Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Ampho-Moronal als Lösung für's Trinkwasser?

  1. #1

    sarah-h
    Fühlt sich wie zu Hause Benutzerbild von sarah-h

    4 Wellensittiche


    Standard Ampho-Moronal als Lösung für's Trinkwasser?

    Wellensittich-Kalender 2019 kaufen
    Guten Morgen zusammen

    Da ich vermutlich bald wieder mindestens einem meiner Wellis eine Ampho-Kur geben muss, wollte ich mich mal darüber informieren ob man das Ampho-Moronal über das Trinkwasser verabreichen kann. Da meine Lana sehr ängstlich und schreckhaft ist, möchte ich sie nur sehr ungern min. 2 Wochen lang 2x täglich einfangen müssen. Vor allem, da sie langsam anfängt Vertrauen zu uns aufzubauen. Sollte es nicht anders gehen, werde ich es natürlich trotzdem machen müssen.

    Allerdings habe ich irgendwo aufgeschnappt, dass es Ampho-Moronal auch als Lösung für das Trinkwasser geben soll. Würde das wirklich funktionieren, dann wäre das auf jeden Fall die stressfreiere Variante. Als ich gestern meine TÄ darauf angesprochen habe meinte diese, dass es das zwar geben würde, aber es anscheinend sehr teuer wäre (mehrere hundert Euro?), da es eigentlich ein Mittel für Menschen ist und sie damit noch keine Erfahrungen gemacht hat. Aber sie wird sich noch darüber informieren und weiter einlesen in dieses Thema.

    Daher nun die Frage, ob von euch schon einmal jemand das flüssige Ampho-Moronal über das Trinkwasser verabreicht hat? Wenn ja, war es ebenso wirksam wie das, das über den Schnabel gegeben wird? Und habt ihr das ganz normal vom TA bekommen und war es wirklich so teuer wie meine TÄ vermutet?

    Vielen Dank schon mal und viele Grüße

  2. #2

    Merle
    Wohnt hier Benutzerbild von Merle

    8 Wellensittiche


    Standard

    Hallo sarah,
    ich hab gerade auch eine Mega Behandlung durchzustehen.
    Einer meiner 8 Wellis hat einen mittel bis stark gradigen Mega-Befall. Bei seinem Partner wurden nur sehr sehr wenige gefunden.
    Meine Therapie ist nun wie folgt:
    Alle Wellis bekommen das Ampho übers Trinkwasser. Zusätzlich bekommt Kaladin, bei dem der Befall so stark war es noch zusätzlich morgens und abends direkt in den Schnabel. Und das ganze soll ich 6 Wochen machen - 3 habe ich jetzt hinter mir.

    Megas sind sehr lästige Biester, die auch tief in den Darmzotten leben. Durch die lange Gabe des Ampho ist die Chance höher, dass man die Mistviecher alle erwischt und es danach nicht bald wieder zu einem Ausbruch kommt. Dazu kann eine zu kurze Behandlung oder wenn das Tier zu wenig Medikament bekommt dazu führen, dass die Hefen eine Resistenz gegen das Medikament entwickeln.

    Ich würde dir deshalb raten, es ihr direkt in den Schnabel zu geben, auch wenn sie das stresst. Lieber Stress als krank... Kaladin hat sich inzwischen sogar etwas daran gewöhnt. Wenn ich ihn fange, beißt er fast nicht mehr und wenn er die Spritze sieht, hält er still und öffnet sein Schnäbelchen, dass es schnell vorbei ist. Danach gebe ich ihm immer etwas Kolbenhirse und er wird auch direkt von seinem Partner Trost gekuschelt. Klar mag er mich deswegen ein bisschen weniger und ist vorsichtiger geworden, aber lieber so einen Vogel als einen kranken

    Ich drück dir die Daumen, dass es Lana bald besser geht!

    Liebe Grüße
    Miri

  3. #3

    Emsli
    Frisch geschlüpft

    2 Wellensittiche


    Album von Emsli

    Standard

    Hi Sarah,

    Meinen Wellis wird das Ampho-Moronal über Hirse verabreicht. Das Medikament im Trinkwasser verdünnen (*** Ampho auf *** Wasser hat unser Tierarzt empfohlen) und in der Lösung einen Hirsekolben einlegen. Darin liegen lassen bis er gut getränkt ist und dann trocknen lassen (meine Erfahrung ist, dass die Wellis die Hirse nicht anrühren wenn sie feucht ist). Der Knabberei können sie dann nicht widerstehen

    Gute Besserung für deine Lana!

  4. #4

    MelliW
    Welli.netTeam Benutzerbild von MelliW

    8 Wellensittiche


    Album von MelliW

    Standard

    Hallo Sarah,

    ich habe meinen Wellis schon mal Ampho über das Trinkwasser gegeben.

    Das ist aber nicht die übliche orange Suspension, sondern eine Infusionslösung in Pulverform, das in abgekochtes Wasser aufgelöst wird. Es wird dann ausschließlich dieses Wasser mit Medikament den Wellis gereicht.

    Die Infusionslösung ist teurer als die Suspension, aber wieviel es damals gekostet hat, weiß ich nicht mehr. Wir haben damals zwei Einheiten für die vier Wochen benötigt. Ich habe mal gesucht und eine Flasche mit Pulver kostet etwa 86 €.

    Wir hatten bevor wir es ins Trinkwasser gegeben haben, schon drei Runden je vier Wochen der Suspension durch und haben die Megas einfach nicht weg bekommen. Erst dann haben wir die Infusionslösung ausprobiert. In unserem Fall hat es geholfen und die Pilze waren endlich zurückgegangen.

    Ein Nachteil übers Trinkwasser ist halt, dass man nie weiß wie viel der Vogel davon getrunken hat. Persönlich würde ich deshalb immer erst mal mit der Suspension behandeln. Aber wenn die Megas mit der Suspension einfach nicht weg gehen, dann würde ich wieder die Infusionslösung übers Trinkwasser geben. Ist auf jeden Fall erst mal besser auszuprobieren, bevor man es mit VFend probiert.

    Liebe Grüße
    Melanie

  5. #5

    sarah-h
    Fühlt sich wie zu Hause Benutzerbild von sarah-h

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo ihr Drei,

    Vielen Dank für eure Antworten! Ich habe euch jeweils eine PN geschrieben. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob sie ankamen, da in meinem Postausgang nichts war. Kamen sie bei euch an?

    Viele Grüße, Sarah

  6. #6

    sarah-h
    Fühlt sich wie zu Hause Benutzerbild von sarah-h

    4 Wellensittiche


    Standard

    Ich habe eben gelesen, dass das Ampho für's Wasser "Amphotericin B" heißt und in Pulverform erhältlich sein soll. Kennt da von euch jemanden einen Hersteller?

  7. #7

    sarah-h
    Fühlt sich wie zu Hause Benutzerbild von sarah-h

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Emily,

    ich kann dir leider per PN nicht mehr antworten, da dein Postfach voll ist

Ähnliche Themen

  1. Ampho Moronal absetzen
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.11.2014, 16:37
  2. Ampho Moronal - Erfahrungsaustausch
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2014, 15:16
  3. Ampho Moronal verdorben?
    Von Alula im Forum Krankheiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.02.2013, 11:40
  4. Kann man Ampho moronal auch zur Vorsicht geben?
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 16:41
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 12:15

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •