Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Gefahrenquellen im Käfig und Vergesellschaftung

  1. #1

    Jelena
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard Gefahrenquellen im Käfig und Vergesellschaftung

    Hallo Leute!

    Seit Freitag habe ich nun die beiden 2 Monate alten Wellis Nikki und Bob. Beides sind Hähne. Ich hatte schon früher mal Wellis, jedoch nie so junge Tiere. Nachdem ich die beiden erstmal in getrennten Käfigen nebeneinander stehen hatte, damit sie sich aneinander gewöhnen (sie kommen von unterschiedlichen Züchtern), war heute der große Tag, an dem ich sie zusammen gesetzt habe. Nikki ist etwas größer als Bob und recht übermütig bei der Kontaktaufnahme. Bob ist recht zurückhaltend und kommt nur manchmal aus sich heraus. Das Ding ist, dass beide sich ein wenig mit dem Schnabel zwicken, bis sie kreischend durch den Käfig fliegen. Dann sitzen sie einige Minuten eng bei einander, und fliegen kreischen sich dann wieder an. Ist das nur Spielen, oder mögen sie sich nicht?

    Meine zweite Frage betrifft ein Verhalten, welches ich bei Nikki beobachtet habe. An den Fresskrügen sind kleine "Sitzbänke". Diese sind recht eng. Nikki schiebt andauernd sein Köpfchen hindurch und wackelt sich dann seinen Weg durch diese Lücke hindurch. Das sieht irgendwie gefährlich aus. Das macht er aber manchmal 15 min am Stück. Ist das normal, oder sollte ich an der Stelle des Käfigs etwas ändern? (Bild folgt im Anhang).

    Außerdem: Wann darf ich sie süßen das erste Mal aus dem Käfig lassen? Sie werden langsam recht hibbelig, dekorieren den Käfig um und fliegen durch den Käfig.

    Danke schon mal im Vorraus

    Liebe Grüße,
    Jelena


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  2. #2

    forgottenforawhile
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von forgottenforawhile


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Jelena,

    Ich bin keine Expertin, kann aber ein wenig aus meinen Erfahrungen erzählen. Vielleicht hilft es etwas.

    Als meine Lotti verstarb, habe ich für meinen Bubi eine neue Henne, Maggie gefunden. Ich war am Anfang auch sehr verzweifelt, weil Maggie Bubi immer weg hackte. Es hat einige Monate gedauert, bis er sie mal füttern durfte und kraulen ging gar nicht.
    Ich denke Wellis müssen auch erstmal schauen, wie weit sie untereinander gehen können. Mit zwei Hähnen kenne ich mich nicht aus, da kann dir sicher aber noch ein anderer User mehr erzählen.

    Was das Durchquetschen durch die Lücke betrifft, ich würde es dicht machen. Letztens blieb mein Ori auch zwischen Ast und Gitter hängen und geriet mit dem Flügel zwischen das Gitter. Ich war zum Glück da, aber sowas kann auch echt schlimm ausgehen. Ich würde da nix riskieren. Das Bild kann ich leider auf dem Handy nicht sehen.

    Freiflug. Naja wenn dein Zimmer vogelsicher ist würde ich einfach die Tür aufmachen und da bleiben. Sie kommen schon raus, wenn sie bereit sind. Ich würde aber dabei bleiben weil zumindest bei mir alle Wellis bisher kleine Unfälle beim ersten Flug hatten, weil sie das Zimmer noch nicht "vermessen" hatten


    Liebe Grüße,
    Bianca

  3. #3

    Jelena
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Danke für die Antwort, Bianca!

    Ich werde die Lücken wahrscheinlich dann morgen zu basteln. Die beiden Süßen sind mittlerweile ein wenig heruntergekommen. Bob hat nur den "Fehler" gemacht, sich zwischen Nikki und seine Hirse zu setzen und muss jetzt ertragen, dass Nikki sich lang macht, und über Bon hinweg frisst .

    Ich werde dann vermutlich morgen mal den ersten Versuch in Sachen Freiflug starten

    Liebe Grüße, Jelena

  4. #4

    Ramses
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Ramses


    Drei Aktivitätssterne

    18 Vögel


    Album von Ramses

    Standard

    Ich würde es an deiner Stelle auch zu machen, gerade wenn sie noch so schreckhaft sind und sich die Federkugel da gerade durchquetscht und erschrickt, kann durchaus echt viel passieren.

    Ja, der liebe Futterneid. Du kannst 10 Hirsekolben aufhängen, es wird immer um den "gestritten", an dem der andere gerade frisst.

    Zum Thema Freiflug: wenn du das Zimmer in dem sich die Wellis befinden, vogelsicher gemacht hast, mach einfach auf und beobachte. Den Rest machen die Kleinen.

  5. #5

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Jelena,
    bin der gleichen Meinung wie Bianca und Tim. Ich hatte einen ähnlichen Käfig und das war mir auch suspekt. Mein Mann hat eine ganz dünne Plexigasscheibe an allen 4 Ecken durchbohrt und mit Kabelbindern am Gitter befestigt. Dann habe ich Edelstahlnäpfe (gibt es mit Haltertung) innen am Giter gemacht und alles war gut.
    Wenn sich die beiden Welli Jungs kabbeln, kein Problem, das ist normal. Wie Tim schon schrieb 10 Hirsen und 2 Wellis und der Kampf beginnt. Freiflug genau so wie Bianca und Tim schon geschrieben haben.

    Ich wünsche Dir viel Freude mit Deinen Wellis. Lasse dann mal von Dir hören, wir sind neugierig, wie es weitergeht.

    Viele Grüße
    Silvia

  6. #6

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Hallo Jelena

    Diese zankereien und kabbeleien kommen bei Wellis immer vor, ja und da die Beide ja noch dabei sind sich richtig kennen zu lernen denke ich mal auch das sie ihre jeweiligen Grenzen austesten wollen. Also solange das kein Dauerzustand wird und Blut fließt würde ich da nichts machen.
    Wenn das Zimmer Freiflug sicher ist könntest Du den ersten Freiflug bei ihnen starten, aber mache das am besten an einen Tag wo Du viel Zeit hast um so schöner ist das beobachten und sie haben auch mehr Zeit sich an den Raum zu gewöhnen. Ja und kriege da dann keinen Schreck der erste Freiflug sieht meistens recht Chaotisch aus.

    Nun zu diesen Futternäpfen, die würde ich ganz und gar entfernen, denn es kann mal passieren das er da nicht mehr durchkommt und hängen bleibt. Da durch kann er sich schwer verletzen oder gar strangulieren. Da würde ich Edelstahleinhängenäpfe besorgen und da hin hängen.
    Vor den Löchern im Gitter kannst Du dann etwas davor machen. Bei meinem Quarantänekäfig habe ich die Deckel davor gehängt und von außen mit Kabelbinder gesichert.





    Außerdem werden diese Plastiknäpfe irgend wann porös und in diesen kleinen Ritzen können sich lkeichter Keime bilden. https://www.welli.net/naepfe.html

    S.G.
    Enno


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  7. #7

    Jelena
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Danke Leute für die vielen Antworten!

    Ich werde mich dann mal unverzüglich dran machen, die Futternäpfe zu sichern.

    Und dass das normal ist, dass die Jungs sich ein Wenig anzicken, beruhigt mich auch allemal

    Ich werde euch dann berichten, wie der erste Freflug morgen verlaufen ist

    Liebe Grüße und einen schönen Abend allen noch,
    Jelena

  8. #8

    forgottenforawhile
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von forgottenforawhile


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Da ich die Bilder nicht sehen kann von Jelena war mir auch nicht klar, was es für Futterstellen sind. Aber jetzt wo ich es bei Enno sehe:
    Mein Krankenkäfig hat auch so Plastiknäpfe von Außen. Ich habe ein Papierstück auf die Größe der Öffnung zugeschnitten und Laminiert und es dann mit Kabelbinder ganz eng anliegend von Außen davor gemacht (an allen vier Ecken befestigt), damit kein Spielraum ist wo einer durch passt.
    Das Papier dient dazu das Loch auch visuell dicht zu machen weil nur Laminierfolie durchsichtig wäre und es unter Umständen zum Ausprobieren anregen könnte. So gehen meine beiden überhaupt nicht an die Stellen ran.
    Fürs Wasser habe ich auch Einen Edelstahlnapf und fürs Futter zwei Keramikschalen auf dem Boden.

  9. #9

    Mirinda-Tante
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Mirinda-Tante


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Jelena,
    wie lief der Freiflug? Wir sind alle gespannt!

  10. #10

    Jelena
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Uschi,

    na ja, was soll ich sagen... Er lief gar nicht. Ich habe es mehrmals versucht, allerdings sind die Kleinen mit keinen Tricks aus dem Käfig zu locken. Draußen wartet ein kleiner Spielplatz auf sie, der demnach noch nie genutzt wurde. Ich habe schon alles versucht: Kolbenhirse außerhalb des Käfigs aufgehängt (direkt an den geöffneten Türen und am Spielplatz), habe mit ihnen gesprochen, ihre Lieblingsmusik gespielt (die beiden stehen irgendwie schwer auf Lady Gaga ). Sie zwitschern fröhlich mit, spielen im Käfig miteinander und scheren sich nicht im Geringsten um die offenen Türen. Nikki frisst mir die Kolbenhirse schon aus der Hand, wenn ich sie von außen an den Käfig halte. Im Käfig mögen beide meine Hand jedoch gar nicht. Und Bob ich sowieso eher ruhig, schreckhaft und zurückhaltend. Habt ihr irgendwelche Ideen für mich?

    Liebe Grüße,
    Jelena

  11. #11

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Hallo Jelena

    Naja sie wollten halt noch nicht raus, da gibt es eigentlich nur einen ganz wichtigen Tip, sehr viel Geduld und gib ihnen Zeit.
    Du könntest ja noch einen Spielplatz draußen positionieren, oder stelle ihnen eine Wellibaum in die Nähe des Käfigs und den verbindest Du dann mit einem Seil oder Ast mit dem Käfig. Futter tagsüber draußen anbieten wäre auch noch eine Möglichkeit.
    Gib ihnen Zeit dann überaschen sie Dich eines Tages und sitzen draußen wenn Du vielleicht gar nicht mehr recht mit rechnest.

    S.G.
    Enno

  12. #12

    Jelena
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Stubenfalke,

    ich gebe den Beiden alle Zeit der Welt. Ich dräng mich ihnen nicht auf und rede täglich viel mit ihnen. Sie akzeptieren mich mittlerweile auch völlig in der Nähe des Käfigs und spielen einfach weiter. Ich mache mir nur halt Sorgen, da sie so gar keine Anstalten machen. Im Käfig flattern sie wild umher und knabbern alles an, was auch nur ansatzweise in den Schabel passt. Ist es nicht ungesund, wenn sie nicht fliegen?

    Grüße, Jelena

  13. #13

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Hallo Jelena

    Naja ungesund in dem Fall das sie da drin zu träge und fett werden können.
    Was hast du eigentlich alles so im Käfig drin, ich meine spiel und schredderkram, das wäre dann außerhalb des Käfigs besser aufgehoben.

    S.G.
    Enno

  14. #14

    Jelena
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Enno,

    ich habe mehrere Naturäste drin, an denen fleißig genagt wird und einige Glocken-Spielzeuge. Das Glocken-"Riesenrad" wird, zum Beispiel, immer gerne umgeschubst, durch den Käfig geschoben und dort wieder aufgestellt. Meinst du, ich sollte das draußen, in Sichweite des Käfigs aufstellen?

    Lg,
    Jelena

  15. #15

    Stubenfalke
    Welli.net Team Benutzerbild von Stubenfalke


    Fünf Aktivitätssterne

    6 Wellensittiche


    Album von Stubenfalke

    Standard

    Hallo Jelena

    Ja das wäre eine gute Idee, dann werden sie hoffentrlich draußen damit spielen wollen.
    Ich wünsche Dir das es klappt.

    S.G.
    Enno

Ähnliche Themen

  1. Vergesellschaftung: Neulinge wollen nicht aus ihrem Käfig!
    Von joshicoco im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.05.2017, 18:57
  2. Welcher Käfig als Zweitkäfig zur Vergesellschaftung?
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2013, 14:13
  3. Vergesellschaftung wenn Wellies nicht aus Käfig kommen?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 08:05
  4. Neuer Käfig zur Vergesellschaftung?
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 17:12
  5. Vergesellschaftung: Welchen Käfig öffne ich zuerst?
    Von Smiley im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 18:05

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •