Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wellensittich stirbt nach Scheinschwangerschaft und Mobbing[+Seine letzte Stunde]

  1. #1

    Gerburas
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Unglücklich Wellensittich stirbt nach Scheinschwangerschaft und Mobbing[+Seine letzte Stunde]

    Hey ho,

    ich habe mich hier grade angemeldet, weil mir folgende Tragödie keine Ruhe lässt:

    Wir haben 2 Wellensittiche seit ca 1,5 Jahren: Eva und Karl, welcher vor wenigen Stunden verstorben ist.
    Eva hatte Karl immer mal wieder geärgert und ihn manchmal beim Essen einfach weg gepickt.
    Irgendwann hatte meine Mutter (Ich bin nicht allzu oft zuhaus) Karl dann in einen andern Käfig
    umgezogen zu seiner Sicherheit. Manchmal hat er auch ganz leise gepiept, hat sicht traurig angehört.
    Meine Mutter sagte mir, dass sie ihn zu Eva zurück umziehen ließ aber Eva fand dies wohl nicht so gut.
    Das hat sie dann noch 1 oder 2 Male probiert aber erfolglos.
    Beide Käfige standen aber nebeneinander, sodass sie nicht allzu allein sind.

    Karl hat seitdem sehr viel gefressen in seinem Käfig. Wirklich sehr viel. Sonst ist er auf dem Boden im Kreis
    gelaufen. Ein Verkäufer sagte, dass dies eine Scheinschwangerschaft sein kann. Geht bei Karl eben nicht.
    Zudem war glaube ich irgendwas an seiner Kralle, sodass er manchmal auf der Stange
    die Kralle in der Luft hatte aber eben nicht immer. Manchmal hing er auch an der Stange und
    wollte mit einer Kralle nach etwas greifen, was nicht da war. Geschlafen hat er mal auf dem Boden,
    mal auf der Stange. Zuletzt hatte meine Mutter eine Platte in der Mitte angebracht, damit er nicht
    ganz unten rumlungert. Gestern hatte sie ihn auf der Hand, alles gut. Jedoch hatten wir ihn heute
    beide auf der Hand. Dort stand er zunächst mit beiden Krallen aber zum Ende lag er mit dem Bauch darauf.
    Er hat immer mal wieder die Flügel aufgeschlagen und wollte herum laufen. Auch war er am Bauch
    so warm, dass es mir auffiel. Können Vögel Fieber bekommen? Er hat die Augen immer mal wieder
    geschlossen und mir 2 Mal auf die Hand gepieselt, habe Hände gewaschen und beim zweiten
    Händewaschen war er bei meiner Mutter auf der Hand. Ich war keine Minute weg und dann
    hat er sich nach einem Flügelaufschlagen plötzlich nicht mehr bewegt. Augen waren offen.

    Ich möchte nun wissen, woran es liegen könnte, dass er gestorben ist. Krankheit?
    Schmerzen an der Kralle? Psyche? Herzinfakt beim letzten Flügelaufschlag, warum genau da?
    Und ja ich weiß, dass man nur spekulieren kann.
    Ich sagte meiner Mutter noch, ich würde am nächsten Tage mit ihm zum Tierarzt fahren.
    Ich bin ja selbst grade krank geschrieben und deswegen auch mal daheim...

    PS: Meine Mutter hat nach dem Ereignis einen weiteren Wellensittich besorgt. Ich hätte damit
    jedoch ein Paar Tage gewartet. Ein Wellensittich allein stirbt doch auch vor einsamkeit?



    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  2. #2

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Gerburas,
    es tut mir sehr leid, dass Karl gestorben ist. Aus Deinen Schilderungen kann ich natürlich keine Aussage treffen, was der kleine Kerl hatte weil es viele Möglichkeiten gibt. Eines weiß ich aber bestimmt, Einsmkeit kann die Tierchen krank machen. Auch gehört zum normalen Verhalten der Futterneid. Es gibt, insbesondere Hennen, die die Futternäpfe in Beschlag nehmen und ihre Partner wegjagen. Im Allgemeinen geschieht das, momentan auch bei meinen Wellis, durch Anstupsen und "Gegacker". So etwas hast Du ja auch beobachtet, aber wenn kein Blut geflossen ist und keine Federn dabei verloren gingen, ist es ganz normal. Eine Trennung der Tiere wäre meines Erachtens erst dann angebracht, wenn es wüste "Schlägereien" gibt.
    Nun ist ja schon ein neuer Partner eingezogen. Hier ist es nötig, dass Du dafür sorgst, dass er und am Besten auch die Henne von einem vogelkundigen Tierarzt untersucht wird (Kropfabstrich, Kotabstrich), damit Krankheiten ausgeschlossen oder was schlimm wäre, festgestellt werden. Ich selbst habe diese Maßnahme auch erst vor 4 Monaten durch dieses Forum erfahren.
    Wenn Du keinen Arzt weißt, dann siehe Dir die Liste im Forum an, dort sind alle nach Postleitzahlen zu finden.

    Ich wünsche Dir alles Gute und habe Geduld mit den kleinen Federbällchen. Lass die beiden sich erst einmal kennenlernen, dann wird das schon. Ich weiß, es sieht für uns schlimm aus, wenn sich die Wellis anzicken, da will man helfen, aber normalerweise regeln die Tiere das unter sich.

    Lass mal von Dir hören, wie es bei Dir läuft.

    Viele Grüße
    Silvia

  3. #3

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Gerburas,

    mein aufrichtiges Beileid zum Tod von Karl

    Ich glaube, dass Karl krank war. Die Symptome die du beschreibst kommen für euch vielleicht nicht so schlimm vor oder man hat sie nicht als schlimm wahrgenommen, aber genau dass ist das tückische an Wellis. Sie zeigen nur selten Krankheiten und meist nur dann wenn es zu spät ist. Jede kleine Veränderung könnte deshalb schon auf eine Krankheit schließen lassen.

    Hennen sind etwas dominanter und verjagen, auch die Hähne schon mal, aber bei euch scheint es etwas heftiger gewesen zu sein, was ein Hinweis darauf sein kann, dass die Henne schon gemerkt hat, dass der Hahn krank ist und ihn, wie es das natürliche Verhalten vorgibt, aus den Schwarm drängen wollte.

    Das übermäßige Essen von Karl, vor allem von Sand, kann darauf hindeuten, dass mit der Verdauung etwas nicht stimmte.

    Ich denke mal ich ward nur bei einen normalen Kleintierarzt, denn die Diagnose ist ja total sinnlos. Ich würde dir empfehlen, dass du mit beiden Wellensittichen nun zu einen wirklichen vogelkundigen Tierarzt gehst und einfach mal den Gesundheitszustand von den Wellis prüfst. Es kann nämlich gut sein, dass Karl Bakterien oder Viren hatte und die Henne angesteckt haben kann.

    Mit neuen Wellis sollten man generell einen Eingangscheck machen lassen, deshalb geh auch mit ihm zum vkTA.

    Bitte schau mal auf unsere Tierarzt-Liste, ob eine vkTA bei dir in der Nähe ist.

    Bitte stöbere auch unbedingt noch etwas auf unsere Portalseiten und sehe dir da besonders die Seiten bzgl Verhalten und Krankheiten Erkennung an. Vielleicht findest du auch noch einige für dich interessante Tipps zu einer artgerechten Haltung und Ernährung.

    Bitte mach dir nicht zu viele Gedanken, du kannst an den Tod von Karl nichts mehr ändern. Aber du kannst lernen und eine Krankheit vielleicht bei deinen anderen Wellis schneller erkennen und entsprechend handeln.

Ähnliche Themen

  1. Wellensittich stirbt gleich?
    Von Ayasia im Forum Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2018, 19:10
  2. Zahme Wellis schon nach einer Stunde. Kann das sein?
    Von Guelsuem im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.12.2017, 22:14
  3. Wellensittich Mobbing
    Von Shanghai317 im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.02.2014, 17:02
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.07.2013, 15:40

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •