Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Artikel aus dem Aquaristik/Reptilienshop

  1. #1

    Nina.S
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von Nina.S

    Standard Artikel aus dem Aquaristik/Reptilienshop

    Hallo Zusammen

    Ich habe drei Artikel aus dem oben genannten Bereich für mich entdeckt, welche sich bei meiner Wellihaltung bewährt haben.

    Futterautomat: Es gibt verschiedene Futterautomaten Modelle für Fische. Ich habe eines im Gebrauch dass man normalerweise auf das Aquarium stellen würde. Es fasst 50 Gramm Körnerfutter (das kleinere Modell) und gibt im Abstand von sechs Stunden zwei Mal pro Tag Körnerfutter ab, jeweils 7 Gramm. Die Bedienung ist sehr simpel, zu der Uhrzeit welcher man das Gerät einschaltet gibt es Futter ab und dann sechs Stunden später nochmals. Wenn ich den Automaten befülle nehme ich ein Körnerfutter ohne Gräser, ich bin mir nicht sicher ob es mit Gräser funktionieren würde.

    Angeschafft habe ich mir das Gerät aus zwei Gründen. Wenn ich weg bin, geht meine Ferienbetreuung nur einmal am Tag füttern und nachschauen was die Tiere machen. So kann ich ihnen zwei Mal pro Tag Futter zukommen lassen. (Wenn sie nur einmal am Tag bekommen, stopfen sie mir das Futter in die Hennen) Da ich das Futter in die Wühlkiste rieseln lasse sind sie auch den Tag über etwas beschäftig.

    Installiert habe ich das Ding folgendermassen. Ich habe eine grosse PET Flasche (Süsswasser vom grossen Getränkeanbieter eignen sich am besten) genommen, den Boden weggeschnitten, das Gerät da rein gesetzt und ein Öffnung für das Futter in die Flasche geschnitten. Dann habe ich den Boden einer kleineren PET Flasche genommen und die Öffnung am Ende der Flasche wieder verschlossen. Die Flasche habe ich aufgehängt. Bei mir hängt sie unter dem Schutzhaus, da kommt kein Welli ran und das Gerät ist in der Aussenvoliere vor Spritzwasser geschützt.

    Dann gibt es im Reptilienshop so kleine Wärmeplatten, die werden nur Körperwarm. Man kann sie sogar unter die Einstreu legen oder an die Wand beziehungsweise das Gitter hängen. Sie geben eine angenehme ungefährliche Wärme ab. Meine Nele wärmt sich gerne daran. Das Kabel habe ich zur Sicherheit mit einem harten Plastikrohr gesichert.

    Ebenfalls aus dem Reptilienshop habe ich ein Gerät, mit dem man sowohl die Temperatur als auch das Licht steuern kann. Das Ding hat unzählig viele Programmiervarianten und ich muss immer die Bedienungsanleitung hervorkramen wenn ich etwas verstellen möchte. Aber ich möchte es in meinem Schutzhaus nicht mehr missen. Der Thermostat spricht an sobald die Temperatur unter xy C fällt und steuert meine Heizung und der Lichtschalter spricht jeweils am Abend für ein paar Stunden an, damit sie Zeit haben von der Aussenvoliere ins «Haus» zu kommen und sich zum schlafen einzurichten. Leider ist es nicht so billig.

    Ev. kann ja jemand von Euch auch so etwas gebrauchen.

    Lieber Gruss

  2. #2

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Nina,

    danke für deinen Erfahrungsbericht. Es ist doch immer wieder erstaunlich, woher man welligeeignetes Material bekommt.

    Ich muss sagen den Futterautomaten finde ich schon irgendwie interessant, da ich aber kaum ungeplant weg bin und auch kaum im Urlaub fahre, werde ich ihn wohl nicht gebrauchen. Aber so wie du es beschreibt ist es bei dir wirklich eine nützliche Anschaffung.

    Auch die von dir beschriebenen Wärmeplatten könnten für User mit Außenvolieren auch nützlich sein.

    Danke für deine Anregungen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •