Hallo,

ich heiße Heike und brauche dringend Hilfe, deshalb habeich mich hier angemeldet.
Ich habe vier gesund Wellis im Alter von drei und vier Jahren. Es sind zwei Henne und zwei Hähne. Bislang dachte ich, dass nichts passieren kann mt der Fortpflanzung wenn man keinen Nistkasten benutzt. Die Wellis habe eine Voliere, ausreichend Platz ist da denke ich.
Meine Sisse, dreieinhalb Jahre alt, macht mir seit drei Tagen Sorgen. Sie sitzt fast teilnahmslos in dr Ecke und schläft. Ihr Hinterteil ist verdickt irgendwie.Sie frisst und säubert ihr gefieder, aber schläft viel. Ihr Partner, der Krümel ist total besorgt um sie, sowas hab ich noch nich gesehen, er wehrt die anderen beiden Wellis ab, wenn die ihr zu nahe kommen.
Da mir ihr Verhalten nicht gefiel, fuhr ich mit ihr heute 40 km zu einem speziellen Arzt, der sich führ Vögel spezialisiert hat.
Meine arme Sissi wurde grüdlich unterucht und geröngt.
Diagnose: Sie produziert wohl ein Ei. Sie bekam eine Infusion mit Mineralien.
Seid mir net böse, dass ich mich nicht damit auskenne, aber ich dachte immer, dass wenn an keinen Nistkasten aufhängt auch nichts passiert.
Der Arzt riet mir dann, die zwei Pärchen vorerst getrennt zu halten, was ich eben gemacht habe.Auch solle ich einen Nistkasten anbieten zur Brut. Das hab ich eben auch gemacht. Bislang sitzt Sissi wieder nur da und schäft.
Ihr Parter, der Krümel, kümmert sich rühren um sie.
Das andere Pärchen, was ich leider nun abgetrennt habe, flippt aus gerade,weil sie gerne zu den beiden anderen möchten.
Kann mir jemand helfen und zur Seite stehen,ob ich bislang alles richtig mache? Ich mag nur, dass es meiner Bande gut geht. Ich habe auch Eifutter gereicht und bekam noch Mineralien mit vom Arzt, was ich unter das Futter geben soll. Aber meine ausgegrenzten Wellis wollen gern zu den beiden, was mir sehr weh tut. Der TA meinte aber, dass das andere Weibchen eifersüchig werde könnte irgendwie...
Könnt Ihr mir vielleicht weiterhelfen? ich hab bei sowas keine Ahnung... Und nicht böse sein bitte,es ist passiert bei mir jetzt, ich wusst das alles net.
Danke Euch, wenn Ihr mich irgendwie unterstützen könntet

Ganz liebe Grüße. ich heiße ürigens Heike