Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Mit den Nerven am Ende: Seit Monaten eierlegende Henne, nächtlicher Krach

  1. #1

    Belle
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Mit den Nerven am Ende: Seit Monaten eierlegende Henne, nächtlicher Krach

    Hi Leute,
    ich habe eigentlich gehofft, dass sich mein Problem wieder legt, aber es wird einfach nicht besser.
    Folgendes:
    Seit einigen Monaten legt eine meiner Hennen fast täglich ein Ei. Ich habe keinen Brutkasten und auch nichts ähnliches in der Voliere, sie legt die Eier einfach auf den Boden oder ins Napf. Wenn ich das Ei sehe, nehme ich es direkt raus, oft ist das Ei aber schon von den anderen zwei Hennen kaputt gemacht worden.
    Dazu kommt das ewige Gekeife meiner Wellensittiche. Letzte Woche war es so schlimm, dass einer meiner zwei Hähne fast sein Bein verloren hat. Einer der anderen oder auch alle, ich habe keine Ahnung, auf jeden Fall wurde so schlimm auf sein Beinchen eingehakt, alles war voller Blut, er konnte nur noch auf einem Bein stehen. Seither ist er erstmal im Ersatzkäfig, bis alles abgeheilt ist. Eier habe ich seither in der Voliere keine mehr gefunden (was für mich schonmal ein Zeichen ist, dass der angegriffene Hahn immerzu der "Vater" war). Das Gekeife der anderen vier Wellies hört aber einfach nicht auf. Vollkommen ohne Grund schreien sie sich den ganzen Tag an, manchmal fangen sie sogar mitten in der Nacht (wir reden hier von 3 Uhr nachts und ähnlichen Zeiten) an, wenn alles dunkel und ruhig ist. Ich habe echt keine Ahnung, was ich noch machen soll, vor allem weil der ewige "Krach" sehr an meinen Nerven zerrt. Natürlich ist mir bewusst, dass Wellensittiche auch Lärm machen, das ist auch vollkommen okay. Aber inzwischen haben sich auch schon mehrfach die Nachbarn beschwert. Kein Wunder, wir wohnen in einer Wohnung und wenn die Wellies anfangen, sich anzukeifen, hört man das im ganzen Haus, besonders Nachts.
    Hat Jemand irgendwelche Tips, woran es liegen könnte oder was ich machen kann? Ich bin mit meinem Latein echt am Ende.

  2. #2

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Belle,

    das hört sich gar nicht gut an.
    Bitte beschreibe einmal deinen Schwarm und deine Haltungsbedingungen etwas genauer.
    Ich persönlich kenne diese Probleme nicht, aber vielleicht fällt mir und hoffentlich auch anderen Usern erwas ein.

    Den Thread habe ich in das richtige Unterforum verschoben und auch den Titel präzisiert, hoffentlich in deinem Sinne.

    LG, Carmen

  3. #3

    Belle
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ok, ich versuche mal, alles ein wenig näher zu beschreiben.
    Also ich habe ingesamt 5 Wellies. 3 Hennen und 2 Hähne. Die 5 leben auch schon seit einigen Jahren zusammen, es war immer alles super. Aber dieses Jahr im Frühling lagen dann plötzlich zwei Eier im Käfig. Ich dachte mir nichts dabei und entfernte die Eier, schließlich möchte ich nicht züchten. Es lief ganz gut weiter, bis plötzlich wieder Eier im Käfig lagen und das wurde immer häufiger, die letzten Wochen lag sogar fast täglich ein Ei im Käfig.
    Dazu natürlich noch das Gekeife, auch jetzt gerade keifen die sich an, es hört sich an, als würden sie sich gegenseitig attackieren, aber wenn ich nach nebenan gehe, sitzen die sich einfach nur gegenüber und keifen sich, scheinbar ohne Grund, einfach nur an.
    Leben tun sie in einer Voliere. Freiflug bekommen sie, wenn entweder ich oder mein Mann Zuhause sind. Das hat den Grund, dass zwei der Damen sich gerne in Gefahr bringen und schon mehrfach hinter die Schränke fielen und ohne Hilfe nicht mehr raus kamen. Deswegen dürfen sie nur noch raus, wenn sie unter Aufsicht stehen.
    Das Futternapf ist groß genug sodass alle 5 gemeinsam essen können (denn auch das führte in der Vergangenheit schon zu heftigem Streit unter den Wellies). Sitzstangen, Spielzeug und anderes ist auch alles genug vorhanden und selbstverständlich Wellensittichfreundlich.
    Warum Eier gelegt werden ist mir wirklich ein Rätsel, da mir immer gesagt wurde, sie legen Eier nur, wenn ein Brutkasten oder ähnliches vorhanden ist. Aber ich finde die Eier wie gesagt ständig im Napf oder einfach auf dem Boden, oft auch schon kaputt.
    Hm, falls noch Fragen sind oder ich was vergessen habe, antworte ich natürlich gerne.

  4. #4

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,
    also mir würde einfallen, dass sie vielleicht zuwenig Bewegung/Beschäftigung haben. Es gibt verschiedene recht schlichte Möglichkeiten, es zu verhindern, dass hinter den Schrank gefallen werden kann, bestimmt haben hier einige User Tipps.
    Und ich würde aufstocken, dass es drei Jungs sind. Viel zu schreddern anbieten, Korkbrettchen, frische Zweige...
    Wenn die Voliere nicht mindestens zwei Meter lang ist, könnte es sein, dass sie zu wenig Bewegung haben. Vielleicht könnt Ihr das Schrankproblem lösen, dass längerer Freiflug möglich ist.

    Lieben Gruß
    Ludmilla

  5. #5

    Belle
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    An der Beschäftigung kann es eigentlich nicht liegen. In der Voliere habe ich eine aufgesägte Korkröhre (also so längs aufgesägt damit sie schreddern können, die Röhre aber nicht als Bruthöhle benutzen), die Sitzstangen sind aus Ästen, die sie regelmäßig schreddern, Schaukeln haben sie auch. Freiflug haben sie wie gesagt immer, wenn Jemand Zuhause ist. Da ich "nur" Montags und Donnerstags arbeite, sind das auch die einzigen Tag, wo sie nicht raus können und das schon seit Jahren. Es lief auch immer alles super. Nur wie gesagt in diesem Jahr finde ich ständig Eier.
    Was mir sonst als Idee kam. sollte ich die Männchen vielleicht von den Weibchen trennen? Vielleicht hört dann wenigstens das Eierlegen auf.

  6. #6

    Forever
    Welli.net Team Benutzerbild von Forever


    Drei Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Album von Forever

    Standard

    Hallo Belle

    Ich sehe das wie Ludmilla, ich denke auch das die Keiferei und Aggressivität von zu wenig Freiflug kommt.
    Deine Wellis können sich wahrscheinlich im Freiflug nicht richtig auspowern, dadurch entsteht zu viel Energie,
    welche die Wellis in Streitereien aus lassen.

    Man sollte das Wellizimmer Gefahren frei machen und den Wellis ganztägigen Freiflug bieten.
    Die Schränke kann man oben mit Holzbrettern abdecken, damit kein Welli dahinter fallen kann.

    Wegen der Henne die dauernd Eier legt, solange du die ganzen Eier immer wieder gleich entfernst, solange wird deine
    Henne auch immer wieder neue Eier legen, da sie ihr Gelege vervollständigen will.

    Du solltest die ganzen Eier im Käfig lassen, vorher abkochen, oder gegen Plastikeier tauschen.
    Dann musst du die Henne beobachten, ob sie Interesse an den Eier zeigt, falls sie die Eier nach einigen Tagen ignoriert,
    kannst du sie entfernen.

    Da deine Henne in einer heftigen Brutstimmung ist, solltes du die Bedingungen ändern, um sie da wieder raus zu holen.

    https://www.welli.net/brutlust.html

    Eventuell solltest du auch mal einen vk Tierarzt konsultieren, den eine Hormonbehandlung wäre in dem Fall vielleicht
    nicht verkehrt, da das viele Eier legen sehr anstengend für deine Henne ist und gesundheitliche Folgen daraus entstehen können.

    Hormontherapien gibt es verschiedene, Hormeel (homoöpathisch), Hormone in den Nacken getropft, oder ein Hormonimplantat.

    Ich denke wenn du die beiden Sachen in Angriff nimmst, wird in deinem Schwarm auch wieder Ruhe einkehren.

    Liebe Grüße
    Tine

  7. #7

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Trennen würde ich nicht. Es ist problematisch, dass mehr Hennen als Hähne sind. Und es könnte sein, dass der angegriffene Hahn nicht ganz gesund ist. Für das Schwarmgefüge wäre ein Gleichstand der Geschlechter oder sogar mehr Jungs als Mädels wichtig.
    Es könnte aber auch sein, dass deine Henne ein Hormonproblem hat, vielleicht sollte ein vkTA mal auf sie schauen.
    Auch wenn es die Jahre gut ging, zuviele Hennen im Schwarm sind meistens problematisch.

    Lieben Gruß
    Ludmilla

  8. #8

    Belle
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Das mit den Plastikeiern werde ich mal austesten, danke
    Wie gesagt, die fünf leben schon lange so zusammen, ich habe die fünf seit mittlerweile sechs Jahren und es gab nie Probleme, erst seit diesem Jahr, deswegen wundert mich das ja so.
    Aber ich werde das mit den Plastikeiern wie gesagt mal austesten

  9. #9

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Nimm dir zu Herzen, dass ein weiterer Hahn, etwa im Alter passend, sinnvoll wäre, auch wenn du dich daran festhältst, dass es bisher gut ging. Es sind Lebewesen, und es geht schon eine Weile nicht mehr ganz und gar gut, wo fünf Wellis Platz haben, geht auch ein sechster. Sie können dir nicht sagen, was sie haben, aber zuviele Hennen in Gefangenschaft ist wirklich problematisch, auch wenn es eine Weile nicht zum Vorschein kam.

    Lieben Gruß
    Ludmilla

  10. #10

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Belle,

    ich finde es ssehr gut, dass du die Idee mit den Platikeiern versuchen wirst.
    Aber ich denke das kann nur eine Maßnahme sein.

    Täglicher und gesicherter Freiflug ist, wie meine Vorschreiberinnen schon ausführlich dargelegt haben, unabdingbar. Bitte gestalte das Zimmer, in dem die Wellis sich befinden so um, dass sie auch fliegen könnnen, wenn du nicht da bist.
    Meine 4 sind auch immer draußen, d.h. außerhalb des Käfigs, sie gehen nur zum Schlafen in den Käfig, oder mal zwischendurch zum Futtern oder Ausruhen, auch wenn ich nicht da bin. Auch während des Urlaubs oder wenn ich auf Fortbildungen bin. Wenn du hier im Forum fragst wirst du erfahren, dass das der Normalfall ist.

    Dann ware es noch gut die Vorschläge zur Minderung der Brutlust anzuwenden. Das geht meiner Meinung bach aber nur dann, wenn sie sich auch tagsüber austoben können.

    Auch Tines Vorschlag einen vogelkundigen Tierarzt zu konsultieren finde ich sehr gut. Bitte denk an die Gesundheit deiner Henne, die ständige Eiproduktion ist sehr kräftezehrend.

    Ludmillas Idee noch einen weiteren Hahn aufzunehmen, finde ich auch gut.
    Wellensittiche können sich genau wie Menschen verändern.

    Verzeih mir, wenn ich noch mal die Maßnahmen noch einmal wiederholt habe, aber ich mache mir auch Sorgen und Gedanken um deine 5 Lieblinge.

    Bitte halte uns auf dem Laufenden.

    Ich drücke die Daumen für deine Wellis.

    LG, Carmen

Ähnliche Themen

  1. Knabberstangen seit 2 Monaten abgelaufen
    Von Gast im Forum Ernährung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 15:02
  2. Nächtlicher Ausflug....meine armen Nerven
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 12:34
  3. Meine 2 süßen (seit knapp 2 Monaten bei mir)
    Von Gast im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.01.2011, 21:07
  4. Mein Geheimnis seit 1,5 Monaten
    Von Dagi im Forum Papageien und andere Vogelarten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 13:58

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •