Zeige Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Außenvoliere mit Schutzhaus und Heizung - Planungsphase

  1. #1

    Moart
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard Außenvoliere mit Schutzhaus und Heizung - Planungsphase

    Hallo zusammen

    Nach reichlichen Überlegungen haben meine Familie und ich entschieden uns wieder Vögel anzuschaffen.

    Ich möchte diese ganzjährig in der Außenvoliere mit Schutzhaus halten.

    Nun kommt der Knackpunkt...
    Ich möchte im Schutzhaus keine elektrische Heizung verbauen.
    Bei der Suche nach Alternativen bin ich auf Frostwächter/Heizung für Gewächshäuser gestoßen. Diese werden mit Paraffin betrieben.

    Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht?
    Kann das für die Vögel gefährlich werden (erstickung)?

    Danke schon mal

    Schöne Grüße

  2. #2

    Ramses
    Welli.net Auskenner Benutzerbild von Ramses


    Drei Aktivitätssterne

    17 Vögel


    Album von Ramses

    Standard

    Guten Morgen Moart,

    es ist, wie mit vielem, eine Frage des Wie's. Grundlegend ist es halt so, dass da wo verbrannt wird, Sauerstoff entzogen wird. Glaube jedoch nicht, dass Paraffin es schafft den Sauerstoff innerhalb des Schutzhauses zu entziehen, da du ja eh für Frischluft sorgen musst, wenn du Öle zum Heizen nehmen willst.

    Nur für mich, warum keine E-Heizung? Grundlegend finde ich die E-Variante nicht gefährlicher, gescheit machen muss man es so oder so.

    Gruß

  3. #3

    Moart
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Grundsätzlich wäre E-Heizung auch möglich, nur habe ich in unmittelbarer Nähe keinen Strom. Ich müsst ca. 10 bis 12m Pflaster öffnen und eine neue Leitung legen.
    Darum suche ich nach alternativen.
    Bis jetzt komm ich nur auf Gas und Paraffin.

    Gibt es vielleicht noch andere Optionen einer Stromlosen Heizung?

  4. #4

    Silvia H
    Welli.net Auskenner


    Drei Aktivitätssterne

    2 Wellensittiche


    Album von Silvia H

    Standard

    Hallo Moart,

    wie wäre es, wenn Du die Stromleitung überirdisch verlegst. Es gibt dafür Rohre, wie bei meiner Freundin im Garten, die hat ein 15 m langes starres Eisenrohr (mehrere aneinander gefügte Elemente, welches in 1 m Höhe am Gartenzaun befestigt ist, verlegt. In dem Rohr verläuft die Stromleitung. Das Rohr ist witterungsbeständig und hält nun schon 25 Jahre. Alternativ müsstest Du mal im Baumarkt schauen, bestimmt gibt es dafür mittlerweile auch Rohre aus Kunststoff.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg.

    Viele Grüße
    Silvia

  5. #5

    Moart
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Hallo,

    Danke, aber das kommt für mich nicht in Frage...
    ich muss einmal quer über einen gepflasterten Bereich... Darum nur unterirdisch.

  6. #6

    chotty
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von chotty


    Zwei Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von chotty

    Standard

    Hallo,

    Wie wirst du es im Winter mit dem Licht machen ohne Strom? Im Winter ist es bei mir je nach Wetter ab spätestens 16 Uhr im Schutzhaus dunkel/schummrig? Bei Schneeregen kann es drinnen auch den ganzen Tag sehr dunkel sein. Selbst mit sehr großen Fenstern...

    Ich würde das mit dem Strom überdenken.
    Außerdem solltest du die Wellis spätestens Ende August aussetzten oder dann wieder ab Mai.

    Lg Chotty

  7. #7

    chotty
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von chotty


    Zwei Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von chotty

    Standard

    Mein Stromkabel liegt übrigens auch Oberirdisch und ist einfach an die Außensteckdose neben der Terasse angeschlossen.

  8. #8

    Moart
    Küken


    Keine Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Welche elektrische Beleuchtung und welche Heizung könnt ihr denn empfehlen?

    Wie wird die benötigte Heizleistung ermittelt?
    Wie viel Watt pro qm Raum sind sinnvoll?

  9. #9

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Beleuchten solltest du mit den sogenannten Birdlamps, die man auch in Wohnräumen nimmt.
    Notwendige Wattberechnungen für die Heizleistung müsstest du eigentlich von Anbietern elektrischer Heizgeräte erfragen können.

    Viele Grüße von Ludmilla

  10. #10

    chotty
    Ist in der Jugendmauser Benutzerbild von chotty


    Zwei Aktivitätssterne

    8 Wellensittiche


    Album von chotty

    Standard

    Hallo,

    Ich habe eine 750W Heizung, ist so ein kleines Ding aus dem Baumarkt, dass an ein Termostat angeschlossen ist. Ich glaub bei mir steht bis 20m2 Raumgröße. Ich habe 3m2, allerdings natürlich nicht perfekt gedämmtes Gartenhaus.

    Als Lampe habe ich mit Absicht nur eine normale Glühbirne. Die habe ich nur im Winter Abends oder Morgens an (Zeitschaltuhr).

    Eine Birdlampe habe ich nicht, da meine Wellis täglich für mehrere Stunden draußen in der Sonne sitzen. Selbst bei Regen sind sie draußen, okay da gibt es kaum natürliches UV Licht. Ich hatte an milden Wintertagen Probleme mit Brutlustigen Hennen, da möchte ich kein zusätzliches UV Licht anbieten.

    Liebe Grüße
    Chotty

  11. #11

    Ludmilla
    Ist Futterfest Benutzerbild von Ludmilla


    Ein Aktivitätssterne

    Besitzt keine Vögel


    Standard

    Bei den Birdlamps ist das mit dem UV-Anteil so eine Sache, nach wenigen Monaten in Gebrauch ist der UV-Anteil "verflogen" bei gleichbleibender Helligkeit.
    Birdlamps sollte man nehmen, weil sie nicht flackern, normale Lampen auf Leuchtstoffbasis verfügen nicht über das Vorschaltgerät, welches das Flackern verhindert (für Vogelaugen ist das sehr wichtig)
    Oder man nimmt LED-Technik, da gibt es inzwischen recht viele Varianten.

    Viele Grüße von Ludmilla

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2016, 10:59
  2. Weg von Schutzhaus zur Außenvoliere
    Von Fibie im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.04.2015, 14:57
  3. Schutzhaus wie dämmen?
    Von tech n9ne im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 23:14
  4. Außenvoliere = Schutzhaus im Winter
    Von Gast im Forum Vogelkäfige und Volieren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.05.2013, 14:45

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •