Zeige Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Bekomme bald Wellis aus schlechter Haltung

  1. #1

    MoquiMarble
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Bekomme bald Wellis aus schlechter Haltung

    Hallo!

    Ich bin neu hier und möchte mich, bevor ich euch mit Fragen „bombardiere“, vorstellen. Ich bin die Jo und wohne mit meiner Familie in einem großen Haus mit Grundstück. Zu uns gehören noch 2 Hundemädels und 4 Kaninchen, die ganzjährig in Außenhaltung leben (sie haben ein schönes großes Freigehege von 15qm und dürfen von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang auf unserem Grundstück frei herumhoppeln).

    Nun habe ich mich heute hier bei euch angemeldet, da ich demnächst 2 Wellis aus schlechter Haltung übernehmen werde und so ziemlich gar nichts über Wellensittiche weiß. Die Wellis sollen etwa 3 Jahre alt sein und lebten bisher in einem recht kleinen Vogelkäfig in einer nicht gerade hellen Wohnung bei Starkrauchern. Beiden Tieren stand nicht regelmäßig Wasser zur Verfügung. Der Käfig war von Nikotinanhaftungen verklebt. Aktuell sind die beiden Vögel jetzt bei meiner Mom. Folgendes hat sie beobachtet: der blaue Welli machte anfangs komische Schnabelbewegungen. Ganz schnell auf und zu, dabei kam kein Ton aus ihm heraus. Ich habe es nur auf Videos gesehen, da uns aktuell 500km trennen. Mittlerweile wissen wir aber, er kann zwitschern und die schnellen Schnabelbewegungen haben aufgehört. Meine TÄin meinte (hatte ihr das Video gezeigt), es könnten neben Stress auch Atemprobleme gewesen sein. Fliegen kann der arme Kerl auch nicht.Warum, wissen wir leider nicht. Der gelbe Vogel hatte sich anfangs die Federn am Bauch massiv ausgerissen. Unter dem Schnabel war eine Reihe Federn in falscher Wuchsrichtung. Also die Federn zeigten anstatt nach unten nach oben. Ursache unbekannt. Auch hier tritt jetzt eine Besserung ein.

    Der gelbe Vogel kann fliegen. Als meine Mom den Käfig reinigte, da flog er paar Runden herum. Aber ansonsten geht er nicht aus seinem Käfig raus und bleibt immer bei seinem flugunfähigen Partner. Da meine Mom zu uns ziehen wird (wenn der Anbau fertig ist), haben wir beschlossen, die Vögel jetzt schon zu uns zu nehmen. Ich habe nun für die beiden die „***Voliere Darwin“ beim *** bestellt. Die Innenmaße werden mit L97 x B64 x H166cm angegeben. Hoffe, sie ist groß genug für die beiden? Wir haben eine Art Wintergarten (sehr hell und sonnig) und dort werden wir die Voliere hinstellen.

    Wir sind auch schon am Überlegen, ob wir nicht noch 2 Wellis dazu holen sollten? Einen flugunfähigen für Blue und einen flugfähigen für Yellow. Oder wäre das doof? Dachte nur, vielleicht fliegt Yellow dann ein bisschen mit dem anderen herum während die flugunfähigen Tiere sich gemeinsam mit anderen Dingen beschäftigen könnten. Aber kann man einfach so Wellis dazusetzen? Habe von Vergesellschaftungen bei Vögeln absolut keine Ahnung. Bei Kaninchen ist das ja nicht ganz ohne, aber bei Wellis?

    Als nächstes macht uns der Transport Sorgen. Es sind ja doch über 500km. Einfach in dem bisherigen Käfig lassen und während der Fahrt mit einem Tuch etwas abdecken? Lieber nicht abdecken? Meine Mom hatte dann auch folgendes vor: Sie würde sich erkundigen, ob bei uns in der *** die vogelkundliche TÄin da wäre und die Vögel dort vorstellen. In ihrer Umgebung gibt es leider keine Tierärzte, die sich mit Wellensittichen auskennen. Sie würde also dort vorbeifahren und Yellow die Krallen schneiden (sind wohl sehr lang) und überhaupt mal beide checken lassen. Dann käme sie gleich zu uns, die Wellis in die Voliere und dann hätten die beiden erstmal Ruhe und könnten sich eingewöhnen.


    Thema Futter: Bisher gehen die nur an normale Körner ran und Hirsekolben. Jegliches Obst und Gemüse wird verschmäht. Sie kennen es nicht. Auch frische Kräuter, Äste mit Blätter usw., lässt die Zwei kalt. Wie könnte man ihnen Obst, Gemüse, Kräuter schmackhaft machen? Was sollte nochgefüttert werden. Wie oft, wie viel?


    Thema Voliere: Was könnte ich ihnen dort an interessanten Spielzeug reinmachen? Hängebrücken für Blue, da er nicht fliegen kann? Oder gut verzweigte Äste zum Herumhüpfen?


    Thema Vergesellschaftung: Sollte jeder der beiden noch einen gegengeschlechtlichen Artgenossen bekommen? Also Blue eine flugunfähige Dame und Yellow ein flugfähiges Männchen? Oder wäre es egal? Würden sich die 4 überhaupt verstehen? Reicht die Größe der Voliere auch für 4 Tiere aus? Freiflug im Wintergarten bekämen sie dann selbstverständlich auch.


    Allgemeine Fragen: Wie vermeidet man Nachwuchs bei Wellensittichen? Denn den möchte ich vermeiden.

    Brauchen Wellis einSchutzhäuschen in der Voliere? Also kein Nistkasten sondern eher sowas hier: ***


    Oh je…, bisschen viel Text. Hoffe auf Hilfe und bedanke mich schon im Voraus dafür.

  2. #2

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo MoquiMarble,

    herzlich Willkommen hier im Forum, auch im Namen des Teams.

    Ich finde es gut, dass du die Wellis aufnimmst, auch wenn du keine Erfahrung mit Wellis hast. Schau dir einfach mal unsere Portalseiten an da wirst du viel erfahren, du bekommst aber bestimmt auch noch gute Ratschläge von anderen Usern.

    Zunächst mal das wichtigste von mir.

    Du solltest mit den Wellis tatsächlich einen Eingangscheck machen lassen, vor allem um auch den Grund der Flugunfähigkeit zu wissen. Da du schreibst, dass der Welli Probleme mit den Federwuchs hat, kann er auch an Polyoma oder PBFD erkrankt sein, bitte erkundige dich auch da nach. Falls es die Krankheit ist musst du einiges beachten, wenn du neue Wellis dazu setzt.

    Normalerweise transportiert man Wellis in Transportboxen aber der weiten Strecke ist ein kleiner Käfig vielleicht besser. Ich würde in jedem Fall die Türen extra mit Klammern sichern, alle Öffnungen gut verschließen und vor allem die größte Gefahr ist der Boden. Dieser löst sich sehr leicht, also den auch irgendwie nochmal sichern. Ob der Käfig abgedeckt werden muss, müsst ihr ausprobieren. Manche Wellis sind dann hektischer als ohne Tuch, ich würde erstmal nur einen Teil abdecken.

    Der Käfig klingt erstmal ganz gut, er ist für einen flugunfähigen Welli nur etwas zu hoch, deshalb müsstet ihr den Boden gut abpolstern und vielleicht auch Ebenen im Käfig einbauen. Gut sind Sitzbrettchen oder Korkbrettchen auf denen die Wellis sich gerne ausruhen, schau mal in unsere empfohlenen: Online-Shops, da findest du beistimmt Ideen. In normalen Tierläden beim Nagerbedarf findet man aber auch oft Brettchen und Brücken.

    Zum Thema Vergesellschaftung und verhindern von Nachwuchs findest du Infos auf unseren Seiten. So lange du keinen Nistkasten reinhängst ist die Gefahr aber sehr gering. Auch diese Schlafhäuser benötigen Wellis nicht, einige andere Sitticharten brauchen diese aber keine Wellis

    So das war mal das gröbste von mir

    Ich musste übrigens ein paar Dinge editieren, bitte schau dir dies bzgl. mal unsere Forenregeln an.

    Ich wünsche dir ansonsten viel Spaß hier und einen guten Informationsaustausch

  3. #3

    Mirinda-Tante
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Mirinda-Tante


    Zwei Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Standard

    Hallo MoquiMarble,
    ich finde es absolut toll von dir, die zwei armen Würmchen aufzunehmen. Pezzy hat dir ja schon sehr viel geschrieben und wenn du dieses Forum durchliest, kriegst du mehr Infos als du jemals verarbeiten kannst, haha. Zur Vergesellschaftung möchte ich dir nur aus meiner Erfahrung schreiben: wir hatten einen flugunfähigen jungen Mann, der seine gleichfalls flugunfähige Gattin unendlich geliebt hat. Als sie starb, haben wir wieder eine flugunfähige Dame für ihn besorgt, aber die zwei haben sich nicht mal mit dem A. angeschaut. Sie haben sich nichts getan, aber komplett ignoriert. Bis zu seinem Tod. Es gibt da - wie bei uns Menschen auch - keine Regel, dass flugunfähig automatisch flugunfähig liebt und Flieger automatisch Flieger. Was die Geschlechter angeht: Jungs gehen immer, die sind sehr verträglich, schmusen auch untereinander sehr gerne. Mädel sind schwieriger. Muss nicht, aber oft. Wir hatten (bis gestern, heul) 2 Mädels, die sich aus dem Weg gegangen sind und großteils ignoriert haben. Ich hatte aber auch schon Mädels, die dick befreundet waren. Es gibt einfach keine Gesetzmäßigkeit, aber generell sind Jungs unkomplizierter.
    Ich freu mich für die beiden, dass sie nach ihrem bisherigen kümmerlichen Leben nun endlich ein wirklich wunderschönes Zuhause bekommen. Und mach dir zwar durchaus Gedanken und informiere dich, aber du hast ja schon Tiere, da weißt du, dass man vieles einfach instinktiv schon richtig macht. Mach dich also nicht verrückt. Beobachte sie und du wirst sehen, du lernst mit jedem Tag ihre Bedürfnisse besser kennen.
    Und was das verschmähte Grünfutter angeht: immer wieder anbieten, mehr kannst du nicht tun. Lass ihnen Zeit, auch sie müssen erst lernen, glückliche Vögel zu sein.
    Das wird schon - nur Mut!

  4. #4

    MoquiMarble
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo!

    Vielen lieben Dank euch beiden für die schnellen Antworten. Dann werde ich mich mal an die vielen Info-Seiten machen und die Shops nach artgerechten Sitzplätzen, Spielzeug usw. durchforsten. Denn außer paar Holzsitzstangen und Näpfen hat die Voliere nichts im Lieferumfang dabei.
    Futter und Vogelsand besorge ich auch zeitnah. Wenn ich Fragen habe, rühr ich mich wieder. Und wenn die zwei Zwitschis dann da sind, dann natürlich auch.

  5. #5

    Mirinda-Tante
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Mirinda-Tante


    Zwei Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Standard

    Ich freu mich für dich und vor allem für die zwei Süßen!

  6. #6

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Jo,

    toll, dass Du die Tierchen aufnimmst und ihnen ein schönes Heim herrichten willst. Wie schon meine Vorgängerinnen geschrieben haben, kannst du in den Foren so viel erfahren, dass Du Dir keine Sorgen machen musst, ob alles richtig ist. Ich selbst bin erst seit 6 Monaten hier angemeldet und lerne jeden Tag was neues.
    Schön ist es auch, dass, wenn Du Fragen hast, viele User gerne bereit sind, diese zu beantworten.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Freude mit Euren neuen Haustierchen.

    Viele Grüße
    Silvia

  7. #7

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo,

    na, dann wünsche ihr dir viel Spaß beim Stöbern und Shoppen.

    Vielleicht guckst du dir auch mal die verschiedenen Bilder Threads an, viele User haben auch flugunfähige Wellis, vielleicht bekommst du auch durch die Fotos noch Anregungen.

  8. #8

    Betty76
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Wichtig wäre auch noch, den Beiden beim Transport etwas Hirse reinzuhängen und am besten Gurke für die Wasseraufnahme. Im Auto schwappt Wasser aus dem Napf ja gerne raus, daher eignet sich Gurke sehr gut. Gerade bei den aktuellen Temperaturen sehr wichtig.
    Ich find es toll, wie Du Dich erkundigst und den Beiden ein schönes Wellileben ermöglichen möchtest! Einen Check beim vkTA find ich auch unumgänglich wegen der Federsache. Alles Gute Euch!

  9. #9

    Mirinda-Tante
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Mirinda-Tante


    Zwei Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Standard

    Das mit der Gurke ist zwar eine gute Idee, nachdem sie das aber nicht kennen, wird es vermutlich auch nicht angenommen oder nicht erkannt als Feuchtigkeitsspender. Aber einen Versuch ist es allemal wert. Und wer weiß, vielleicht ist es ja der Knaller! Ich würde aber trotzdem ein Röhrchen reinhängen, die schwappen auch nicht so leicht über.

  10. #10

    MoquiMarble
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo!

    Hier kommt ein Update...

    Die Wellis habe ich vor einigen Tagen abgeholt und wir sind dann gleich zu einem vogelkundlichen TA gefahren, der so halbwegs auf dem Weg lag. Adresse hatte ich sogar hier im Forum gefunden und muss sagen, super TA!
    Auf der Fahrt zum TA waren die Wellis total gut drauf. Haben zur Musik im Radio gezwitschert, futterten an ihrem Hirsekolben und knuddelten miteinander. Nach dem TA waren sie total fix und fertig und es kam so gut wie kein Ton mehr von beiden. Die ganze Fahrt bis nach Hause (das waren da noch fast 400km).

    Der TA hat beide sehr gut untersucht. Blue kann ja nicht fliegen. Ein Röntgenbild zeigte, dass der arme Kerl sich an 2 Stellen den Flügel gebrochen hatte. Da kann man leider nichts mehr machen. Brüche sind alt und verknorpelt oder so. Jedenfalls kann man kein Gelenk mehr wirklich sehen.
    Bei Yellow dachten wir, dass die Federn in die falsche Richtung wachsen. Aber bei ihr/ihm ist es eine verdickte Wand des Kropfes. Vermutlich hatte sie/er mal dort eine Entzündung, die jetzt vernarbt ist. Bakterien usw. waren aber keine festzustellen. Es wurde ein Abstrich genommen. Könnte es am Nikotin gelegen haben? Also die Kropfentzündung? Beide Zwitschis kommen ja aus einem Starkraucher-Haushalt.
    Kotprobe wurde auch gleich untersucht, war aber in Ordnung. Abgesehen, dass Blue nicht fliegen kann und Yellow eine verdickte Wand hat (deswegen stehen die Federn ab), sind beide fit. Blue wiegt 51g und Yellow 44g.

    Wir haben beide Wellis die erste Nacht noch in ihrem alten Käfig gelassen, damit sie in Ruhe ihre Umgebung ansehen können. Am nächsten Tag haben wir Blue aus dem Käfig geholt und ihn in die Voliere gesetzt. Dann den offenen Käfig an die offene Volierentür gehalten und Yellow ist sofort zu Blue in die Voliere geflogen. Beide fühlten sich sofort richtig wohl in der großen Voliere. Yellow tänzelte auf der Stange hin und her und zwitscherte. Seitdem steht bei beiden die Klappe, äh der Schnabel nicht mehr still, zumindest die meiste Zeit des Tages.
    Bisschen unheimlich fanden sie die verschnörkelten Naturholzäste. Aber heute habe ich Yellow beobachtet, wie er/sie darauf herumwuselte und hin und her hüpfte. Sitzbretter werden noch gar nicht angenommen. Hatte sie ja extra für Blue reingemacht, da er nicht fliegen kann.

    Mittlerweile gehen beide Vögel leidenschaftlich gerne Äpfel und Salat fressen, was ich richtig super finde. Schließlich kannten sie ja kein Frischfutter.

    Was ich nur gerne wissen würde ist, ob Yellow ein Mädel oder Junge ist? Der TA war sich da auch nicht wirklich sicher. Sie/er hat mittig eine blaue Nase, aber drumherum ist alles hell. TA tippt trotzdem auf Mädel. Ich denke manchmal, es könnte doch ein Junge sein.

    Wie lange sollte ich beide in der Voliere lassen, bis Yellow mal frei im Wintergarten fliegen bzw. Blue durch den Wintergarten spazieren kann?
    Kann natürlich nicht sagen, ob Yellow „ausfliegen“ würde, da er Blue bisher nicht alleine lassen wollte. Bin am Überlegen, ob ich noch 2 Wellis aus dem TH holen sollte. Einen der fliegen kann, damit Yellow auch mal ausfliegt und einen Fußgänger für Blue. Dazu wäre aber auch gut, wenn man wüsste, ob Yellow ein Mädel oder Junge ist. Aber wenn es der TA schon nicht wirklich weiß, wer dann?

  11. #11

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo,

    zu erst freut es mich, dass die Wellis gut bei dir angekommen sind und keine ernsthaften Erkrankungen haben. Wobei ein unbehandelt gebrochener Flügel schon fies ist.

    Toll dass der Einzug in der Voliere auch geklappt hat, bzgl. Einrichtung wirst du im Forum bestimmt noch einige Anregungen finden.

    Bei der Geschlechter Frage hast du ja im richtigen Unterforum schon Bilder gezeigt und Antworten erhalten.

    Du sprichst von Wintergarten, ist dort alles gesichert worden, so dass die Wellis nicht entfliegen und sich auch nicht verletzen können? Besonder die Fenster sollten für die Wellis sichtbar gemacht werden, und auch hoffe ich dass es dort nicht zu heiß wird, pralle Sonne sollten sie nicht abbekommen.

    Wenn alles sicher ist, können sie nach einigen Tagen bis zur einer Woche raus, aber bitte sei beim ersten Freiflug dabei.

  12. #12

    MoquiMarble
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo!

    Danke! Dann werde ich so langsam aber sicher alles für den Freiflug vorbereiten.
    Unser Wintergarten ist im eigentlichen Sinne kein Wintergarten wie man ihn kennt. Wir haben unser Zweifamilienhaus erweitert, da meine Mom zu uns ziehen wird. Durch diesen Anbau entstand für unseren Wohnbereich ein weiteres Zimmer. Vorher war dort ein Balkon. Aber die Ausrichtung ist zur Südseite. Wenn es sehr heiß draußen ist, kann man die elektrischen Rollos runterlassen – entweder ganz oder nur teilweise.

    Was muss ich alles absichern? Anbei gleich paar Fotos. Vielleicht sieht der ein oder andere von Euch noch paar Schwachpunkte.




    Verstehe gerade nicht, warum teilweise meine Fotos gedreht werden, obwohl sie "richtig herum" bei mir angezeigt werden?

    Den Kaktus am kleineren Fenster, Bügelbrett und Wäscheturm nehme ich noch raus. Ein kleines Sofa kommt später rein. Gardinen sind soweit an allen Fenstern dran. Nur nicht am Balkonfenster und Balkontür. Kann die Palme im Zimmer bleiben? Auch stehen noch ein kleiner Gummibaum und eine Orchidee im Zimmer. Müssen die weg? Wie man auf den Fotos sieht, ist das Zimmer noch nicht ganz fertig. Der Übergang wo der Balkon endete und jetzt das Zimmer angebaut wurde, ist noch nicht verputzt. Denke aber, das sollte den Wellis nichts ausmachen. Macht ja weder Staub noch Krach. Und wann wir dort verputzen, steht noch in den Sternen.
    Irgendwann kommt noch ein Kaminofen rein, der wird dann auch entsprechend gesichert. Ein Heizkörper ist aber auch schon dort verbaut und würde im Winter seine Dienste tun können. Wie gut, weiß ich noch nicht.

    Was den gebrochenen Flügel angeht, macht mich das auch sehr traurig. Aber die beiden Wellis stammen aus schlechter, nikotinreicher Haltung. Die Vorbesitzerin ist zusätzlich noch schwer psychisch krank und hatte die Wellis letztes Jahr Oktober von einem ihrer Freunde (auch Starkraucher und psychisch krank) übernommen. Da konnte der kleine Kerl schon nicht mehr fliegen. Wir wissen nicht (und möchten es ehrlich gesagt auch gar nicht wissen) was die armen Tierchen durchmachen mussten. Mir bricht es nur immer das Herz wenn ich sehe, wie Blue auf der Stange sitzt und ganz schnell mit den Flügeln flattert. Ich denke, er möchte auch fliegen und kann einfach nicht abheben? Piepsi dagegen fliegt jetzt öfters durch die Voliere. Ich glaube und hoffe, er wird dann den Freiflug genießen.

    Mal eine Frage zur Vergesellschaftung. Ich denke, es wird für die beiden Männer noch schöner, wenn bisschen Gesellschaft dazu kommt. Die zwei Herren mögen sich zwar prinzipiell, aber es wird oft rumgehackt, gezickt und geschubst. Piepsi findet nun noch Gefallen an einem Edelstahlnapf. Er kann sich darin sehen und ist dann eine ganze Zeitlang mit seinem Spiegelbild beschäftigt. Braucht er vielleicht doch ein Weibchen? Denn so richtig kuscheln tun die beiden nicht. Was sollte ich an Wellis holen? Zwei Mädels? Würde für Blue gerne eine flugunfähige Dame finden, in der Hoffnung, er wird dann von den fliegenden Wellis nicht ignoriert. Kann man die Damen (wenn sie gesund usw. sind) einfach dazu setzen? Also Voliere auf und rein mit den Ladys? Oder erstmal separat in einen anderen Vogelkäfig? Habe aber nur den, den Blue und Piepsi vorher hatten. Der ist nicht sonderlich groß. Aber einen zusätzlichen großen Käfig möchte ich nicht noch unbedingt kaufen.


    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

  13. #13

    Mirinda-Tante
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von Mirinda-Tante


    Zwei Aktivitätssterne

    5 Wellensittiche


    Standard

    Oh, ich freue mich unendlich, dass die zwei es so gut getroffen haben. Gummibaum und Palme sollten kein Problem sein, Orchidee weiß ich nicht, da kommen bestimmt noch kompetente Meinungen. Normalerweise gehen sie nicht an Pflanzen, von denen sie instinktiv wissen, dass sie nicht gut für sie sind. Unsere haben das jedenfalls nie gemacht, aber sicher ist sicher. Ansonsten haben die 2 es wirklich traumhaft getroffen, das ist ein wunderschöner Start in ein ganz neues und glückliches Leben. Sie mögen schon Frischkost, das ist wunderbar. An den alten Verletzungen kann man leider nichts mehr ändern. Dass flugunfähige Vögel auf der Stange fliegen, ist normal. Damit die Muskulatur halbwegs fit bleibt. Aber bei mir machen es auch manchmal sogar die flugfähigen. Ganz normal.
    Ihr Wintergarten ist toll, sie werden es SEHR gut haben bei dir und sich unglaublich wohl und glücklich fühlen. Ich kann den beiden Kerlchen nur von Herzen gratulieren, sie haben echt den Jackpot geknackt!

    2 Mädels dazu holen geht, aber es gibt natürlich keine Garantie, dass sich Paare bilden und sie sich lieb haben bis ans Ende ihrer Tage. 2 Jungs gehen auch, Jungs sind unkomplizierter und das klappt eigentlich immer. Trotzdem: ich würde es versuchen. Vielleicht findest du ja noch 2 so arme weibliche Würmchen, die du auch glücklich machen kannst.
    Wir drücken alle Daumen und Krallen für euch, dass ihr ein glücklicher Vogelschwarm werdet! Bei MoquiMarble werdet ihr ein tolles Leben haben, Jungs!

  14. #14

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo,

    also ein typischer Wintergarten ist es ja wirklich nicht, hab ihn mir mit mehr Glas vorgestellt.

    Ich würde auf jeden Fall vor dem großen Fenster was zum Zimmer führt etwas machen. Es gibt mittlerweile recht schöne Fensterfolie. Bei richtigen Gardinen musst du aufpassen, dass sich die Wellis nicht verfangen können.

    Ansonsten kann ich Uschi in jedem Punkt zu stimmen.

    Ich würde aber die Mauer noch weiter verputzen, Wellis knabbern besonders gern an solchen Ecken.Was die Vergesellschaftung angeht, ist es ideal die neuen Wellis erst in einen extra Käfig neben den anderen Wellis zu stellen, dazu reicht ein kleinerer Käfig. Dann wartet man die Kontaktaufnahme ab und lässt die Wellis im Freiflug einfach selbst machen. Nur einfach dazu setzen sollte man nicht, die neuen werden dann als Eindringling angesehen.

  15. #15

    Luna96
    Ist in der Jugendmauser


    Zwei Aktivitätssterne

    4 Wellensittiche


    Album von Luna96

    Standard

    Hallo!

    Also erst einmal finde ich das toll, dass du den kleinen Mäusen ein neues Zuhause gibst, man merkt dass du dir viele Gedanken machst und dir Mühe gibst - ich bin mir sicher, dass sie sich pudelwohl fühlen! Das meiste wurde eigentlich schon gesagt, gerade bei großen Glasflächen wie die Tür muss man aufpassen, dass zumindest Yellow nicht dagegen fliegt. Was die Pflanzen angehen kann ich dir vielleicht ein wenig weiterhelfen: Wir hatten mal eine Orchidee, die unter mysteriösen Umständen mit Knabberspuren eingegangen ist Ich persönlich mag Orchideen nicht, mein Mann schon, deswegen hat er die Pflanze in Sicherheit gebracht Orchideen gelten für Wellis als mittelgiftig, wenn mich nicht alles täuscht, unsere haben davon Durchfall gekriegt - daher eine Win-Win-Situation, dass wir die Orchidee weeeeit weg gestellt haben. Was für eine Palme steht denn bei dir? Wir haben damals viel recherchiert, welche Palmen giftig wären und welche nicht und haben daraufhin bestimmt 5 wellifreundliche Palmen gekauft - unsere Federbälle lieben sie! Kann aber durchaus in einer Katastrophe enden, wenn die Palme nicht so schnell nachwachsen kann wie sie geschreddert wird und die frechen Wellis mit ihren grünen Schnäbeln keine Gnade kennen Die Palmen haben wir relativ günstig (10€ je Palme ca) bei dem großen Gartenladen gekauft und bis auf eine leben auch noch alle
    Hier könntest du vielleicht die Antwort für die Palme finden: https://www.welli.net/pflanzen.html

    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen! Halte uns auf dem Laufenden und viel Spaß mit deinen neuen Familienmitgliedern!

  16. #16

    MoquiMarble
    Ist Futterfest


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Vielen lieben Dank für eure Antworten, Infos und Links zu weiteren Infoseiten.

    @Mirinda-Tante: Lieben Dank für deine echt super lieben Worte an meine beiden Federbällchen. Ich hoffe, ich werde ihnen wirklich gerecht, obwohl ich gestern einen ordentlichen Dämpfer bekommen habe.
    War im Tierheim, um mich mal nach Gesellschaft für die beiden Jungs zu erkundigen. Es hieß gleich, wir haben Wellis, aber die fängt keiner mehr. Werden auch nur noch dann gefangen und herausgegeben, wenn sie sich nicht verschlechtern. Ich habe den TH-Mitarbeiter fragend angeschaut und er meinte, die Wellis hier haben eine 100qm große Voliere. Die gehen nur noch raus, wenn der neue Besitzer das bieten kann oder noch mehr Platz hat. Er meinte dann zu mir, dass gerade Vögel und Kleintiere oft auf viel zu engem Raum gehalten werden und die wenigsten Menschen ihnen wirklich gerecht werden können. Nun ja, 100qm kann ich leider auch nicht bieten und hoffe, sie fühlen sich in ihrem Reich trotzdem wohl.

    @Pezzy: Was meinst du mit Fensterfolie? So stellenweise diese schwarzen Vögelaufkleben, wie sie manch einer an riesigen Fensterscheiben hat? Oder muss die Scheibe komplett/engmaschiger mit Folie beklebt werden?

    @Luna96: Ich glaube, ich werde alle Pflanzen aus dem Zimmer verbannen. Sicher ist sicher. Und Platz dafür gibt es auch woanders. Nur die Palme lasse ich drin. Sie scheint ungiftig zu sein, zumindest sagt es die Welli-Pflanzenseite, die du mir empfohlen hast.

    Nun nochmal eine Frage zu möglichen Konstellationen bei Wellis.
    Da ich ja in dem einen TH keine Wellis bekommen werde, habe ich ein weiteres TH angerufen. Dort gäbe es zur Vermittlung einen flugunfähigen Welli (männlich!), dem die Schwungfedern (heißt das so?) fehlen. Dieser befindet sich aktuell in einem einzelnen Käfig, so wie ich die Dame am Telefon verstanden habe.
    Zur weiteren Vermittlung wäre auch noch eine einzelne Dame (flugfähig) und ein flugfähiges Pärchen.
    Jetzt habe ich zwar gelesen, dass sich Jungs im Allgemeinen gut verstehen, aber „stört“ das die Wellis nicht, wenn sie „nur“ unter Männer sind?
    Ist es immer besser, gleich viele Wellis zu haben, damit nicht einer das 3. Rad am Wagen ist?
    Ginge es denn, wenn ich den flugunfähigen Jungen hole und die flugfähige Dame? Oder gibt es dann Stress bei den Männern?

    Wenn ich jetzt alle beide zu mir holen würde, gäbe es aber vermutlich ein Problem. Die beiden Tierheimtiere kennen sich nicht. Ich habe aber nur 1 Vogelkäfig, den ich für die VG nutzen kann. Ich müsste ja beide theoretisch in den Käfig setzen. Oder geht es auch, wenn ich erst den einen und dann den anderen Tierheiminsassen hole und nacheinander vergesellschafte? Oder ist es Stress pur für die Wellis? Ich bin da in meiner Denkweise vielleicht ein bisschen sehr bei Kaninchen. Dort wird bei jeder VG die Rangordnung geklärt, was immer stressig für die Tiere ist und auch richtig stressig beim Halter. Aber haben Wellis eine Art Rangordnung?

    Ich muss ja auch erstmal nichts überstürzen. Die Jungs sind ja erst paar Tage bei mir und werden langsam immer mutiger. Gestern habe ich eine selbstgebaute Welli-Dusche (hab ich im Forum gesehen und nachgebaut) angeboten und Blue hat sich wahnsinnig gefreut. Ist gleich plantschen und duschen gewesen. Yellow durfte nicht, Blue hat „seine“ Dusche verteidigt.

  17. #17

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo,

    zur Fensterfolie, ich habe beides im unteren Teil der Scheibe habe ich eine durchgängige Folie die das Licht reinlässst aber ein Milchigesmuster hat und auch ein Blumenmotiv. Im oberen Teil habe ich kleinere Fenstersticker die tolle Wildvogelmotive zeigen. Diese schwarzen Vogelsticker finde ich einfach nur hässlich. Ich habe gelesen, dass eine Welli es nicht als Begrenzung wahr nimmt, wenn es Handtellergroße Flächen gibt. Also würden ganz vereinzelte Sticker gar nichts bringen. Aber du kannst es auch erstmal mit Post-Its versuchen abzukleben auf Dauer fände ich eine Folie aber schöner.

    Zur Konstellation: Eine Henne mit drei Hähnen würde ich nicht machen, dass wird auf langer Sicht Streit geben. Es gibt viele User die nur Hähne halten. Den Hähnen scheint es auch nicht viel auszumachen, sie kraulen und füttern sich meist auch wie mit einer Henne. Viele nehmen nur Hähne, da diese meist unkomplizierter sind und sich eigentlich mit jedem verstehen. Bei Hennen kommt es oft zu Zickereien.

    Eine richtige Rangordnung gibt es meist nicht, zumindest keine offensichtliche. Aber auch da kommt es etwas auf die Charaktere an. Was den Käfig betrifft, es ist nie verkehrt mindestens zwei Quarantänekäfige zu haben. Ich würde mir deshalb einen weiteren kleineren Käfig noch anschaffen.

  18. #18

    Pezzy
    Welli.net Team Benutzerbild von Pezzy


    Fünf Aktivitätssterne

    7 Wellensittiche


    Album von Pezzy

    Standard

    Hallo,

    die Beschreibung zur Folie war etwas dürftig. Habe einfach mal ein Bild gemacht, ich denke da erkennt man es besser.



    Angehängte Grafiken Bilder sind nur für eingeloggte User sichtbar

Ähnliche Themen

  1. Wellis aus schlechter Haltung helfen?
    Von papertowns im Forum Wellensittich Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2018, 20:03
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.02.2017, 09:41
  3. Sendenhorst: Wellis aus schlechter Haltung
    Von Gast im Forum Vermittlungsarchiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.01.2014, 10:23
  4. Duisburg: 5 Wellis aus schlechter Haltung abzugeben
    Von Erhard im Forum Vermittlungsarchiv
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 15:15
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 15:59

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •