Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Aufstocken auf 6 Wellis - Fragen, Fragen, Fragen

  1. #1

    Sharlie Choko
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Sharlie Choko


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Reden Aufstocken auf 6 Wellis - Fragen, Fragen, Fragen

    Hallo ihr lieben,
    da ich weiß wie wichtig zuvor gesammelt Infos sind, möchte ich dies gerne tun. Leider weiß ich nicht, in welchen Thread dieses Thema passt (Wenns woanders reingehört, bitte verschieben). Ich habe schon lange den Traum meine vier Wellis um zwei weitere aufzustocken. Dennoch weiß ich, dass dies zu diesem Zeitpunkt nicht möglich ist. Diese werde ich zu einem späteren Zeitpunkt schaffen.

    Zur Ist- Situation:
    Ich bin seid ca. 2013 von erst zwei, später dann drei und zu diesem Zeitpunkt vier Wellis Besitzerin. Meine Wellis sind zwischen 5 und 9 Jahre alt. Alle sind aus zweiter Hand und sollen bis zu ihrem Lebensabend bei mir bleiben dürfen. Die drei jüngeren kümmern sich gerne um die betagte Helene (9 Jahre). Sie ist die die am längsten bei mir wohnt.
    Diese vier leben in meinem "Kinderzimmer". Trotzdem haben sie, abgesehen von nachts den ganzen Tag Freiflug. Bekommen Futter von einer bekannten Marke (Nenne ich jz hier nicht, da dies eh nicht zu sehen ist) und leben momentan in einer kleinen Voliere von der beliebtesten Marke hier..

    Was ich mir wünsche:
    Ich würde gerne in einem Jahr mir zwei Jungtiere dazu holen. Am liebsten einen Standard und einen Halbstanderd. Vielleicht von einem Züchter. Und ja, ich weiß wie sehr dieses Thema umstritten ist. Aber ich bin es langsam leid, ständig die Fehler von anderen Personen glatt zu bügeln. Entweder, die Wellis kommen in einem guten Allgemeinzustand zu mir, kennen aber fast nichts oder eben sie sind älter. Ich habe durch all die Tiere (hatte über die Zeit mit denen von jz sechs Tiere, alle aus zweiter Hand) eine Sache festgestellt, was für ein Wegwurf Produkt so ein Welli zu sein scheint. was mir sehr leid tut. Meine größte Angst ist, in eine Falle von Menschen zu tappen, die mir kranke Tiere verkaufen. Zdem auch, dass meine jetzige Gruppe die neuen nicht aufnehmen könnten oder Helene sich gestört fühlt..

    Hat jemand Tipps?

    Liebe Grüße

  2. #2

    Ramses
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Ramses


    Drei Aktivitätssterne

    18 Vögel


    Album von Ramses

    Standard

    Guten Morgen

    also wenn ich eins nach 20 Jahren Wellihaltung gelernt habe, ist, dass wir federlosen uns viel zu viel Gedanken machen. Wann ist der richtige Zeitpunkt, vertragen sie sich, welcher Wellis ist der Richtige...

    Also ich bin auch sehr bedacht um meine Vögelchen und versuche immer alles bestmöglich herzurichten. Ich denke das ist auch gut so aber: den Rest machen die Federkugeln von ganz allein. Und da kannst du noch so viel zerdenken, am Ende kommt es gern anders

    Wo du die Wellis holst, ist deine Sache. Am Ende hat jeder Welli (ob vom Züchter, aus der Zoohandlung oder ein Abgabetier von privat) es verdient ein schönes und würdevollen Wellileben zu führen.
    Der Farbschlag ist ja deine persönliche Präferenz.

    Ob sie sich verstehen kann dir niemand garantieren, auch keine Tipps geben, das wirst du sehen, wenn sie da sind. Genauso ob sich jemand gestört fühlt.

    Einfach machen und dann das beste draus machen. Jeder Welli hat diese Chance verdient, auch ein krankes Tierchen.

  3. #3

    Alula
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Alula


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Alula

    Standard

    Hallo,

    niemand verurteilt dich.
    Also Tipps kann ich dir nur geben, indem du dir beim Züchter Zeit lässt und dir die Voliere und deren Umfeld, wo sie leben genau anschaust. Dan würde ich ihn paar fragen stellen, was sie zu fressen bekommen, vielleicht auch die Sache mit Tierarzt, falls einer mal krank ist, und wie lange er schon züchtet usw. Damals der Züchter, als wir da waren um Hansi eine Partnerin zu holen, hat er von den Schwarm paar Weibchen in die Schleuse der Voliere rausgesucht.
    Es gibt verschiedene Züchter, z.b haben damals Hansi und Mona in einer Außenvoliere in einem Garten gelebt und meine Funny, als ich sie zum Geburtstag geschenkt bekam, war sie leider mit ihrem Schwarm damals im Keller untergebracht. Aber ich möchte jetzt auch nicht näher hier darauf eingehen.

    Wichtig ist halt dass alles sauber, die Tiere gesund aussehen und du selber von dem Eindruck des Züchters ein gutes Gefühl hast.

Ähnliche Themen

  1. Fragen über Fragen: Käfig, Futter und Käfigzubehör
    Von xHina im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 12.10.2014, 15:57
  2. Quarantäne in getrennten Zimmern: Fragen über Fragen...
    Von Spachtelwachtel im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 22:41
  3. Neues von Paul und Frieder... und Fragen über Fragen
    Von luna22 im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.2012, 16:57
  4. Graupapageien haltung?! Fragen Fragen Fragen
    Von Gast im Forum Papageien und andere Vogelarten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.04.2011, 20:50
  5. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 21:33

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •