Zeige Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: Nachts in den Käfig

  1. #1

    Geiercrew
    Frisch geschlüpft

    3 Wellensittiche


    Standard Nachts in den Käfig

    Guten Abend ihr Lieben,

    ich weiß, das Thema gabs schon etliche Male und ich habe mir sogar mehrmals die Antworten und Tipps durchgelesen, aber...mein Wellensittich macht mich wahnsinnig!

    Ich möchte schon gerne, dass die Kleinen abends in den Käfig gehen. Die beiden Mädels gehen immer zusammen rein. Sehr brav. Nur das Hähnchen (Und wenn er nicht aufpasst, bald ein Brathähnchen <.<) hüpft sofrt raus, sobald er sieht, dass ich mich dem Käfig nähere, um ihn zu schließen. Das macht er nur, wenn ich da bin! Wenn ich erst nachts nach Hause komme, sitzen alle drinnen und schlafen.

    Das Problem ist...wir wohnen nur in einer kleinen Einraumwohnung. Ich nähere mich also zwangsläufig ab und zu dem Käfig bzw gehe in dessen Richtung, obwohl jener in einer ruhigen Ecke steht. Es würde mich auch gar nicht weiter stören, dass er draußen schläft, meist dann auf dem Dach des Käfigs. Aber...so komme ich nicht auf den Balkon! Und generell hätte ich gerne die Gewissheit, dass die drei immer abends drin sind, falls man eben mal für den nächssten Tag etwas planen sollte, wo sie mal etwas länger im Käfig bleiben müsste. Da sie noch SEHR SEHR scheu sind, bekomme ich sie nämlich nicht spontan in den Käfig. Wie gesagt.wäre alles kein Problem, wenn ich wüsste, spätestens abends kann ich sie 'einsperren'.

    Ich weiß nicht, ob ich das jetzt verständlich erklärt habe.

    Meine Frage ist jetzt vor allem...wie verhalte ich mich denn nun, wenn der Herr meint, lieber draußen zu bleiben? Er hat dadurch ja keine Nachteile und lernt dann ja auch nicht, dass es besser ist, drinnen zu schlafen. Bei Sonnenaufgang, als sobald die Piepser mich wecken, gibts Frühstück und dann wird der Käfig geöffnet. Sie können also den ganzen Tag raus. Dimi geht dann rein, frühstückt und fliegt wieder los...und lacht mich aus

    Ich hatte vor irgendwem von einem Lichtritual gelesen (sorry, ich weiß nicht mehr, wer es war). Das werde ich vielleicht mal ausprobieren. Aber wie gesagt, ich bin da sehr skeptisch, weil.er geht ja rein.solange er mich nicht sieht! Also im Grunde weiß er, was zu tun ist. Oft sitzt er dann abends auf dem Baum, wartetbis die Mädels gefressen haben und ruft und meckert, bis eine raus kmmt um nachzugucken. Die Chance wird genutzt, er flitzt schnell in den Käfig und frisst.kann ich also auch nicht das Türchen schließen, weil dann wieder eins von den Mädels draußen ist. Moah!

    Grübelnde Grüße von der Federlosen

  2. #2

    LenaOwO
    Lernt noch alles kennen

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo! ~
    Also dein Hahn scheint ja richtig frech! Wie lange hast du die Kleinen schon?

    Ich habe festgestellt, dass meine beiden ruhig bleiben, wenn ich mich langsam nähere, beruhigend rede und mich vor den Käfig knie. Aber ich denke mal nicht, dass es Panik ist, die ihn antreibt. :/ So gut kenne ich mich leider nicht aus, vor allem da ja nicht das Problem ist, dass er GAR NICHT zurück geht.

    Wenn er zurück geht, wenn er müde ist, wie wär's, wenn du deine Lieblinge einfach früher weckst? Meine sind bereits um 17 - 18 uhr müde, weil sie um 5:45 aufstehen müssen
    Ansonsten meldet sich vielleicht ein etwas erfahrener Wellihalter hier

    Lg!

  3. #3

    Geiercrew
    Frisch geschlüpft

    3 Wellensittiche


    Standard

    Ja er ist frech. Seit ca. 3 Wochen ist er hier. Ich weiß nichts über ihn oder seine Vorgeschichte und vielleicht durfte er damals bei den Vorbesitzern nicht viel raus. Normalerweise fliegen sie tatsächlich los, wenn die Sonne aufgeht, was ja noch recht zeitig ist. Gegen 17-18 Uhr gehen sie rein zum Fressen und die Mädels knabbern dann noch ein bisschen an den Ästen im Käfig und machen sich so langsam schlaffertig. Nur Dimi hat immer ein Auge auf mich und flitzt raus, sobald ich mich bewege! Wie gesagt, wenn ich erst nachts nach Hause komme, schlafen sie alle drinnen! Ich kann ja nun nicht immer die Wohnung verlassen, bis es dunkel ist. *seufz*

    PS: Er ist glaube ich von de Dreien wirklich am ängstlichsten gegenüber Menschen, aber wenn er zum Beispiel auf dem Baum oder auch auf dem Käfig sitzt, kann ich mich langsam nähern. Ich möchte ihn aber nicht einfangen deswegen. Vielleicht kriegen wir das auch so irgendwie hin.

  4. #4

    Cami
    Welli.netTeam

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Nici,

    meinst du vielleicht Tobes Lichtritual mit der Zeitschaltung?

    Ich dimme das Licht ebenfalls, aber zuerst wird das Radio, falls es läuft, ausgemacht. Wichtig ist auch noch, dass sie immer zur gleichen Zeit ins 'Bett' geschickt werden.
    Ich gehe mal davon aus, dass du Futter nur im Käfig anbietest.

    LG, Carmen

  5. #5

    Geiercrew
    Frisch geschlüpft

    3 Wellensittiche


    Standard

    Uhm.ja das kann sein. Ich habe die Namen hier noch nicht so intus.

    Wenn ich mit Zeitschaltuhren arbeite, ist es ja immer die gleiche Zeit. Sie könnten sich auch einfach nach der Sonne richten. Wenn die unter geht, ab ins Bett! Die Mädels scheinen das genau so zu machen, wenn es etwas dunkler wird, also die Sonne nicht mehr rein scheint, gehen die in den Käfig. Futter gibt es natürlich nur drinnen. Dimi geht auch mit rein, aber wenn ich Zuhause bin, schnell wieder raus, wenn er mich sieht.

    Generell macht der mehr sein eigenes Ding und hat wenig mit den Mädels zu tun. Die wollen ihn auch nicht in der Nähe haben, außer beim Schlafen sitzen sie dann mal dicht zusammen...WENN er denn drinnen ist. (Aber dazuwerde ich wohl mal ein eigenes Thema noch öffnen.) Dass er sich nicht wohl drinnen fühlt, wenn die Zicken dabei sind, glaube ich auch nicht, weil wie gesagt.er geht ja rein, wenn kein Mensch anwesend ist.

    Hrm!

    Liebe Grüße, Nici

  6. #6

    Mirinda-Tante
    Ist öfters hier Benutzerbild von Mirinda-Tante

    5 Wellensittiche


    Standard

    Oh oh, der kleine Dimi ist ein bisserl schwierig. Aber ich kenne das auch, das haben unsere phasenweise auch. Da wird brav reingegangen und sobald ich komme, schwupps - draußen. Ich glaube echt, die machen das wirklich, um mich zu ärgern, weil ich sie für gewöhnlich ja nicht öfter als 3 - 4 x wöchentlich verprügle (Späßle). Ich kann dann aber hingehen und den renitenten Verbrecher nach Hause geleiten. Hast du das schon mal probiert? Ruhig und geduldig immer wieder in Richtung Tür treiben. Die wissen meist ganz genau, was sie machen sollen. Aber wer weiß, vielleicht hat er eine unschöne Vorgeschichte. Einfach dran bleiben, er muss das lernen und mit etwas Geduld klappt das meist nach ein paar Tagen. Viel Glück.

  7. #7

    Federl
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Federl

    3 Wellensittiche


    Album von Federl

    Standard

    Das kann ich nur bestätigen, was Mirinda-Tante da schreibt. Ich geleite meine zwei auch mit ruhigen Handzeichen und Stimme in den Käfig, wenn sie Abends nicht reingehen wollen. Manchmal reicht auch schon, wenn ich von der Couch aufstehe und sage: jetzt aber ab ins Körbchen! Schlimstenfalls gibt's noch ein-zwei Flugrunden und dann geht's von alleine. Viiiiiiel Geduld ist angesagt und Konsequenz (Training)!.die Mäuse sind ja sooo schlau!

  8. #8

    Clownschule
    Frisch geschlüpft

    12 Wellensittiche


    Album von Clownschule

    Standard

    Hallo liebe Nici,

    geht er denn aufs Stöckchen und bleibt da drauf sitzen? Das hat bisher bei gedämpften Licht und einsetzender Müdigkeit bei unseren Geiern immer gut geklappt wenn sie mal nicht wollten. Das haben wir dann solange gemacht bis es von alleine geklappt hat. Wichtig wie schon die Vorredner gesagt haben ist dabei immer die selbe Uhrzeit einzuhalten.

    Liebe Grüße

  9. #9

    Geiercrew
    Frisch geschlüpft

    3 Wellensittiche


    Standard

    Und das ist das Problem. Er ist wahnsinnig scheu. Nöher als ein Meter komme ich nicht heran, dann fliegt er weg. Stöckchentaxi ist gruselig. Er sitzt dann gaaaanz oben auf dem Baum, wo ich eh nicht hin komme oder fliegt panisch rum, was die Mädels dazu veranlasst, auch wieder raus zu kommen.

    Und das nächste ist, dass ich in der Woche zwischen 16 und 18 Uhr aus dem Haus gehe und Wochenende immer unterschiedlich oder gar nicht. Kurz gesagt, ich bin nicht immer zur gleichen Zeit da.

    Lg

  10. #10

    Clownschule
    Frisch geschlüpft

    12 Wellensittiche


    Album von Clownschule

    Standard

    Dann vielleicht ein Stöckchen das einen Meter lang ist und mit lecker Hirse bestücken oder was er sonst so gerne frisst? Nur so eine Idee. Man versucht ja schließlich alles um so kleine clevere Kerlchen auszutricksen. Ansonsten fällt mir bis auf die Situation erstmal hinzunehmen und ihm mehr Zeit zu geben sich an dich zu gewöhnen auch nichts ein. Manch ein Piepmatz braucht eben länger.

    LG

  11. #11

    Nina.S
    Wird so langsam nervig

    6 Wellensittiche


    Album von Nina.S

    Standard

    Hallo Nici

    Und wenn Du den Kleinen etwas ganz leckeres in den Käfig hängst, rote Hirse oder sonst etwas was sie sehr mögen. Wird er dann nicht eifersüchtig, weil er denkt dass ihm die Mädels alles wegfressen? Haben Deine Wellis, Futter immer zur Verfügung? Wenn Du nur am Morgen und am Abend füttern würdest, dann wäre der Hunger ev. genug gross dass er in den Käfig zurück geht. Und während des fressens wäre er ev. auch genug abgelenkt dass Du den Käfig schliessen könntest.

    Ich wünsche Dir viel Geduld und Erfolg bei der "Erziehung" des kleinen Rabauken

    Lieber Gruss

  12. #12

    Mirinda-Tante
    Ist öfters hier Benutzerbild von Mirinda-Tante

    5 Wellensittiche


    Standard

    Soweit ich weiß, soll man Vögeln immer den ganzen Tag Futter zur Verfügung stellen, weil sie einen sehr schnellen Stoffwechsel haben. Ich persönlich empfände es als nicht richtig, wenn sie den Tag über hungern sollten.
    Aber generell ist die Idee nicht schlecht. Man könnte ja jeden Abend ein besonderes Leckerli reinhängen, damit er gierig wird und (vielleicht) reingeht. Ansonsten einfach immer weiter konsequent versuchen. Da braucht es vor allem Konsequenz und viel Geduld.

  13. #13

    andreasb
    Lernt noch alles kennen Benutzerbild von andreasb

    2 Wellensittiche


    Album von andreasb

    Standard

    Zitat Zitat von Mirinda-Tante Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß, soll man Vögeln immer den ganzen Tag Futter zur Verfügung stellen, weil sie einen sehr schnellen Stoffwechsel haben. Ich persönlich empfände es als nicht richtig, wenn sie den Tag über hungern sollten.
    ...
    Moin!
    Ich finde Futterentzug bei (kleinen) Vögeln auch nicht nett.
    Der Züchter, bei dem wir Butch und Cassidy bekommen haben, meinte dass Jungvögel sechs Stunden, ausgewachsene Wellis bis zu zwölf Stunden ohne Futter auskommen.
    Wenn man weiß, wieviel die Wellis fressen, kann man ja die halbe Tagesration morgens und die zweite Hälfte abends geben. Dann sind sie nur solange ohne Futter bis der Hunger wieder einsetzt. Die Methode hilft auch sicher bei Wellis mit Übergewicht...
    Stets und ständig mehr Futter anzubieten als die Vögel brauchen kann auf die Dauer auch nicht so gut sein. In freier Wildbahn stehen die Samen ja auch nicht immer "ad libitum" zur Verfügung. Jeder Organismus hat Energiespeicher. Wenn die dauernd randvoll sind, kann Diabetes die Folge sein. Oder einfach nur Übergewicht...

  14. #14

    Mirinda-Tante
    Ist öfters hier Benutzerbild von Mirinda-Tante

    5 Wellensittiche


    Standard

    Natürlich soll man sie auch nicht überfüttern, aber wie gesagt, ich habe gelernt, dass Vögel halt nun mal einen sehr schnellen Stoffwechsel haben und was oben rein geht, kommt sehr schnell unten wieder raus. Und wenn man mehrere Vögel hat du sie den ganzen Tag frei fliegen dürfen, haben sie ja tagsüber auch noch so viel anderes zu tun als zu fressen. Und dann sind es meist nur ein paar Körner. Ich habe schon seit über 40 Jahren Vögel, an Fettleibigkeit oder Diabetes ist noch keiner gestorben. Wir können ja auch, wenn uns der Hunger packt, an den Kühlschrank gehen. Ganz ehrlich, ich hätte ein schlechtes Gewissen, wenn sie tagsüber vor leeren Näpfen sitzen müssten.

  15. #15

    andreasb
    Lernt noch alles kennen Benutzerbild von andreasb

    2 Wellensittiche


    Album von andreasb

    Standard

    ich auch, Uschi!
    Aber um Futter als Lockmittel einsetzen zu können, muss es schon zeitweise ein rares Gut sein. Sie sollen ja auch nicht stundenlang fasten, aber wenn der Napf mal für ein, zwei Stunden am Tag leer ist, werden die Wellis auch nicht gleich vor Entkräftung vom Ast fallen. Dafür haben sie dann bei der Abendfütterung großen Appetit und gehen sicher ziemlich zügig zum Napf. Haben sie sich mal an den Rhythmus gewöhnt, behalten sie das Verhalten auch bei, wenn abends noch Reste vom Frühstück im Napf sind.

  16. #16

    Geiercrew
    Frisch geschlüpft

    3 Wellensittiche


    Standard

    Vielen Dank für die vielen Antworten.

    Das mit dem langen Stöckchen ist eine witzige Idee. Das kann man mal versuchen. Wird aber auch lange dauern, weil ALLES neue sehr gruselig ist.

    Das Problem ist ja gar nicht, dass sie abends nicht rein gehen. Das machen sie brav und wenn ich nachts nach Hause komme, schlafen sie und ich kann das Türchen schließen.

    Aber.Dimi flitzt wie der geölte Blitz aus dem Käfig, wenn er mich vorher sieht oder geht nur fressen, wenn ein anderer Vogel draußen ist. Da lockte bisher auch keine Kolbenhirse abends.

    Ich füttere morgens und zum späten Nachmittag, bevor ich zur Arbeit muss. Über den Tag sind dann immernoch ein paar Körnchen zu finden, aber man muss dann schon etwas suchen

    LG Nici

  17. #17

    Federl
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Federl

    3 Wellensittiche


    Album von Federl

    Standard

    Kann mich erinnern, dass ich mich auch schon mit dem Rücken zum Käfig anschleichen musste um das Türchen zuzumachen. Oder aber auch jeglichen Blickkontakt vermeiden. Also, wenn da ein Außenstehender oder Unwissender zuguckt, denkt der sowieso, die hat nicht mehr alle!

  18. #18

    Mirinda-Tante
    Ist öfters hier Benutzerbild von Mirinda-Tante

    5 Wellensittiche


    Standard

    Oh ja, die Methode von Federl kenne ich auch noch von früher. Und dann hatten wir noch einen Trick: Schnürchen an der Tür festmachen, durch die Käfigstreben durchziehen, warten, bis der Delinquent rein geht und von ferne zuziehen. Oh, man lernt, mit allen Tricks zu arbeiten. Aber diese Zeiten sind gottseidank lange her.
    Und dass wir nicht mehr alle haben, ist das nicht auch so, hahaha? Aber ist das nicht auch wunderbar? Unseren Tieren geht es jedenfalls gut und wir tun alles Menschenmögliche für sie, ist doch ein gutes Gefühl. Sollen die anderen doch denken, was immer sie wollen!

  19. #19

    Geiercrew
    Frisch geschlüpft

    3 Wellensittiche


    Standard

    Hahaha! Das sind witzige Ideen. Notfalls versuche ich das mal mit dem Schnürchen rückwärts anschleichen ist auch gut. Dabei gucke ich schon extra immer in eine andere Richtung und ich laufe ja auch öfter mal dran vorbei. Mal sehen, was das noch wird *gg*

  20. #20

    Federl
    Frisch geschlüpft Benutzerbild von Federl

    3 Wellensittiche


    Album von Federl

    Standard

    Na, dann viel Glück! Den Schnürchentrick kenne ich auch, der ist sehr zu empfehlen! .übrigens bin ich gerne verrückt, wenn's um die Kleinen geht!
    LG Christiane

  21. #21

    Mirinda-Tante
    Ist öfters hier Benutzerbild von Mirinda-Tante

    5 Wellensittiche


    Standard

    ja, immer wieder vorbei gehen (wenn man sie NICHT einsperren will), dabei nicht hinschauen, reden oder zur Musik mitsingen und das immer wieder, so dass er gar nicht mehr checkt, wann soll zugesperrt werden und wann nicht. Haben wir auch schon hinter uns. Einfach jeden Trick ausprobieren. Viel Glück!

Ähnliche Themen

  1. Unruhe nachts im Käfig!!! HILFE
    Von utschge im Forum Verhalten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.08.2017, 16:24
  2. Deckt ihr den Käfig eurer Wellis nachts zu?
    Von grisubalu im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 12:56
  3. Mein Welli fliegt nachts durch den Käfig
    Von Patricinho im Forum Verhalten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 20:38
  4. Schlafenszeit: Käfig nachts abdecken?
    Von Kuschelfrau im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 15:27

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •