Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Mausernden Welli unterstützen?

  1. #1

    KatiWe
    Ist Futterfest Benutzerbild von KatiWe


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard Mausernden Welli unterstützen?

    Hallo Ihr Lieben,

    mein Zeus ist seit ca. 1,5 Wochen in der Mauser und hat sehr viele Federn verloren auf dem Kopf und im Bauchbereich - auf dem Kopf sieht man die bereits nachwachsenden Federn. Ich möchte ihn gerne dabei unterstützen und gebe einmal pro Woche Vitamintropfen ins Wasser. Leider hat er null aber auch wirklich null Interesse an Grünzeug, so dass ich ihm mit Gurke nicht helfen kann. Das einzige, was er frisst ist sein Futter und Hirse. Kann ich ihm noch irgendwie helfen? Er hat sichtbar ein wenig abgenommen (wiegen kann ich ihn nicht, ohne ihn extremem Stress auszusetzen). Hoffe, dass diese blöde Mauser bald vorbei ist.

    Viele Grüße
    Kathrin

  2. #2

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Kathrin,

    ach je der arme süße Zeus.

    Biete ihm Bademöglichkeiten an und versuche es trotzdem weiterhin mit Gurke, vielleicht nimmt er sie ja wenn du sie etwas klein raspelst und unters Futter mischst.

    Nimmt er denn Tee an. Man bekommt in der Apotheke Schachtelhalmkraut Tee, dort ist Kieselsäure drin und könnte deinen Zeus vielleicht auch unterstützen. Meine lieben Vogelmiere, ist ja ein Unkraut und wächst quasi überall, probiere mal ob er frisst, wenn du sie findest.

    Ansonsten kann man einfach hoffen, dass die Mauser bald vorbei ist.

  3. #3

    KatiWe
    Ist Futterfest Benutzerbild von KatiWe


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Dank dir Yvonne. Leider sind meine Wellis sehr "picky", was das Futter anbelangt. Sobald sie meinen, dass irgendetwas anders ist, wird es nicht angerührt. Er ist nicht ganz so quirlig wie sonst, aber schwätzt und ist aktiv - zum Glück Also warte ich mal weiter ab. Bekomme schon selbst Kopfschmerzen, wenn ich seine Federkiele auf dem Kopf sehe. Man leidet doch sehr mit seinen Tieren.

  4. #4

    Merle
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Merle


    Drei Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Kathrin,

    schade, dass dein Welli kein Grünzeug annehmen möchte, denn genau darin sind wichtige Vitamine enthalten, die ihm bei der Mauser das Leben erleichtern würden. Von Vitamintropfen halte ich persönlich nicht sonderlich viel. Zum einen haben die in Wasser eine sehr geringe Halbwertszeit und zerfallen schnell und zum Anderen trinken Wellis generell sehr wenig, dass ich nicht glaube, dass sie da genug aufnehmen. Zumal auch nicht alles korrekt verstoffwechselt und verwertet werden kann.

    Wenn du denkst, dass er abgenommen hat, biete ihm mehr rote Kolbenhirse oder Nackthafer an. Gegen das Jucken kannst du ihm Bademöglichkeiten bieten.

    Mit der Frischkost würde ich vielleicht etwas forscher vorgehen. Ich weiß ja noch nicht was du alles versucht hast... Was mir einfallen würde: Karotten oder Staudensellerie als Sitzstangen zwischen die Gitter klemmen, da knabbern sie gerne daran. Nassen Salat und Möhrengrün oder Basilikum (das lieben meine abgöttisch) vom Käfigdach hängen lassen, was zum Baden animiert. Geraspeltes Gemüse unter sein Körnerfutter mischen, da erwischt er zwangsweise immer mal wieder etwas Grünzeug.
    Wenn er sich da am Anfang quer stellt, einfach immer weiter am Ball bleiben. Vor allem beim Geraspelten hat er keine Wahl das manchmal etwas bei ihm im Schnabel landet und vielleicht kommt er so langsam auf den Geschmack. Bald kannst du auch Gräser draußen sammeln gehen und sie ihnen anbieten.
    Klar kann man immer versuchen was mit Zusätzen abzudecken, aber das wird nie eine normale Ernährung ersetzen können.

    Liebe Grüße,
    Merle

  5. #5

    KatiWe
    Ist Futterfest Benutzerbild von KatiWe


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Vielen Dank, Merle, für deine tolle Antwort. Ich werde das beherzigen und gehe heute Abend einkaufen. Basilikum hatte meine Mama ihrem Flip letzte Woche gegeben und musste danach zum Tierarzt, weil Flip am nächsten Tag sehr aufgeplustert und krank gewirkt hat. Er hat nichts mehr gefressen, war total schwach und brauchte 2 Aufbauspritzen und Antibiotikum. Laut vkTA war es wohl ein Infekt, der auf das Basilikum zurückzuführen war - zum Glück ist Flip jetzt wieder aktiv und gesund. Er hat wohl einen sehr empfindlichen Magen - seine Herzensdame Lilly hingegen hat das Basilikum gefuttert und war fit. Da es meine Idee mit dem Basilikum war, mache ich mir doch ziemliche Vorwürfe. ABER: Wir wissen nun, dass wir eine gute vogelkundige Tierärztin im Nachbardorf haben.

    Bei Möhrengrün etc. hab ich das Problem, dass es Bio-Möhren mit Grün nirgendwo zu kaufen gibt. Bio-Möhren schon, aber ohne Grün. Da uns früher ein Welli aufgrund eines (gründlich geputzten aber jedoch) gespritzen Salatblattes gestorben ist, hab ich da extreme Angst, dass so etwas noch einmal passiert.

    Rote Kolbenhirse habe ich noch Zuhause - die gibts gleich nach Feierabend - Bio-Gurke wird nachher gekauft und hartnäckig angeboten. Golliwoog und Vogelmiere hab ich zuhause, aber die Viecher gehen Laufen, sobald sie was Grünes in meiner Hand sehen Mal sehen wer am Ende sturer sein wird

    Viele Grüße und nochmals vielen Dank für Eure Tips

    Kathrin

  6. #6

    Pucki123
    ruht sich aus ... Benutzerbild von Pucki123


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Versuch doch mal die Gurke längs auf zuschneiden, dass innere nach oben legen und das Lieblingsfutter draufstreuen, dass es kleben bleibt, so hab ich meine daran gewöhnt.
    Für extreme Mauserfälle hab ich Korvimin, die Dosierung muss aber unbedingt mit dem VkT abgesprochen werden

  7. #7

    KatiWe
    Ist Futterfest Benutzerbild von KatiWe


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Leider ist für meine Wellis alles Grünzeugs Hexenwerk. Sobald etwas geraspelte Gurke im Futter ist, wird nichts gefressen. Hab auch schon eine Gurke mit den Körnern der roten Kolbenhirse "paniert" - nichts zu machen. Die sind leider noch sturer als ich.

    Aber Zeusi sieht heute schon viel besser aus und schwätzt wieder etwas mehr. Es geht aufwärts. Ich hoffe, dass er bald wieder so aussieht wie auf dem beigefügten Foto (womit er bei Facebook einen Fotowettbewerb gewonnen hat )

    LG und ein schönes Feiertagswochenende an Alle

    Kathrin


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

Ähnliche Themen

  1. Meisen unterstützen
    Von Nymphenstar im Forum Papageien und andere Vogelarten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.02.2018, 13:30
  2. Mauser - wie unterstützen??
    Von Mistral84 im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.08.2015, 16:55
  3. Federwachstum unterstützen
    Von Welli-Melli im Forum Ernährung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.04.2014, 18:30
  4. Womit Welli beim Federwechsel unterstützen?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 18:40
  5. Wie kann ich meinen leberkranken Welli unterstützen ?
    Von Flauschflügelchen im Forum Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 09:48

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •