Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Käfigstellplatz in einer Loggia. Würde das funktionieren?

  1. #1

    Gast

    Standard Käfigstellplatz in einer Loggia. Würde das funktionieren?

    Wellensittich-Kalender 2019 kaufen
    Hallo!

    Ich möchte mir im Sommer zwei Wellis zulegen und hätte hierzu eine Frage bezüglich des Stellplatzes für den Käfig. Ich habe schon einige Beiträge zum Thema Loggia und Wellis gelesen, aber keiner trifft auf meine Situation wirklich zu.

    Die Situation ist so: Ich habe eine Loggia und möchte, (auch aus Platzgründen) den Käfig gerne dort hin stellen. Diese ist direkt mit dem Wohnzimmer verbunden und wird daher mit diesem im Winter mit geheizt woduch der Temperaturunterschied ca. 2-4 Grad kälter ist als das Wohnzimmer. Außerdem habe ich ja gelesen, dass kälte für die kleinen weniger ein Problem darstellt vor allem wenn sies gewöhnt sind. Zum anderen wird sie im Sommer recht warm (Süd-West Seite). Das ist eher mein Problem.

    Meine Lösung ist, dass die Tiere NIE auf der Loggia eingesperrt sind, sondern die Türe zum WZ offen bleibt (was sie ja sowieso ist sonst würde sie nicht mit geheizt werden) und sie je nach Lust und Laune auch ins Wohnzimmer können. Damit könnten sie im Sommer den heißen Temperaturen entfliehen wenn es Tagsüber zu warm wird.

    Sie hätten also 2 Räume die sie je nach persönlichem Befinden frei nutzen könnten und es ginge nur darum sie Nachts im Käfig zu haben.

    Der Grund warum ich so gerne die Loggia als Nachtstandort hätte ist, dass sie einen Rückzugsort haben wo sie ungestört sind auch wenn wir mal Abends z.b. bis spät Gäste haben und das Licht länger brennt oder wir mal länger wach sind und der Fernseher noch läuft.

    Dann können sie wenn sie müde sind in ihren Käfig gehen und wären weniger gestört.

    Wäre das eine mögliche Lösung?

  2. #2

    Pips
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von Pips

    32 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Hallo,
    erst mal Willkommen im Forum!
    Es ist prima, wenn du dir rechtzeitig Gedanken darüber machst, ob deine Lösung gut für die Kleinen wäre!
    An sich hört es sich gut an! Es gibt noch Punkte, die noch zu überlegen sind!
    Im Sommer ist es wirklich sehr heiß in der Loggia. Seid ihr da wirklich bereit, die Türe zu eurem Wohnzimmer offen zu lassen, das heißt, dass ihr die Hitze in euer Wohnzimmer lasst?
    Dann ist der 2. Punkt, dass es überwiegend im Frühling und Herbst es zwar tagsüber angenehm sein kann, aber nachts, wenn sie draußen schlafen, es empfindlich kalt sein kann. Es ist der Wechse der Temperaturl, der den Vögel nicht so gut tut. Dann kommt noch der Punkt lüften! Es ist meist nur durch Zug möglich , den Raum zu lüften, was den Wellis gar nicht gut tut!
    Es ist bei Loggia/Wintergarten nicht immer gleich, kommt drauf an, wie gebaut wurde, auf welcher Wetterseite,Isolation,...so dass man von außen die Situation schlecht einschätzen kann.
    Wenn ihr diese Lösung anstrebt, macht euch vorher Gedanken über eine Alternative, falls es doch nicht funktioniert!man sieht ja meist in der Praxis erst, ob es wirklich funktioniert!
    Denkt auch noch an den Urlaub, was ihr da mit den Wellis macht!

  3. #3

    Ayla
    Kennt sich schon aus

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Ich sehe bei der Haltung in einer Loggia noch ein anderes Problem...die Fenster. Die müßten mit Gardinen, oder jede Menge Post its gesichert werden, damit sie nicht versuchen, durch die Scheiben zu fliegen.

    Wenn sie beide Räume, die Loggia und das Wohnzimmer zur Verfügung haben, könnte es sein, dass sie sich im Wohnzimmer viel lieber aufhalten, als in der Loggia. Ich würde ehrlich gesagt eher nicht damit rechnen, dass sie sich in die Loggia zurück ziehen, wenn ihr Gäste habt.
    Die kleinen Racker haben ihren eigenen Kopf und suchen sich ihre Plätze selbst. Das sollte unbedingt in Eure Planungen einfließen...
    Ihr könnt Euch viel überlegen, und viel machen und tun.und die Wellis beschließen es dann ganz anders...

  4. #4

    Gast

    Standard

    Danke für die schnellen Antworten.

    Ich habs mir eh schon gedacht und wollts mir nur nochmal von Leuten die schon Erfahrung haben bestätigen lassen. Die Entscheidung gegen die Loggia ist gefallen.

    Zum einen weil die Fenster von der Loggia die innen sind schon Vorhänge haben, und zum anderen weil ich dann nicht 3 Fenster auf der Loggia sicher machen muss, sondern nur die Türe zur Loggia raus.

    Damit könnt ich dann auf der Loggia die Fenster zum Lüften aufmachen auch wenn sie mal nicht in den Käfig zurück wollen und muss mir obendrein keine Gedanken wegen Zugluft machen.

    Die Wohnküche möchte ich noch vom Wohnzimmer mit einem dicken, Bodenlangen, mit Deckenschiene berfestigten Vorhang abtrennen. Bin jetzt nicht pingelig aber Vogelkacke in der Küche brauch ich trotzdem nicht täglich. Und die Dämpfe ziehen dann nicht so stark ins WZ.

    Ich denk mal damit sollt ich recht gut fahren.

  5. #5

    Pips
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von Pips

    32 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Ob der Vorhang als Abtrennung reicht, wird sich herausstellen! Meine würden dran herum und drum herum klettern! Die Ritzen müssen ja erkundet werden

  6. #6

    Gast

    Standard

    Das werde ich dann eh sehen. Ist nicht so das ich einen Anfall bekomme wenn die sich mal in die Küche verirren. Geht mir mehr darum das die dort nicht wild rum flattern wenn ich koche damit sie sich nicht verletzen.

    Aber gegen Ende vom Sommer stellt sich heraus ob ich das Büro überhaupt jemals als Kinderzimmer brauchen werde. Wenn nicht mache ich diesen Raum Welli sicher. Der wäre eigentlich der am Besten geeignete Raum aber den wollt ich mir noch frei halten bis ich weiß ob ich ihn nicht doch noch anderweitig brauch.

  7. #7

    Susi85
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von Susi85

    Besitzt keine Wellensittiche


    Album von Susi85

    Standard

    Hallo Renchen,

    bei Deiner Küchenlösung ist es ja prima, dass sie dann nicht in die Nähe von heißen Kochtöpfen oder gefüllten Spülbecken ect. kommen können. Dennoch ist zu bedenken, dass insbesondere beschichtete Pfannen dann tabu sind. Denn wenn diese mal überhitzen, was beim kochen recht schnell passieren kann, dann sondern sie ein giftiges Gas ab und gerade Vögel reagieren sehr darauf und können innerhalb von kurzer Zeit ersticken.
    Diese Dämpfe können sicherlich auch durch einen dicken Vorhang gelangen.
    Das Problem kommt leider immer mal wieder vor, gerade zu Silvester, wenn Raclett gemacht wird, sind dem schon einige Wellis zum Opfer gefallen.

    LG
    Susi

Ähnliche Themen

  1. Was würde bei rauskommen, wenn ich meine beiden Wellis miteinander kreuzen würde?
    Von amaryllis im Forum Geschlechtsbestimmung und Farbschläge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.03.2014, 10:20
  2. Erstmaliges Transportieren, würde mein "Trick" funktionieren?
    Von Effi-Effi im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.09.2013, 16:22
  3. Kann das funktionieren
    Von Westernforever im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 20:07
  4. Aufstocken - Quarantäne - Käfigstellplatz
    Von Ahlcaussie im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 15:10

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •