Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Ängstliche Welli Dame

  1. #1

    FranziskaLouisa93
    Frisch geschlüpft


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Ängstliche Welli Dame

    Hallo,
    Ich bin ganz neu hier und weiß einfach nicht mehr weiter. Meine Schwester und ich haben vor knapp 3 Monaten 3 kleine Wellensittiche von Bekannten eines Freundes aufgenommen. Die 3 sind super schreckhaft, kommen nie aus dem Käfig raus und wenn man neues Futter in den Käfig legt, fliegen sie erschrocken umher. Alle Zähmversuche blieben bis jetzt ohne Erfolg. Wir sind und ziemlich sicher, dass es sich um 2 Hennen und 1 Hahn handelt, was ja keine optimale Kombi ist. Wir wissen nun nicht, ob es besser wäre, eine Henne abzugeben oder ob sich die Situation mit einem neuen Hahn entspannt. Die 3 sind schon immer zusammen und wir wollen, dass es ihnen gut geht. Könnt ihr mir vielleicht helfen, was wir tun sollen?
    Liebe Grüße,
    Franziska

  2. #2

    Falke
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo Franziska, erstmal schön das du dich um die Wellis so kümmerst. Aber wenn die Wellis eh schon so ängstlich sind, sie dann auch noch versuchen zu zähmen ist keine gute Option. Die Wellis sind mit dem was du möchtest wahrscheinlich total überfordert und wissen gar nicht was du von ihnen willst. Einfach mal eine zeitlang in Ruhe lassen und gar nichts machen. Vor allem wäre es gut zu wissen wie groß der Käfig ist. Bei drei sehr ängstlichen Wellis wäre ein großer Käfig (zu klein geht gar nicht) sehr wichtig, das sie Möglichkeiten haben sich zu akklimatisieren. Vor allem wäre ein Hahn der nicht so ängstlich ist für die drei eine gute Option. Er könnte ihnen dann zeigen wie harmlos eigentlich alles ist. Liebe Grüße Falke

  3. #3

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo Franziska,

    zunächst einmal herzlich Willkommen hier im Forum, auch im Namen des Teams.

    Toll, dass ihr die Wellis aufgenommen habt. Ich würde dir vorschlagen, dass du dich hier noch etwas umschaust, besonders was die artgerechte Haltung und Verhalten der Wellis angeht.

    Ihr habt die Wellis noch nicht so lang und ihr wisst nicht,ob den Wellis irgendwas schlimmes widerfahren ist und sie deshalb so schreckhaft sind. Verlangt nicht zu viel von den Wellis. Halte dich einfach so oft es geht mit ihnen in einem Raum auf und rede recht leise mit ihnen, auch beim Wasser und Futterwechsel. Gehe dabei dann langsam vor und mache keine hektischen Bewegungen. Irgendwann werden die Wellis schon Vetrauen fassen, man muss Geduld haben. Und wie Falke schon schreibt, Zähmversuche solltest du erstmal gar nicht durchführen, freue dich wenn du ihr Vertrauen langsam gewinnst.

    Du kannst ja mal Fotos von den Wellis im Unterforum Geschlechtsbestimmung einstellen, damit du zumindest bei der Geschlechterverteilung auf der sicheren Seite bist.

    Ich würde übrigens zu einer Aufnahme eines weiteren Wellis tendieren.

    Ich werde nun aber erstmal den ganzen Thread in den Bereich Verhalten verschieben, denn abgeben wollt ihr ja erstmal nicht bzw seid euch unsicher.

  4. #4

    forgottenforawhile
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von forgottenforawhile


    Zwei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Standard

    Hallo Franziska,

    Hier hast du ja schon einige Tipps bekommen und so wirklich habe ich da auch nichts hinzuzufügen.
    Außer vielleicht noch, dass ihr einfach Geduld braucht. Meine frühere Henne war auch sehr ängstlich. Trotz meinem Hahn der für Futter auf die Hand kam, auf meinem Kopf saß und auch sonst nicht ganz so ängstlich (aber auch nicht zahm) war, hat es zwei Jahre gedauert, bis die Henne mal mit ganz langem Hals ein bißchen Hirse aus meinen Fingern genommen hat. Erst nach fünf Jahren kam sie auf meine Hand und wenige Male auf meinen Arm oder mein Kopfkissen. Aber auch dann durfte ich mich nicht rühren sonst schreckte sie wieder auf.
    Manche Tiere bleiben leider zeitlebens ängstlich. Ich würde dir raten zu schauen, was die Tiere am wenigsten stresst. Meine beiden jetzigen Wellis sind auch hyperängstlich, aber sie sind ruhiger bei Musik oder wenn ich das Futter wechsle mache ich alles ganz langsam und murmle ruhig vor mich hin, schaue sie dabei nicht an und ganz gut geht es im halbdunkel ganz früh morgens. Ich denke zähmen macht erst Sinn, wenn überhaupt erstmal Vertrauen da ist.


    Liebe Grüße,
    Bianca

Ähnliche Themen

  1. Sehr ängstliche Wellis
    Von Charlotties im Forum Verhalten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.01.2017, 17:55
  2. Habe doch manchmal ängstliche Wellis
    Von amaryllis im Forum Verhalten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.02.2013, 11:35
  3. sehr ängstliche wellis..
    Von Gast im Forum Verhalten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 18:28
  4. Neuer Blogartikel veröffentlicht: Ängstliche und ein mutiger Welli
    Von Wellinet im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 19:22
  5. Ratlos, ängstliche Wellis
    Von Brutetal im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 23:50

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •