Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Dilemma: Freiflug vs Familienanschluss

  1. #1

    Momo73
    Ist Futterfest Benutzerbild von Momo73


    Ein Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Standard Dilemma: Freiflug vs Familienanschluss

    Liebe Wellifreunde,
    mein Mann und ich wohnen in einem Reihenhaus. Momentan sieht es so aus, dass sich an der Zimmerverteilung aus verschiedenen Gründen was ändern könnte. Nun überlegen wir, wie und wo wir die Wellis unterbringen wollen.
    So ist es jetzt:
    Die Wellis sind im 1. Stock in einem Fernseh und Vogelzimmer. Das Zimmer wird evtl. aufgelöst. Gut ist, dass die Wellis den ganzen Tag Freiflug haben. Schlecht ist, dass sie an uns keinen Anschluss haben. Damit meine ich: wenn wir abends nicht im Fernsehzimmer sind, ist das Probelem, dass wir sie gar nicht sehen. Sie sind auch oft recht faul und nutzen ihre große Voliere - ähnlich wie M. Double - fast den ganzen Tag. Die Türe kann ich nicht aufmachen, da sie sonst entfliehen und auch der Hund Zugang hätte. Sie blühen regelrecht auf, wenn ich im EG den Radio anmache und oben die Türe einen Spalt offen lasse. Ich finde so schade, dass wir sie so auch nur abends beobachten können, wo sie oft eher träge sind. Auch ist schlecht, dass sie so im Sommer nie nach draußen können.
    Eine so große Voliere bringe ich aber im WZ nicht unter. Sie dort im Prinzip fliegen zu lassen ging: wenn wir nicht da sind, sollten sie draußen sein, dann ist die Tür zum Hund zu. Wenn wir da sind, was immer so ab ca. 16 Uhr wäre, außer am WE, wäre dann Käfighaft angesagt, wegen des Hundes und des 5-jährigen.
    Wie löst ihr das?
    Es ist doch irgendwie schade, wenn die Wellis zwar einen schönen Raum zum Fliegen haben, diesen aber kaum nutzen, weil ihnen der Anschluss an uns, und damit der Lärm fehlt. Einfach nur einen Radio fände ich auch komisch. Im WZ hat man doch mehr von den Rackern.
    (Wir haben eig. 4 Wellis, wobei zwei momentan krank sind. Die übrigen sind: 8 und 2 Jahre alt. Die kranken 5 und unklar wie alt. Das o.g. Problem gab es aber schon vor der Krankheit.)
    Wie löst ihr das Problem mit dem Freiflug und der Tür in den Garten? Und wie habt ihr euch entschieden: Wellizimmer ohne Anschluss oder WZ?
    Liebe Grüße: Momo73.

  2. #2

    Wellensittich-Liebhaberin
    Ist Futterfest Benutzerbild von Wellensittich-Liebhaberin


    Ein Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Standard

    Hallo =)

    Durch meinen Umzug musste ich mich auch entscheiden. Vorher waren sie im Wohnzimmer und somit immer bei mir. Jetzt haben sie ein eigenes Vogelzimmer - 24/7 Freiflug hatten sie bei mir im WZ auch schon, aber jetzt gehört ihnen einfach ein komplettes Zimmer, mit Vogelbaum usw. Der Anschluss zu uns fehlt da natürlich leider ganz - und mein Freund hat überhaupt keinen Bezug zu ihnen... leider
    aber dafür haben sie ein schönes Leben in ihrem Schwarm. Das war mir dann doch wichtiger. Und wir haben eine Katze, da war mir die Gefahr zu groß...

    LG Manu

  3. #3

    Pips
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Pips


    Drei Aktivitätssterne

    30 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Also ich würde das Wellizimmer vorziehen und dann aufstocken! Ein größerer Schwarm ist für Wellis was tolles!In diesem Zimmer kannst du dir eine Seite oder Ecke einrichten, evtl mit Tisch wo du was tun kannst oder einen Lesesessel mit Radio !Schließlich kann man auch da entspannen! Die Möglichkeit, aus dem Zimmer ein Paradies für die Wellis zu machen , solltest du nutzen!

  4. #4

    Momo73
    Ist Futterfest Benutzerbild von Momo73


    Ein Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Manu, hallo Pips,
    danke für Eure Anregungen. Mir fehlt eben, dass ich sie nicht / wenig sehe. Die Zeit ist einfach begrenzt und in dem Zimmer, in dem sie jetzt sind, sind wir nur abends ein paar Stunden. Da ist dann zwar halligalli, aber tagsüber, wenn ich daheim sein sollte oder wir z.B. essen, fehlen sie mir schon sehr.
    Jetzt kann es sein, dass wir das Wellizimmer aufgrund von familiären Veränderungen aufgeben müssen, sodass eben eine Grundsatzentscheidung ansteht.
    Vielleicht gibt es ja noch weitere Meinungen?
    Liebe Grüße: Momo73.

  5. #5

    Momo73
    Ist Futterfest Benutzerbild von Momo73


    Ein Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Standard

    Hallo,
    bei uns hat sich noch nichts geändert, aber ich hab noch eine Frage:
    gibt es jemand, der ein ähnliches Problem hat? Hier das Problem/die Idee:
    Die Wellis wohnen wie gesagt im 1. Stock in einem Wellizimmer mit TV Nutzung unsererseits.
    Der Anschluss fehlt mir noch immer sehr, deshalb die Idee, sie in einen kleinen tragbaren Käfig zu verfrachten. Die große Voliere flöge raus. Das Wellizimmer wird noch welligerechter eingerichtet und dann kann ich sie z.B. im Sommer auch mal leichter in den Garten stellen, wenn ich dort bin, oder auch mal ins Wohnzimmer für ein oder zwei Stunden.

    Hat jemand schon sowas gemacht oder ein ähnliches Problem schon mal gelöst? Ich find zwar, dass Wellis konservativ sind, aber wenn ich sie mal nach draußen stelle, dann genießen sie das schon sehr und freuen sich über die neuen Geräusche.
    (Keine Angst, der Käfig ist ausbruchsicher und steht geschützt vor Katzen, anderen Vögeln und Wind etc.)
    Danke für evtl. Ideen.
    LG. Momo73.

  6. #6

    Ramses
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Ramses


    Zwei Aktivitätssterne

    8 Vögel


    Album von Ramses

    Standard

    Hallo,

    also Fakt ist, in der Situation in der du dich (leider) befindest, wird immer irgendwie irgendjemand "leiden", sei es Zeitmangel, Aufmerksamkeit oder was auch immer.

    "Verbannst" du den Hund zu Gunsten der Wellis, wird der sich vernachlässigt fühlen und drunter leiden, deine Wellis sind zu viert, da ist schon fast ein Schwarmgefühl da. Also die kleinen können sich mehr miteinander beschäftigen, als ein einzelner Hund.
    Hund weg ist keine Alternative, Wellis auch nicht. Verständlicher Weise!

    Von einem mobilen Käfig halte ich absolut gar nichts. Auch wenn die kleinen Racker unglaublich neugierig sind, ist doch ein fester Bezugspunkt enorm wichtig, für die kleinen sensiblen Tierchen.

    Ich halte meine Wellis und meine beiden Nymphen in meinem Schlafzimmer, was gleichzeitig als Vogelzimmer fungiert. Ich sehe sie wohl auch nicht viel mehr als du, auch nur am Abend wenn ich von Arbeit Heim komme und mich mit Ihnen beschäftige. Aber die können sich untereinander beschäftigten und das ist extrem wichtig.

    Bei dir sind glaube ich auch noch zu viele Faktoren offen, um eine Entscheidung zu treffen oder dir einen sinnvollen Rat zu geben, betreffend der Örtlichkeit.

    Entschuldige, falls einiges etwas "hart" formuliert ist, soll nicht gemein sein...aber ich bin eher so der "frei-von-der-Leber-weg-Typ", weil etwas anderes hilft da auch leider nicht.

    Ich hoffe sehr, du findest eine für alle schöne und adäquate Lösung!

  7. #7

    Momo73
    Ist Futterfest Benutzerbild von Momo73


    Ein Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Ramses,
    danke für die offenen Worte -war doch nicht hart formuliert!
    Ich grüble ja schon länger, aber es ist wohl noch nicht der richtige Zeitpunkt. Aber kommt Zeit, kommt Rat. Ich denke, wenn klar, ist, dass das Wellizimmer bleibt, lässt sich das leichter neu denken.
    Aber ich bin gespannt, ob es nicht vielleicht doch jemanden gibt, dem es auch so geht.
    LG. Momo73

  8. #8

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Momo73,
    ich lese heraus, dass dein Hauptproblem ist, dass du die Wellis weniger siehst. Versuche doch mal, den Fokus auf das, was toll für die Wellis wäre, zu richten. Ich denke, in einem schönen Vogelzimmer fühlen sie sich wohl, und Radio und Ansprache brauchen sie eigentlich nicht, wenn genug Artgenossen da sind, da blühen sie nämlich auf und haben den ganzen Tag zu erzählen. Es sind soziale Schwarmvögel.
    Sie wären froh und du könntest dich dran freuen, wenn du Zeit hast.

    Lieben Gruß
    Ludmilla

  9. #9

    Momo73
    Ist Futterfest Benutzerbild von Momo73


    Ein Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Standard

    Hallo,
    ein kurzer Zwischenbericht:
    Ich habe die Voliere abgedeckt und einen kleinen Übergangskäfig zur Probe aufgestellt. Darin waren sie am WE mit uns im Garten so ein paar Stunden. Danach hab ich sie wieder in ihr Vogelzimmer gebracht. Das hat prima funktioniert. Sie waren total erfreut und haben die Sonne und die anderen Vögel genossen. Sie haben sich auch nicht gestritten. Nachmittags und Abends konnten sie dann prima fliegen. Ich will das mal ausprobieren, dann würde ich einen kleineren Käfig kaufen, der gerade noch transportabel ist und würde diesen dann im Vogelzimmer aufstellen. Da sie dort einen tollen Spielplatz haben und sowieso immer frei sind außer abends von 8-10 Uhr wäre das eine Alternative. Mal sehen, ob es für die Wellis ok ist und wie wir damit klar kommen.
    Ich halte euch auf dem Laufenden.
    Alles Liebe. Momo73

Ähnliche Themen

  1. Käfig-Dilemma: Bitte um eure Anregungen ;)
    Von Nord-Wölkchen im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 18:56
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.04.2014, 09:56
  3. Ich habe ein ethisches Dilemma
    Von Antiker im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 13:10

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •