallo zusammen,

    ich stehe vor einer schweren Entscheidung und kann diese jedoch nur fällen, wenn ich mehr darüber weiß.
    Kann mir einer von Euch Papageien-Erfahrenen sagen, ob sich Wellensittiche mit Pfirsichköpfchen verstehen?

    Derzeit gibt es ein Pfirsichköfpchen-Paar, das voraussichtlich in den nächsten Tagen nur noch aus einem Tier bestehen wird :-(
    Nun ist es ja bekanntlich so, dass - wenn ein Teil des Pärchens stirbt - das zweite Tier meist ein paar Tage später folgt (oder ist das ein Irrlgaube? Ich kenn mich mit Unzertrennlichen momentan noch null aus).

    Nun war eben mein Gedanke, den "verbliebenen" Kerl zu uns zu holen (zwei Welli-Männchen). Kann sowas gut gehen? Oder ist es besser, den Verbliebenen ins TH zu bringen?

    Ich hoffe, mir kann hier jemand ein paar Tipps geben oder seine Erfahrungen mit mir teilen.

    Traurige Grüße,

    Marina

  2. #2

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Marina,

    ich kenne mich nicht mit Unzertrennlichen aus, weis aber dass die Haltung mit anderen Arten ganz schön böse enden kann.

    Schau dir mal diesen Artikel an https://www.welli.net/unzertrennliche.html

    Ich denke nicht, dass ein Unzertrennlicher innerhalb weniger Tage sterben wird, dafür gibt es leider viel zu viele Einzeltiere in Tierheimen.

  3. #3

    Romy
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Romy


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Romy

    Standard

    Hallo Mistral,

    ich hatte damals als Jugendliche sechs Wellensittiche und zwei weibliche Rosenköpfchen (und einen Nymphensittichsenior), die sich ein gemeinsames Vogelzimmer mit dauerhaftem Freiflug geteilt haben. Sie hatten viel Platz, um sich aus dem Weg zu gehen, deshalb blieb es friedlich, ernsthaften Streit gab es nie. Aber sie haben sich auch nie angefreundet und sich miteinander beschäftigt, sondern haben sich weitestgehend ignoriert, außer die Rosenköpfchen kamen mal auf den Gedanken am Futternapf der Wellis zu räubern. Die Wellis hatten schon einen riesigen Respekt vor den beiden Unzertrennlichen und haben dann den Rückzug angetreten. Beide Arten sind zwar ungefähr gleich groß, aber die Schnäbel der Unterzertrennlichen sind einfach größer und robuster.

    Sie sind damals tatsächlich relativ kurz hintereinander gestorben, den genauen Abstand weiß ich nicht mehr, es waren aber mehr als ein paar Tage, eher ein paar Wochen, denke ich, und sie beide sind damals auch nicht mehr die Jüngsten gewesen. Rückblickend betrachtet, hätte ich dem verbliebenen Rosenköpfchen wohl neue Gesellschaft suchen, oder es weggeben müssen, das war einer dieser Fehler, die ich nie wieder machen werde ...
    Von heute auf morgen wird das Pfirsichköpfchen sicher nicht sterben, aber es wäre schon gut, wenn es sehr bald neue Gesellschaft der eigenen Art bekäme.

    LG Annika

  4. #4

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Marina,
    wenn du kein großes Vogelzimmer oder eine Scheune für die Vögel hast, lass es. Den Wellis zuliebe. Agaporniden töten bei Frust (zB wenn man zwei Hennen hält oder aus Rivalität) sogar mal einen Artgenossen. Wellis haben keine Chance gegen die Schnabelhiebe, da gibt es viele Berichte über schwerverletzte oder umgekommene Wellis. Ich halte Agas und weiß, wovon ich rede.
    Gemeinsame Haltung geht nur bei irre viel Platz und einer Gewöhnung von Jungvogel an gut.
    Lieben Gruß
    Ludmilla

  5. #5

    Jessy
    Ist Futterfest Benutzerbild von Jessy


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Marina,

    bitte laß es sein. Du tust weder dem Pfirsichköpfchen damit einen Gefallen noch Deinen Wellis.
    Der Pfirsich braucht unbedingt einen zu 100% sicher gegengeschlechtlichen Partner derselben Art. Er hat ein starkes Bedürfnis nach Körpernähe, das Wellis niemals in diesem Umfang teilen.
    Es ist ein Irrglaube, daß ein Unzertrennlicher nach dem Tod des Partners selbst bald stirbt, aber er ist dann sehr einsam und sollte schnellstmöglich neu verpaart werden.
    Als Paar sind sie dann allerdings auch sehr territorial und können andere Vögel tödlich verletzen.
    Das Tierheim ist dafür in der Regel leider auch nicht die ideale Adresse, da sitzt er unter Umständen sehr lang allein und viele Mitarbeiter in Tierheimen wissen leider auch nicht um die speziellen Bedürfnisse dieser Art besonders was Verpaarung/Vergesellschaftung angeht.
    Das Geschlecht dieser Vögel ist ausschließlich durch DNA Test, Eiablage oder erfolgreicher Vaterschaft nachweisbar. Es wird leider viel zu oft aufgrund von Vermutungen falsch verpaart, was dann früher oder später zu mitunter starken Problemen für die Vögel führen kann.
    Es gibt eine sehr gute Auffang und Vermittlungsstation für Agaporniden, die ich Dir sehr ans Herz legen möchte, auch wenn es nicht um die Ecke ist.
    Für den Aga wäre es in meinen Augen die beste Lösung:
    ***
    (Ich hoffe, ich darf den Link posten)

    Viel Erfolg und alles Gute!

  6. #6

    Romy
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Romy


    Drei Aktivitätssterne

    10 Wellensittiche


    Album von Romy

    Standard

    Uff, anscheinend habe ich damals ja echt Glück gehabt, dass meine beiden Rosenköpfchen-Ladys sich damals so gut verstanden haben. Aber die waren auch Schwestern und kannten sich schon immer. Dass beide weiblich waren, wurde natürlich nicht durch DNA-Test nachgewiesen, aber beide haben immer wieder mal Eier gelegt und versucht die zu bebrüten, sie haben sich auch generell wie ein Pärchen verhalten, also ich bin mir sehr sicher, dass beides Hennen waren.
    Bekommen habe ich die beiden damals von der Bekannten einer Ex-Kollegin, die damals auch noch sehr jung war und von dem neuen Freund ihrer Mutter einfach mal 4 Rosenköpfchen geschenkt bekam, die Eltern und die beiden Kinder. Der hatte wohl gedacht, sich damit bei ihr beliebt zu machen, obwohl sie die Vögel nie wollte und auch keinen Platz dafür hatte ... Die saßen auch alle vier in einem wirklich viel zu kleinen Käfig und eine von den beiden jungen Ladys hat sich mit einem der Eltern schon ordentlich in den Flicken gehabt ... Alle vier konnte/wollte ich damals dann aber lieber doch nicht nehmen, aber zumindest war die Situation damit erstmal entschärft.

    Und die Situation mit den Wellis: Wie gesagt, sie hatten wirklich sehr viel Raum, um sich aus dem Weg zu gehen, aber im Zweifelsfall haben die Wellis auch den Rückzug angetreten und sich auf keine Konfrontation eingelassen ...

    LG Annika

  7. #7

    Tessi20
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Standard

    Hallo liebe Mistral 84 Wellensittiche und Unzertrennliche haben vollkommen verschiedene Charaktere
    Die Wellis wollen sich nicht streiten gehen Streit aus dem Weg und beissereien hingegen Unzertrennliche sind oftmals sehr auf Krawall gebürstet und aggressiv und tolerieren schlechter z.b in ihren Augen Fehlverhalten der Wellis die Folge können heftige Bissverletzungen der Wellis sein, auch weil die Pfirsichköpfchen ihnen in der Größe und mit dem Schnabel der viel mehr Kraft hat deutlich überlegen sind. Ich rate davon ganz klar ab, habe auch viele Bekannte sowie zwei Tierheime wo die Vergesellschaftung ebenfalls gescheitert ist, in einem Tierheim hat es mit dem Tod von 5 Wellis durch ein Pfirsichköpfchen geendet leider.
    Leider eine schwierige Situation da sitzt man zwischen zwei Stühlen aber hier würde ich eindeutig dagegen entscheiden zum Wohl der Wellis.
    Mitfühlenden liebe Grüße von Theresa Filou, Lino und Mailine den drei Wellipiraten

Ähnliche Themen

  1. meine ersten zwie pfirsichköpfchen....
    Von Gast im Forum Papageien und andere Vogelarten
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 15:12

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •