Zeige Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Habe einen fast federlosen Welli aufgenommen.

  1. #1

    Xefalen
    Frisch geschlüpft

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard Habe einen fast federlosen Welli aufgenommen.

    Wellensittich-Kalender 2019 kaufen
    Ein fettes Hallo an alle ,

    ich fang mal ganz von vorne an:

    Ich war vor 2 Wochen bei einer älteren Dame, Bekannte von uns, diese hat 2 Wellis, sie sagte mir es ginge dem einen schlecht da er Federn verliere. Ich ging zum Käfig um mir den Vogel anzusehen. Als ich ihn sa war ich einfach nur erschrocken, der arme Vogel hatte wirklich kaum mehr Federn. Ich sagte der Besitzerin sie sollte schleunigst zum Tierarzt und das Tier untersuchen lassen. Das ganze liess mich nicht los. Ich wusste dass die Dame sich schlecht um die Vögel kümmert, sie wohnen in einem zu kleinen Käfig, sind nicht zahm und haben keine Möglichkeit sich auszutoben und rumzufliegen. Ich beschloss gestern ein zweites Mal bei ihr vorbeizugehen und sie zu fragen ob ich den Welli nicht möglicherweise zu mir in Quarantäne nehmen sollte. Sie hatte nichts dagegen (sagte mir auch noch sie sei mit dem armen Sittich nicht zum Tierarzt gegangen, was mich nicht überraschte). Also nahm ich gestern den Welli mit zu mir!

    Sie hat mir ausserdem gesagt dass es der andere Vogel der ihr (es ist eine sie) die Federn ausrupfte, ich nehme an dass er dies aus langweile tat. Diese Theorie ist fast zu 100% bestätigt, da in seinem Käfig keine Federn rumliegen, er kratzt sich nicht übermässig viel und rupft nicht.

    Ich hatte noch nie Vögel, habe zwei Ratten, kenne mich aber etwas mit Vögeln aus da ich mich vor Jahren fast für Vögel entschieden hatte und ein ganzes Buch über Nymphensittiche gelesen habe.

    Er verhält sich ziemlich normal, hüpft munter rum, ja mit hüpfen meine ich hüpfen, sie hat nicht mal mehr genug Federn zum fliegen :/, bleibt immer auf den Sitzstangen die ich ihr gestern gebaut habe, zwitschert munter mit wenn ich Klavierspiele oder etwas Musik höre
    Essen tut sie auch, ich habe nur einmal gesehen wie sie trinkt. Ich habe aber gelesen das Wellis Tagsüber nicht so viel trinken, stimmt das?
    Die kleine ist ungefähr 2 Jahre alt

    Ich frage mich ob die Federn nachwachsen werden. ?

    Mir ist klar dass wahrscheinlich Leute hier finden werden dass dieser Welli schrecklich gepflegt wurde und dass die Person unverantwortlich gehandelt hat. Ich kann dem nur zustimmen und tue mein Bestes um dem Vogel ein neues leben schenken zu können. (ich denke nicht dass dieser zurück zu seiner Besitzerin kommen wird, diese wird das auch verstehen) wahrscheinlich werde ich versuchen ihm einen Partner zu holen sobald er genesen ist, oder erstmal versuchen ihn mit seinem Alten Freund zu versöhnen.

    Ich verstehe selbst nicht wie man es bei einem Tier so weit kommen lassen kann. Ein Tier so zu vernachlässigen ist eine Schande!

    Wenn ihr Tipps habt, vielleicht etwas ähnliches erlebt habt und mir in irgendeiner Weise helfen könnt nehme ich diese gerne an. Hier noch ein Paar Bilder.


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  2. #2

    Stubenfalke
    Welli.netTeam Benutzerbild von Stubenfalke

    5 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Hallo Xefalen

    Erst mal herzlich Willkommen hier im Forum, auch im Namen des Teams.
    Schön das Du den Welli bei Dir aufgenommen hast und Dich um eine artgerechte Haltung kümmern möchtest.
    Habe mir die Bilder mal so in Ruhe angesehen und bin der festen Meinung das dieser Welli eine Gefiederkrankheit hat, olb nun französische Mauser https://www.welli.net/polyoma-franzoesische-mauser.html oder PBFD weiß ich nicht.
    Wenn die alte Dame auch glaubt das sie ausgerupft sind, so doll rupfen die sich nicht.
    Du solltest mit diesem armen Welli einen Vogelkundigen Tierarzt aufsuchen damit heraus gefunden wird was dem Welli fehlt.
    Könntest Du den anderen Welli auch von der alten Dame weg holen? Denke mal das der diesen Virus auch in sich trägt und der ist ja nun bei der Dame auch ein Einzelwelli genau wie die Kleine.
    Mit einem anderen Welli würde ich die Kleine wegen der Krankheit nicht vergesellschaften.

    S.G.
    Enno

  3. #3

    Xefalen
    Frisch geschlüpft

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Danke für die Antwort! hoffentlich kann man etwas dagegen unternehmen. Ich werde mich sofort morgen erkunden und so schnell wie möglichst einen Termin vereinbaren. Hmmmmm das einzige komische ist dass der andere Welli äußerlich wirklich normal ist. Kann es sein dass die Krankheit bei ihm noch nicht ausgebrochen ist?
    Was auch merkwürdig ist, ist dass ich im Moment keine Federn im Käfig gefunden habe, diese also nicht "abfallen"

    Danke

  4. #4

    Stubenfalke
    Welli.netTeam Benutzerbild von Stubenfalke

    5 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Hallo Xefalen

    Das kann durch aus sein das bei dem anderen Welli die Krankheit noch nicht ausgebrochen ist, vielleicht bricht sie ja bei dem anderen nie aus. Aber genau wissen wir ja nicht welche Krankheit es ist und genau genommen ist es von mir ja auch nur eine starke Vermutung, das muß ja noch raus gefunden werden.
    Wenn die beiden Wellis bei der Dame auch keinen Freiflug hatten, aber wenn Wellis sich vor langer Weile rupfen dann rupfen sie sich selber und nicht dem anderen Welli die Federn aus. Ja und bei der Kleinen sieht es eher nach einer Gefiederstöhrung aus als nach rupfen.
    Hast Du da auch einen Vogelkundigen Tierarzt zur Hand, denn normale Kleintierärzte kennen sich nicht so mit Vogelspezifischen Krankheiten aus, hier ist unsere Liste https://www.welli.net/tierarzt-liste.html vielleicht ist ja davon einer ganz in Deiner Nähe.

    S.G.
    Enno

  5. #5

    Pips
    Gehört zum Inventar Benutzerbild von Pips

    32 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Hallo, schließe mich Enno an! Würde die beiden Welli wieder zusammen halten, vl gibt sie dir den andren auch noch!

  6. #6

    Xefalen
    Frisch geschlüpft

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Perfekt, ich habe Donnerstag einen Termin um 15:30 !

    Danke für die Liste

    Hättet ihr Tipps wie ich die nicht zahmen Wellis am besten aus dem Käfig kriege und transportiere ohne sie zu traumatisieren :/?

  7. #7

    Stubenfalke
    Welli.netTeam Benutzerbild von Stubenfalke

    5 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Hallo Xefalen

    Hast Du eine Transportbox oder einen kleinen Käfig in dem Du die Wellis um sie zum TA zu transportieren setzen kannst
    Um sie dann da rein zu setzen am besten den Raum abdunkeln, dann mit einem Tuch oder Handschuh in den Kafig greifen und in die Tranzportbox oder Tranzportkäfig setzen.
    Man kann auch eine Taschenlampe zuhilfe nehmen, erstens sieht man den Welli kurz vorm zugreifen und der Welli ist vielleiucht in dem Moment geblendet.
    Mit einem Kescher wirst Du in den Käfig wohl nicht rein kommen.

    S.G.
    Enno

  8. #8

    Xefalen
    Frisch geschlüpft

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Hmmm, ich habe eine Transportbox die ich für die Ratten gekauft habe (sie wird auch immer gewaschen, es sollte sie eigentlich nicht stören), diese hat aber keine Sitzstange und lässt sich nur von oben öffnen! Für die kleine ist das jetzt kein Problem aber könnte das Männchen nicht einfach rausfliegen? Würde diese Transportkiste deiner Meinung nach ok sein? Sie ist dieser hier ähnlich:

    ***

    Ich versuche mich mit der Kleinen vertraut zu machen! Sie gewöhnt sich ziemlich schnell an mich! Sie tritt vor meiner Gestalt nicht mehr zurück und meine Hand (ich habe, bis auf ein, zwei male, jetzt nicht versucht sie in den Käfig zu stecken, und wenn ich es getan habe, habe ich danach immer etwas Futter dagelassen)stört sie auch immer weniger! Ich nehme an es wäre besser das Männchen vor dem Termin noch mit ihr in den Käfig zu tun damit sie sich nicht erschreckt dass plötzlich ein zweiter Vogel da ist

  9. #9

    Stubenfalke
    Welli.netTeam Benutzerbild von Stubenfalke

    5 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Hallo Xefalen

    Na klar geht das für den Notfall, ist zwar nicht schön das keine Stange drin ist aber muß gehen.
    Die Transportbox wird ja erst beim TA aufgemacht und die wissen eigentlich wie man da vor geht.
    Mußt eben bloß drauf achten das sie Unterwegs nicht aufgehen kann.
    Den Link habe ich entfernt weil es eine bei in unserem Forum fremde Bilddatei ist.

    S.G.
    Enno

  10. #10

    Xefalen
    Frisch geschlüpft

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Wann sollte ich den anderen Vogel holen? Heute noch? Ist es besser die kleine noch in "Quarantäne" zu lassen oder wie sollte ich das machen? Es ist halt so, die Frau war so lange nicht mit dem Tier beim Tierarzt dass es sowieso wenig ändern würde, meine ich. Eine richtige Quarantäne ist das nicht, dafür ist zu spät gehandelt worden

  11. #11

    Stubenfalke
    Welli.netTeam Benutzerbild von Stubenfalke

    5 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Ja das wäre gut wenn Du den anderen Welli so bald wie möglich holst, damit dann Beide zusammen am Donnerstag zum TA können.
    Eine richtige Qurantäne wäre da nicht nötig, die Zwei kennen sich ja quasi.

    S.G.
    Enno

  12. #12

    Xefalen
    Frisch geschlüpft

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Ich werde die Kleinen so schnell wie es geht wieder vereinen


    Die kleine kann einem echt leidtun , ich hoffe das wird wieder


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  13. #13

    Xefalen
    Frisch geschlüpft

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Eeeeew, ich hoffe mal dass es kein BPFD-Virus ist :/! Ich wusste gar nicht dass es so etwas gibt!

    Eine kleine Frage, ich bin mir fast sicher XD aber sicherheitshalber frage ich doch nochmal nach, diese Viren können sich nicht vom Vogel auf Ratten übertragen oder? Ich habe gelesen das BPFD nicht einmal unter verschiedenen Vogelarten übertragbar ist, also nehme ich an dass es eher unwahrscheinlich ist, aber ich nachfrage lieber noch einmal nach

    Eeeeh, eigentlich ist es eine echt dumme Frage da eine Ratte ja ein anderer Wirt und andere Merkmale aufweist als ein Wellensittich und der Wellensittich kein Säugetier ist. Srry, ich wäre echt traurig, wenn es wirklich diese Krankheit sein sollte. :/

  14. #14

    Stubenfalke
    Welli.netTeam Benutzerbild von Stubenfalke

    5 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Hallo Xefalen

    Ja diese Krankheit gibt es lkeider, aber Deine Ratten brauchen sich keine Sorgen zu machen, habe eben im Inet gesucht und nichts gefunden.
    Diese Krankheit tritt wohl eh nur bei Papageienvögel und agaporniden auf, selbst Kanarienvögel und Zebrafinken kriegen sie wohl nicht.
    Na und Ratten sind allgemein doch eh gegen fast alle Krankheiten Immun.

    S.G.
    Enno

  15. #15

    Kuschelnuss
    Kennt sich schon aus Benutzerbild von Kuschelnuss

    4 Wellensittiche


    Album von Kuschelnuss

    Standard

    Hallo Xefalen,
    wie schön, dass du den welli aufgenommen hast!
    Ja setzt unbedingt den anderen wieder dazu, dann wird sich der kleine sicher besser fühlen. Wirst sehen, es geht ihm dann auch ohne Federn gut. Ich hab auch einen mit der Krankheit, der ist so munter, da muss ich gar kein Mitleid haben

  16. #16

    Xefalen
    Frisch geschlüpft

    Besitzt keine Wellensittiche


    Standard

    Zitat Zitat von Kuschelnuss Beitrag anzeigen
    Ich hab auch einen mit der Krankheit, der ist so munter, da muss ich gar kein Mitleid haben
    Ist die nicht ansteckend? Wie machst du das?

    Klar, ich werde heute Nachmittag den anderen dazusetzen , die Kleinen werden bei mir bleiben und ich werde mich so gut und so lange es geht um sie kümmern! Hoffentlich schaff ich es sie zu zähmen !
    Die Kleine ist noch misstrauisch aber sie braucht einfach noch Zeit

  17. #17

    Kuschelnuss
    Kennt sich schon aus Benutzerbild von Kuschelnuss

    4 Wellensittiche


    Album von Kuschelnuss

    Standard

    Leider sind meine anderen wellis bereits Träger der Erkrankung, wie bei dir der andere welli auch, da er mit der mit den wenig Federn zusammen gelebt hat. Das kann man nicht mehr ändern, aber die Krankheit bricht nicht bei jedem welli aus.

    Das sie vertrauen fassen, dauert seine Zeit, manche bleiben immer scheu. Hab ich auch beides im Schwarm.

Ähnliche Themen

  1. Habe Bertel aufgenommen, jetzt sind es 5
    Von Nymphenstar im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.11.2015, 14:12
  2. Habe mich in einen Welli verliebt, nun suche ich für ihm einen Namen
    Von Anna V im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 17:44
  3. Habe Notfallnymphis bei mir aufgenommen
    Von LadyLada im Forum Papageien und andere Vogelarten
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 19:46
  4. Habe einen Welli gerettet
    Von florabiene im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 14:13
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 18:01

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •