Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 34

Thema: Diagnose Megabakterien bei meinem Spike

  1. #1

    Oberkehr
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Oberkehr

    Standard Diagnose Megabakterien bei meinem Spike

    Hallo liebe Wellifreunde

    Vor 10 Tage hat mein Spike die Diagnose Megabakterien bekommen. Er war 5 Tage stationär in der Tierklinik mit einem VK Tierarzt. Wieder zuhause bekommt er jeden Tag 2x Ampho. Das klappt recht gut. Er lässt sich fast problemlos fangen und ist in der Hand ganz ruhig. Ich bin sicher, dass er seine tägliche Dosis Ampho aufnimmt. Er bekommt nur noch rote Hirse und absolut zuckerfreies Futter. Zum Trinken bekommt er eine Tee aus Thymian, Salbei und Kamille. Außerdem noch Gurke und Dill.
    Ich habe alles gelesen was ich im Netz habe finden können und weiß, dass durchaus Hoffnung besteht, dass es ihm wieder besser geht. Aber leider sieht es noch nicht so aus. Er ist immer noch aufgeplustert, schläft viel und nimmt nicht zu. Kann es wirklich solange dauern bis die Medis wirken? Ich bin am verzweifeln und weiß nicht was ich tun soll.
    Bei seinem Kumpel (Paolo) sind zum Glück keine Megas nachweisbar.

  2. #2

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Oberkehr,

    es tut mir sehr leid, dass dein Welli so krank ist.

    Eine Amphobehandlung dauert meist 4 Wochen und kann noch länger gehen, es ist somit möglich dass du noch keine Besserung siehst.

    Wichtig ist jetzt, dass er nicht wieder abnimmt.

    Vielleicht findest du hier noch hilfreiche Infos https://www.welli.net/forum/threads/...aschub-hemmend

    Alles Gute für Spike

  3. #3

    Alula
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Alula


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo,
    ich hab bei meinen die Erfahrung gemacht, dass es ab der dritten Woche besser wird. Zusätzlich gebe ich noch PT12 und Propolis, neben den Tipps die schon genannt wurden.
    Auch kann man Quellfutter machen, aber anstatt dass Wasser den Thymiantee nehmen.

    Wünsche ihm, dass es ihm bald besser geht.

  4. #4

    Oberkehr
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Oberkehr

    Standard

    Viele Dank für die vielen Ratschläge. Ich versuche so viele wie möglich umzusetzen. Leider rührt er das Futter nicht mehr an, wenn ich etwas darüber streue. Z. Bsp. Korvimin. Das hat er schon immer so gehalten, da ist er eine richtig Zicke. Aber ich gebe nicht auf

  5. #5

    Oberkehr
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Oberkehr

    Standard

    Habe Spike gerade gewogen und er hat 3 Gramm zugenommen. Von 38 auf 41. Ich habe mich noch nie so über eine Gewichtszunahme gefreut

  6. #6

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo,

    das ist ja wundervoll!
    Ich freue mich sehr.
    Spike darf aber noch jede Menge mehr zulegen.

    Ich drücke deinem Spatz ganz fest die Daumen .
    Es ist schon super, dass er sich fangen läßt und die Medigabe erträgt.

    Daumen drückende Grüße,
    Carmen

  7. #7

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo,

    ach dass ist doch wirklich toll, ich freue mich mit dir.

    Mach weiter so Spike, die geht es dann bestimmt bald wieder besser.

  8. #8

    Merle
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Merle


    Drei Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Standard

    Hallo,
    freut mich das dein Kleiner wieder zugenommen hat Ich drück euch weiter fest alle Daumen und Krallen - Megas sind wirklich mies...

    Ich hab meinen das letzte Mal so viel Kolbenhirse zur Verfügung gestellt wie sie fressen wollten und ebenfalls nur noch Tee (Thymian, Fenchel, Anis, Kümmel, Salbei, Kamille) angeboten. Keimfutter gab es auch immer mal wieder in Tee angesetzt und nach 4 Wochen Ampho Behandlung gab es eine zweiwöchige PT-12 Kur.

    LG Merle

  9. #9

    Jingar
    Ist Futterfest Benutzerbild von Jingar


    Ein Aktivitätssterne

    3 Wellensittiche


    Standard

    Soweit ich weiß enthält Korvimin Zucker. Korrigiert mich bitte, wenn ich mich irre. Ich habe das damals meiner Patientin auch unwissentlich gegeben... Nur als Hinweis! Ich drücke dir die Daumen, dass das Ampho anschlägt. Ich habe immer Nackthafer gefüttert. Das hat bei der Gewichtszunahme gut geholfen, weil sie es so gerne mochte.

    PS: Als kleine Aufmunterung meine anderen Vögel haben nie Symptome gezeigt, auch nach Jahren nicht. Nur als kleiner Lichtblick. Es ist eine echt blöde Krankheit und ein kranker Vogel ist schon schlimm genug...

    LG Maria und gute Besserung

  10. #10

    Oberkehr
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Oberkehr

    Standard

    Ja Du hast recht, Korvimin enthält Glucose. Ich habe das gerade mal gegoogelt. Vielen Dank für den Hinweis. Dabei hat mein Tierarzt das ausdrücklich empfohlen?.
    Zum Glück rührt Spike das Futter kaum an wenn etwas darüber gestreut ist. Habt ihr einen Tipp was ich ihm sonst geben kann, gibt es etwas was ich ins Trinkwasser bzw. Tee geben kann?

    LG Patricia

  11. #11

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Maria und Patricia,

    ja Korvimin enthält Zucker, oft verordnen es Ärzte bei Megas aber trotzdem, der Arzt muss entscheiden ob der Nutzen gegenüber dem geringen Risiko vertretbar ist. Der TA hätte dir Patricia aber Bescheid geben müssen, dass Korvimin Zucker enthält.

    Soweit ich weiß enthält Prime noch weniger bis gar kein Zucker, vielleicht ist das eine Alternative.

  12. #12

    Cess
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Cess

    Standard

    Hallo
    Ich kann deine Sorge total verstehen. Mir ging es genauso mit meinem Keks und er war damals noch so jung. AAAber, wir haben vorerst auch die erste Hürde geschafft Allerdings auch erst nach 8 Wochen! Aber jetzt singt er wieder und ist total vergnügt, was er davor überhaupt nicht getan hatte.
    Ich gebe ins Trinkwasser immer ein Vitaminpräparat von GladiatorPlus. Das hatte mir damals die Tierärztin empfohlen. Allerdings meinte sie ich solle es, wegen des Geschmacks lieber nicht mit dem Thymiantee, sondern nur mit Wasser mischen. Da ich aber nicht komplett auf Thymian verzichten wollte, streue ich die getrockneten Blättchen ein wenig übers Körnerfutter und sie werden tatsächlich gefressen. Ich weiß allerdings nicht, ob dein Welli das momentan macht, da er ja kaum frisst. Ich vermute mal, dass auch sein Kropf betroffen ist und er deshalb Schmerzen beim Fressen hat. Ich habe hier gelesen, dass man in diesem Falle eher Keimfutter oder runde Körner (keine Grassamen,...) reichen soll. Und viell. kann man den Thymian auch vorher ein wenig in Wasser einweichen (Achtung Schimmelgefahr!). Oder deiner ist kein so Feinschmecker und trinkt auch den Tee mit dem Vitamintropfen
    Ansonsten gebe ich auch Pt12, was für mich tatsächlich ein wahres Wundermittel ist. Die Laktobakterien helfen bei der Verdauung. Anfangs habe ich das Pulver über das Frischfutter gestreut, aber mittlerweile mache ich es über das Körnerfutter, da ich das Gefühl habe, dass sie so mehr aufnehmen. Und zu guter letzt streue ich noch etwas Kieselerde übers Futter, was auch bei der Verdauung helfen soll. Kieselerde und Thymian streue ich auch immer noch über das Futter.
    Grit habe ich ganz entfernt, da Keks ihn exzessiv aufgenommen hat (typisch für Megaträger) und die Tierärztin meinte es reicht ein- bis zweimal im Jahr. Und sie meinte ganz wichtig sei Stressvermeidung (abgesehen von der Medikamentengabe).
    Als letztes noch etwas zum Käfig. Ich habe meinen beiden eine Nagerschaukel in den Käfig gehängt. Nachdem sie erst etwas Angst vor ihr hatten, lieben sie sie mittlerweile total: Sie schaukeln, knappern, singen sich an und v.a. können sie auch mal ein bisschen das Gewicht verlagern und sich drauf ausruhen wenn sie Schmerzen haben. Gibt es ganz billig im Zoohandel in der Nagerabteilung (Würde dir eh mal empfehlen da zu stöbern).
    Zudem habe ich mir nach langem Überlegen eine Vogellampe gekauft. Ich hatte dazu viel recherchiert, da ich Studentin bin und daher nicht den größten Geldbeutel besitze. Die Meinungen spalten sich hier, doch ich muss sagen, dass ich auch den Eindruck habe, dass meine beiden Kleinen seit ich die Lampe besitze viel aktiver sind. Zudem hilft die Zeitschaltuhr für einen geregelteren Rhythmus. Gerade morgens wenn sie angeht erwische ich meine beiden oft beim Sonnenbaden unterhalb der Lampe. Ich habe sie aber auch so montiert, dass nur ein Teil des Käfigs beleuchtet ist. Durch ihre Helligkeit wird auch der andere Teil hell genug und die Tiere können sich aber auch in den "Schatten" zurückziehen falls es ihnen zu viel wird. Meine Lampe ist außen direkt am Käfig montiert. Sie wird absolut nicht heiß (nur leicht warm) und der Kabelansatz ist durch ein zweites "Isolierkabel" (= um das übliche Kabel ist nochmal eine Gummiummantelung gelegt) geschützt. Also alles sicher für die Kleinen
    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen und deinem Kleinen geht es auch bald wieder besser.
    Falls du noch in der Zukunft weitere Tipps hast, würde ich mich freuen, wenn du sie hier posten würdest, da ich weiterhin Augen und Ohren offen halte, da ja leider auch bei Keks jederzeit ein neuer Schub kommen kann.
    Liebe Grüße, Cess und die zwei

  13. #13

    Oberkehr
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Oberkehr

    Standard

    Hallo Cess

    Vielen Dank für Deine lange Nachricht und die vielen Tipps und Ratschläge. Ich bin wirklich überwältigt wie aktiv dieses Forum ist und wie viele tolle und mitfühlende Worte ihr für meinen Spike habt.
    PT 12 und die Vitamintropfen die du gibst werde ich jetzt bestellen. Ich denke Tropfen für das Wasser/Tee sind besser, da Spike kaum etwas frisst, wenn ein Pulver darüber gestreut ist. Ich hoffe das PT12 funktioniert. Wenn ich es in die Gurke einreibe sieht er es nicht mehr und ich kann ihn so überlisten.
    Ich war auch schon in der Nagerabteilung unterwegs und habe einen Ring aus getrocknetem Gras gekauft. Darin sitzen meine beiden gerne zum Schlafen und man kann ihn so herrlich zerlegen. Nach der Nagerschaukel werde ich mal schauen. Eine Vogellampe haben wir auch schon länger. Vor allen Dingen in der dunklen Winterzeit war die der Renner.

    Spike geht es schon um einiges Besser. Er ist viel lebhafter, deutlich weniger geplustert. Jetzt muss er nur noch zunehmen. Aber das wird bestimmt auch noch. Wir sind ja erst am Anfang der dritten Woche der Behandlung. Das geben des Medis funktioniert auch ganz gut. Ich halte in, mache mit einem Wattestäbchen den Schnabel auf und mein Mann gibt ihm das Ampho rein. Es geht so gut wie nix daneben.

    Liebe Grüße
    Patricia mit Spike und Paolo

  14. #14

    HanniHarryundPutzi
    Küken Benutzerbild von HanniHarryundPutzi


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Mir geht es momentan auch so Putzi geht es besser, aber nicht 100% ig. Ich gebe Ampho fast 5 Wochen. Im kot war nur noch ein Mega. Er bekommt Prime, Hepar, SUC und immunoflash und ab heute streue ich Salbei und Thymian überall hin, da er es nicht trinkt
    Pt 12 kann ich Nirgends im Internet bestellen und das Nachfolgerprodukt enthält dextrose . Ich habe selber ein theme zu meinem Putzi erstellt .. ich weis halt nicht, ob das Ampho ihn so schwächt oder ob ich diese darmbakterien brauche die es nirgends gibt und auch in benebac ist Zucker

  15. #15

    HanniHarryundPutzi
    Küken Benutzerbild von HanniHarryundPutzi


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Ich bestelle jetzt Probi Zyme. Das ist das einzige was man noch nehmen kann. Ich hoffe dass es hilft

  16. #16

    Cess
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Cess

    Standard

    Mir ist gerade noch etwas zur Medikamentengabe eingefallen. Da ich momentan nur zwei Wellis habe kann ich den Käfig gerade noch anheben. Zur Medikamentengabe stelle ich ihn immer an einem anderen Platz (muss auch nicht weit weg sein) und ich fange und greife Keks nur mit einem Küchenhandtuch. So wissen sie ganz genau solange der Käfig an seinem Platz steht kann mir nichts passieren und sie verknüpfen keine negativen Emotionen mit der Hand sondern nur mit dem Tuch. Und danach, wenn alles wieder an seinem Platz ist, gibt es immer etwas Kolbenhirse mit der Hand angeboten (sofern er es möchte). Zwar sind meine Wellis trotzdem etwas skeptischer wie vor der Behandlung, aber so kommen sie immer noch auf die Hand und lernen weiter dazu?

  17. #17

    Gagoe
    Ist Futterfest Benutzerbild von Gagoe


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo, ich war heute mit meiner Tina (Tinchen) wegen einer Zerrung am Beinchen bei der Tierärztin.
    Leider wurden bei ihr in diesem Zusammenhang auch Megabakterien festgestellt. Sie ist ein Halbstandard und wog heute aber nur 36 g. Ich hatte mir bis dahin eigentlich noch keine Gedanken gemacht. Ich dachte, dass sie einfach solch ein zierlicher Vogel ist (wir haben sie auch erst seit dem 21. Januar 2019).

    Die TA gab mir Momordica compositum mit. Davon soll ich jeden Tag *** ins Wasser machen. Auf den strikten Verzicht von Zucker und süßen Obst hat sie mich auch hingewiesen.
    Wir sollen nächste Woche wieder zu ihr kommen. Ich hab ja noch die Hoffnung, dass alles gut wird.

  18. #18

    Oberkehr
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Oberkehr

    Standard

    Du hast kein Ampho Moronal gegen die Megas bekommen. Ich dachte das wäre das einzige Mittel das helfen kann?
    Spike geht es einfach nicht besser. Er hält zum Glück das Gewicht bis aufs Gramm genau. Ich wiege in jeden Abend. Er wiegt immer 40 gr. Morgen sind 4 Wochen Behandlung vorbei und ich hoffe jeden Tag dass es besser wird. Mit PT12 und Prime habe ich leider nicht viel Erfolg. Wenn ich etwas über das Futter oder die Kolbenhirse streue frisst er das nicht mehr. Das war aber schon immer so.Gestern habe ich die Kolbenhirse nass gemacht und das Pulver hinein gerieben, dann kann er es nicht sehen und hat ein paar Körnchen davon gefressen. Alles was anders aussieht als das normale Futter rührt er nicht an. Zum Glück trinkt er den Thymiantee.
    In 5 Wochen fliegen wir für 3 Wochen in Urlaub. Unsere Tierklinik hat zwar eine Urlaubspflege für Vögel aber ich könnte nicht ruhigen Gewissens in Urlaub fliegen, wenn ich weiß dass es meinem Piepmatz nicht gut geht. Ich gebe nicht auf und kämpfe weiter.

  19. #19

    Cess
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Cess

    Standard

    Durchhalten!
    Ich war auch total frustriert, als sich nach den ersten vier Wochen kaum etwas getan hatte und die Tierärztin mir verkündet hat, dass Keks noch weitere vier Wochen behandelt werden muss. Hatte schon Angst, dass er sich durchgängig der ganzen Prozedur unterziehen muss und nie richtig fit wird. Aber innerhalb der zweiten vier Wochen ging es dann auf einmal deutlich aufwärts. Und ist jetzt erst einmal medikamemtenfrei. Manchmal braucht es einfach ein bisschen

  20. #20

    Oberkehr
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Oberkehr

    Standard

    Es gibt gute und schlechte Nachrichten von Spike. Vor drei Tagen waren wir nochmals beim Tierarzt. Es konnten aktuell keine Megas mehr nachgewiesen werden. Da er aber immer noch aufgeplustert ist und sich ab und an übergibt wurde ein Kropfabstrich gemacht. Leider wurden Bakterien festgestellt. Wahrscheinlich haben die durch das, durch die Megas geschwächte Immunsystem, leichtes Spiel. Jetzt bekomm er 7 Tage lang Antibiotika. Unser zweiter Welli muss jetzt aber auch behandelt werden und Paolo ist leider nicht sehr kooperativ. Das ganze geht nur mit sehr viel Gezetere und Geschrei. Allerdings ist dadurch das Eingeben der Medizin recht einfach, da er den Schnabel beim Meckern weit aufreißt.

  21. #21

    Merle
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Merle


    Drei Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Standard

    ohje, jetzt auch noch Bakterien - ich drück fest die Daumen, dass das Antibiotika denen schnell den gar ausmacht!

    Hihi ja das mit dem Schimpfen kenne ich! Das macht die Medigabe sehr viel einfacher. Leider lernen das die kleinen Racker auch sehr schnell. Meine Herren zetern sich die Seele aus dem Leib, bis sie die Spritze mit dem Medikament sehen. Danach ist der Schnabel fest verschlossen und es wird erst wieder weiter geschimpft, wenn das Medikament außer Sichtweite ist grml...
    Die Kleinen haben es bei sowas faustdick hinter den Ohren!

    LG Merle

  22. #22

    HanniHarryundPutzi
    Küken Benutzerbild von HanniHarryundPutzi


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Deine Geschichte ist wirklich haarenau die selbe wie bei mir. Es ging meinem Putzi nach 4 Wochen Ampho nicht besser und ich sollte ihn eine Woche nachbehandeln.
    ich habe Pt 12, Gladiator, Probi zyme und Tee gegeben und zu Beginn mit der Spritze damit ich sicher sein kann, dass er es drin hat. Mit Prime habe ich aufgehört da ich mir echt nicht sicher bin, ob Zucker drin ist. Der Hersteller verspricht zwar, dass keiner enthalten ist, googelt man jedoch die Zusammensetzung steht, dass Zucker enthalten ist, mir hat es dann gereicht und hab wieder die fast 200 km in die Vogelklinik aufgenommen. Hier hr niemand richtig nen Plan. Und gucke da, E. coli Bakterien. Nun ist er stationär dort und bekommt das Antibiotikum gespritzt. Der Prof meinte, dass er es dann sicher drin hat. Übers Wasser soll es null bringen und kann sogar Resistenzen bringen. Zudem bekommt er Infusionen, damit das AB nicht so schlimm auf die Organe geht. Jetzt echt nur noch in die Vogelklinik. Selbst vogelkundige Ärzte regen mich auf. Keine Untersuchung und dann darf man sich anhören: sie haben halt ein krankes Tier und nix wird gemacht. Wahnsinn.
    Ich hatte auch erst überlegt einfach nochmal Ampho zu geben aber mir kam es suspekt vor, dass er nicht abgenommen hatte, also können es keine Megas mehr sein. Jene wurden auch nicht mehr nachgewiesen. Ich hoffe jetzt geht es aufwärts und das hat alles ein Ende. Man ist selber total fertig ich habe nächtelang gegoogelt, Zeug ohne Ende bestellt, mich ewig in ihrem Zimmer hingesetzt, immer wieder geguckt, jedes kleine Ding dokumentiert, gekocht (Tee rührt er garnicht an, lieber wird verdurstet), habe sogar eine Gewichtskurve aufgenommen. Was komisch war, dass es extrem geschwankt hat (31-36 g immer auf und ab)
    er ist nun in guten Händen und ich hoffe das beste, wünsch deinem kleinen auch das beste

  23. #23

    Oberkehr
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Oberkehr

    Standard

    Es gibt wirklich gute Nachrichten. Der letzte Abstrich bei Spike hat ergeben, dass nur noch ganz minimal Bakterien vorhanden sind. Die Tierärztin meinte das sein normal, kein Vogel ist steril und eine gewisse Menge Bakterien ist in jedem Vogel. Jetzt bekommt er noch 2 Tage, nur zur Sicherheit, das Antibiotikum weiter und dann hat das ständige Fangen endlich ein Ende. Die Megas waen bei der letzten Kontrolle schon nicht mehr nachweisbar. Es geht ihm auch seit 3 Tagen deutlich besser. Er ist kaum noch aufgeplustert, schläft nicht mehr dauernd und ist auch schon wieder geflogen. Ich hoffe wirklich, dass das nicht so schnell wieder kommt und er sich jetzt erst mal so richtig erholen kann. Er muss noch 10 g zunehmen aber das schaffen wir auch noch. Ich bin soooooooo glücklich und wünsche allen anderen Patienten gute Besserung und dass alles so gut ausgeht wie bei meinem Spike.

  24. #24

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Patricia,

    ach dass sind ja wirklich gute Nachrichten, ich freue mich sehr für euch.

    Jetzt erholt euch aber alle erstmal und dann hoffen wir, dass diese bösen Megas sich nicht mehr vermehren.

    Wünsche Euch weiterhin alles Gute

  25. #25

    Oberkehr
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Oberkehr

    Standard

    Und wiedermal habe ich mich zu früh gefreut. Spike scheint es wieder schlechter zu gehen.Dabei sah alles so gut aus. Er hat gerade wieder Futter ausgespuckt. Er ist zwar raus gekommen und fliegt, auch ist er kaum aufgeplustert. Ich kann nur hoffen, dass es nicht wieder ein Rückfall ist. Ich bin am Verzweifeln und weiß nicht mehr was ich machen soll. Wir behandeln ihn jetzt seit 7 Wochen ( 5 Wochen Ampho danach 2 Wochen Nystatin, das ist ein anderes Medi gegen die Megas und seit 2 Wochen Antibiotika wegen der Bakterien). Außerdem habe ich so ziemlich alle Tipps, die ich hier im Forum gelesen habe, befolgt und wir waren fast jede Woche einmal beim VK Tierarzt in einer Tierklinik. Dort war er auch schon 5 Tage stationär. Sollte ich da nochmal hin ? Die scheinen mir langsam auch immer ratloser zu werden. Ich weiß nichtmehr was richtig ist.
    Letzte Nacht habe ich eine schwere Entscheidung getroffen. Sollte Spike das nicht überleben werde ich nach 30 Jahren die Wellihaltung aufgeben und versuchen über das Forum einen guten Platz für ihn zu finden. Ich weiß nicht wie das überstehen soll aber es geht nicht mehr. Zu viele Todesfälle, zu viele schlaflose Nächte, zu viele vergebliche Hoffnungen und viel zu viele Tränen.
    In zwei Wochen fliegen wir für 3 Wochen in den Urlaub und ich habe meine beiden schon für die Urlaubspflege in der Tierklinik angemeldet. Ich habe aber jezt schon ein schlechtes Gewissen einen kranken Vogel eifach abzugeben.
    Uups das war jetzt lang musste aber einfach mal sein. Vielleicht ging es Euch ja auch schonmal so und ihr könnt mich verstehen.
    LG
    Patricia

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 30.12.2017, 14:41
  2. Diagnose Megabakterien bekommen
    Von tippibud im Forum Krankheiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.09.2015, 15:49
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 00:30
  4. Neuzugang Spike :-)
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 19:30
  5. Megabakterien bei meinem Weibchen
    Von Josephine im Forum Krankheiten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 15:55

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •