Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Problemwelli im Schwarm.

  1. #1

    Dennis
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Frage Problemwelli im Schwarm.

    Hi liebe Vogelenthusiasten,

    ich habe schon oft mir hier funktionierende gute Infos geholt durchs anonyme mitlesen aber jetzt brauche ich mal dringend euren Rat.

    Ich habe einen Schwarm Wellis (6 Stück, 3 Männchen, 3 Weibchen) und ein Nymphenpärchen.

    Alter ist durchweg gemischt von 1-5 und die Vögel leben seit einem Jahr alle zusammen in einer großen Raumvoliere, vorher nur die Wellis in einem großen Käfig da die Nymphen vor einem Jahr dazu kamen. 2,0 lang, 1,5 breit und 2,5 deckenhoch im 65qm Wohnzimmer mit ganztags Freiflug.
    In die Quere kommen sie sich nie und es gibt unter den Arten auch kein Gezanke.

    Und jetzt zum Problemkind, habe seit 2 Jahren einen Albino Wellihahn namens Ivan in den Schwarm aufgenommen den ich mit 12 Wochen vom Züchter bekam wo ich auch alle anderen Tiere her habe.

    Ivan hat das Problem dass sobald morgens um 6 bis abends 19 Uhr die Voliere aufgeht und egal welcher Piepmatz zum Freiflug ansetzt er komplett in Panik ausbricht und das ganze Haus zusammen schreit als würde ihn jemand töten wollen. Die Schreie sind Angstschreie und Lockrufe.
    Er verfolgt die Freiflieger hektisch mit seinen Augen und schreit um sein Leben während er im Käfig sitzt und nicht raus kommt, den kompletten Tag über.
    Wenn er sich doch mal raus bewegt dann verfällt er wieder in Panik und sucht dramatisch den alten Käfig den ich vor einem Jahr gegen die Voliere ersetzt habe.
    Ein beruhigen ist nicht möglich und er sucht auch ausserhalb vom Käfig nicht seinen Schwarm sondern nur die Ecke wo der damalige Käfig stand, währenddessen schreit er weiter wie abgestochen.

    Er war am Anfang Handzahm und kam gerne zum futtern auf die Hand, hat sich durch die Gegend tragen lassen, hat Obst und Gemüse gefressen, gebadet und saß immer gerne auf unseren Köpfen wenn wir da sind. Das hat immer mehr nachgelassen bis zur jetzigen Situation wo er nur noch schreiend und körnermampfend im Käfig campiert, tagsüber schläft er auch keine Minute mehr. Ich hatte gehofft dass der Schwarm das so regelt und er sich wieder fängt aber Fehlanzeige.

    Er versetzt damit alle in Unruhe, die Nymphen sind die letzten Tage so genervt von Ihm das sie angfangen haben ihn zu jagen wenn er wieder brüllt, bis vor kurzem haben sie noch mit ihm gekuschelt wenns zur Nachtruhe ging und allgemein putzen und bekuscheln sich alle gegenseitig.

    Das Wohnzimmer ist komplett Vogelsicher, es ist ihm noch nie etwas passiert und er hat auch mit uns und seinen Kumpels keine schlechten Erfahrungen erlebt.

    Bin am verzweifeln und habe schon überlegt ihn abzugeben und der Henne einen anderen Hahn zu besorgen da ich mein Büro mit im Haus habe und auch täglivh Kunden empfange die das Tier nonstop schreien hören und ich so nicht arbeiten kann.

    Einen zweiten Käfig als Rückzugsort neben der Voliere wurde auch ausprobiert, es endete auch nur in Panikgeschrei. War 3x mal mit ihm bei einem vokelkundigen TA und er ist körperlich top fit, seine Augen machen auch keine Probleme, fliegen kann er sehr gut.

    Vielleicht hat einer den goldenen Tipp für mich.

    Danke und LG.

  2. #2

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Dennis,

    herzlich Willkommen hier im Forum, auch im Namen des Teams.

    Da hast du ja wirklich ein großes Problem mit deinem Welli, von so etwas krassen habe ich hier noch nicht gelesen.

    Du schreibst er hat eine Henne, wie ist er denn zu ihr, verteidigt er sie vielleicht? Hat er irgendein besonderes Erlebnis gehabt im alten kleinen Käfig, verstehe nicht, dass er so auf diesen fixiert ist.

    Mir fällt leider kein ultimativer Tipp ein, hoffe aber es melden sich noch User.

  3. #3

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Dennis,

    hast du denn den alten Käfig noch?
    Ich würde ihn auf den alten Platz stellen und geöffnet lassen.
    So können ihn die Vögel als Sitzgelegenheit oder Spielplatz wahrnehmen und Ivan findet dadurch vielleicht seine Sicherheit zurück.

    Das wäre meine Idee dazu.

    Ich drücke euch die Daumen.

    LG, Carmen

  4. #4

    Dennis
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hi ihr beiden.

    Den alten Käfig wo die Wellis lebten habe ich noch, dieser wurde als Ersatzkäfig wie oben geschrieben schon ausprobiert, zuletzt gestern nochmal. Er beruhigt sich nur und ist zahm, lässt sich auch streicheln und knuddeln wenn ich ihn zb. mit dem alten Käfig nach oben ins Schlafzimmer oder in unseren Ankleideraum bringe. Sobald er vom Schwarm nichts hört oder sieht benimmt er sich ganz normal.

    Ein besonderes Erlebnis oder ähnliches sollte er mit dem alten Käfig nicht verbinden können, dort war alles ok, das Inventar habe ich in die große Voliere mit übernommen zum besseren Eingewöhnen, die Nymphen wurden damals sofort herzlich im Schwarm angenommen von allen.

    Seine Kumpels haben vielleicht 2-3 Tage noch versucht den alten Standort ausfindig zu machen, aber sich ganz schnell an das große Zuhause gewöhnt.

    Mit seiner Henne Lucy versteht er sich "eigentlich" super, wenn sie bei ihm ist will er sie fast schon stürmisch bekuscheln und säubern, füttert sie und knutscht fleißig. Allerdings die letzten Tage beobachte ich öfter das er sie wild hackt und an den Schwanzfedern zieht wenn sie die Voliere verlassen möchte.

    Ich kann ihn und will ihn auch nicht getrennt halten müssen, das wäre ja schreckliche Einsamkeit für den kleinen.

    Ich werde es mal probieren den alten Käfig erneut aufzustellen und beobachte ihn.

  5. #5

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Dennis,
    kann sein, dass mit Deinem Hahn die Hormone durchgehen und er sich deshalb so benimmt. Ich würde ihn zusammen mit der Henne im alten Käfig in ein anderes Zimmer bringen. Sollte er die Henne wieder so stürmisch angehen , wird sie sich gewiss zu wehren wissen. Solange keine Federn fliegen oder Blut fließt, ist das OK.
    Ich weiß ja nicht, wie es in den kleinen Köpfen tickt, ob es so etwas wie Eifersucht gibt.

    Ich wünsche gutes Gelingen

    Viele Grüße
    Silvia

  6. #6

    Cami
    Welli.net Team


    Drei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Dennis,

    ich würde den alten Käfig einfach stehenlassen.
    Wie gesagt, die Vögel können ihn zum Sitzen und Spielen nutzen.
    Du kannst z.B. einen Spielplatz daraufstellen.

    Könntest du mal Fotos von Standort deiner Voli zeigen, vielleicht fällt uns noch etwas auf, das Ivan verunsichern könnte.

    Wie sieht es sonst aus, z.B. Nachtruhe, etc.?
    Du kannst ja mal in den Artikeln zur Haltung stöbern und sie mit deiner Haltung vergleichen, vielleicht kommt dir dann eine Idee, was du ändern könntest.

    Ich drücke die Daumen.

    LG, Carmen

  7. #7

    Dennis
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Kurzes Update zum kleinen Ivan. Bin mit ihm letzte Woche 150 Km nach *** gefahren um richtige Experten zur Hilfe zu bitten.

    Mein Vk TA hat es nicht erkannt, er erblindet langsam und sieht wahrscheinlich nur noch Umrisse.

    Ich habe es durch pures Glück geschafft eine ebenso erblindete Albinodame in meine Obhut zu nehmen und seit 5 Tagen sind die beiden ein Herz und eine Seele, für seine jetzige Partnerin habe ich einen anderen gesunden Hahn dazu geholt und dort sind ebenfalls beide Happy. Er sucht auch seinen alten Käfig nicht mehr sondern hat sich mit seiner neuen gleichgesinnten Dame ein schönes Sitzplätzchen nahe der Voliere gesucht.

    Es ist nun endlich Ruhe bei meinen Wellis eingekehrt.

  8. #8

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Dennis,

    ach dass freut mich so, dass nun wieder Ruhe herrscht, auch wenn du dafür aufstocken musstest.

    Also war doch eine Krankheit schuld, dass er kaum was sieht ist natürlich eine Erklärung, dass er so in Panik verfällt, der arme Spatz. Schön dass er zusammen mit einer Henne sich nun wohlfühlt.

    Man sieht also mal wieder, wie wichtig ein guter vogelkundiger Tierarzt ist.

    Wünsche euch alles Gute.

  9. #9

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Dennis,
    toll, dass Du den kleinen Ivan hast untersuchen lassen und nun Klarheit über sein Verhalten besteht. Ganz toll von Dir finde ich, dass Du schnell darauf reagiert und ihm eine ebenfalls sehbehinderte Partnerin geholt hast und es nun dem armen Kerl wieder gut geht. Auch klasse, dass die verbliebene Wellidame nun auch einen lieben Partner bekommen hat.
    Jetzt kannst Du Deine Vogelschar genießen und alles ist gut. Ich freue mich für Dich.
    Lass wieder von dir hören.

    Viele Grüße
    Silvia

  10. #10

    LoonyLeia
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Album von LoonyLeia

    Standard

    Wow, da habt Ihr ja richtig Glück im Unglück gehabt. Freut mich, dass es so ein Happy End gab, auch wenn Blindwerden ansich überhaupt keine schöne Sache ist.

Ähnliche Themen

  1. Muss wahrscheinlich meinen Schwarm auflösen
    Von Emerald im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.06.2019, 15:04
  2. Einzelgänger im Schwarm
    Von joshicoco im Forum Verhalten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.11.2017, 07:23
  3. Nun ist der Schwarm vollzählig
    Von Bibime im Forum Bilder und Videos
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.01.2013, 17:45
  4. Trauerfall im Schwarm
    Von Gast im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 20:09

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •