Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 26 bis 34 von 34

Thema: Plötzlich flugunfähig -wahrscheinlich wegen der Hormone

  1. #26

    Lasagna
    Wohnt hier Benutzerbild von Lasagna

    6 Wellensittiche


    Album von Lasagna

    Standard

    Wellensittich-Kalender 2019 kaufen
    Hallo Dani,

    habe dir eine PN mit dem Shop geschickt.

    Zwei von meinen Wellis sind etwas übergewichtig und neigen zu Lipomen. Daher habe ich auch die Diätmischung. Die anderen vier glücklicherweise sind normalgewichtig. Am Anfang hatte Wölkchen eher zu wenig, da habe ich dann immer Hirse von Hand nachgefüttert, aber auch er ist jetzt normal.

    Oh. das mit dem Flügelzittern sind Schmerzen? Das wäre natürlich nicht gut. Würde aber zu der Flugunfähigkeit passen. Ich kenne das ein wenig von meiner gelb-grünen Sweetie, die hat das in den letzten Wochen ab und zu gehabt, ich habe es aber eher auf die Wärme geschoben, oder auch unwohl sein, Schwäche, Unsicherheit oder ähnlich. Ich habe intensiv gebetet und es ist weggegangen, ansonsten wäre sofort der Tierarzt fällig gewesen. Mehr über meine Wellis und Bilder gibt es im Thread "Meine bunte Welli-Mischung".

    Liebe Grüße und alles Gute für deine hüsche Jacky, die übrigens eine meiner Lieblingsfarben hat (Schecke blau-weiß).
    Lasagna

  2. #27

    Jackymama
    Wohnt hier Benutzerbild von Jackymama

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Hallo Lasagna!

    Leider kann meine Jacky immer noch nicht fliegen...und die Hormone sollten ja in 1-2 Wochen wirken. Jetzt sind es drei Wochen.
    Auf mich wirkt sie unverändert. Hängt viel rum, sitzt am Brett. Wegen der schmerzen soll ich ihr ja bei Bedarf metacam geben.
    Allerdings ist aktuell bei allen seit dem heftigen Wetterumschwung (und nun schon wieder von kühl auf so heiß) heftigst am mausern.
    da wirken sie alle immer sehr schlapp. Das ist immer eine schlechte Zeit, um die Vögel zu beurteilen. Sie sitzen oft zu viert herum und schlafen.
    Die Federn bedecken den Boden.

    Vielleicht warte ich mal einfach erst diese Mauser ab. Das war immer ein guter Rat bisher.

    Ich hoffe, dass das mit Jackys Flugfähigkeit wieder so plötzlich und überraschend wieder kommt, wie sie weg war.

    LG Dani und Co.

  3. #28

    Jackymama
    Wohnt hier Benutzerbild von Jackymama

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Noch immer keine Flugfähigkeit bei Jacky.ich bin etwas enttäuscht, dass der VK nur die Hormone in Betracht gezogen hat und sonst nur auf Brüche usw.,
    es könnte doch noch alle möglichen anderen Ursachen geben, oder?
    Ich weiß nicht, ich muss immer wieder dran denken, dass zu der Zeit der Ventilator viel lief und ich einmal die Vögel mit einer Pflanzenspritze mit feinem Sprühnebel etwas angesprüht habe.ob da was an Infektion entstanden sein könnte? Oder das Ganze hat ihrer Arthrose nicht gut getan...weiß nicht, ob sie nicht was entzündungshemmendes bräuchte. Metacam ist wohl nicht gegen Entzündungen sondern nur gegen Schmerzen?
    Weiß da jemand was?

    LG Dani

  4. #29

    Lasagna
    Wohnt hier Benutzerbild von Lasagna

    6 Wellensittiche


    Album von Lasagna

    Standard

    Hallo Dani,

    schade, dass es bei Jacky noch nicht besser ist. Es könnte natürlich schon sein, dass das mit Arthrose oder ähnlichen Entzündungen zusammenhängt. Mit Metacam kenne ich mich nicht aus.

    Was für Mittel bekommt sie denn jetzt zur Zeit? Bei unklaren Beschwerden könnte vielleicht GladiatorPlus Vogel ggf. zusammen mit ZellMilieue (Base) helfen.

    LG Lasagna

  5. #30

    Lea-113
    Wird so langsam nervig Benutzerbild von Lea-113

    5 Wellensittiche


    Album von Lea-113

    Standard

    Hallo Dani !
    So ein Mist, das es deinem Liebling immer noch nicht besser geht.
    Zu deiner Frage mit Metacam; Metacam ist ein entzündungshemmendes Schmerzmittel.
    Aber es gibt ja auch noch andere Schmerzmittel, wo ähnlich wie Metacam wirken.
    Vielleicht schlägt ja Loxicom in Verbindung mit Catosal ( ein B-Vitamin ) wird oft mit
    entzündungshemmenden Schmerzmittel gegben, besser an.
    Gute Besserung und ganz viele gedrückte Daumen für deine Kleine !

  6. #31

    Ludmilla
    Fühlt sich wie zu Hause Benutzerbild von Ludmilla

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Hallo,
    wenn sie immer rumhängt, kann es sein, dass sie Schmerzen hat. Vielleicht würde das Metacam, jeden Tag gegeben, 7 Tage lang Besserung bringen. Sie kann ja was haben, innerlich, was nicht zu finden ist und schmerzt.
    Ausschließen muss natürlich eine Atemwegsinfektion, doch das wurde doch bestimmt gemacht.

    Lieben Gruß
    Ludmilla

  7. #32

    Jackymama
    Wohnt hier Benutzerbild von Jackymama

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Vielen Dank für eure Antworten und eurer Mitüberlegen ! So fühlt man sich nicht allein.

    Lea: danke dir dass du die Info hattest, dass Metacam auch entzündungswidrig wirkt. Ich hab es daheim und darf es auch immer geben nach Bedarf bei Jacky.
    ICh fange sie aktuell aber noch weniger gern als sonst (sie ist außerdem trotz aller ihrer Beschwerden extrem bissig ...und man spürt das noch heftig durch einen Baumwollhandschuh (sie setzt sich sonst auf die Hand und hat keine Angst vor der Hand, daher für die Unterscheidung den Handschuh). Und überhaupt, ich hasse es, ihnen allen mit der Fangerei immer Angst zu machen. Aber es hilft nichts, wenn Jacky Schmerzen hat und das Mittel auch noch entzündungshemmend ist, dann wäre das eine super Hilfe und die Vögel , Jacky und ich müssen da durch (Greydee ist so schlimm wenn jemand gefangen wird, dass er heftige Panikattacken mit Schnappatmung kriegt.da hab ich glatt immer Angst, dass er mal keine Luft mehr kriegt. Vielleicht besorge ich mir Bachblütennotfalltropfen ohne Alkohol und sprühe ihn damit fein an (er war der einzigste der das Ansprühen mochte im Sommer).

    Ansonsten müsste ich auch davon ausgehen, dass der versierte VK TA alles andere ausgeschlossen hat, das hoffe ich zumindest. Aber Arthrose und ihre Hormonprobleme sind ja eigentlich vielleicht wirklich Grund genug für diese Flugunfähigkeit, dazu kommt ihr aktuelles Übergewicht.(aufgrund der Hormonproblematik) und der vielleicht immer noch ausgeweitete Legedarm.
    Wenn morgen mein Sohn kommt, wird die neue Voliere aufgebaut und dann kann er mir helfen, Metacam gleich zu geben, zu zweit ist mir immer lieber, kanns aber zur Not auch allein...nur Jacky ist da wie gesagt etwas schwierig, die beißt auch jeden VK herzlich zur Begrüßung mal rein und sie zetert in jedem Behandlungszimmer kräftig. Für mich immer ein eher gutes Zeichen, so lange sie noch wehrhaft ist, solange hat sie Lebenskraft!

    LG Dani und Grüße von der angeschlagenen Jacky an euch Mitfühlenden!

  8. #33

    Ludmilla
    Fühlt sich wie zu Hause Benutzerbild von Ludmilla

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Hallo Dani,
    ich habe einige Vögel mit ziemlich starker Arthrose, wenn ich nichts gebe, hängen sie in ihrer Röhre rum, sind recht teilnahmsunlustig. Sobald Traumeel im Trinkwasser ist, täglich, werden sie wieder wie einst, als ihre Knochen noch nicht so schmerzten.

    Lieben Gruß
    Ludmilla

  9. #34

    Jackymama
    Wohnt hier Benutzerbild von Jackymama

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Danke Ludmilla!

    Super Idee, ich kaufe gleich mal Traumeel.hab leider vergessen wieviel man davon in einen sagen wir halbvollen Edelstahlnapf (die kleinen normalen)...und finde nicht mehr den Zettel von der VK , die es mir mal aufschrieb, bei ihr bin ich derzeit nicht mehr.

    Könntest du mir zur Dosierung noch eine PN schreiben? das wäre super nett!

    Ansonsten: Jacky ist immer noch nicht richtig flugfähig. Dafür ist sie schlanker und ranker und agiler insgesamt. Man merkt erst jetzt seit paar Tagen, dass die Hormone des Implantats richtig wirken. Ihre Wachshaut ist fast wieder wie zu Jungvogelzeiten hellblau-beige (helle Schecke)!
    Komisch ist, dass sie scheinbar damit auf die Jungs sehr anziehend zu wirken scheint. Kiwi hat sich scheinbar überlegt die erste Ehefrau nun als Geliebte zu nehmen
    Jacky macht ab und an Flugversuche, flattert ein Stückchen und z.T. manchmal ganz kurze Flugstrecke in der Voli von einem Ast zu einem nähergelegenen. Aber sie ist immer noch ängstlicher und wenn sie es nicht ausprobiert, dann klettert sie noch lieber.
    Aber sonst geht es ihr derzeit richtig gut. Sieht auch so aus, als hätte sie keine Schmerzen im Moment, ruht sich nur noch weniger aus.

    Aber Traumeel und Zeel (hatte mir die VK auch gegen die Entzündungen gegeben) könnte ich wirklich geben, da sie mir aus dem Napf aus der Hand trinkt, dann brauchen es die anderen nicht trinken, die kriegen ihre Mineralien vom VK weiter alle im Allgemeinnapf.

    LG Dani

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Plötzlich flugunfähig, Verhalten sonst normal
    Von nxcrdn im Forum Krankheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.03.2018, 14:45
  2. Plötzlich flugunfähig!
    Von Sylv im Forum Behinderungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.12.2014, 18:02
  3. Plötzlich flugunfähig - Erfahrungen?
    Von Findus im Forum Krankheiten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.01.2014, 23:22
  4. ...ja ja die Hormone
    Von martinlo64 im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 13:11
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 15:54

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •