Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Henne hat wahrscheinlich Bindehautentzündung, was passiert mit Eiern?

  1. #1

    Oezdemir91
    Frisch geschlüpft

    Ein Wellensittich


    Standard Henne hat wahrscheinlich Bindehautentzündung, was passiert mit Eiern?

    Wellensittich-Kalender 2019 kaufen
    Hallo zusammen,
    ich habe heute leider entdeckt das meine Henne Limon am rechten Augen etwas hat und zwar die Haut und Auge ist gerötet aufjedenfall liegt die Vermutung das sie etwas ins Auge bekommen hat oder sie hat eine Bindehautentzündung um das moin bei TA abzuklären brauch ich aber einen Rat. Limon hat 5 eier gelegt alle Eier sind befruchtet und das erste müsste morgen oder übermorgen schlüpfen nur mein Problem was ich mach mit den Eiern nehm ich diese mit zum Tierarzt in der kleinen Transportbox und Pack sie sicher da rein damit sie weiter brütet oder lieber den ganzen Käfig? Bitte brauch schnell einen Rat.

    Wenn ich etwas falsch gemacht habe bitte um Verzeihung bin neu hier.

    Danke im Voraus

  2. #2

    Pips
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von Pips

    30 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Hallo,
    erst mal Willkommen hier im Forum!
    Das ist echt schwer jetzt! Ganz ehrlich, ich würde hier kein Risiko eingehen! Wenn du sie morgen zum Ta tust, kann es sein, dass sie dadurch gar nicht mehr auf den Eiern sitzt, egal ob du die Eier mitnimmst oder nicht! Wärmflasche würde ja sonst auch genügen! Ich würde ein Foto mit zur Ta nehmen, die dir wahrscheinlich Augentropfen mitgibt! Die tust du ihr dann rein! Ich halte das für das am wenigsten gefährlich für die Brut ! Dann merkst du ja, ob sich die Entzündung erstmal legt!Wenn ja, dann geh mit ihr zum Ta, wenn es mit der brut nicht mhr so gefährlich ist zur Kontrolle, wenn nicht, dann muss man weitersehen, das besprichst du aber mit dem Ta!
    Hoffe, das hilft dir erst mal!

  3. #3

    Pezzy
    Welli.netTeam Benutzerbild von Pezzy

    6 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Oezdemir,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum, auch im Namen des Teams.

    Leider kann ich dir bzgl. des Geleges der Henne keine Tipps geben, finde den Vorschlag von Pips aber nicht schlecht.

    Das Auge der Henne sollte auf jeden Fall behandelt werden. Vielleicht kann der Tierarzt bzgl. der Eier und der kranken Henne am Telefon direkt einen Rat geben vielleicht kannst du ihn auch ein Foto der Henne zu mailen. Aber generell solltest du dich informieren, was die Eier und mögliche Komplikationen bei den Küken angeht. Vielleicht kann auch ein nahe gelegener Züchter helfen bzw. dir Tipps geben.

    Es wäre schön, wenn du uns ein wenig auf den Laufenden hältst.

    Ich hoffe auf jeden Fall, dass die Henne keine schlimme Krankheit hat und auch die Küken gesund sind.

  4. #4

    Ive84
    UltimateUser Benutzerbild von Ive84

    44 Wellensittiche


    Album von Ive84

    Standard

    Hallo Oezdemir

    Ich würde dir raten einen vogelkundigen Tierarzt um Hausbesuch zu bitten. Das ist möglich. Auch eine Telefonkonferenz, oder eine mit Bildübertragung wäre möglich, damit eine Notfalltherapie eingeleitet werden kann.
    Wichtig wäre aber besonders auszuschließen, dass es sich bei der Ursache nicht um Clamydien handelt. Denn wäre dies der Fall wäre das eine enorme und unmittelbare Gefahr für die Küken. Zudem müsste eine rasche Therapie eingeleitet werden.

    Bitte halte uns auf dem Laufenden.
    Daumen sind gedrückt, Ive

  5. #5

    Oezdemir91
    Frisch geschlüpft

    Ein Wellensittich


    Standard

    Hallo zusammen,

    Danke nochmal für die schnellen Antworten von euch. Leider hatte ich technische Probleme mit dem Handy deswegen musste ich hier ein paar Einstellungen ändern. Ich habe gestern morgen den Vkta angerufen und er hat mir gesagt nimm den Käfig samt eier mit. Dies habe ich dann auch getan Limon hat während der Fahrt im niestkast gesessen und war total lieb. Der Arzt hat kot Proben genommen und auf Clamydien getest alles Negativ zum Glück. Eine Bindehautentzündung vermutet er jedoch nicht, aber soll die kleine im Auge behalten. Eine Salbe wollte er nicht geben wegen den kleinen da es für diese dann wohl auch schädlich sein kann. Ich wollte mich echt nochmal Herzlichst bedanken

    Und habe noch ein zwei Fragen bezüglich der Eier diese weissen alle fast zur hälfte unten nicht an der Spitze luftblasen auf und das erste Ei wurde am 25.04.18 gelegt und der Rest in 2 Tages Abständen.. In Zweien hab ich aufjedenfall Bewegungen gesehen nur in allen halt fast bis zur hälfte luftblasen das bereitet mir Angst

    Mit freundlich Grüßen
    Euer Oezdemir91

  6. #6

    Pips
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von Pips

    30 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    hallo,
    warum hast du da Angst? Entweder es kommen kleine Wellis aus dem Ei oder nicht! Das ist Natur! Aber ich kann dich soweit beruhigen, dass bei meinen Nymphieiern auch viel Luft war und doch wurde ein Küki drauß! Also einfach abwarten und schauen. Wenn alle 5 Küken würden, hätte deine Henne ganz schön was zu tun - ist auch nicht ohne Risiko- und du hättest plötzlich einen großen Schwarm.

  7. #7

    Ive84
    UltimateUser Benutzerbild von Ive84

    44 Wellensittiche


    Album von Ive84

    Standard

    Hallo Oezdemir

    Warst du denn bei einem vogelkundigen Tierarzt? Denn ehrlich gesagt finde ich den Ansatz seltsam. Wie genau sieht denn das Auge aus? Ist es stark entzündet? Gerötet? Geschwollen? Gibt es einen Lidschluss oder eher nicht?
    Was die Clamydien angeht, konnte er das gleich testen? Hier dauert so ein Ergebnis immer länger und kann nicht immer direkt in der Praxis durchgeführt werden. Sowas wird manchmal im Fremdlabor untersucht, deshalb frag ich.
    Hast du ein Foto vom Auge?

    Ich frage deshalb so viel, weil es durchaus Medikamente gäbe, die die Nestlinge (die ja noch nicht mal da sind) nicht gefährden würden und eine potentielle Infektion für Nestlinge sehr viel gefährlicher sein kann als anders herum.

    Wünsch dir von Herzen alles Liebe und Gute für deinen Vogel.
    Ive

  8. #8

    Oezdemir91
    Frisch geschlüpft

    Ein Wellensittich


    Standard

    Hallo Pips und Hallo Ive,

    bin halt bissel aufgeregt weil es meine Ersten Küken sind und seit Jahren welche wollte aber zu großen Respekt davor hatte.
    Aber habe vorhin schon ein Piepsen gehört also wird es was hoffentlich

    Um auf deine Fragen zurück zu kommen ja ich war beim vk Ta und zwar in *** die haben alles direkt vor Ort musste mich nur eine halbe Stunde gedulden und zack war das Ergebnis da. Um ehrlich zu sein hab ich immer noch ein mulmiges Gefühl dabei gestern sah es so aus als ob sie mehr Schmerzen hatte weil die Augenlider öfter zu waren, aber heute macht sie es kaum aber dafür ist es jetzt aussen rum krustig habe den Tipp vom Arzt das ich selber mit Kochsalzlösung Auspülen darf. Wenn es immer noch nicht besser wird in der nächsten Woche soll ich nochmal vorbei schaun dann kriegt Sie tropfen. Um darauf zurück zu kommen schädlich für die Küken wenn es tatsächlich eine Bindehautentzündung ist meinte er müsste man Antibiotika nehmen und dies ist nicht gut für die kleinen seine Aussage bin ja kein Arzt und hoffe ich er liegt damit richtig will ja nur das beste für meine kleine

    Ein Foto hab ich aber dort sieht man es kaum deswegen mach ich moin nochmal eins will die kleine jetzt nicht stören.

    Dank euch für die netten Worte.

    Liebe Grüße euer Oezdemir

  9. #9

    Ive84
    UltimateUser Benutzerbild von Ive84

    44 Wellensittiche


    Album von Ive84

    Standard

    Hallo Oezdemir

    Ehrlich gesagt erschließt sich mir gerade nach deiner Erklärung noch weniger das Vorgehen des vkTa´s. Läge eine Augenreizung vor, dann wäre Kochsalzlösung in isotoner Konzentration sicher noch ein Mittel das Hilfe brächte. Aber alles andere bedarf einer Behandlung, da ein Wellensittich sonst Gefahr läuft sein Augenlicht zu verlieren und offensichtlich auch Schmerzen leidet, wie du ja selber beschreibst.

    Bei einer Bindehautenztündung (sog. Konjunktivitis) kommt es zu einer massiven Entzündung und Reizung des Auges und kann unbehandelt zur FOlge haben, dass sich Retina und Augapfel selbst entzünden. Und ja, eine Konjunktivitis, von der man auch dann spricht wenn ein Auge länger als 3 Tage gerötet und entzündlich ist, ohne Besserung, muss mit Antibiose behandelt werden. Das bedeutet aber nicht, dass diese Antibiose zwingend den Jungtieren schadet. Es gibt die Möglichkeit es lokal anzuwenden, das heißt in Form von Tropfen oder Salbe. Das muss der vkTa entscheiden und sofern es sich um einen solchen handeln sollte, auch wissen.
    Diese Medikamente richtig angewendet kommen mit dem Jungtier nicht in Kontakt. Und somit können sie diese nicht schädigen. Das Ei ist gelegt, es besteht keine Verbindung zum Jungtier wie bei Säugetieren die ungeboren noch mit der mütterlichen Nabelschnur verbunden wären. Und selbst beim Fütterungsvorgang wird nichts davon weiter an die Jungtiere gegeben, weil der Futterbrei zu kurz im Kropf der Mutter verweilt und der lokal angewendete Wirkstoff nicht in hoher Konzentration im Blut vorhanden ist. Somit besteht KEINERLEI Gefahr für die Küken.

    Für die Küken besteht jedoch die Gefahr einer Infektion, wenn die Mutter weiterhin ein unbehandelt, entzündliches Geschehen im Auge hat. Denn damit werden sie auf jeden Fall in Kontakt kommen. Ich will dir keine Angst machen. Aber ich muss dir sagen, dass ich in vielen Jahren der Wellihaltung schon viel erlebt habe und besonders auch viel Schindluder bzgl. der Behandlung von Tieren.
    Deshalb möchte ich da einfach dran bleiben.

    Was den Wunsch nach Küken angeht ist es so, dass wir das hier nicht forcieren und auch von Zucht in Laienhand grundsätzlich abraten. Ich hab derzeit gerade 4 solche Zuchtopfer hier sitzen, die nun mühsam versorgt werden müssen, weil eines davon krank ist und die Elternvögel verschwunden bzw. gestorben sind. Ich wünsch dir für deine Tierchen von Herzen alles Liebe und Gute Besserung. Such dir am besten, falls noch nicht geschehen, auch nochmal vor Ort einen Mentor, der dir bei Fragen oder im Notfall vor Ort helfen kann. Wir sind da in der virtuellen Welt. Wirklich drauf schauen kann hier aber ja vor Ort niemand.

    Alles Liebe, Ive

Ähnliche Themen

  1. Was passiert jetzt? Henne ängstlich nach dem Einfangen
    Von Emimuffin im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2016, 20:47
  2. Nistkasten trotz Eiern entfernen?
    Von WhiskeyJack im Forum Notfälle in der Zucht
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.08.2013, 11:56
  3. Was passiert wenn sich ein grüner Welli mit einer blauen Henne paart?
    Von blackjack im Forum Geschlechtsbestimmung und Farbschläge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 16:54
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 17:29
  5. Schale von gekochten Eiern?
    Von Hubsi im Forum Ernährung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 14:27

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •