Zeige Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Wellihenne legt oft Eier, wer hat Erfahrung mit Globuli bei abnormalen Brutverhalten

  1. #1

    Wellimam
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard Wellihenne legt oft Eier, wer hat Erfahrung mit Globuli bei abnormalen Brutverhalten

    Hallo ich bins schon wieder,
    habe ja wie schon einmal gschrieben, seit letztem Jahr August eine Wellensittichhenne 5 Jahre alt zu mir genommen. Mein etwa gleichaltriger Hahn brauchte eine neue Partnerin,weil seine entflogen war.
    Die beiden mochten sich sofort und obwohl keine Nistmöglichkeit vorhanden war, fing sie im
    November an Eier auf den Käfigboden zu legen bzw. wohl fallen lassen. Sie waren teilweise mit Sprung oder Loch. Habe sie abgekocht und ausgetauscht.
    Bis kurz vor Weihnachten waren es 10 Eier, die sie gelegt hatte. Da die ersten beiden kaputt waren und ich sie dann weg getan hatte, lagen 7 Eier im Käfig (5 künstliche, 2 von ihr abgekocht). Sie brütete dann 20 Tage lang und hörte so um den 10.1. auf. Es schlüpfte ja nichts.
    Ich habe mich damals gefreut, es kehrte Normalität ein zwischen den beiden, wobei sie wieder ein reges Liebesleben hatten.
    Zu meinem Leidwesen legte sie am Montag und gestern abend wieder je ein Ei. Das erste ist schon ausgetauscht.

    Nun wollte ich mal fragen, hat von euch schon jemand Erfahrung mit Petvital 10 gegen die ewige Brüterei und auch gegen die Kropfbildung von ihm wegen häufiger Fütterung gemacht? Hilft das und dürfen das beide bekommen? Habe da im Internet drüber gelesen.

    Das sind doch Globuli. Dürfen die Hahn und Henne nehmen? Ja ich weiss ich muss den TA noch fragen, aber ich wüsste echt nicht wie ich ihr Tropfen unter die Federn tupfen sollte, wie ihr immer schreibt, oder nur ihr Globuli geben sollte. Sie läßt sich absolut nicht anfassen und er geht zwar auf die Hand, aber anfassen läßt er sich sonst auch nicht.

  2. #2

    Wellimam
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Also keine Antwort. Ich habe übrigens nicht vor, einfach Petvital zu kaufen und zu verabreichen. Werde auf jeden Fall erst einen TA fragen. Wollte halt nur hören, ob jemand damit schon Erfahrungen gemacht hat und ob es bei dem ein oder anderen von Euch geholfen hat. Dachte halt das kann man im Forum fragen.
    Aber scheinbar nicht.
    Ausserdem werde ich es, wenn es der TA empfehlen sollte, den Preis bei ihm mit dem meiner Versandapotheke vergleichen.
    Im Moment legt sie seit zwei Tagen mal nicht, aber aus dem Käfig kommt sie nur kurz am Abend (obwohl am Tag auch der Käfig offen ist) und dreht ein paar Flugrunden und geht dann zurück in den Vogelbauer.
    Während er öfter herumfliegt und auf dem höchsten Schrank im Zimmer sitzt und dort der Wand sein Leid klagt. Vernachlässigter Hahn, kein Liebesleben, ewige Eierlegerei usw. Wenn sie mal eins legt, erkennt man das an seinem hysterischen Geckern, das dann durch die ganze Wohnung hallt. Er regt sich immer so auf, weil er ihr nicht helfen kann und sie wohl sowas wie Wehen hat? So ein kleiner Körper und so ein Ei?
    Danach zauselt er ihr Köpfchen, füttert sie und gluckert leise, also originell ist das ja schon.
    Im Augenblick gehts im Käfig schon wieder ab, er rödelt auf ihr herum
    Es nimmt kein Ende.
    Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich ihm einen zweiten Hahn dazu gesetzt. Da hätte es dann wenigstens keine Eierlegerei gegeben und keine Angst vor Legenot.
    Mit seiner vorherigen Partnerin war mein Bubi ja überhaupt nicht zu Gange. Da wurde nur geschnäbelt und gefüttert und zusammen gefolgen und gespielt. Ich weiss auch nicht ...

  3. #3

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Wellimam,

    natürlich darfst du die Frage nach Erfahrungen stellen, nur anscheinend haben hier nicht so viele User so ein Problem gehabt.

    Ich werde aber mal den Titel abändern, vielleicht melden sich dann User. Wie schon bei deinen letzten Thread kann ich nur nochmal auf den Wüstenmodus hinweisen, du solltest möglich viele Punkte versuchen anzuwenden.

    Wenn du übrigens zum Arzt gehst würde ich vielleicht sogar den Hahn auch mitnehmen, vielleicht kann man auch was an seinem Hormonüberschuss etwas ändern.

    Ich hoffe die Henne hat genug Kraft und schafft die Phase auch dieses Mal.

    Edit: Ich habe im Internet gerade die Info gefunden, dass man die Globuli übers Futter oder Trinkwasser verabreicht, das Mittel wirkt nur bei dem jenigen der es brauch, den anderen Wellis schadet es nicht.

  4. #4

    Wellimam
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Danke Pezzy
    Aber komischerweise ist dieser Thread voll von Leuten, die schreiben dass ihre Hennen legen und die auch keine Zucht aufmachen wollen. Also von wegen, wenn keine Nistmöglichkeit da ist, dann kann man Hahn und Henne gut zusammen halten, sie legen dann keine Eier.
    Das ist absolut nicht wahr, denn ich kenne soviele deren Hennen trotzdem legen und kannte auch früher als Kind (ich hatte ja damals schon einmal einen Wellensittich, er war allein und wurde 14 Jahre alt, vor 50 Jahren wusste man noch nicht anders) schon welche. Da war es die Henne meiner Freundin und meiner Großtante. Gut es machen nicht alle, abe rEinzelfälle sind es auch nicht. zu jung und hatte ja vorher auch eine Henne, die nie gelegt hat und die Bubi auch nie "bestiegen" hat. Vielleicht war sie zu jung und für ihn mehr wie ein Kind, keine Ahnung.

    Hier im Forum liest man ja wahre Horrorgeschichten, von Hennen die wegen Legenot ein oder gar zweimal operiert wurden, der ganze kleine Körper von oben bis unten aufgeschnitten. Darf ich mir gar nicht vorstellen. Wobei die Henne der Userin nach der zweiten OP ja verstorben ist.
    Nun ja Schlumpfinchens Eier habe ich ausgetauscht und nun liegen zwei Kunsteier dort. Sie hat sie zurechtgerückt und ist zufrieden (habe hier in einem anderen Wellensittichforum gelesen, dass es den Wellensittichen gar nichts ausmacht, dass die künstlichen etwas größer sind. Kann ich bestätigen). Ihre eigenen habe ich abgekocht und entsorgt. Hatten beide ein Loch.
    Dachte halt die haben Brutzeiten, so wie andere Vögel auch. Aber dass sie fast lückenlos so weiter machen, hätte ich mir nicht träumen lassen.
    Würde jedenfalls nur noch zwei Hähne zusammen halten. Denn sowas muss man sich nicht antun.

  5. #5

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Wellimam,

    es tut mir leid, dass du mit der Henne solche Probleme hast, aber das ist nicht der Regelfall.

    Ich hatte nun zwei Jahre lang 3 Hennen und 3 Hähne und sie haben nicht gepuschelt und keine Eier gelegt.

    Wenn die Bedingungen stimmen viel Licht, viel Futter so könnten Wellis theoretisch das ganze Jahr brüten, deshalb muss du was verändern, sie Wüstenmodus, oder im Extremfall die Hormone vom TA drosseln lassen, sei es durch Medikamente oder durch einen Hormonring.

  6. #6

    Wellimam
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Danke. Heute morgen hat sie das dritte Ei gelegt. War mir klar, als morgens gegen 6 Uhr markerschütterndes Gegecker aus dem Wohnzimmer unter der Decke hervorschallte. Sie hat quasi die
    "Wehen" und er schreit.
    Was ist ein Hormonring?

    Tja und sie haben ihren Käfig nun mal im Wohnzimmer, die Wohnung ist nicht so gross. Da ist es immer hell, wenn die Sonne scheint. Wusste nicht, dass man Wellensittiche im abgedunkelten Raum halten muss. Und so ganz auf kaum was zu essen setzen, das kann ich nicht. Sie ist sowieso sehr zart, er ist ein grosser grüner Standardsittich, aber sie türkis-weiss, klein und zart.

  7. #7

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    9 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Wellimam,

    natürlich sollen sie nicht im Dunkeln gehalten werden, nur die Sonnenstunden sollten verkürzt werden und verhungern lassen sollst du sie auch nicht.

    Nur nicht zu viel Grünzeug bzw. nicht täglich und Körnchen auch nur max. 10g pro Tag/pro Welli, lese dir den Artikel Wüstenmodus einfach mal durch.

    Ein Hormonring wird unter der Haut des Wellis gesetzt und gibt bestimmte Hormone ab, genau kenne ich mich damit auch nicht aus, es haben aber schon einige User machen lassen.

  8. #8

    Wellimam
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Grünfutter bekommen sie schon länger nicht mehr (zumindest seit ich sie nach dem langen brüten wieder hochgepäppelt habe. Sie sah ja sowas von abgemagert aus) und das normale Futter habe ich auch dezimiert. Aber er frisst glaube ich auch ihren Napf fast leer und dann füttert er sie.
    Allerdings Grit streue ich immer mal über ihr Futter, damit ihre Eier nicht so kalkarm werden.
    Was ist übrigens ein "Windei"? Hat sich erledigt. Da wusste Google Bescheid, ein Ei ohne Schale. Das hatten wir noch nicht.
    Allerdings läßt sie ihre Eier wohl immer von oben runterfallen und dementsprechend ist auch das von heute schon wieder zerbrochen. Wollte es eben anschauen.

  9. #9

    Merle
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Merle


    Zwei Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Wellimam,

    mir tut es wirklich sehr sehr Leid, dass du solche Probleme mit deiner dauerlegenden Henne hast.
    Ich denke das ist ähnlich wie bei uns Menschen, manche haben einen normalen Hormonhaushalt, andere produzieren zu viel oder zu wenig. Ich halte jetzt seit ca. 6 Jahren einen gemischten Schwarm und hatte bisher noch kein einziges Ei. Nicht das du jetzt denkst, dass alle Hennen solche Probleme machen Es gibt auch Hähnchen Schwärme wo die Hormone überkochen - die legen dann halt keine Eier, verprügeln sich aber oft bis aufs Blut.

    Ich habe den Wüstenmodus immer so umgesetzt, wenn eine meiner Damen mir zu lange eine braune Wachshaut hatte: wenig mageres Futter (wobei ich auch gelesen habe, dass z.b. viel Grassamen auch die Brütigkeit erhöhen kann), morgens habe ich es erst gegen 9 im Zimmer hell werden lassen und sie schon gegen 21/22 Uhr wieder schlafen geschickt. Frischfutter gab es mindestens einen ganzen Monat lang gar nicht, danach nur ca. 1x pro Woche.

    Wenn das alles nichts bei dir bringt sehe ich nur noch 2 Optionen:
    1. Die beiden erstmal voneinander trennen - in getrennte Zimmer, dass bei beiden die Hormone runter kochen. Denn ich glaube auch dein Hahn hat gerade einen kleinen Hormonüberschuss, nicht nur deine Henne Trennen kannst du sie aber erst, wenn deine Henne selbstständig frisst bzw. das Gelege verlässt und gerade nicht brütet.
    2. Wenn auch das nichts bringt und das Eierlegen weiter geht oder direkt wieder los geht, wenn du sie zusammen lässt, bleibt dir nur der vkTA, der die beiden mal auf den Hormonstand untersucht. Falls deine Henne da wirklich ein Problem hat, kann dies über die subkutane Gabe eines Hormonrings evtl in den Griff bekommen werden. Ich werde mal suchen, ob ich im Forum einen Thread dazu finde! Dunkel erinnere ich mich, dass hier jemand sowas schon hat setzen lassen.

    Wie gehts deiner Henne im Moment? Ich drück dir fest die Daumen, dass das Eierlegen bald aufhört!

    Verständnisvolle Grüße,
    Merle

  10. #10

    Wellimam
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Es geht den beiden gut. Im Käfig liegen halt dre Eier, zwei sind schon künstliche, das dritte ersetze ich heute. Sie interessiert sich noch nicht dafür. Erfahrungsgemäß, wenn es läuft wie vor zwei/drei Monaten legt sie erst ihre insgesamt ca. 10 Eier und fängt dann das Brüten an.
    Frage ich mich, ob ich die Eier nicht ganz wegnehmen soll, vielleicht vergisst sie danm dass sie gelegt hat.
    Werde wohl mal einen Tierarzt anrufen wmüssen, bezweifle aber dass ich da telefonisch einen Rat bekomme, die wollen doch verdienen und Spritzen, Globuli und Ringe loswerden.
    Ich decke die beiden auch immer erst gegen 9 Uhr morgens auf, manchmal sogar später und abends ab 22h wieder zu. Was ist mageres Futter für eines? Habe schon mal Diätfutter bestellt, aber da waren die Versandkosten höher als der Preis des Futters. Ansonsten habe ich *** oder *** und ich gebe da auch nicht viel. Grünfutter gibts auch nur noch selten.

  11. #11

    Mirinda-Tante
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Mirinda-Tante


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Ich hatte mal das Problem, dass unsere Yella zwar keine Eier gelegt hat, aber durch den Hormonüberschuss ganz träge wurde, viel geschlafen hat und nur rumhing und ich schon extreme Sorgen hatte. War bei einem sehr guten vkTA, der hat sie nur angesehen und gemeint: ein kleiner Östrogen-Bomber. Er hat sie geröntgt (wie er das gemacht hat bei unserer Yella wird mir auf ewig ein Rätsel bleiben) und ihr dann eine Hormonspritze gesetzt. Es hat eine Zeitlang gedauert, aber seitdem ist alles gut, sie schmust mit Jakob, die zwei paaren sich auch immer wieder, aber sie legt weder Eier, noch fällt sie wieder in diese totale Trägheit. Der TA-Besuch war zwar atemberaubend teuer, hat sich aber gelohnt. Und was tut man nicht alles für seine Süßchen.

Ähnliche Themen

  1. Meine Welliensittichhenne legt Eier
    Von Mizuumi im Forum Notfälle in der Zucht
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.07.2015, 21:49
  2. Wellihenne sieht rundlich aus und fliegt schlecht, legt sie bald Eier?
    Von Wirbelwindnano im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 23:40
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 16:29
  4. Henne legt Eier was soll ich tun?
    Von tweety twinkle im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 21:39
  5. Welli legt zum ersten mal Eier
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 19:06

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •