Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Motten im Vogelzimmer

  1. #1

    Meise
    Wird so langsam nervig Benutzerbild von Meise

    10 Wellensittiche


    Album von Meise

    Standard Motten im Vogelzimmer

    Hallo

    Ich habe Motten im Vogelzimmer.
    Vermute durch getrocknetes Gemüse, was ich in einem Zoofachhandel gekauft habe.

    Ich habe es in meine Wühlkisten gestreut.
    Was kann ich machen um sie wieder los zu werden.
    Kann ich Lavendelöl benutzen?

    Was schadet meinen Wellis nicht.

    Die Mittel die man dafür kaufen kann sind7 bestimmt auch für meine Wellis giftig.

    Liebe Grüße Meise

  2. #2

    Pezzy
    Welli.netTeam Benutzerbild von Pezzy

    8 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Helga,

    da hast du ja wirklich ein fieses Problem.

    Ich habe keine eigenen Erwartungen damit aber vielleicht kann dir dieser Thread etwas helfen https://www.welli.net/forum/threads/...en-endlich-los

    Das richtige Lavendelöl würde ich persönlich nicht nutzen aber die Lavendelpflanzen welken momentan gerade, vielleicht hast du Bekannte oder selber eine Lavendelpflanze da würde ich einige echte Blütenstiele im Zimmer aufhängen. Vielleicht hilft es ja schon.

    Hoffe du wirst die Viecher schnell wieder los.

  3. #3

    Meise
    Wird so langsam nervig Benutzerbild von Meise

    10 Wellensittiche


    Album von Meise

    Standard

    Vielen lieben Dank liebe Yvonne
    versuche es auf jeden Fall mit Schlupfwespen.

    Habe schon viele Motten entsorgt und werdeh alles säubern entsorgen wo sie sich aufhalten können.

    Liebe Grüsse Helga

  4. #4

    Lasagna
    Wird so langsam nervig Benutzerbild von Lasagna

    6 Wellensittiche


    Album von Lasagna

    Standard

    Hallo,

    ich habe nun ebenfalls was dazu geschrieben, in dem o. g. Thread den Elke angegeben hat.

    Viel Erfolg und LG
    Lasagna

  5. #5

    Ludmilla
    Fühlt sich wie zu Hause Benutzerbild von Ludmilla

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Wenn man die Motten hat, egal welche, ist Lavendelöl völlig nutzlos zur Bekämpfung.
    Es hilft nur, die Quelle zu suchen und zu entfernen, alles zu säubern, Lebensmittel nur noch gut verschlossen lagern, Klebefallen zur Kontrolle aufstellen. Wer mag, kann Schlupfwespen, einsetzen, die allerdings ohne gleichzeitige Reinigung und ständige Kontrolle es nicht schaffen, jeden Mottennachkömmling zu erwischen.

    Lieben Gruß
    Ludmilla

  6. #6

    Lasagna
    Wird so langsam nervig Benutzerbild von Lasagna

    6 Wellensittiche


    Album von Lasagna

    Standard

    Hallo,

    nur nochmal als Ergänzung... es nützt nichts, die Lebensmittel gut verschlossen zu lagern, da die Eier bereits darin enthalten sind. Also am besten alles Vogelfutter, Müsli und Trockenfrüchte, Nüsse usw. erstmal 2 - 3 Tage einfrieren.

    LG LAsagna

  7. #7

    Ludmilla
    Fühlt sich wie zu Hause Benutzerbild von Ludmilla

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Hallo Lasagna,

    ehe ich zig Gläser in meinen schon vollen Tiefkühler stopfe (einen gewissen Effekt hat das Einfrieren übrigens durchaus auf die Lebensmittel), würde ich mich darauf verlassen, dass die Viecher nicht aus einem zugeschraubten Glas entweichen könnten, sollte ein Glas befallen sein.

    Lieben Gruß
    Ludmilla

  8. #8

    rabe huckebein
    Frisch geschlüpft

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Aus eigener Erfahrung.alles was du an futter hast wegschmeißen. Das kann auch mit Körnern oder Kolbenhirse eingeschleppt sein. Hab ich nicht nur einmal gehabt. Und sobald sich eine Motte zeigt, wegsaugen. Alles andere hilft nix. Auch von Duftfallen rate ich ab.
    Übrigens kann man sich diese Motten auch mit Lebensmitteln einkaufen. Haferflocken, Müsli, gerne Vollkornnudeln.das hat nichts mit Hygiene zu tun. Diese viecher sind zäh. Alles auf Verdacht entsorgen und sobald eine auftaucht ran mit dem Staubsauger. Übrigens mußt du alles im Käfig reinigen. Die legen gerne Eier in Futternäpfe. Erkennst du sofort an Gespinnsten zwischen den Spelzen. Alles andere hilft nur bedingt und nicht auf dauer.
    Lg klausi

  9. #9

    Meise
    Wird so langsam nervig Benutzerbild von Meise

    10 Wellensittiche


    Album von Meise

    Standard

    Vielen Dank

    Habe alles gesäubert und entsorgt.
    Motten sieht man meistens abends und morgens.
    Die habe ich fann alle weggesaugt.

    Heute schwirrte nur noch eine herum.
    Aber ich werde erstmal weiterhin jeden Tag alles gründlich säubern.
    Die Motten kommen von unterschiedlichen eingepackten Gräsern die ich in einer Zoohandlung gekauft habe.

    Liebe Grüße

  10. #10

    rabe huckebein
    Frisch geschlüpft

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Ich kaufe eigentlich nur Kolbenhirse in der Zoohandlung. Alles andere besorg ich unterwegs. Gräser und Kräutlein wie Vogelmiere oder ähnliches findest du doch bei einem kurzen spaziergang. Gut, vieleicht nicht in der Großstadt. Aber vieles in den Zoohandlungen läuft unter Zeug das keiner braucht. Und überall ist Honig/Zucker drin. Ich bin da sehr voreingenommen.

  11. #11

    kira10
    Frisch geschlüpft

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Da hilft nur konsequente Entsorgung aller aktuell vorhandenen Futtermittel. Ggf. auch die Entsorgung aller vorhandenen Einstreu. Wir haben unsere Voliere in alle Einzelteile zerlegt und die Kastenrohre mit dem Gartenschlauch ausgespült (da lagen ohne Ende Futter Reste drin). Zusätzlich haben wir noch ein Spray gegen Motten usw. im Zoogeschäft gegen die Blagegeister gekauft und die damit eingesprüht, während die Wellis draußen waren. Dieses Spray ist für die Wellis ungefährlichund hat eine mehrwöchige Langzeitwirkung. Und sämtliche Einrichtung war für mehrere Tage in der Tiefkühltruhe. Leider hatten wir das Pech, dass die Motten auch in unsere große Speisekammer gewandert sind und sehr lange von uns nicht entdeckt wurden sind.

  12. #12

    rabe huckebein
    Frisch geschlüpft

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Ja, das hab ich in meinem Beitrag auch angedeutet. Die Motten können auch mit Lebensmitteln eingeschleppt werden. Davor ist Niemand gefeit. Die nisten auch überall. Achte mal auf den übergang von Wand zur Decke. Zwischen Büchern, selbst in Cd Hüllen hab ich schon welche gefunden. Den besten Erfolg hatte ich mit wegsaugen erzielt. Ausrotten. Diesen Sprays oder Duftfallen traue ich nicht. Man sagt das vögel nicht riechen können. Meine sind sofort unruhig geworden, wenn ich sowas eingesetzt habe.
    So blöd das klingt. Wenn man Lebensmittel oder Futter mit Schädlingen kauft, waren diese garantiert bio und unbehandelt.Ironie aus.

Ähnliche Themen

  1. Wie Motten im Freiflugzimmer bekämpfen?
    Von Tolstoi im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.11.2013, 18:10
  2. Und immer wieder Motten
    Von Miniwatu im Forum Ernährung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.02.2013, 18:38
  3. Motten im Futter!
    Von Pipmats im Forum Ernährung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.2012, 13:32
  4. HILFE ! Motten in den Körner
    Von Sany im Forum Ernährung
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 15:13

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •