Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Empfehlungen für einen "kleinen" schnabelfesten Käfig gesucht

  1. #1

    MsMagie
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von MsMagie

    Besitzt keine Wellensittiche


    Album von MsMagie

    Unglücklich Empfehlungen für einen "kleinen" schnabelfesten Käfig gesucht

    Wellensittich-Kalender 2019 kaufen
    Hallo allerseits,

    ich bin neu im Forum und komme gleich mit einer ärgerlichen Angelegenheit.
    Wir haben jetzt seit etwas über einem Monat zwei junge Wellis.

    Ich habe mir vor dem Kauf viele Gedanken über ungefährliche Spielzeuge gemacht, aber dass die Käfigbeschichtung Schrott sein könnte, der Gedanke ist mir gar nicht gekommen Die beiden sind meine ersten Haustiere und ich wusste nicht, dass man immer so viel Recherchieren muss und im Handel selbst heutzutage so viele bedenkliche Sachen verkauft werden.

    Wir haben einen sehr schönen und (wie ich finde) praktischen Käfig, die Flauschis haben sich sofort wohl gefühlt. Mir gefällt, dass der Boden so niedrig ist und durchsichtig und das Holzdesign gibt auch sehr viel her. Jedenfalls wühlen die beiden gerne auf dem Boden. Ich kannte immer nur Wellis, die sich nicht auf den Boden getraut haben wegen der großen Plastikwanne.

    Der Käfig *** hat für eine Größe verhältnismäßig viel gekostet und ist im Grunde wirklich sehr hochwertig und stabil verarbeitet. Und jetzt kommt mein ABER:

    Die Beschichtung ("zink-und schadstoffrei") löst sich überall da ab, wo die Wellis am Gitter herumnagen! Woraus die Stäbe darunter bestehen weiß ich nicht, aber selbst wenn das Material ungefährlich sein sollte, finde ich es sehr enttäuschend, dass sowas als "Kanarien- und Wellensittich-Käfig" verkauft wird. Das ist eindeutig in Produktmangel. Im Geschäft habe ich schon nachgefragt und könnte ihn reklamieren. Aber ein neuer wird vermutlich den Schnäbeln auch nicht standhalten... und das finde ich nicht in Ordnung.
    Die Wellis haben Kork, Naturholz, Pappe, Spielzeug, Mineralsteine, einen Spielplatz und Knabberspielzeug... aber natürlich ist das Gitter am interessantesten!


    Egal ob drinnen oder draußen, seitdem sie herausgefunden haben, dass sie die Beschichtung ablösen können, machen sie das so gerne. Die beschädigten Stellen abzudecken bringt nichts, sie suchen sich einfach eine neue Stelle und fangen dort wieder an.

    Ich weiß nicht weiter. Neuen Käfig besorgen oder nicht? Es kann sich auch nur um eine Phase handeln und das Interesse nachlassen...?

    Jedenfalls finde ich keine Alternative für den jetzigen Käfig. Er hat die Maße 70x40x67.
    Wir haben nicht viel Platz und eine Voli passt nicht in unsere Wohnung. Falls wir uns einen neuen zulegen sollte er ungefähr diese Größe haben und auf einer Kommode abstellbar sein (also kein Unterbau mit Rädern...).

    Ich finde nichts, das von der größe her passt und eine schnabelfeste Beschichtung hat

    Vielleicht kann mir jemand einen Käfig empfehlen...?

    Hier ein Foto, habe versucht eine der abgenagten Stellen zu fotografieren:
    Und ein Foto meiner beiden Flauschis


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  2. #2

    Dotti_max
    Ist öfters hier

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Hallo,
    ist schwierig etwas zu empfehlen denn auch die hochgelobte Avilon Beschichtung löst sich wenn die Wellis am Gitter knabbern und es zum Klingen bringen...meine schaffen das leicht.

    Viele Grüße
    Dotti_max

  3. #3

    MsMagie
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von MsMagie

    Besitzt keine Wellensittiche


    Album von MsMagie

    Standard

    Zitat Zitat von Dotti_max Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ist schwierig etwas zu empfehlen denn auch die hochgelobte Avilon Beschichtung löst sich wenn die Wellis am Gitter knabbern und es zum Klingen bringen...meine schaffen das leicht.

    Viele Grüße
    Dotti_max
    Das klingt nicht gut
    Ist der Käfig vielleich schon älter oder ein Nachbau? Jedenfalls habe ich mir jetzt ein Madeira bestellt und erwarte, dass dieser Käfig zumindest einige Jahre den Schnäbeln stand hält.

  4. #4

    Pezzy
    Welli.netTeam Benutzerbild von Pezzy

    6 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Ms Magie,

    zuerst einmal ein herzliches Willkommen hier im Forum, auch im Namen des Teams

    Ich hätte dir auch einen Käfig aus der Madeira Reihe empfohlen. Die Beschichtung dieser Käfige gilt immer noch als sehr robust. Ich habe hier kaum von User gelesen, die die Beschichtung bemängeln.

    Allerdings kommt es natürlich auf die Wellis an, wenn diese wirklich unermüdlich am Käfig knabbern, leidet wohl jede Beschichtung irgendwann. Wichtig ist, dass du genug Schreddermaterial wie Kork, Balsaholz und natürliche Äste anbietest, normalerweise werden diese Sachen dann bevorzugt.

    Ich drücke die Daumen, dass deine Wellis zur Vernunft kommen und den neuen Käfig nicht zerstören.

  5. #5

    Dotti_max
    Ist öfters hier

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Hallo, mein Madeira Käfig ist circa 4 Jahre alt und damals von mir neu gekauft. Auch an den zugehörigen Naofdächern haben meine Wellis die Beschichtung angeknabbert. Zum Schreddern haben sie abwechselnd Kork, Weidenbälle, Balsaholz und andere Schredderteile. Inzwischen haben sie den Spitznamen Flugnager bekommen ??

Ähnliche Themen

  1. Weisser kleiner "Pickel" direkt am/über Auge
    Von Lila886 im Forum Krankheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.03.2017, 23:20
  2. Diego, mein kleiner "Kakadu" ;-)
    Von Pfeffi im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.04.2013, 08:40
  3. Flipp- Bounty ist Sunnys neuer "kleiner Adoptivbruder"
    Von Gast im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 12:25

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •