Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Henne mit starker Angst

  1. #1

    Katja84
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    11 Wellensittiche


    Standard Henne mit starker Angst

    Hallo an alle,

    da ich leider mit meinem Latein am Ende bin, hoffe ich das jemand hier noch Tipps hat wie man mit einer panischen Henne umgehen kann.
    Ich habe einen Schwarm mit 11 Vögeln, davon etliche mit Handicap - flugunfähig etc.
    Eine meiner Henne kommt irgendwie nicht richtig im Schwarm an.
    Sie ist jetzt 3 Jahre alt. Sie kann leicht flattern, hat aber eine alte Hüftverletzung und daher Probleme beim klettern.
    Sie hat vor allem Angst. Vor 2 Jahren hat sie sich massiv mit einer älteren Henne gestritten. Seither hatte sie panische Angst vor ihr. Wir haben ihr dann Rückzugsmöglichkeiten angeboten (sie leben zusammen in einem Zimmer, gingen zum schlafen aber in einen Käfig) und so bekam sie noch einen extra Käfig. Dort hat sie meistens sich aufgehalten, phasenweise hat sie sich aber stärker gefühlt und war auch "angriffslustig". Sie hatte dann auch einen festen Partner angenommen. Nun haben wir seit 2 Monaten die Madeira Double als Doppelkäfig geholt. Der Schwarm hat sich soweit auch gut dran gewöhnt. Seitdem ist meine Angsthenne auch öfter draussen und sitzt zumindest mit bei den anderen am Fenster, Spielplätzen usw. Sie hat aber zu keinem anderen Vogel Kontakt, außer ihrem Partner. Außerdem sprang sie auch sofort weg, wenn ein anderer Vogel kam.

    Seit einigen Wochen sitzt sie nun leider meist alleine. Ihr Partner guckt einer anderen Dame hinterher und schnäbelt mit dieser rum. Meine Angsthenne scheint daher sehr einsam und ich merke das sie sich nun noch unwohler fühlt.

    Wie kann ich ihr helfen? Wäre es besser sie ganz aus dem Schwarm zu nehmen? Einen neuen Partner versuchen?
    Ich weiß nicht mehr weiter. Ich möchte gern das sie sich auch wohlfühlt und nicht immer Angst vor allen hat.

    Viele Grüße Katja

  2. #2

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Katja,
    schlimm, was Du schreibst und dass Du Dir Sorgen um Deinen kleinen Angsthasen machst. Leider bin ich nicht so bewandert mit der Welliwelt, sodass ich nur aus dem Bauch heraus die Henne mit einem ruhigen Partner zu separieren, damit sie etwas zur Ruhe kommt und nicht immer den gesamten Schwarm im Blick haben muss. Weil die kleine Maus auch noch behindert ist, mag es für sie eine Erleichterung sein, wenn Du mal im Forum nachschaust, was für behinderte Wellis alles gemacht werden kann. Ich hoffe, dass sich auch andere, fachkundige User bei Dir melden und andere Möglichkeiten aufzählen können.
    Ich wünsche Dir und Deiner Angsthenne alles Gute und drücke ganz fest die Daumen.
    Viele Grüße
    Silvia

  3. #3

    Pips
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Pips


    Drei Aktivitätssterne

    27 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Hallo Katja,
    ich würde deiner Henne ein neues Umfeld bieten. Einen Neustart in einem behindertengerechten Zuhause. Super für Angstvögelchen ist ein Zuhause, wo sie nichts "muss" und nichts von ihr erwartet wird. Dann wird sie sich wieder entspannen können.

  4. #4

    Katja84
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    11 Wellensittiche


    Standard

    Hallo danke für den Tipp. Behindertengerecht ist das Zimmer von den Wellis eh eingerichtet, da ja einige ihre Handicaps haben. Wie gestalte ich das neue Umfeld? Ich könnte noch ein anderes Zimmer nutzen. Nur wäre es da besser wenn sie erstmal allein wäre? Ihr Partner geht ja nun leider fremd. Einen neuen Partner holen? Nur wenn dann die Chemie nicht stimmt, ist es sicher auch nicht so gut.

  5. #5

    Pips
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Pips


    Drei Aktivitätssterne

    27 Wellensittiche


    Album von Pips

    Standard

    Alleine geht gar nicht. Es ist doch kein Problem, wenns mit dem neuen Partner gar nicht passt , diesen in deinen restlichen Schwarm zu integrieren, aber das ist doch eh so selten, dass es nicht klappt...

  6. #6

    aramis
    Ist Futterfest Benutzerbild von aramis


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Katja,das tut mir sehr leid mit deinem Weibchen. Leider ist es oft so,dass gehandicapte Wellensittiche vom Schwarm nicht akzeptiert werden. Vor Jahren hatte ich ein Weibchen mit spreizbeinchen. So lange wie sie sich auf sitzbrettchen und Stangen halten konnte,war alles in Ordnung.aber irgendwann kam der Punkt,an dem sie schwächer wurde.auch zurückhaltend war sie.so schubsten die anderen sie oft ,sodass sie in den Einstreu fiel,den ich extra dick ausgelegt hatte.das häufte sich dann mehrfach am Tag.es war einfach kein gutes Leben mehr für sie.ich entschied mich gemeinsam mit einem Vk doc,das Tier erlösen zu lassen.
    im übrigen erhielt ich den Vogel aus unsachgemäß gehaltener Zucht.
    die Alternative wäre,einen pflegeplatz zu finden,bei dem einige gehandicapte wellis leben.oder einen Mini Schwarm,der sie so akzeptiert.allerdings ist die Zeit für wochenlange versuche das nächste Problem.
    ich hoffe dass du eine akzeptable Lösung finden wirst.

  7. #7

    Katja84
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    11 Wellensittiche


    Standard

    Hallo aramis. Wie schon oben geschrieben habe ich etliche Vögel mit Handicaps. Sie ist da nicht die einzige. Ich habe 11 Tiere. Davon können 5 nicht fliegen, 2 nur bissl flattern. Eine hat eine dicke Geschwulst und eine eben einen Schaden an der Hüfte. Sie zu erlösen halte ich nicht für sinnvoll. Sie ist ja aktiv. Eben nur jetzt einsam da ihr partner fremd geht und sie im Schwarm keine Kumpel hat. Ich werde es mit einem neuen Partner testen und die beiden vom schwarm etwas trennen. wie pips ansprach. Wenn es nicht klappt kommt er zu dem restlichen Schwarm.

  8. #8

    aramis
    Ist Futterfest Benutzerbild von aramis


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Katja,ich berichtete lediglich von meiner Erfahrung vor vielen Jahren.die Entscheidung ist mir damals sehr schwer gefallen.
    mir wollte damals niemand helfen,ich war immer nur für andere gut genug,Vögel zu nehmen die keiner wollte.
    Ich habe mich getraut,die Euthanasie anzusprechen,sie ist ein Weg,nicht artgerechtes verhalten oder ein leiden zu beenden.
    Vielleicht kannst du auch andere Halter suchen,denen es ähnlich geht und man versucht dann,sie zusammen zu setzen. Von Gesprächen und Erzählungen weiß ich,dass einige ihre Vögel quasi getauscht haben,wenn es für die Vögel schöner war.für den Halter natürlich nicht einfach.

Ähnliche Themen

  1. Habe Angst dass der Hahn von der Henne zu sehr unterdrückt wird
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.10.2018, 13:39
  2. Meine Welli Henne macht mir Sorgen, starker Juckreiz
    Von Leipzig420 im Forum Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.10.2016, 15:12
  3. Angst vorm Fliegen oder vor der Henne!? :-/
    Von Kim266 im Forum Verhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.2014, 22:34
  4. Starker Grabmilbenbefall
    Von Gast im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 14:46
  5. Hahn hat Angst vor neuer Henne
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 16:43

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •